nic
Beiträge: 1920

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von nic » Sa 20 Jul, 2019 19:51

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 19:27
übrigens, ich finde Highlight Recovery soooo gut! ;)

Mit 8bit wäre das ungefähr so (links oben, ausgebrannt, keine Wolke, nichts zu retten)
Bildschirmfoto 2019-07-20 um 18.50.41.png

und mit 12 Bit RAW + Highlight Recovery (Wolke ist zu sehen):
Bildschirmfoto 2019-07-20 um 18.50.59.png

12 Bit RAW + Highlight Recovery + Highlights auf -40
Bildschirmfoto 2019-07-20 um 18.51.25.png

Zoom
HR off (quasi 8 oder 10 bit Kameras)
Bildschirmfoto 2019-07-20 um 19.30.42.png


HR on (RAW 12bit)
Bildschirmfoto 2019-07-20 um 19.31.02.png

wie geil ist das denn! ;))
Highlight recovery hat nichts mit der bittiefe zu tun, sondern damit, ob noch Informationen in den nicht geclippten Kanälen zu finden sind. Würde auch mit 8bit Raw (z.B.) gehen, wenn es das gäbe. 10- oder 12-bit machen das Bild erstmal nicht besser, sondern die Farbabstufungen feiner. 8bit Rec709 sieht auf einem normalen Anzeigegerät (8bit) genauso gut (identisch) aus wie 10- oder 12-bit. Entscheidend für das Aussehen ist dabei die so genannte ‚Color Science’. Wie errechnet die Kamera aus den analogen Senselwerten Farben und Helligkeitsabstufungen? Sobald du das Bild dann heftig verbiegst, profitierst du dann von einer höheren Farbtiefe, aber das ist für viele (technisch gute) Aufnahmen einfach gar nicht notwendig.

Zuletzt geändert von nic am Sa 20 Jul, 2019 19:59, insgesamt 1-mal geändert.




Framerate25
Beiträge: 900

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von Framerate25 » Sa 20 Jul, 2019 19:53

... ich geb’s auf! Hat keinen Sinn!

Indianisches Sprichwort:
Wenn Du bemerkst ein totes Pferd zu reiten - Steig ab!
Und daran halte ich mich jetzt. 👍




roki100
Beiträge: 1889

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von roki100 » Sa 20 Jul, 2019 19:56

nic hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 19:51
Würde auch mit 8bit Raw (z.B.) gehen, wenn es das gäbe.
aha...wenn... geht aber nicht?
10- oder 12-bit machen das Bild erstmal nicht besser, sondern die Farbabstufungen feiner.
also nicht besser aber feiner... ok, das ist ja wie "nachts ist es dunkel" ;)))
8bit Rec709 sieht auf einem normalen Anzeigegerät (8bit) erstmal genauso gut (identisch) aus wie 10- oder 12-bit.

Das meinte ich ja auch nirgends, sondern Colorgrading Möglichkeiten....
Zuletzt geändert von roki100 am Sa 20 Jul, 2019 19:56, insgesamt 1-mal geändert.




nedag
Beiträge: 253

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von nedag » Sa 20 Jul, 2019 19:56

Funless hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 13:33


Alternative? Zu welchem Zweck denn bitte?
Zweck brauchst du da nicht. Die BMPCC ist ja das Hauptmotiv. Eine Alternative zu dieser Kamera. Das ist ja keine Selfie Cam oder? Diese Informationen reichen ja wohl vollkommen aus.

Du fragst einen ARRI Benutzer ja auch nicht für welchen Einsatz er eine Alternative zu ihr sucht. kek.
BildUnterschied eindeutig visuell verständlich.
a7s = typisch a7s(billig)
BMPCC = typisch geiles Ergebnis.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Funless
Beiträge: 3105

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von Funless » Sa 20 Jul, 2019 20:03

nedag hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 19:44
Also soll er ne t2i holen und von Anfang an anfangen? :P Warum? :P Man kann mit jeder Kamera die Basics durchgehen. :P

