Gemischt Forum



Geht sowas auch in groß?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 13940

Geht sowas auch in groß?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 25 Aug, 2019 19:34

Bin jetzt kein Elektriker, aber kann man diese Magnetnummer nicht auch in groß herstellen, oder wäre das zu groß wenn es was bringen sollte?
Wenn man sowas mit entweder riesen komponenten oder ganz vielen kleinen machen würde, könnte man damit nicht umweltfreundlich und kostengünstig Strom herstellen?

Oder wäre die anziehung von großen Magneten zu stark für die Umwelt?

"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




rdcl
Beiträge: 482

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von rdcl » So 25 Aug, 2019 19:39

Das geht nicht einmal in klein und das Video ist Fake.




nic
Beiträge: 1982

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von nic » So 25 Aug, 2019 19:55





Sammy D
Beiträge: 1369

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Sammy D » So 25 Aug, 2019 19:58

nic hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 19:55
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Energieerhaltungssatz
Fake news! :D




roki100
Beiträge: 2208

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von roki100 » So 25 Aug, 2019 21:02

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 19:34
Bin jetzt kein Elektriker, aber kann man diese Magnetnummer nicht auch in groß herstellen, oder wäre das zu groß wenn es was bringen sollte?
Wenn man sowas mit entweder riesen komponenten oder ganz vielen kleinen machen würde, könnte man damit nicht umweltfreundlich und kostengünstig Strom herstellen?

Oder wäre die anziehung von großen Magneten zu stark für die Umwelt?

es geht bestimmt. Das ist auch nicht das Problem. Die großen Bosse wollen nicht etwas kostengünstigeres oder kostenloses dem kleinen zur verfügung stellen. Die wollen lieber so viel wie möglich kassieren und den kleinen unter eigene Kontrolle halten.




pillepalle
Beiträge: 1099

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von pillepalle » So 25 Aug, 2019 21:09

Ich glaub ihr müsst unbedingt auf die nächste Erfindermesse :)

VG




roki100
Beiträge: 2208

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von roki100 » So 25 Aug, 2019 21:20

Die Welt braucht einfach komplett neue Visionäre und Systeme, was für ALLE gut ist. Dann wird es automatisch Umweltfreundlicher. Momentan regiert das Geld die Welt mit all faschistische Eigenschaften verborgen hinter Wörter wie "Demokratie". Millionen Menschen sind auf der Flucht und das was sie unter der Erde an schätze besitzen, wird seit Jahrhunderte ihnen auch noch geraubt... derer Wälder von reichen weggesägt und zum Produkt gemacht...




Henning Bischof
Beiträge: 54

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Henning Bischof » So 25 Aug, 2019 21:57

Und genau so eine Absicht hat dieses Video. Es ist gemacht worden um Geld zu generieren. Die beiden Drähte die unten zu der Platte mit dem Lüfter laufen liegen da sogar ganz offensichtlich.

Noch bevor das Klima uns holt hauen wir uns wahrscheinlich grunzend die Köppe ein.
Kameras: Sony DCR TRV60e, Canon EOS m3, Canon Ixus 110is, Canon Powershot 210is, Canon EOS 600D, Canon HF G40, Canon EOS 100D
Software: Lightworks, FinalCut X




Frank B.
Beiträge: 8971

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank B. » So 25 Aug, 2019 22:21

Ein Perpetuum mobile, das auch noch Energie abgibt, ist der Traum der Gretorianer.
Jemand, der vor allem freitags, einem ganz wichtigen Tag für die persönliche Bildung, in der Physikstunde aufpasst, kann vielleicht zukünftig auf anderem Wege zum wirklichen Nutzen der Menschheit wirken.




Frank Glencairn
Beiträge: 9413

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 26 Aug, 2019 03:53

roki100 hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 21:02

es geht bestimmt. Das ist auch nicht das Problem.
Get some science.




MrMeeseeks
Beiträge: 731

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 26 Aug, 2019 04:22

roki100 hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 21:02
klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 19:34
Bin jetzt kein Elektriker, aber kann man diese Magnetnummer nicht auch in groß herstellen, oder wäre das zu groß wenn es was bringen sollte?
Wenn man sowas mit entweder riesen komponenten oder ganz vielen kleinen machen würde, könnte man damit nicht umweltfreundlich und kostengünstig Strom herstellen?

Oder wäre die anziehung von großen Magneten zu stark für die Umwelt?

es geht bestimmt. Das ist auch nicht das Problem. Die großen Bosse wollen nicht etwas kostengünstigeres oder kostenloses dem kleinen zur verfügung stellen. Die wollen lieber so viel wie möglich kassieren und den kleinen unter eigene Kontrolle halten.
Das ist das klassische Gequatsche von Hohlbirnen die anderen Hohlbirnen einfach nachplappern. Allein die Tatsache dass du denkst das Video wäre so in der Form machbar zeigt dass du genau die Sorte von Mensch bist die für so schwachsinnige Gehirnwäschen empfänglich ist.

