Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
TUMULT
Beiträge: 2

SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von TUMULT » Do 10 Okt, 2019 08:55

Hallo Leute,

heute mal ein ganz abenteurliches Setup: Mein Eltern fragten mich, ob ich nicht irgendwie mal die alten Familien-VHS digitalisieren könne. Nach ein bisschen Grübeln ist mir folgendes Setup eingefallen:

Alter VHS-Rekorder, per Scart-Kabel in einen Scart-HDMI-Converter und von Converter dann per HDMI in meinen ATOMOS SHOGUN INFERNO.

Das funktioniert auch soweit erstaunlich gut.

Jetzt aber mein Problem: Ich würde die das Überspielen der Tapes gern einfach durchlaufen lassen, aber immer wenn, wie bei so alten VHS üblich, mal ein paar Schwarzframes kommen, setzt die Aufnahme am SHOGUN aus und ich muss erneut starten und hab dann vilele Einzelclips. Die Aufnahme wird also irgendwie durch das HDMI Signal getriggert. Kann man das irgendwie ausschalten und dem SHOGUN sagen, er soll einfach durchgehend aufnehmen?

Danke! Marc




freezer
Beiträge: 1709

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von freezer » Do 10 Okt, 2019 10:47

Klingt für mich, als wäre beim Shogun Inferno der Trigger auf Timecode ON gestellt. Das wäre ein Grund, der mir einfiele, warum die Aufnahme plötzlich abstoppt.
Oder er glaubt, dass bei den Schwarzframes das Signal kurz ausgesetzt hat und bricht ab.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




TUMULT
Beiträge: 2

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von TUMULT » Do 10 Okt, 2019 13:32

@freezer: Danke für deine Antwort. Das mit dem Timecode probiere ich mal. Aber ich fürchte eher Zweiteres. Glaubst du, das kann man irgendwie abstellen?




freezer
Beiträge: 1709

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von freezer » Do 10 Okt, 2019 15:00

TUMULT hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 13:32
Aber ich fürchte eher Zweiteres. Glaubst du, das kann man irgendwie abstellen?
Nein, das geht nicht. Allerdings müsste der Shogun dann auch den Signalverlust anzeigen, wenn dieser tatsächlich stattfände. Beobachte das doch mal, was passiert.
Ansonsten müsste er einfach das Schwarzbild mit aufzeichnen, solange das Signal anliegt - der Bildinhalt ist dem Shogun ja egal.

Check auch mal, was der VHS-Recorder da macht - schickt der wirklich ein Signal raus wenn nichts am Band ist?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




r.p.television
Beiträge: 2941

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von r.p.television » Do 10 Okt, 2019 16:56

Die Schwarzframes werden vermutlich keine Schwarzframes sein sondern unbespieltes Band, was neue VHS-Rekorder beim Abspielen durch einen Blue- oder Blackscreen anzeigen statt einem verschneiten Rauschen, was ein alter VHS-Rekorder richtigerweise bei einer unbespielten Bandstelle anzeigen würde.
Mit diesem Fehlsignal kann der Shogun oder der HDMI-Converter nichts anfangen und interpretiert es als "No signal", weshalb der Shogun dann richtigerweise die Aufnahme abbricht. Sowas könnte nur ein inkludierter TBC abstellen, aber da bin ich mir auch nicht sicher.




schroedingerskatze
Beiträge: 99

Re: SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS

Beitrag von schroedingerskatze » Fr 11 Okt, 2019 13:32

Es gibt eine Möglichkeit: die letzte Stufe vor der Aufzeichnung muss ein Mischer/Rekorder/WebPresenter sein, der ein aktives Signal zur Verfügung stellt. Die einfachste und effektivste Möglichkeit, die mir einfällt, ist, einen Blackmagic Atem zu nehmen, den man mit dem HDMI-Signal des Konverters speist. Per HD-SDI-/HDMI-Ausgang dann in den Shogun. Der Vorteil dabei: der Mischer ist darauf programmiert, selbst dann ein Signal (schwarz) auszusenden, wenn kein Signal von einer Quelle anliegt. Es könnte auch mit einem weiteren Monikorder vor der Shogun-Aufzeichnung oder dem WebPresenter funktionieren. Mit einem HDMI-Mischer (z. B. auch Atem Mini) geht es auf jeden Fall!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI: Drohnen sind bald per Handy App identifizierbar
von slashCAM - So 14:06
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - So 13:58
» Ursa Mini Shoulder Kit - VCT14 kompatibel?
von rush - So 13:55
» Wie Profis arbeiten!
von roki100 - So 13:49
» FOTGA A50 Field Moni in 4 Versionen SDI
von -paleface- - So 13:38
» mit Dank
von Chiara - So 13:21
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - So 13:01
» Josh baut sein Youtube Studio
von klusterdegenerierung - So 12:48
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Steelfox - So 12:20
» Cliptutorial: DOP Lawrence Sher über den Umgang mit Farben bei „Joker“ u.a. ...
von slashCAM - So 10:27
» GH5: suche conversion LUTs
von Darth Schneider - So 10:26
» Brauche Einsteigertipps für Premiere Pro (8bit vs. 10bit, V-LOG, HLG, etc)
von Oli4D - So 10:26
» Laufband Greenscreen welche Farbe?
von Frank Glencairn - So 8:32
» Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?
von dustdancer - So 8:16
» Premiere: Basic-Frage: Empfehlt Ihr das Schneiden mit Sequenzen?
von Ensasserin - Sa 22:52
» JOKER - Teaser Trailer
von MrMeeseeks - Sa 21:24
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von roki100 - Sa 16:24
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Sa 16:07
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von roki100 - Sa 16:03
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Jan - Sa 15:57
» Sea-thru: Fade Unterwasseraufnahmen bekommen echte Farben durch neuen Algorithmus
von vaio - Sa 15:08
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von dienstag_01 - Sa 11:49
» AJA veröffentlicht neue Desktop Software v15.5 für KONA, Io und T-TAP
von slashCAM - Sa 10:12
» Workstation HP Z4 G4 - Was haltet ihr von dieser Workstation Konfiguration
von stiffla123 - Sa 10:02
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von iasi - Sa 6:55
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Sa 0:15
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von motiongroup - Fr 19:39
» Titanic 2 - The Return of Jack (2020 Movie Trailer)
von Benutzername - Fr 19:17
» CCD-TR808E Video auf Mac mit trappelndem Ton
von wolelk - Fr 18:46
» Manfrotto Stativ Set: MT190XPRO3 Beine + MVH502AH Stativkopf
von videopaul - Fr 17:22
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von stiffla123 - Fr 16:35
» Probleme beim Verschieben von Clips
von dienstag_01 - Fr 14:17
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von tom - Fr 13:18
» Gigabyte AERO 15 OLED: 8 Kerne CPU, Nvidia RTX 2080 und 100% DCI-P3 Farbraumabdeckung
von slashCAM - Fr 12:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von Axel - Fr 11:02
 
neuester Artikel
 
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen? weiterlesen>>

James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).