roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mo 13 Jan, 2020 21:19

aus Buchstaben hat geschrieben:
Mo 13 Jan, 2020 17:25
Kannst du die Artikel No. von Ebay posten deine komischen Links werden als Spam geblockt.
dann deaktiviere deinen WebBrowser Spam- oder Pop-up- oder-was-auch-immer-Blocker.
Das 3te ist komplett ohne Link?!
keine Ahnung warum das auch bei dir nicht angezeigt wird. Das Ding nennt sich: "SMALLRIG Universalmagischer Arm mit Kleinem Kugelkopf - 2157"
Abgesehen davon sollte man sich auch alles als 3D Gedrucktes Teil selber einen Griff drucken können wer es braucht.
Habe leider keinen 3D Drucker. Außerdem kann das Ding kein Holz drucken. ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mo 13 Jan, 2020 21:27

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 13 Jan, 2020 17:48
Vielleicht passt ja auch irgendwie eine Batterie rein die zu deiner Pocket passt ?

https://shop.visuals.ch/de/zubehor-vers ... 5-ssd.html
Genau das wollte ich auch erst kaufen, doch hatte keine Idee wie ich das vorne an Rode befestigen kann und auch die Möglichkeit, diese passend zu verstellen falls nötig... Daher diese ganze Rosette Gerümpel:
Bildschirmfoto 2020-01-13 um 21.25.52.png
Das Ding kommt vorne rechts:
Bildschirmfoto 2020-01-13 um 21.29.15.png
und sieht dann ungefähr so aus:
Bildschirmfoto 2020-01-13 um 21.30.52.png
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von aus Buchstaben » Mo 13 Jan, 2020 21:36

dann deaktiviere deinen WebBrowser Spam- oder Pop-up- oder-was-auch-immer-Blocker.
Das ist eine Business Firewall.
Habe leider keinen 3D Drucker. Außerdem kann das Ding kein Holz drucken. ;)
Man kann sich auch drucken lassen in der nähe seines Wohnortes. Es gibt aber Bio Kunststoffe.




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mo 13 Jan, 2020 22:02

ja, ist nur alles zu kompliziert. ;) So einfach bei eBay, Amazon suchen hin und her klicken, 3,2,1...meins und fertig aus die maus ;) Das SmallRig Holz Ding ist wirklich super teil, stabil, ergonomisch usw.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Peter Friesen
Beiträge: 179

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Peter Friesen » Fr 17 Jan, 2020 16:39

Hallo,
ich mache es mit der BMPCC 6k so.....

https://www.newsshooter.com/2019/11/21/ ... irst-look/

Gruß Peter




aus Buchstaben
Beiträge: 294

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von aus Buchstaben » Fr 17 Jan, 2020 16:48

ein SMA Stecker ist für sowas nicht gedacht.
Ich würde einen BNC nehmen oder was sich selber veriegelt: https://de.wikipedia.org/wiki/BNC-Steckverbinder




Darth Schneider
Beiträge: 7024

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 17 Jan, 2020 17:34

An Peter
Funktioniert das heisse Teil ev. auch an der 4K Pocket ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Fr 17 Jan, 2020 17:43

@Boris... steht eigentlich alles im Link von Peter...

"The BM5 supports several cameras when using the correct cable; however, the BMD Pocket 4K/6K camera is the only one for now that connects wirelessly with the BT1 Bluetooth Module for control. You need to be on the latest 6.6 Pocket Cinema Camera firmware and the most current V1.05.15 firmware on the BM5 monitor."

