cantsin
Beiträge: 11795

Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Mi 31 Aug, 2022 17:41

Diesem Gerücht zufolge wird Sony bald mit der FX30 seine erste FX-Kamera mit APS-C-Sensor auf den Markt bringen, die preislich unterhalb der FX3 liegen wird:
https://www.sonyalpharumors.com/to-be-a ... ne-camera/

Die Frage wird sicher sein, ob das die schon immer wieder erwartete (semi)professionelle APS-C-E-Mount-Kamera wird, und ob es wie bei der FX3 (als Variante der A7sIII) einen korrespondierenden Foto-/Hybridbody geben wird.




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Mi 31 Aug, 2022 18:26

Das ist spannend. Würde ich kaufen bei 10-bit mit gut kontrolliertem Rolling Shutter und sub 3000 €. Also ist es wohl Essig damit (Preis, der Rest wird schon so sein).
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




roki100
Beiträge: 12523

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von roki100 » Mi 31 Aug, 2022 19:25

Wahrscheinlich ne A6xy00 mit FX Beschriftung und 10Bit als Konkurrenz zu R7...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Mi 31 Aug, 2022 19:29, insgesamt 1-mal geändert.




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Mi 31 Aug, 2022 19:29

roki100 hat geschrieben:
Mi 31 Aug, 2022 19:25
Wahrscheinlich ne A6xy00 mit FX Beschriftung und 10Bit.
10-bit sind schon gut. Aber mit dem RS-Verhalten der A6xxx wird's nix mit cinemaline, mE.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 08:33

Immerhin gibt es passende Zoom-Linsen mit gutem Brennweitenbereich dazu - auch wenn man leider keine große Auswahl hat, wenn die AF-Fähigkeiten und IS genutzt werden sollen.



Kennt eigentlich noch jemand andere AF-Cine-Zooms?




MrMeeseeks
Beiträge: 1631

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von MrMeeseeks » Do 01 Sep, 2022 09:41

Die a7s III und FX3 sind fast 3 Jahre alt, also perfekt um mit einem neuen APS-C Knaller was neues auf den Markt zu werfen. Würde sagen ähnlich dem neuen 6K stackend Sensor der Fuji.




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Do 01 Sep, 2022 09:56

Allerdings sollte man bei Sony auch nicht unbedingt mit Superlativen rechnen - allein die Bezeichnung FX30 (sofern das unterhalb der FX3 angelegt sein sollte) deutet ja schon auf Kompromisse an einigen Stellen hin.

Mich wundert jedenfalls die Bezeichnung, da FX klassischerweise eher mit Full Frame assoziiert wird - zumindest geht es mir so.

Mich würde daher eher der klassische Hybrid-Body interessieren, also ein Nachfolger der 6xxxer Serie... sollte eine FX30 kommen und diese mehr oder weniger der FX3 gleichen nur eben mit S35 - würde dies zumindest Hoffnungen machen das auch nach Dekaden eine aktualisierte Crop DSLM auf den Markt kommt. Über Preise mag ich gar nicht spekulieren - sie werden für Hobbyisten fernab von Gut und Böse liegen, aber es wird Zeit das der Bereich endlich wieder bedient wird und 10Bit Modelle das Crop Segment abrunden... da klafft bis dato eine große Lücke zur Konkurrenz.

Eine FX30 interessiert mich dann weniger - kann mir aber vorstellen das sie für den ein oder anderen als Zweitbody sicher in Betracht käme, sei es als Backup oder für den Bedarf nach etwas mehr Brennweite / zusätzlicher Bildwinkel oder auch für den Gimbal wo man dann keine FX6 strippen müsste...

