Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Mo 03 Feb, 2020 21:12

hallo
ich habe einen panasonic nv-ds55 camcorder und möchte meine tapes gerne digitalisiern. ich habe mir auch eine firewire karte gekauft (Digitus 3+1 Port FireWire 400-Controllerkarte FireWire 400 PCI) und nutze windows 7 mit 64 bit.
windows hat allerdings probleme die treiber zu installieren. das automatische installeiren der hardware/firewirekarte schlägt fehl und im gerätemanager tauchen über 10 einträge mit der firewirekarte auf, daneben ein gelbes warnsymbol.
ich habe schon im internet von leuten gehört die das gleiche problem haben und dort wurde geraten den treiber im gerätemanager auf einen alterantiven treiber umzustellen. wenn ich das mache bekomme ich die info das der treiber korrekt installiert worden ist aber die kamera taucht weder bei premiere pro noch movie maker auf. wenn ich die fehlerhaft treiber lösche und die kamera erneut anschließe, so versucht der computer wieder die treiber zu installieren, obwohl der alternative treiber eigentlich ja erfolgreich installiert wurde.

vielleicht hat hier ja jemand noch eine idee was ich machen könnte.

danke schon mal
euer freizeitfilmer91




Jörg
Beiträge: 7960

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Jörg » Mo 03 Feb, 2020 21:58

deinstalliere erstmal die Menge an FW Karten im Gerätemanager.
Danach reboot und folgenden Ablauf:

Gerätemanager
IEEE 1394 Bus-Hostc->Rechtsklick auf den erscheinenden OHCI konformer 1394...
->Treibersoftware akt.->auf d. Comp. nach Treibersoftw. suchen-> aus einer Liste...
dort den Treiber mit der Bezeichnung (alt) wählen.

Gibt massenhaft beiträge zu diesem Thema hier.




dienstag_01
Beiträge: 10241

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von dienstag_01 » Mo 03 Feb, 2020 22:19




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Mo 03 Feb, 2020 23:27

Jörg hat geschrieben:
Mo 03 Feb, 2020 21:58
deinstalliere erstmal die Menge an FW Karten im Gerätemanager.
Danach reboot und folgenden Ablauf:

Gerätemanager
IEEE 1394 Bus-Hostc->Rechtsklick auf den erscheinenden OHCI konformer 1394...
->Treibersoftware akt.->auf d. Comp. nach Treibersoftw. suchen-> aus einer Liste...
dort den Treiber mit der Bezeichnung (alt) wählen.

Gibt massenhaft beiträge zu diesem Thema hier.
danke für deine antwort, aber leider funktioniert das trotzdem nicht bei mir. wenn ich die menge an fw karten deinstalliere und nur einen auf der (alt) version überig lasse und dann reboote installiert der computer automatisch wieder die treiber. er versucht immer direkt 7 bis 10 mal gleichzeitig den treiber zu installieren und ignoriert, dass es den (alt) version treiber gibt.




Jörg
Beiträge: 7960

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Jörg » Mo 03 Feb, 2020 23:39

>Treibersoftware akt.->auf d. Comp. nach Treibersoftw. suchen-> aus einer Liste...
dort den Treiber mit der Bezeichnung (alt) wählen.
das ist entscheidend: du wählst den Treiber, nicht der Rechner.
Was passiert, wenn der Treiber aus meinen Bildern gewählt wurde?
Treiber 1.JPG
Treiber 2.JPG
wenn das immer noch nicht zur Lösung führt, ist dein Chipsatz vielleicht nicht passend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » Di 04 Feb, 2020 00:10

Wenn statt einem gleich 7 Firewre installiert werden , wird die Karte nicht richtig erkannt, weil Staub im Slot ist o.ä

In der Installationsanweisung wird übrigends drauf hingewiesen - Benotigt KEINE Treiber
Mußt also zusehen dass Du die Digitus Treiber wieder los wirst

Frage:
Was hast Du denn für ein Board
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Di 04 Feb, 2020 11:37

Bluboy hat geschrieben:
Di 04 Feb, 2020 00:10
Wenn statt einem gleich 7 Firewre installiert werden , wird die Karte nicht richtig erkannt, weil Staub im Slot ist o.ä