Für mich wäre es eher keine Lösung denke ich - denn so ist man ja faktisch darauf angewiesen immer auch den Monitor am Start zu haben... mit entsprechender Stromversorgung. Und man benötigt den PortKeys Monitor - der sicherlich gut ist aber noch on top käme... Wenn man noch keinen Monitor am Start hat aber sicherlich eine brauchbare Option und Alternative.
keep ya head up




Peter Friesen
Beiträge: 179

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Peter Friesen » Fr 17 Jan, 2020 20:11

An Boris,
ich denke mal ja, denn in der software sind bm 4 und 6 gleich

Gruß peter




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Sa 18 Jan, 2020 00:22

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 17 Jan, 2020 17:34
An Peter
Funktioniert das heisse Teil ev. auch an der 4K Pocket ?
Gruss Boris
Ja. Das teil funktioniert sogar mit BMPCC-1080P (LANC Steuerung onboard).
Ich finde, PortKeys BM5 Bildschirm ist das beste für Blackmagic aber auch für ZCAM Kameras.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mi 22 Jan, 2020 17:24

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Di 28 Jan, 2020 20:05

Es gibt Neuigkeiten in Hinblick auf den PBC Controller der via indiegogo unterstützt werden konnte... inkl. Screenshots und einem User-Guide sowie der Info das die Auslieferung der ersten Modelle wohl tatsächlich zeitnah erfolgen soll.

https://www.indiegogo.com/projects/pbc- ... pdates/all
keep ya head up




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Fr 07 Feb, 2020 15:42

Mahlzeit - der PBC Controller (siehe Link im Beitrag davor) ist tatsächlich Realität geworden und befindet sich seit heute in meinen Händen.

Ersteindruck: Shit, die haben den iwie schlecht zusammengebaut/verklebt - das Gehäuse hält nicht und die 3 Mini-Taster sind entsprechend beim öffnen aus dem winzigen Karton gefallen. Qualitätskontrolle also äußerst unzureichend - das ist oll.

Zweiteindruck: Knöppe eingesetzt, Gehäuse draufgesetzt und mit der "Klemme" die zum Anschluss ein Gewinde mitbringt fixiert - damit hält das Gehäuse zusammen und alles lässt sich bedienen - aber ganz so im Sinne des Erfinders kann das nicht sein auch weil das Display etwas schief eingesetzt ist.

Das werde ich entsprechend mit denen kommunizieren.

Kommen wir aber zur Funktion: Und da zeigt der kleine Kasten das er seine Hausaufgaben gemacht hat.

Die Bedienung hat man binnen Sekunden drauf, das "Anlernen" der Kamera ist auch total easy gewesen und kann auch im Maintenance Menü wieder "unbound" werden da es nicht reicht die Verbindung im Pocket4K Menü zu trennen/entfernen... daher musste ich einmal unbounden ;)

Wenn das ganze dann einmal verbunden ist connected sich der Controller jedes Mal automatisch mit der Kamera - das dauert wenige Sekunden und klappte bis jetzt jedes Mal fehlerfrei.
Einzige Kuriosität: Im Kameramenü steht das keine Geräte verbunden sind... obwohl der Controller connected ist und funzt.

Das umprogrammieren der Funktionen geht im Menü auch ganz einfach und alle Funktionen die ich getestet habe werden perfekt per BT weitergereicht.
Bei HFR wollte er erst nicht so ganz mitspielen - da musste man dann einmal kurz an der Kamera händisch auf HFR schalten und im nächsten Moment ging es dann auch per Controller.

WB + und - Change erfolgt bspw. in 50° Kelvin Schritten
Iso Change + und - erfolgt auch in verschiedenen Stufen.. 100>125>160>200>250>320>400>500>640>800>1000>1250>1600>2000>2500>3200>4000>5000>6400>8000>10000>12800>16000>20000>25600

Zur Blendenverstellung oder auch Push-AF Funktion kann ich mangels EF-Gläsern nichts beisteuern - gehe aber davon aus das auch diese Funktionen arbeiten.

Beim Auslösen der REC Funktion wechselt der Controller die Hintergrundfarbe in Knall-Rot -> damit ist sofort ersichtlich das die Kamera läuft.