Schaun wir mal was da kommt - eine aufgefrischte 10bittige FS5 III wird's dann ja vermutlich eher nicht.
keep ya head up




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Do 01 Sep, 2022 16:23

iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 08:33
Immerhin gibt es passende Zoom-Linsen mit gutem Brennweitenbereich dazu - auch wenn man leider keine große Auswahl hat, wenn die AF-Fähigkeiten und IS genutzt werden sollen.
Diese Fujinon-Linse ist schon hübsch. Aber bei Sony ist man mit rein manuellen Objektiven schlicht im falschen Universum unterwegs. Das ist mehr was für Blackmagics. Sonys Stärke ist die Automatisierung. Das Nicht-Cine-Pendant zu dem 18-110, das vernünftigere, ist das spottbillige 18-105 f4. Für große Fotos nicht scharf genug, für 4k Video genau passsend, ebenfalls auf parfokal "gerechnet", ebenfalls kein eklatantes Fokusatmen, ideal für Gimbal-Handkamera. Es wäre unfassbar gut von den specs her - hat es denn gar keine Nachteile? Kommt drauf an: es ist für manuellen Fokus so gut wie unbrauchbar, denn es hat den glitschigsten Schärfering aller Zeiten.

Wäre interessant, zu sehen, ob Sony der neuen Kamera, Mittelklasse oder nicht, endlich mal ein besseres als das bessere Coolpix-Display verpasst. Einen EVF wird sie ja wohl nicht mehr haben.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Darth Schneider
Beiträge: 12940

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Darth Schneider » Do 01 Sep, 2022 16:29

Wenn da FX drauf steht, und so wie ich Sony einschätze. wird das Ding nicht unter 3000€ zu haben sein, eher darüber.
Grüsse Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 01 Sep, 2022 16:39, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Do 01 Sep, 2022 16:38

Gerüchtupdate:
Die FX30 wird einen 12MP-APS-C-Sensor haben und fast das gleiche Gehäuse und Nutzerinterface wie die FX3:



https://www.sonyalpharumors.com/new-son ... deo-specs/




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Do 01 Sep, 2022 17:12

Hm, 12 MP @ APSC? Was heißt das für die Dynamik, was heißt das für RS? Ich denke mir, das werd ich skippen. Ich bin da eher rushs Meinung und warte auf einen Hybriden mit 24 MP. Der aber wahrscheinlich gar nicht kommt. Die Größen- und Gewichtsunterschiede zwischen APSC und VF sind jetzt schon so vernachlässigenswert, dass man auch eine A7IV als Ergänzung zur A7S3 oder FX3 hernehmen kann (die ja auch gut mit APSC-Objektiven kann). Preislich okay, hat alles. Aber leider auch RS.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Do 01 Sep, 2022 17:22

Axel hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 17:12
Hm, 12 MP @ APSC? Was heißt das für die Dynamik, was heißt das für RS?
Kann in diesen beiden Kategorien eigentlich nur gutes heissen.




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 17:27

Axel hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 16:23
iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 08:33
Immerhin gibt es passende Zoom-Linsen mit gutem Brennweitenbereich dazu - auch wenn man leider keine große Auswahl hat, wenn die AF-Fähigkeiten und IS genutzt werden sollen.
Diese Fujinon-Linse ist schon hübsch. Aber bei Sony ist man mit rein manuellen Objektiven schlicht im falschen Universum unterwegs. Das ist mehr was für Blackmagics. Sonys Stärke ist die Automatisierung. Das Nicht-Cine-Pendant zu dem 18-110, das vernünftigere, ist das spottbillige 18-105 f4. Für große Fotos nicht scharf genug, für 4k Video genau passsend, ebenfalls auf parfokal "gerechnet", ebenfalls kein eklatantes Fokusatmen, ideal für Gimbal-Handkamera. Es wäre unfassbar gut von den specs her - hat es denn gar keine Nachteile? Kommt drauf an: es ist für manuellen Fokus so gut wie unbrauchbar, denn es hat den glitschigsten Schärfering aller Zeiten.

Wäre interessant, zu sehen, ob Sony der neuen Kamera, Mittelklasse oder nicht, endlich mal ein besseres als das bessere Coolpix-Display verpasst. Einen EVF wird sie ja wohl nicht mehr haben.
Leider ist das Sony 18-110 neben dem 28-135 aus gleichem Hause, das einzige Zoom, das internen, von der Kamara steuerbaren AF- und Zoom-Antrieb sowie IS bietet.
Zudem gibt es in diesem Brennweitenbereich kein Foto-Zoom, das nicht den Rüssel ausfährt.

Red deutete immerhin an, dass sie bald mit einem sehr guten AF-System herauskommen werden.