In der Installationsanweisung wird übrigends drauf hingewiesen - Benotigt KEINE Treiber
Mußt also zusehen dass Du die Digitus Treiber wieder los wirst

Frage:
Was hast Du denn für ein Board
okay werde die karte nochmal aus und wieder einbauen.
das hier ist mein mainboard: ph61a-p35 (ms-7732)




blueplanet
Beiträge: 1117

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von blueplanet » Di 04 Feb, 2020 14:12

...besorge Dir eine TI-Firewire-Karte (mit einem texas-intruments-chipsatz!!) und dann gehe wie folgt vor:

1. den 1394 OHCI Legacy Driver" für WIN 8 von der microsoftseite downloaden
2. Nach der Installation des "1394 OHCI Legacy Driver" für WIN 8, ins Verzeichnis von "Programme (x86)" gehen, dort findest Du den Ordner "1394 OHCI Compliant Host Controller (Legacy)", weiter zu "x64_driver" und dort mit Rechtsklick die "Legacy1394.inf" installieren.
Das war die halbe Miete.
3. vorausgesetzt Du hast (!!) eine TI-Firewire-Karte: als nächstes die Software "Unibrain Driver/ OHCI-compatible Board" (auf mit gelieferter CD der TI-Karte) installieren.
5. im Gerätemanager unter "1394 Bus Host Controller" / Treiber aktuallisieren, den "Unibrain Driver/ OHCI-compatible Board" auswählen und installieren.
6. Neustart des PC
7. DV-Recorder oder eine Camera mit TI-Karte verbinden
8. es erscheint Treiberangebot DV-Bandgeräte/Camera
9. dort den "1394 OHCI Compliant Host Controller (Legacy)" installieren
10. Camera vom PC trennen
11. Neustart
12. Premiere öffnen und erst jetzt (!) den DV-Recorder oder die Camera verbinden.
13. voila ;)




acrossthewire
Beiträge: 622

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von acrossthewire » Di 04 Feb, 2020 14:25

blueplanet hat geschrieben:
Di 04 Feb, 2020 14:12
...besorge Dir eine TI-Firewire-Karte (mit einem texas-intruments-chipsatz!!) und dann gehe wie folgt vor:

1. den 1394 OHCI Legacy Driver" für WIN 8 von der microsoftseite downloaden
2. Nach der Installation des "1394 OHCI Legacy Driver" für WIN 8, ins Verzeichnis von "Programme (x86)" gehen, dort findest Du den Ordner "1394 OHCI Compliant Host Controller (Legacy)", weiter zu "x64_driver" und dort mit Rechtsklick die "Legacy1394.inf" installieren.
Das war die halbe Miete.
3. vorausgesetzt Du hast (!!) eine TI-Firewire-Karte: als nächstes die Software "Unibrain Driver/ OHCI-compatible Board" (auf mit gelieferter CD der TI-Karte) installieren.
5. im Gerätemanager unter "1394 Bus Host Controller" / Treiber aktuallisieren, den "Unibrain Driver/ OHCI-compatible Board" auswählen und installieren.
6. Neustart des PC
7. DV-Recorder oder eine Camera mit TI-Karte verbinden
8. es erscheint Treiberangebot DV-Bandgeräte/Camera
9. dort den "1394 OHCI Compliant Host Controller (Legacy)" installieren
10. Camera vom PC trennen
11. Neustart
12. Premiere öffnen und erst jetzt (!) den DV-Recorder oder die Camera verbinden.
13. voila ;)
oder für 30,- Euro ein altes Macbook ab 2005-2008 kaufen und sich den ganzen Stress sparen ;-) (da kann man sogar noch nen Windows 8 per Boot Camp laufen lassen)
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




burning
Beiträge: 23

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von burning » Di 04 Feb, 2020 14:40

bitte wenn wer ein 2008 mac-book um 30€ verkauft, bitte bei mir melden. danke!
Canon EOS550D, Sony DSR PD170, Sony TRV900




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » Di 04 Feb, 2020 15:47

oder Garrnichts, denn
er hat eine Firewire Karte von TI
Win 7 bringt den Treiber mit.