Irgendwo sitzt immer ein Depp mit dem Aluhut und behauptet wir hätten schon seit Jahren das Wundermittel gegen Krebs und die Lösung für sämtliche ökonomischen Probleme aber die bösen, fiesen und gierigen Mächte würden das aber natürlich absichtlich zurückhalten.

Dabei ist es genau umgekehrt, nirgends wäre mehr Geld zu hohlen als in der Lösung unserer größten Probleme.




roki100
Beiträge: 2208

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von roki100 » Mo 26 Aug, 2019 16:57

ich habe geschrieben, dass das bestimmt geht. Also bestimmt anders und Umweltfreundlicher als wie es momentan ist. Doch Du hast wiedermal Lust zu meckern, weil Du ein besonderer von der Sorte bist, die traditionell bekanntlich meckern und meckern. Oder hast Du die dritte P6K nicht rechtzeitig geliefert bekommen? Pfff... ;)




domain
Beiträge: 10930

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von domain » Mo 26 Aug, 2019 17:48

Der Bastler hat ja mit einigem Geschick zwei funktionierende und zwei nicht funktionierende Methoden in einem Video zusammengemischt. Funktionieren würde der Elektromotor als Fahrraddynamo und der thermoelektrische Generator unter bestimmten Bedingungen.
Ganz schön gemein, aber ordentlichen Spaß wird er beim Lesen der Reaktionen schon gehabt haben :-)




Frank B.
Beiträge: 8971

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank B. » Mo 26 Aug, 2019 18:03

Komisch nur, dass dann noch niemand drauf gekommen ist, ein E-Bike ganz allein mit seinem eigenen Dynamo anzutreiben. Ich meine, vielleicht gelingt es einem Gretorianer ja mal, entgegen der Grundlagen der Physik, die man nach meiner Erinnerung in der 5.Klasse eigentlich schon kennengelernt haben sollte. Aber Jesus ist ja schließlich auch auf dem Wasser gegangen und Greta ist emissionsfrei auf dem Weg nach Amerika.
Alles ist möglich, Wunder gibt es immer wieder. Man sollte vielleicht auch freitags mal auf die Straße gehen und gegen diese überkommenen alten physikalischen Gesetzmäßigkeiten demonstrieren.




Darth Schneider
Beiträge: 3520

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 26 Aug, 2019 20:47

Greta reist nicht Emissionsfrei, sie hat doch sicher eine 10 köpfige Crew
auf dem Hig Tech Boot...und die Leute haben alle Hunger und Durst auf dem Meer.
Ich denke wenn sie fliegen würde wäre das viel Umweltfreundlicher...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 26 Aug, 2019 20:59, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 482

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von rdcl » Mo 26 Aug, 2019 20:50

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 26 Aug, 2019 20:47
Greta reist nicht Emissionsfrei, sie hat doch sicher eine 10 köpfige Crew auf dem Hig Tech Boot...und die haben alle Hunger und Durst auf dem Meer.
Ich denke wenn sie fliegen würde wäre das viel Umweltfreundlicher...
Gruss Boris
Die Crew besteht aus 2 Leuten. Und die haben auch Hunger und Durst, wenn sie nicht auf dem Meer sind...




Darth Schneider
Beiträge: 3520

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 26 Aug, 2019 21:02

Nur zwei Leute...Das überrascht mich wirklich.
Nun ja, der Zeitfaktor bleibt derselbe, ich denke deine Rechnung geht nicht auf, fliegen wäre in ihrem Fall aufjedenfall effizienter.
Ausserdem, sollen Zig Milliarden von Leuten, jedes Jahr, auf den Meeren mit Segelschiffen herumfahren, anstatt zu fliegen ???
Ich denke den Fischen und Meerestieren und der sonstigen Fauna und Flora unter Wasser würde das auch gar nicht gefallen...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 26 Aug, 2019 21:06, insgesamt 1-mal geändert.




rdcl
Beiträge: 482

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von rdcl » Mo 26 Aug, 2019 21:05

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 26 Aug, 2019 21:02
Nur zwei Leute...Das überrascht mich wirklich.
Nun ja, der Zeitfaktor bleibt derselbe, ich denke deine Rechnung geht nicht auf, fliegen wäre in ihrem Fall aufjedenfall effizienter.
Gruss Boris
Ist es denn so schwer, sich mal zu informieren, bevor man irgendwas ins Internet bläst?

Und wenn sie dann gelandet sind, essen und trinken sie nicht mehr?
Ich habe übrigens gar keine Rechnung aufgestellt.
Es war ja groß in den Medien, ja, es ist weniger effizient als fliegen. Das liegt aber ausschließlich daran, dass 2 Leute hinterher fliegen müssen, die das Boot zurückbringen. Und das wiederum war eine Entscheidung der Besitzer oder der Reederei oder wem das Ding auch immer gehört.
Wer aber bei diesem Thema anfängt zu rechnen hat sowieso nicht verstanden worum es geht.