Geladen wird im übrigen per moderner USB-C Buchse. Zur Batterielaufzeit an sich kann ich noch nichts beisteuern. Die P4K wird durch aktives BT aber vermutlich nicht länger laufen :D

Fazit: Funktion Top - klein&kompakt mit schwächen in der B-Note, konkret dem Gehäusezusammenbau. Sicherlich ein "Early Bird" Problem das man schnell in den Griff bekommen wird, aber dennoch ein wenig ärgerlich.
PBC Controller.jpg
keep ya head up

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Sa 08 Feb, 2020 12:28

CDA Tek hat sich auf meine Nachricht hin binnen weniger Stunden gemeldet - sich für die Probleme entschuldigt und will mir Mitte Februar ein Austauschgerät zukommen zu lassen.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Fr 13 Mär, 2020 02:17



Description
The B - mote is a simple Bluetooth controller that provides quick access to important camera settings. Precise follow focus wheel with memory points that gives you exceptional focus point-to-point within the given time. Provides precise handling for both cameraman and camera assistant.
The hot shoe adapter is easily mounted on a tripod or rod system camera mount, etc.
Due to high demand, please understand. Delivery is within 14 days after purchase.
After the promo discount (March 20th) the price of the B-mote controller will be 199 € + 10 € standard shipping.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Sa 21 Mär, 2020 15:27

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




AndySeeon
Beiträge: 360

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von AndySeeon » Sa 21 Mär, 2020 16:14

Mir erschließt sich der Nutzen nicht, eine Kamera außer Sichtweite zu steuern. Bei der Pocket bräuchte ich dazu noch ein Powerpack, damit die Kamera selbst noch läuft, wenn ich 10km weit weggegangen bin (das dauert nämlich eine Weile :). Abgesehen von Fokus- und Belichtungssteuerung...
Von den Funktionen ist die Bluetooth+ App und die Standard- BT-Schnittstelle der Kamera absolut genug (für mich).

Gruß, Andreas




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Sa 21 Mär, 2020 16:22

genau das verstehe ich auch nicht :))
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Fr 04 Dez, 2020 21:35

LVZwatch - BMD camera control with Apple Watch



The LVZwatch provides Blackmagic design camera control over Bluetooth with combined iPhone and Apple Watch user interface... https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 2&t=128096
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7024

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Dez, 2020 22:48

Das ist schon cool.
Auf der anderen Seite, was ist mit einer einfachen, kleinen, günstigen Fernbedienung ?
Das ist und wäre doch auch für die BMD Pockets eigentlich viel praktischer, oder denkt ihr nicht ?
Ich mag mich deutlich erinnern als ich Zirka 4 Jahre alt war gab es noch gar keine Fernbedienungen im Haushalt.
Da hat mein Vater beim Tv glotzen, auf Kissen liegend, auf dem Fussboden, die Angelrute zwischen den Zehen haltend, die Tv Sender aus dem Knie und aus der Hüfte heraus ganz locker hin und her gewechselt...
Jetzt ohne Witz !
Das hat mich als kleines Kind schon durchaus beeindruckt, und das würde es auch heute noch...
Dann war das wie ein heiliges Gottes Wunder für mich als dann die erste Fernbedienung wenigstens beim Tv glotzen mitwirkte.

Und heute wollen wir eine Uhr und ein Smartphone um als Hobby Cinema Kameras zu bedienen...
Und einfache Fernbedienungen dafür gibt es gar keine...
Die Zeiten verändern sich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Fr 04 Dez, 2020 23:18

Bald ist auch DSLM, DSLR usw. auch nur eine Vergangenheit, so wie die großen Filmkameras, Filmprojektoren, VHS usw. usf.
Kannst jetzt schon mit schnurloses-telefon-für-überall und unterwegs = mit Smartphone...filmen...und das was damals auf Kilometer weite Bänder gespeichert wurde, kannst Du heute auf Fingernagel kleine chips stundenlang speichern.