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » So 09 Feb, 2020 19:03

hab die karte jetzt nochmal ein und ausgebaut und es geht immer noch nicht :( habe sogar einen anderen pci steckplatz genommen. mir ist dabei aufgefallen das die karte nicht die komplette länge des pci slots einnimmt.




cantsin
Beiträge: 6914

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von cantsin » So 09 Feb, 2020 19:11

Wenn Du auf der Kommandozeile fit bist, ist meine Empfehlung Linux mit den dvtools. IMHO gibt es keine bessere DV-Grabbing-Software. Sie kann u.a. in DV, .avi und .mov-Container speichern, ohne den Codec anzufassen, den Timecode der Videodaten auslesen und die Dateien entsprechend benennen, optional die Dateien nach frei definierbaren Dateilängen aufsplitten (wenn z.B. das 2GB-Limit von 32Bit-Systemen ein Problem sein sollte) und vieles mehr: https://linux.die.net/man/1/dvgrab

(Und man kann das ganze bei Bedarf auf der Kommandozeil einfach skripten, so dass man im Batch-Betrieb ganze Kassettenarchive grabben kann.)




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » So 09 Feb, 2020 19:17

Schaut sie nicht so aus ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » So 09 Feb, 2020 23:17

Ja genau das ist die firewirekarte.

Mit Linux kenne ich mich nicht aus. Ich habe Windows 7.




TheBubble
Beiträge: 1449

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von TheBubble » So 09 Feb, 2020 23:41

Das ist eine PCI-Karte, das ist ungewöhnlich, PCs haben inzwischen keine PCI Slots mehr. Wenn sie in einen längeren Slot gepasst hat, dann könnte dies ein PCI-X Slot sein. Noch ungewöhnlicher, war eher für Server.

Funktioniert die Karte denn in einem anderen PC? Mal alle Treiber deinstalliert oder auf einen Wiederherstellungspunkt zurückgegangen, der vor dem Einbau lag?




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Mo 10 Feb, 2020 12:30

TheBubble hat geschrieben:
So 09 Feb, 2020 23:41
Das ist eine PCI-Karte, das ist ungewöhnlich, PCs haben inzwischen keine PCI Slots mehr. Wenn sie in einen längeren Slot gepasst hat, dann könnte dies ein PCI-X Slot sein. Noch ungewöhnlicher, war eher für Server.

Funktioniert die Karte denn in einem anderen PC? Mal alle Treiber deinstalliert oder auf einen Wiederherstellungspunkt zurückgegangen, der vor dem Einbau lag?
mein computer ist bestimmt 8-9 jahre alt und hat seit dem windows 7 drauf. auf dem motherboard steht über dem steckplatz pci.
das problem ist wenn ich alle treiber deinstalliere und dann die karte wieder einbaue, versucht der computer wieder automatisch die treiber zu installieren. allerdings versucht er direkt den treiber 7-9 mal gleichzeitig zu installieren, aber es schlägt immer wieder fehl.




dienstag_01
Beiträge: 10241

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von dienstag_01 » Mo 10 Feb, 2020 12:53

freizeitfilmer91 hat geschrieben:
Mo 10 Feb, 2020 12:30
TheBubble hat geschrieben:
So 09 Feb, 2020 23:41
Das ist eine PCI-Karte, das ist ungewöhnlich, PCs haben inzwischen keine PCI Slots mehr. Wenn sie in einen längeren Slot gepasst hat, dann könnte dies ein PCI-X Slot sein. Noch ungewöhnlicher, war eher für Server.

Funktioniert die Karte denn in einem anderen PC? Mal alle Treiber deinstalliert oder auf einen Wiederherstellungspunkt zurückgegangen, der vor dem Einbau lag?
mein computer ist bestimmt 8-9 jahre alt und hat seit dem windows 7 drauf. auf dem motherboard steht über dem steckplatz pci.
das problem ist wenn ich alle treiber deinstalliere und dann die karte wieder einbaue, versucht der computer wieder automatisch die treiber zu installieren. allerdings versucht er direkt den treiber 7-9 mal gleichzeitig zu installieren, aber es schlägt immer wieder fehl.
Die automatische Treiberinstallation unter Win7 kann man deaktivieren.