Also ich wende die Tipps die mir funless gegeben hat nun an!
„Belichtung“, „Ausleuchtung“, „Lichtsetzung“, „Framing“
Das heißt, ich belichte nun den Neckar korrekt.
Dann werde ich noch hier und da gigantische Scheinwerfer am Neckar entlang platzieren um für die perfekte Ausleuchte zu sorgen.
Dabei gestalte ich die Lichtsetzung auch professionell.
Und das Framing, ah ha, da nehme ich einfach mal Rule of Thirds und platziere den Neckar an der linken vertikalen Linie. :P

Ne, aber ehrlich jetzt. Was soll ich bei Landschaften denn bitte verändern außer korrekt am ND Filter drehen. LUUULzz
nedag hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 19:56
Funless hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 13:33


Alternative? Zu welchem Zweck denn bitte?
Zweck brauchst du da nicht. Die BMPCC ist ja das Hauptmotiv. Eine Alternative zu dieser Kamera. Das ist ja keine Selfie Cam oder? Diese Informationen reichen ja wohl vollkommen aus.

Du fragst einen ARRI Benutzer ja auch nicht für welchen Einsatz er eine Alternative zu ihr sucht. kek.
BildUnterschied eindeutig visuell verständlich.
a7s = typisch a7s(billig)
BMPCC = typisch geiles Ergebnis.
roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 19:50
Heul doch, mir egal...Hier ist jemand eher unfähig zuzugeben, dass die meisten Filme nicht umsonst mit 10>Bit Kameras aufgenommen wurden.

Das andere ist Unsinn. Du muss mich auch nicht darum unzählige male bitten, die wahre Wahrheit zu widersprechen.
Auch wenn ich der Böse bin der euch das nochmal bestätigen muss, aber den Weihnachtsmann gibt es wirklich nicht. Ihr kommt schon darüber hinweg.
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




Jott
Beiträge: 16137

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von Jott » Sa 20 Jul, 2019 20:05

Für unsere Cinematiker:

Guckt mal, der Blackmagic-Frank Glencairn kann‘s auch in 8 Bit.




roki100
Beiträge: 1889

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von roki100 » Sa 20 Jul, 2019 20:07

was für Weihnachtsmann... haha. Auf jeden fall gibt es in unser Zeit, wenige Filme die mit 8bit gedreht wurden. Daran muss man auch nicht glauben, sondern man weiß es.




roki100
Beiträge: 1889

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von roki100 » Sa 20 Jul, 2019 20:09

Jott hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 20:05
Für unsere Cinematiker:

Guckt mal, der Blackmagic-Frank Glencairn kann‘s auch in 8 Bit.
finde ich gar nicht cinematisch, sondern eher nach eine Englische Doku aus den 90ger, alles gelb wie das Beispiel von A7s undso... ;) Doch die BMPCC-Frank aufnahmen, die sehen einfach nur cinematisch Phänomenal supergut aus. ;)

Es gibt aber schon 8bit schöne cinematische aufnahmen. Sogar mit osmo pocket- Kann man ja z.B. bei Netflix damit anfragen. ;))




nedag
Beiträge: 253

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von nedag » Sa 20 Jul, 2019 20:28

Ich denke, dass wurde nicht mit einer BMPCC gedreht. Auch nicht mit anderen BMs.
hab wirklich nicht nachgeschaut in der Beschreibung was da benutzt wurde.
Es sieht weder nach Film noch nach Kino aus.
Heck, sogar die URSA würde ein schöneres Bild liefern.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8

Zuletzt geändert von nedag am Sa 20 Jul, 2019 20:30, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 1889

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von roki100 » Sa 20 Jul, 2019 20:30

nedag hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 20:28
Ich denke, dass wurde nicht mit einer BMPCC gedreht. Auch nicht mit anderen BMs.
hab wirklich nicht nachgeschaut in der Beschreibung was da benutzt wurde.
meinst Du das Video was Jott gepostet hat?
"I shot this manly with a pre-production model of the Sony FS700 (and some bits with a FS100). It´s the pilot of a series of micro documentaries - 10 minutes each - hence the name 10DOC.
Lenses where mostly Samyang and a 50mm and 200mm Nikon."
Zuletzt geändert von roki100 am Sa 20 Jul, 2019 20:31, insgesamt 1-mal geändert.




nedag
Beiträge: 253

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von nedag » Sa 20 Jul, 2019 20:31