Wie wird es in 100 oder 1000 Jahre aussehen? Heute unvorstellbar... Niemand hätte damals, vor 100 Jahre, geglaubt, dass man mit Armbanduhr eine Kamera uvm. schnurlos steuern kann und das man damit auch Menschen auf andere Seite dieser Erde anrufen und sprechen kann... :/ So wie die damalige hierzulande tickten, die hätten solchen für verrückt erklärt oder als Hexe verbrannt.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7024

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 05 Dez, 2020 08:06

Wie hat es vor tausend Jahren ausgesehen ?
Die Menschen haben sich wegen Meinungsverschiedenheiten die Köpfe eingeschlagen und sehr motiviert daran gearbeitet die Mutter Natur zu unterjochen und auszubeuten.
Heute sind wir zwar technisch viel weiter, aber machen ansonsten immer noch die genau gleichen Fehler. Wir schlagen uns immer noch die Köpfe wegen Meinungsverschiedenheiten ein, und beuten die Natur immer noch aus...
Es könnte auch durchaus sein das die Mutter Erde das Theater keine 1000 Jahre mehr mit uns Menschen mehr mitmacht.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Sa 05 Dez, 2020 11:57

Wenn ich mit der S-Bahn nach Berlin rein bzw. rausfahre komme ich unschwer am Savignyplatz vorbei an dem Ben Wagin mit vielen anderen Künstlern Mitte der 1980er den Weltenbaum entlang des Bahnhofs gestaltete.

Kurioserweise bin ich auf der Heimfahrt fast immer am selben Motiv zum Stehen gekommen bzw. hat mich dieser Satz über viele Jahre hinweg begleitet und unterbewusst ganz sicher auch geprägt:
Screenshot_20201205-114606~2.png
Copyright by Dietmar Schneider @ https://www.schlossparkgezwitscher.de/?p=836
keep ya head up

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Sa 05 Dez, 2020 14:21

Die böse Eigenschaft des Menschen ist zeitlos bzw. seit seiner Erschaffung/Existenz stets mit ihm.
Auf der anderen Seite, was ist mit einer einfachen, kleinen, günstigen Fernbedienung ?
rush hat doch so ein Ding?
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Sa 05 Dez, 2020 17:00

Jupp den cda Tek Bluetooth Controller... Funzt immer noch tadellos.
Könnte aber wegen mir auch theoretisch gerne noch kleiner sein, aber für meine Zwecke passt der dennoch bestens.
keep ya head up




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Do 10 Dez, 2020 03:05

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Dhira
Beiträge: 108

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Dhira » Mi 06 Jan, 2021 15:42

Ich bräuchte auch einen Record Button für meine BMPCC 6k, ISO wäre auch praktisch für mich, um zu prüfen, ob ich im oberen oder unteren ISO Bereich aufnehmen sollte.

Den Record Button bräuchte ich für Immobilienvideos, damit ich weniger verwackelte Aufnahmen wegschneiden muss und um den Aufnahmebutton besser erreichen zu können.

Es gibt ja auch noch diesen Thread hier (Link) zum Thema Steuerung der BMPCC 4k/6k per Gimbal.

Das Voodoo Control Teil sieht vielversprechend aus für $100, hoffentlich kann man es bald kaufen.

Beim cda Tek Bluetooth Controller find ich den Order Button nicht. Hier steht zwar Order aber der Link führt zur INDIEGOGO Seite wo kein Button ist:

https://www.cdatek.com/

Bas B-mote Gerät finde ich zu teuer, kostet mittlerweile über 300€.
Zuletzt geändert von Dhira am Mi 06 Jan, 2021 17:09, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 12885

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jan, 2021 16:20

rush hat geschrieben:
Sa 05 Dez, 2020 11:57

Kurioserweise bin ich auf der Heimfahrt fast immer am selben Motiv zum Stehen gekommen bzw. hat mich dieser Satz über viele Jahre hinweg begleitet und unterbewusst ganz sicher auch geprägt:

Screenshot_20201205-114606~2.png
Ich finde solche Euthanasie Parolen und Fantasien eigentlich eher bedenklich.

Ebenso wie den Versuch Mensch und Natur als getrennte und gegensätzliche Systeme zu verkaufen, obwohl klar ist, daß der Mensch in Wirklichkeit Teil der Natur ist.
Das gilt auch für die kultartige Anthropomorphisierung des Planetens als unsere "Mutter" - gar noch mit eigenem Bewußtsein und Willen.