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Mo 10 Feb, 2020 16:18

finde leider keine anleitung dazu bzw. gibt es nur eine mit dem befehl "gpedit" aber den gibt es bei mir im sysmtem aus irgendeinem grund nicht?!




dienstag_01
Beiträge: 10241

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von dienstag_01 » Mo 10 Feb, 2020 16:41

freizeitfilmer91 hat geschrieben:
Mo 10 Feb, 2020 16:18
finde leider keine anleitung dazu bzw. gibt es nur eine mit dem befehl "gpedit" aber den gibt es bei mir im sysmtem aus irgendeinem grund nicht?!
Vielleicht so:
http://www.it-surfer.de/windows-7/autom ... tallation/




TheBubble
Beiträge: 1449

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von TheBubble » Mo 10 Feb, 2020 19:00

freizeitfilmer91 hat geschrieben:
Mo 10 Feb, 2020 12:30
das problem ist wenn ich alle treiber deinstalliere und dann die karte wieder einbaue, versucht der computer wieder automatisch die treiber zu installieren. allerdings versucht er direkt den treiber 7-9 mal gleichzeitig zu installieren, aber es schlägt immer wieder fehl.
Was passiert, wenn der Treiber (bei allen der angezeigten Geräte) deinstalliert wird? Oder wenn man einen neuen Treiber aus der Liste kompatibler Treiber auswählt?
freizeitfilmer91 hat geschrieben:
Mo 10 Feb, 2020 16:18
finde leider keine anleitung dazu bzw. gibt es nur eine mit dem befehl "gpedit" aber den gibt es bei mir im sysmtem aus irgendeinem grund nicht?!
Home Edition? Dort gibt es kein "gpedit.msc".




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Di 11 Feb, 2020 00:55

Ja habe nur die home Edition. Wenn ich dann die fehlerhaften treiber deinstalliere, einen einzigen auf diesen alternativen umstelle und dann die kamera mit Der Karte verbinde fängt der Computer wieder an neue Treiber zu installieren.




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » Di 11 Feb, 2020 02:39

Wenn Du Fix bist, könntesr Du es mit der Radikalkur versuchen und die überschüssigen 1394xxx.Inf abwechselnd in 1394xxx.inf.org umbenennen
der den Du brauchst habe ich gelbt markiert.

Oder aber - Karte Kaputt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




blueplanet
Beiträge: 1117

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von blueplanet » Di 11 Feb, 2020 07:52

...wie manche Leute sich das Leben schwer machen und anscheinend unendlich Zeit und Energie aufbringen können, um am Ende feststellen zu müssen, hätte ich das nur gleich so gemacht ;))
Man(n) - hau das Ding raus und kauf Dir diese Karte, gehe nach meiner beschriebenen Installationroutine vor: DAWICONTROL DC-FW800 PCIe
www.amazon.de/gp/product/B0015MSD88/ref ... UTF8&psc=1
Dann kannst Du endlich das machen, was Du wolltest - digitalisieren! :)
Spätestens wenn Du (kostenlos) auf WIN10 upgradest (das würde ich ohnehin dringend empfehlen, allein wegen der ganzen Treiberinstallationsgeschichte(n)), hast Du die nächsten Probleme...




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Di 11 Feb, 2020 08:34

blueplanet hat geschrieben:
Di 11 Feb, 2020 07:52
...wie manche Leute sich das Leben schwer machen und anscheinend unendlich Zeit und Energie aufbringen können, um am Ende feststellen zu müssen, hätte ich das nur gleich so gemacht ;))
Man(n) - hau das Ding raus und kauf Dir diese Karte, gehe nach meiner beschriebenen Installationroutine vor: DAWICONTROL DC-FW800 PCIe
www.amazon.de/gp/product/B0015MSD88/ref ... UTF8&psc=1
Dann kannst Du endlich das machen, was Du wolltest - digitalisieren! :)
Spätestens wenn Du (kostenlos) auf WIN10 upgradest (das würde ich ohnehin dringend empfehlen, allein wegen der ganzen Treiberinstallationsgeschichte(n)), hast Du die nächsten Probleme...
Leider hab ich keinen platz das ich eine PCI x karte anschließen kann