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Do 01 Sep, 2022 17:35

Das "günstige" 18-105er wurde doch neben dem 18-110er bereits genannt... es erfüllt mehr oder weniger Deine Anforderungen an einen APS-C/S35 Zoom ohne ausfahrenden Tubus mit durchaus guten Videoeigenschaften sowie Stabi.

Klar, nicht ideal für manuelles Arbeiten - aber ein Anfang und günstig
keep ya head up




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Do 01 Sep, 2022 17:49

iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 17:27
Leider ist das Sony 18-110 neben dem 28-135 aus gleichem Hause, das einzige Zoom, das internen, von der Kamara steuerbaren AF- und Zoom-Antrieb sowie IS bietet.
Zudem gibt es in diesem Brennweitenbereich kein Foto-Zoom, das nicht den Rüssel ausfährt.
Das SEL10105 hat eine konstante Blende von f4, es hat OSS, es hat einen Powerzoom (Sonys Sprech für camcorder-artige Zoomwippe, bei der man stufenlos von seeeehr langsam auf sehr schnell rack-zoomen kann und die selbstverständlich auch die Mini-Zoom-Wippe unterstützt, die die FX3 statt des Power-Switches hat), der mit derselben Steuerung (egal ob an der Kamera oder am Objektiv) nahtlos in den Clear Image Zoom übergeht, der allerdings @12 MP sehr kurz ist, weswegen ich einen 24MP-Sensor bevorzugt hätte. Der AF-Betrieb ist lautlos und schnell. Der niedrige Preis täuscht total.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Do 01 Sep, 2022 17:56

Axel hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 17:49
derselben Steuerung (egal ob an der Kamera oder am Objektiv) nahtlos in den Clear Image Zoom übergeht, der allerdings @12 MP sehr kurz ist, weswegen ich einen 24MP-Sensor bevorzugt hätte.
Ja, wobei interessant sein wird, ob Sony wie beim Sensor der A7siii/FX3 ein Quad-Bayer-Array mit dann faktischen 48MP verwenden wird.




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 18:25

rush hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 17:35
Das "günstige" 18-105er wurde doch neben dem 18-110er bereits genannt... es erfüllt mehr oder weniger Deine Anforderungen an einen APS-C/S35 Zoom ohne ausfahrenden Tubus mit durchaus guten Videoeigenschaften sowie Stabi.

Klar, nicht ideal für manuelles Arbeiten - aber ein Anfang und günstig
Oh ja - das ist ein Zoom, wie ich es eigentlich gerne hätte - wie auch z.B. das Canon 16-35.

Nur sind solche Testergebnisse des 18-105 leider nicht gerade überzeugend:

https://www.opticallimits.com/sony-alph ... ss?start=2




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Do 01 Sep, 2022 18:30

iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 18:25
https://www.opticallimits.com/sony-alph ... ss?start=2
Die haben das Objektiv an einer 24 MP-Kamera getestet und bemängeln, dass man für ein gutes Bild auf die Autokorrekturen angewiesen sind. Letztere sind bei Videoaufnahme sowieso immer aktiv, und für 12 MP reicht die getestete Auflösung locker.




Darth Schneider
Beiträge: 12940

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Darth Schneider » Do 01 Sep, 2022 19:13

Ich hoffe Sony bietet die FX30 wahlweise auch ohne den Tonteil Handgriff an.
Und dafür ein paar Hunderter günstiger.
Das wäre nett…
Auf jeden Fall lohnt es sich jetzt erst mal in Ruhe abzuwarten mit dem kaufen von neuen Kameras.

Also mich verwirren die 12 MP irgendwie.
Zum filmen super, aber zum fotografieren, gar nicht so optimal, mit dem relativ kleinen Sensor.
So eine Sony die aussieht wie ein Fotoapparat und womöglich über 3000 Piepen kostet sollte dann schon besser gleich beides sehr gut können…
Finde ich jetzt.

Sonst gibt es immer noch die Fuji und Canon Apsc Kameras, die können jetzt schon beides sehr gut/beziehungsweise bei den neuen (Apsc) Canons, gut genug.
Und die kosten alle unter, beziehungsweise um die 2000…

Auch ne Gh6 ist eine sehr direkte Konkurrenz für die kommende (wahrscheinlich sehr teure) FX30, auch sogar die sehr, sehr günstige BRaw, 12 Bit, 4K Pocket.