Darth Schneider hat geschrieben:
Sa 05 Dez, 2020 08:06

Es könnte auch durchaus sein das die Mutter Erde das Theater keine 1000 Jahre mehr mit uns Menschen mehr mitmacht.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




MrMeeseeks
Beiträge: 1148

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von MrMeeseeks » Mi 06 Jan, 2021 16:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 06 Jan, 2021 16:20
rush hat geschrieben:
Sa 05 Dez, 2020 11:57

Kurioserweise bin ich auf der Heimfahrt fast immer am selben Motiv zum Stehen gekommen bzw. hat mich dieser Satz über viele Jahre hinweg begleitet und unterbewusst ganz sicher auch geprägt:

Screenshot_20201205-114606~2.png
Ich finde solche Euthanasie Parolen und Fantasien eigentlich eher bedenklich.
Es ist schon ein rein wissenschaftlicher Faktor dass wir Menschen allgemein eine Plage für den Planeten sind. Solche Sätze wie oben aber treffen immer genau die Leute hart die sich selber für die Krone der Schöpfung halten....völlig realitätsferne Schmalzlocken halt.




roki100
Beiträge: 6372

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mi 06 Jan, 2021 16:53

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 06 Jan, 2021 16:20
Ebenso wie den Versuch Mensch und Natur als getrennte und gegensätzliche Systeme zu verkaufen, obwohl klar ist, daß der Mensch in Wirklichkeit Teil der Natur ist.
Klar sind wir teil der Natur, doch unsere Eigenschaften (im vergleich zu andere Spezies/Teil der Natur) enthält etwas besonderes..... Allein das "Warum?" dazu diese Doku (bei Langeweile) mal bis Ende schauen:

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Dhira
Beiträge: 108

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Dhira » Mi 06 Jan, 2021 17:07

MrMeeseeks hat geschrieben:ein rein wissenschaftlicher Faktor dass wir Menschen allgemein eine Plage für den Planeten sind.
ja, vielleicht schon. Trotzdem kann der Planet sich häufig auch wieder schnell erholen. Ich weiß für mich aus Erfahrung, dass wir eins sind mit allem was ist. So wie es viele Yogis, Tibeter und Menschen aus anderen Kulturen erfahren haben, oder gewisse Erfahrungen gemacht haben, die darauf hindeuten, dass du dich mit einem Teil dessen identifizierst von dem was ist. Aber in Wirklichkeit gibt es nur alles was ist.
roki100 hat geschrieben:Die böse Eigenschaft des Menschen ist zeitlos bzw. seit seiner Erschaffung/Existenz stets mit ihm.
Das gleiche gilt für die liebevollen und viele andere Eigenschaften dazwischen, das Leben ist Polar, nicht Dual.




Frank Glencairn
Beiträge: 12885

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jan, 2021 17:10

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 06 Jan, 2021 16:44

Es ist schon ein rein wissenschaftlicher Faktor dass wir Menschen allgemein eine Plage für den Planeten sind.
Das ist keine Wissenschaft, sondern esoterisches Geschwurbel.

Du hast wohl zu lange an den Georgia Guide Stones geleckt?
Halte die Menschheit unter 500.000.000, in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur
Lenke die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern
Sei kein Krebsgeschwür für diese Erde –lass der Natur Raum –lass der Natur Raum
Wenn du dich tatsächlich selbst für eine "Plage" hältst, dann brauchst du womöglich Hilfe, bevor du da noch tiefer rein rutscht.
Die Selbstmordraten sind in der letzten Zeit schon genug gestiegen.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




rush
Beiträge: 11471

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von rush » Mi 06 Jan, 2021 18:36

@Frank: Vielleicht sollte man das ganze auch einfach nicht überbewerten - ich empfand diesen Spruch am Bahnhof an dem ich täglich entlangpendelte als durchaus beruhigend - er brachte mich auch nach stressigen Tagen ein wenig auf den Boden der Tatsachen. Nicht das ich das zwingend gebraucht habe - aber es war eine unterbewusste Erdung - ohne das jetzt zu hoch zu hängen. Klingt pathetischer als es ist.
Ich mag ganz solch Denkanstöße im Alltag einfach total gern - ohne jetzt mein Leben direkt danach auszurichten oder dergleichen.