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » Di 11 Feb, 2020 08:36

Kein Platz ?
Sind alle3 PCIe belegt ?




freizeitfilmer91
Beiträge: 10

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von freizeitfilmer91 » Di 11 Feb, 2020 10:14

Bluboy hat geschrieben:
Di 11 Feb, 2020 08:36
Kein Platz ?
Sind alle3 PCIe belegt ?
Meine Grafikkarte ist sehr groß und deshalb ist kein Platz




Bluboy
Beiträge: 456

Re: Problem mit Firewire und Panasonic miniDV Camcorder

Beitrag von Bluboy » Di 11 Feb, 2020 10:42

Grafikmonster Aorus, sehr ärgerlich




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Clean HDMI out an EOS 5D3 will nicht
von joey23 - Fr 0:54
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Drushba - Fr 0:33
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Starshine Pictures - Fr 0:28
» Welches Macbook für 4K videobearbeitung?
von H5H - Do 23:33
» TV Gerät
von Bildlauf - Do 22:28
» Was hörst Du gerade?
von Saint.Manuel - Do 22:26
» Test Plural Eyes Video-Sync Plugin
von prime - Do 22:02
» Welcher Mac für Videobearbeitung
von pepperdude - Do 21:40
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von Jan - Do 21:38
» Neues Manfrotto Nano Plus Lichtstativ bietet 4Kg Traglast
von Kamerafreund - Do 20:23
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Hauttöne, internes vs externes 10 Bit F-LOG, Akkuleistung - Teil 1
von roki100 - Do 19:57
» Made with iPhone11
von 7River - Do 19:41
» Drahtlos-Mikros werden anmeldefrei im Frequenzband 470-694 MHz
von Kamerafreund - Do 19:17
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von markusG - Do 19:14
» CREATE AN ACTION SCENE
von ruessel - Do 19:14
» RGB LED + Papier = kreative Motive
von ruessel - Do 18:56
» Rand des Videos soll transparent verlaufen (scharfe Bildkanten weich machen)
von Jörg - Do 18:29
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von TomWI - Do 18:20
» Die lustigsten Corona-Witze
von pillepalle - Do 15:04
» Panamericana 1958 - Traumstrasse der Welt
von Bluboy - Do 14:11
» Medien Organsiations-Tool Kyno jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Do 14:06
» Warpcam
von Frank Glencairn - Do 12:50
» EIZO Service in Zeiten der Krise
von Jörg - Do 12:24
» Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
von srone - Do 11:46
» Verkaufe Velbon Stativwagen DL-11
von Jörg - Do 10:05
» [BIETE] Aputure VS-2 FineHD Field-Monitor
von hami77 - Do 9:31
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von Hans-Jürgen - Do 9:01
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Do 8:24
» Bitte zum Hilfe bei der Stabilisierung meines Gimbals
von Dhira - Do 0:47
» Ronin SC & Fujifilm X-T3
von marco_claus - Mi 22:41
» Matthews auf Youtube
von gammanagel - Mi 22:27
» Neue LUPO LED Lights
von klusterdegenerierung - Mi 22:11
» Warum Slider bauen wenn man einen kaufen kann? :-)
von klusterdegenerierung - Mi 22:02
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 21:33
» Sony Alpha 6400 oder 6600? bester FocusAssistant?
von klusterdegenerierung - Mi 21:16
 
neuester Artikel
 
Fujifilm X-T4 in der Praxis 1)

Wir hatten Gelegenheit zu einem Vorab-Praxistest mit der bald verfügbaren Fujifilm X-T4, die vieles mitbringt, was Filmer-Herzen höher schlagen lässt: Ein stabilisierter Sensor, interne 4K 10 Bit F-Log Aufnahme mit max. 50/60p, verbesserter Autofokus inkl. Augenerkennung bei der Videoaufnahme, 2 SD-Cardslots, uvm ... weiterlesen>>

Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine

Filmberufe auf sich gestellt -- wie jeder wohl die unfreiwillige Freizeit rumbringt? Nette Momentphantasien...