Sony, better watch your next Aps-C (Verkaufspreis) step….;)

2500€, mehr würde ich jetzt bestimmt nicht bezahlen, (inklusive Handgriff Tonteil)

Eine Fuji XT4 kostet mit dem (sehr tollem) 18-55 Glas, um die 1800 Franken, ein Ninja 5, kostet 500 Franken….
Also, eine cinematische Profi Camera, für nicht mal 2500 Franken, mit 4K, einem professionellen 4:2:2 Codec, noch dazu, mit einem tollem 1000 Nits, Monitor Recorder…!!!
Gruss Boris




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 20:03

cantsin hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 18:30
iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 18:25
https://www.opticallimits.com/sony-alph ... ss?start=2
Die haben das Objektiv an einer 24 MP-Kamera getestet und bemängeln, dass man für ein gutes Bild auf die Autokorrekturen angewiesen sind. Letztere sind bei Videoaufnahme sowieso immer aktiv, und für 12 MP reicht die getestete Auflösung locker.
Derart starke Verzeichnung bedeutet, dass in das Bild gecropt werden muss, um es hinzubiegen.
Derart starke Randabschattung bedeutet, dass zu den Rändern hin das Rauschen veerstärkt werden muss, um dies auszugleichen.
...
Autokorrekturen kosten Bildqualität.
Und wenn der Sensor sowieso nur 12 MP hätte, könnte man doch keine davon für Korrekturen verschwenden.

Zu den Seiten hin sollte die Auflösung zudem auch nicht gerade derart stark abfallen, denn man will doch schließlich das Breitbild auch mal nutzen.




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Do 01 Sep, 2022 20:28

iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 20:03
Autokorrekturen kosten Bildqualität.
Und wenn der Sensor sowieso nur 12 MP hätte, könnte man doch keine davon für Korrekturen verschwenden.
Hier mal eins der Testbilder von Optical Limits - und zwar mit einem Motiv, bei dem man Detailauflösung und Randschärfe wirklich gut beurteilen kann -, skaliert auf UHD bzw. 12MP:
DSC06581-UHD.jpg

Wo siehst Du da Auflösungsschwächen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 21:51

cantsin hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 20:28
iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 20:03
Autokorrekturen kosten Bildqualität.
Und wenn der Sensor sowieso nur 12 MP hätte, könnte man doch keine davon für Korrekturen verschwenden.
Hier mal eins der Testbilder von Optical Limits - und zwar mit einem Motiv, bei dem man Detailauflösung und Randschärfe wirklich gut beurteilen kann -, skaliert auf UHD bzw. 12MP:

DSC06581-UHD.jpg


Wo siehst Du da Auflösungsschwächen?
Im Vergleich zu dieser Aufnahme überall: :)

https://www.opticallimits.com/active/ma ... 6A9413.jpg

Aber ernsthaft: Die Aufnahmen mit dem Sony-Zoom wirken zwar scharf, aber lassen insgesamt Auflösung vermissen - zumal, wenn der Browser 1:1 anzeigt. Und zum Rand hin sieht man auch einen Abfall.




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Do 01 Sep, 2022 22:01

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 19:13

Also mich verwirren die 12 MP irgendwie.
Zum filmen super, aber zum fotografieren, gar nicht so optimal, mit dem relativ kleinen Sensor.
So eine Sony die aussieht wie ein Fotoapparat und womöglich über 3000 Piepen kostet sollte dann schon besser gleich beides sehr gut können…
Finde ich jetzt.
Aber mit der FX3 hat Sony doch genau dieses Nummer abgezogen - und einige feiern die FX3 dennoch als wäre sie der heißeste Schei**.

Gäbe es die A7SIII nicht, wäre die Ausgangsgrundlage womöglich auch eine andere... Aber es sind und bleiben mehr oder weniger zwei (beinahe) gleiche Schwestern in unterschiedlichen Kleidern. Und die haben am nochmals größeren Sensor ebenso nur 12MP ;-)

Am Cropsensor könnten 12MP doch ein wirklich guter Sweet Spot für 4k werden wenn wir den Blick auf Video fokussieren.