Ja. Mechaniker Dingens da. Ist ja schön und gut dass er cinematography Technicken anwendet. ;) Das heißt aber nix.
Frank, mach das mit einer guten Kamera und erst dann wird's schön.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Jott
Beiträge: 16137

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von Jott » Sa 20 Jul, 2019 20:36

Schade, dass das mit den Sonys drunter steht. Sonst wär‘s sicher lustiger.




nedag
Beiträge: 253

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von nedag » Sa 20 Jul, 2019 20:37

da steht nirgendswo sony ohne die beschreibung zu öffnen.
nochmal für dich, JOTT.
ich habe das video angeschaut ohne zu wissen womit gedreht wurde.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




Funless
Beiträge: 3105

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von Funless » Sa 20 Jul, 2019 20:43

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 20:09

Es gibt aber schon 8bit schöne cinematische aufnahmen. Sogar mit osmo pocket- Kann man ja z.B. bei Netflix damit anfragen. ;))
Ich freu mich schon darauf eure Filme auf Netflix zu sehen, da gebt ihr uns hier ja sicher Bescheid wenn‘s soweit ist.
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




roki100
Beiträge: 1889

Re: BMPCC immer noch unschlagbar?

Beitrag von roki100 » Sa 20 Jul, 2019 20:46

Funless hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 20:43
roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Jul, 2019 20:09

Es gibt aber schon 8bit schöne cinematische aufnahmen. Sogar mit osmo pocket- Kann man ja z.B. bei Netflix damit anfragen. ;))
Ich freu mich schon darauf eure Filme auf Netflix zu sehen, da gebt ihr uns hier ja sicher Bescheid wenn‘s soweit ist.
nicht mein Ziel...ich mit meine Unfähigkeit bin da sowieso nicht zu gebrauchen. Doch Doku und Film gedreht mit BMPCC, das gibt es bei Netflix. Auch film gedreht mit nem iPhone, was ich auch nicht schlecht finde.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Musikalische Untermalung zu einem House Track
von Daeni Chrome - Di 20:56
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von freezer - Di 20:52
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von Funless - Di 20:37
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Wovon ernährt der sich?
von Benutzername - Di 20:29
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von nic - Di 20:11
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Di 20:05
» Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
von rush - Di 19:12
» Die visuell besten Musikvideos
von Asjaman - Di 18:23
» Irix Cine 11mm T4.3 Weitwinkel-Objektiv vorgestellt // IBC 2019
von Drushba - Di 18:22
» RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
von TonBild - Di 18:02
» SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019
von rush - Di 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von R S K - Di 17:03
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von stip - Di 16:50
» Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
von pillepalle - Di 16:44
» Bluesreen und Greenscreen in einem Video auskeyen
von srone - Di 16:10
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von -paleface- - Di 14:59
» Messevideo: Blackmagic Design Video Assist 12G HDR: BMD RAW-Aufnahme, 2500 Nits, L-Akkus // IBC 2019
von CameraRick - Di 14:02
» Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro
von nic - Di 12:50
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 11:16
» Edius 9.5 bringt erweiterte RAW-Unterstützung, ua. für Blackmagic RAW // IBC 2019
von R S K - Di 11:11
» "Green Screen" Eckernförde
von Jörg - Di 10:19
» Videokapitelanzeige (mp4) in Player über Premiere Pro Export?
von Alf302 - Di 10:05
» SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation
von GWF-Team - Di 9:23
» Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
von j.t.jefferson - Di 2:49
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von MrMeeseeks - Di 1:32
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von freezer - Mo 22:52
» Blackmagic Pocket 6 K, problem with compact flash
von rush - Mo 22:29
» RED teasert Komodo: Kommt eine RED Cine Kompaktkamera?
von iasi - Mo 21:13
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - Mo 20:20
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von DAF - Mo 19:36
» Neue Profi Farbkalibrierung speziell für HDR/OLED Displays: X-Rite i1Display Pro Plus // IBC 2019
von cantsin - Mo 17:09
» Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf
von klusterdegenerierung - Mo 17:00
» HitFilm Express 13 -- kostenloses Schnitt- und VFX-Programm aktualisiert
von K.-D. Schmidt - Mo 15:58
» Premiere Projekt überschrieben... gibt es Sicherheitskopien?
von marty_mc - Mo 14:22
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).