Darth Schneider
Beiträge: 3520

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 26 Aug, 2019 21:09

Ich habe ganz genau verstanden um was es geht.
Irgend welche mächtige Idioten verdienen sich dumm und Dämlich an solchen wissenschaftlichen Klimawandel Fakten, an denen, wir so wie Greta und die Politik, es Heute versucht, so wie so nichts, schnell genug ändern werden können....
Die Weltbevölkerung wächst immer schneller, die Leute werden immer älter.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rdcl
Beiträge: 482

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von rdcl » Mo 26 Aug, 2019 21:16

Ok.




Darth Schneider
Beiträge: 3520

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Darth Schneider » Mo 26 Aug, 2019 21:18

Danke
Zurück zum Thema
Es gibt keine free Energie....ausser man baut sich eine kleine Sonne, ein ganz kleines Schwarzes Loch, oder man baut einen Reaktor mit Antimaterie...
Aber free ist das dann auch nicht, ganz im Gegenteil, sehr, sehr teuer und weit weg, Zukunftsmusik.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Frank Glencairn
Beiträge: 9413

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 26 Aug, 2019 21:45

rdcl hat geschrieben:
Mo 26 Aug, 2019 21:05

Wer aber bei diesem Thema anfängt zu rechnen hat sowieso nicht verstanden worum es geht.
Um ne riesen Show für die Einfach Gestrickten, deren Prämisse auf keinen Fall hinterfragt, oder auch nur diskutiert werden darf.




Frank B.
Beiträge: 8971

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank B. » Mo 26 Aug, 2019 22:33

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 26 Aug, 2019 20:47
Greta reist nicht Emissionsfrei...
Denke, das dürfte jedem halbwegs noch helle Gebliebenen klar sein. Diese Aussage hatte ich bewusst in den Kontext des Übers-Wasser-Gehens Jesu gesetzt, weil dieser Hype um die Kleine (ihr würde ich es mit ihren 16 Jahren und wohl Asperger-Syndrom nachsehen, dass sie verarscht und ausgenutzt wird, nicht aber den Verantwortlichen dafür) schon religiöse Züge angenommen hat.




Jörg
Beiträge: 7335

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Jörg » Mo 26 Aug, 2019 22:44

schon religiöse Züge angenommen hat.
und ausgerechnet dich stört das bei fröken Thunberg...??




Frank B.
Beiträge: 8971

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von Frank B. » Mo 26 Aug, 2019 23:13

Wen sonst? Wo sind denn all die jetzt, die alle Religion als Verdummung abtun?
Könnten ja auch mal was merken. Aber sie merken es nicht. Die meisten jedenfalls tun so, als würden sie nichts merken.
Für mich ist der Fall Greta Thunberg ein Missbrauchsskandal. Hier wird ein Mädchen, das wahrscheinlich gar nicht anders kann, für etwas missbraucht. Vielleicht versteht sie es irgendwann, vielleicht empfindet sie es auch nicht so. Aber sie steht mit 16 Jahren und einem Asperger-Syndrom nun mitten in der Schusslinie von möglicherweise mehreren Weltanschauungen und politischen Richtungen, bei denen zunehmend Aggressivität aufkommt. Sie ist minderjährig und nun die Figur, an der sich Erwartungen und Ablehnung kumulieren. Ich hätte sie nicht in diese Situation gebracht als Eltern und Verantwortliche.




MK
Beiträge: 1323

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von MK » Di 27 Aug, 2019 05:12

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 25 Aug, 2019 19:34
aber kann man diese Magnetnummer nicht auch in groß herstellen
Wenn Du eine Heißklebepistole findest die groß genug ist auf jeden Fall... ;-)




DWUA y
Beiträge: 45

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von DWUA y » Di 27 Aug, 2019 09:57

Was hätte J.W. von Goethe Euch wohl gewünscht?
Außer:
"En gude Morsche- all sesamme...!"

;)




markusG
Beiträge: 822

Re: Geht sowas auch in groß?

Beitrag von markusG » Di 27 Aug, 2019 13:13




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Brauche dringend eure Hilfe. Kann man diese streifen wegbekommen?
von srone - So 19:25
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von hexeric - So 19:19
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von srone - So 18:55
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von rush - So 18:44
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - So 18:20
» Funkstrecke Audio
von Tscheckoff - So 18:07
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - So 18:02
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von klusterdegenerierung - So 17:48
» Hat die Panasonic S1 Dual ISO? Ich denke: JA
von Mediamind - So 17:45
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von thos-berlin - So 17:09
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von Darth Schneider - So 17:08
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von dustdancer - So 16:57
» !BIETE! iPad Mini Cellular 16GB
von klusterdegenerierung - So 16:31
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:26
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Riki1979 - So 15:10
» ++ Biete ++ Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH.
von panalone - So 15:05
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jörg - So 12:52
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 11:41
» Bessere Fotos
von Bruno Peter - So 9:58
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 9:38
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Sa 19:32
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).