Sony könnte das den Gerüchten nach bei der FX30 fortführen...
Die Frage ist dann halt eher ob eine DSLM Version kommen wird oder ob es diesmal keine gleichen Schwestern geben wird wie im Falle A7SIII/FX3.

Ein A6xxx Nachfolger mit "nur" 12MP könnte in der Tat für Verwirrung im Consumer Bereich sorgen.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 22:06

rush hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 22:01
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 19:13

Also mich verwirren die 12 MP irgendwie.
Zum filmen super, aber zum fotografieren, gar nicht so optimal, mit dem relativ kleinen Sensor.
So eine Sony die aussieht wie ein Fotoapparat und womöglich über 3000 Piepen kostet sollte dann schon besser gleich beides sehr gut können…
Finde ich jetzt.
Aber mit der FX3 hat Sony doch genau dieses Nummer abgezogen - und einige feiern die FX3 dennoch als wäre sie der heißeste Schei**.

Gäbe es die A7SIII nicht, wäre die Ausgangsgrundlage womöglich auch eine andere... Aber es sind und bleiben mehr oder weniger zwei (beinahe) gleiche Schwestern in unterschiedlichen Kleidern. Und die haben am nochmals größeren Sensor ebenso nur 12MP ;-)

Am Cropsensor könnten 12MP doch ein wirklich guter Sweet Spot für 4k werden wenn wir den Blick auf Video fokussieren.

Sony könnte das den Gerüchten nach bei der FX30 fortführen...
Die Frage ist dann halt eher ob eine DSLM Version kommen wird oder ob es diesmal keine gleichen Schwestern geben wird wie im Falle A7SIII/FX3.

Ein A6xxx Nachfolger mit "nur" 12MP könnte in der Tat für Verwirrung im Consumer Bereich sorgen.
12 MP sind auch zum Filmen mittlerweile aus der Zeit gefallen.
Das debayern gelingt mit höherer Auflösung nun einmal besser.
Und anschließend freut sich die NR über die zusätzlichen Bilddaten.




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Do 01 Sep, 2022 22:11

Aber wenn der Sensor doch faktisch schon vorhanden und entwickelt ist - man ihn nur noch "beschneiden" und in ein mehr oder weniger vorhandenes Genüsse pappen muss ist das für den Hersteller eine ziemlich praktische und kostensparende Angelegenheit... Also quasi eine win win Situation für Sony. Da kann man ggfs sogar etwas über den Preis gehen können und immer noch genügend Einheiten loswerden.

Für mich wäre eine FX30 wenn sie denn so kommt wie rumort - tatsächlich nichts. Aber ich bin auch nicht der Markt dafür und kann mir vorstellen das sie als Zweitbody oder Telekonverter-Reserve durchaus hier und da Anklang finden könnte - genau wie für Gimbal oder Remotegeschichten mit den passenden und steuerbaren PZ Zooms.
keep ya head up




Axel
Beiträge: 15350

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Axel » Do 01 Sep, 2022 22:14

Jetzt wird auch klar, wieso Sony kürzlich gleich drei neue APSC-Objektive vorgestellt hat, die für die inzwischen mindestens 4 Jahre alten A6x oder die noch älteren FSx wie Sony-untypische Produktpflege wirkten. Stattdessen warfen sie die Schatten voraus.

Generell wird glaube ich die Bedeutung von teuren Fotoobjektiven überschätzt und die von besseren Kitlinsen für Video als Alternativen zu teuren Cinelinsen krass unterschätzt.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Do 01 Sep, 2022 22:44

Axel hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 22:14
Jetzt wird auch klar, wieso Sony kürzlich gleich drei neue APSC-Objektive vorgestellt hat, die für die inzwischen mindestens 4 Jahre alten A6x oder die noch älteren FSx wie Sony-untypische Produktpflege wirkten. Stattdessen warfen sie die Schatten voraus.

Generell wird glaube ich die Bedeutung von teuren Fotoobjektiven überschätzt und die von besseren Kitlinsen für Video als Alternativen zu teuren Cinelinsen krass unterschätzt.
Es sind die Objektive, die das Nadelöhr für die hohen Auflösungen neuer Sensoren bilden.