Solche "Sprüche" dienen doch auch meist der Überzeichnung um auf bestimmte Umstände aufmerksam zu machen. Jedenfalls habe ich ihn eher immer als sanften Hinweis verstanden den Kopf einzusetzen - damit wir im Einklang mit der Natur wachsen oder uns derer zumindest hin und wieder bewusst werden - und nicht eines Tages ein Problem haben weil die Natur sich nicht mehr von uns erholen kann.
Die letzten Jahrhunderte hat sich die Menschheit dahingehend jedenfalls nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert.
Man muss auch kein Fan von einer Greta sein - aber vllt. benötigt es in einer globalen Gesellschaft hin und wieder solch nervige Nadelstiche :-) Einfach damit es uns nicht zu bequem wird.

Aber zurück zum Thema @Dhira: Ich habe den CDA-Tek Auslöser... eigentlich sollte es den nach der indiego Kampagne auch regulär zu kaufen geben - habe mich aber nicht weiter damit beschäftigt da ich meinen bekommen hatte und der auch gut funktioniert. Frage doch ansonsten einfach mal direkt auf deren Website nach - vllt. können sie Dir eine Auskunft dazu geben ob was Neues in Aussicht ist oder ob sie ggfs noch Restbestände auf Lager haben...

Die Jungs haben auch einen Youtube-Kanal auf dem vor einiger Zeit auch Neues Zeug zu sehen war in Richtung LiDar Fokussteuerung in Kombination mit einem neuen Controller für die Pockets:


Die Website ist zugegebenermaßen, wie auch die sonstige Aufmachung ziemlich altbacken und null informativ:
https://www.cdatek.com/
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 12885

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Jan, 2021 22:59

Auf das Teil hab ich schon seit ner ganzen Weile ein Auge geworfen.
DJI hat ja was ähnliches, und normal würde ich das bevorzugen, aber momentan funktioniert es nur in Verbindung mit dem Gimbal.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 7024

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » Do 21 Jan, 2021 14:33

Hat jemand Erfahrungen mit diesem LP6 Akku, an der 4K Pocket ?

https://www.fotichaestli.ch/premium-akk ... on-patona/

Ich hab mir einen bestellt, zum ausprobieren, vor kurzem, ich brauche aber noch zwei, drei oder am besten vier davon.;)
Ich habe bis jetzt das Gefühl er ist ziemlich gut, besser als der von Black Magic, und die von Siwit. Er ist aber noch sehr neu.
Ich dachte ich frage mal nach bevor ich noch mehr davon bestelle.
Sorry, falscher Thread, hat ja nix mit der Steuerung zu tun...
Nicht richtig gelesen.

Apropos Steuerung
Ich habe gerade das da unten entdeckt...Gut, das Ding braucht ein HDMI Kabel, aber dafür ist gleich ein Monitor dabei und man kann die Cam auch steuern damit.
Das Teil gefällt mir.;))
Kostet nicht sooo viel und sieht für mich hochwertig aus, und leicht...
Er sagt es sei eher billig verarbeitet...?



Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC 6k pro und MFT- Objektive
von roki100 - Mo 16:11
» Meine Fränkische
von Pianist - Mo 16:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Mo 15:39
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mo 14:59
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Mo 14:37
» Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio
von rush - Mo 13:41
» Motion Tracking am Pantoffeltier
von Lorbass - Mo 13:33
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von s.holmes - Mo 13:21
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 11:21
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mo 11:00
» Atomos Ninja Bild drehen und mit Dauerstrom
von Mediamind - Mo 10:54
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - Mo 10:03
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von Mediamind - Mo 9:59
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Mo 9:55
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Mo 9:51
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jalue - Mo 9:34
» How a Film Camera works in Slow Motion
von Axel - Mo 9:01
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von rush - Mo 7:42
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 1:35
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - So 21:50
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von medienonkel - So 19:25
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - So 16:07
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
» HD Camcorder mit 24p
von Jott - So 11:54
» Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player
von medienonkel - So 11:41
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von pillepalle - So 10:34
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von pillepalle - So 1:54
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - Sa 23:06
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von roki100 - Sa 21:29
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...