klusterdegenerierung
Beiträge: 15897

Pixelige Schrift in PS?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Mär, 2020 11:38

Hallo Photoshop Profis,
ich erstelle mir gerade eine Visitenkarte in Photoshop und merkwürdig finde ich in dem Zuammenhang, das die Schrift sehr pixelig wirkt.

Klar ich arbeite an einer original Druckausgabe, die hat natürlich keine hohe Auflösung, bzw ist nicht sehr groß in den Maßen, aber dennoch kann ich mich nicht daran entsinnen, das es so mager ausschaut, auch bei 100%.

Jetzt habe ich mir schon die ein oder anderen Tipps angeschaut, aber nix geht so richtig, entweder gibt es Funktionen nicht weil ich eine andere Version habe oder ich soll meinen halben PC auf den Kopf stellen, etc.

Kennt sich von Euch jemand damit aus und hat einen Tipp für mich?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15897

Re: Pixelige Schrift in PS?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Mär, 2020 11:48

Update
Hab garnicht daran gedacht das ich ja Illustrator auf dem Rechner habe, da sieht das ganze so aus, wie es aussehen muß!

Das ist zwar erst einmal toll, aber richtig ist das doch auch nicht oder, denn Schriftebenen gibt es ja nicht erst seit Gestern in Photoshop.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 7213

Re: Pixelige Schrift in PS?

Beitrag von cantsin » Di 24 Mär, 2020 11:53

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 24 Mär, 2020 11:48
Update
Hab garnicht daran gedacht das ich ja Illustrator auf dem Rechner habe, da sieht das ganze so aus, wie es aussehen muß!

Das ist zwar erst einmal toll, aber richtig ist das doch auch nicht oder, denn Schriftebenen gibt es ja nicht erst seit Gestern in Photoshop.
Im Falle von Photoshop und Druckvorlagen musst Du wirklich in DPI rechnen, weil Du immer Pixelgrafiken erstellst. Also: 10-Punkt-Schrift in 600dpi muss knapp 100 Pixel hoch sein.

Illustrator ist das bessere Werkzeug für sowas.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15897

Re: Pixelige Schrift in PS?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 24 Mär, 2020 12:02

Öh?
Also mein Dokument ist 85mm x 55mm bei 300dpi, ist das nicht gut, bzw, was sollte da anders sein?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 7213

Re: Pixelige Schrift in PS?

Beitrag von cantsin » Di 24 Mär, 2020 12:57

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 24 Mär, 2020 12:02
Öh?
Also mein Dokument ist 85mm x 55mm bei 300dpi, ist das nicht gut, bzw, was sollte da anders sein?
Dann muss es eine Auflösung von 1003x649 Pixeln haben. 300 dpi ist aber die Untergrenze brauchbarer Druckauflösung (im übertragenen Sinne: das 720p der Druckvorstufe...).




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - So 18:18
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von Bluboy - So 18:00
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von -paleface- - So 17:34
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von rdcl - So 17:17
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von FilmFun - So 13:53
» Verkaufe: Hawk-Woods LR-13 - GH5 Akku Dummy mit D-Tap Stecker
von filmart - So 13:06
» Verkaufe: Lowepro Vertex 300 AW Kamerarucksack
von filmart - So 13:02
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von rush - So 12:58
» Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
von rush - So 12:17
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - So 11:52
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von klusterdegenerierung - So 10:03
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - So 10:00
» Ehrenamtsfilme
von 7River - So 9:45
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Sa 22:48
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von Sammy D - Sa 22:17
» endlich...
von mash_gh4 - Sa 22:16
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Sa 18:17
» Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
von cmartis - Sa 18:15
» Panasonic G9 jetzt erst in Indien eingeführt
von fritz1 - Sa 18:02
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von srone - Sa 18:00
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von Jott - Sa 17:08
» Kann mir wer helfen
von Bluboy - Sa 16:16
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Sa 15:47
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von Valentino - Sa 15:47
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cantsin - Sa 14:34
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von brendan - Sa 10:37
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Bruno Peter - Sa 10:25
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Sa 9:39
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.