Hinzu kommen die Notwendigkeit der Aufhellung bei starker Randabschattung - also hoch mit dem ISO an den Rändern - und das Zurechtbiegen bei starker Verzeichnung.

Bildwichtige Teile befinden sich außerdem nicht immer in der Bildmitte, daher sind Abfälle zu den Seiten hin nicht günstig:

Bild




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Fr 02 Sep, 2022 07:39

SAR korrigiert die Aussagen zum 12MP Sensor....

Stattdessen soll ein 26MP Sensor an Board sein. Das könnte dann auch die Zweitverwertung im klassischen DSLM Body aka a6xxx Nachfolger begünstigen und würde Consumer wohl eher besänftigen. Und auch unseren iasi.

Es sind und bleiben jedoch Rumors ;-)

https://www.sonyalpharumors.com/fx30-sp ... has-26-mp/
keep ya head up




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Fr 02 Sep, 2022 10:47

rush hat geschrieben:
Fr 02 Sep, 2022 07:39
SAR korrigiert die Aussagen zum 12MP Sensor....

Stattdessen soll ein 26MP Sensor an Board sein. Das könnte dann auch die Zweitverwertung im klassischen DSLM Body aka a6xxx Nachfolger begünstigen und würde Consumer wohl eher besänftigen. Und auch unseren iasi.

Es sind und bleiben jedoch Rumors ;-)

https://www.sonyalpharumors.com/fx30-sp ... has-26-mp/
Wie?
Sony entwickelt nicht extra einen neuen 12MP Sensor und baut eine Fertigung dafür auf?
Aber warum das denn nicht? ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 24522

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 02 Sep, 2022 12:45

Weil die davon ausgegangen sind das sie dafür Deine Garage, in der die RED Montsro gebaut werden, verwenden können.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




iasi
Beiträge: 20468

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von iasi » Fr 02 Sep, 2022 13:09

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 02 Sep, 2022 12:45
Weil die davon ausgegangen sind das sie dafür Deine Garage, in der die RED Montsro gebaut werden, verwenden können.
Ja - bei 12 MP-Sensoren hatten sie wohl keine großen Erwartungen an die Stückzahlen.




rush
Beiträge: 12925

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von rush » Fr 02 Sep, 2022 13:11

iasi hat geschrieben:
Fr 02 Sep, 2022 13:09
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 02 Sep, 2022 12:45
Weil die davon ausgegangen sind das sie dafür Deine Garage, in der die RED Montsro gebaut werden, verwenden können.
Ja - bei 12 MP-Sensoren hatten sie wohl keine großen Erwartungen an die Stückzahlen.
Die FX3, FX6 und A7sIII sind ja ebensolche Ladenhüter *hust
Leichter Realitätsverlust zum Wochenende? ;-)
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 11795

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von cantsin » Fr 02 Sep, 2022 13:15

Wenn die Kamera einen 26 MP-Sensor haben wird, wird das ziemlich sicher der APS-C-Sensor sein, der (mit modifiziertem X-Trans-Filterarray) auch in der Fuji X-T3/X-T4/X-S10/X-E4 sowie in der (Kleinserien-Messsucherkamera) Pixii steckt.




Darth Schneider
Beiträge: 12940

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von Darth Schneider » Fr 02 Sep, 2022 13:20

Dann kann man sich gleich 2000€ sparen und sich eine X-S10 kaufen..;)
Gruss Boris




klusterdegenerierung
Beiträge: 24522

Re: Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 02 Sep, 2022 13:30

iasi hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 21:51
cantsin hat geschrieben:
Do 01 Sep, 2022 20:28


Hier mal eins der Testbilder von Optical Limits - und zwar mit einem Motiv, bei dem man Detailauflösung und Randschärfe wirklich gut beurteilen kann -, skaliert auf UHD bzw. 12MP:

DSC06581-UHD.jpg


Wo siehst Du da Auflösungsschwächen?
Im Vergleich zu dieser Aufnahme überall: :)

https://www.opticallimits.com/active/ma ... 6A9413.jpg
Da sieht man mal wie blind Du auf beiden Augen bist.
Geiler Vergleich, ein 3x so großes matschiges Bild gegen das andere wo man trotz geringer Auflösung jedes Blatt zählen kann.
Ich war mir garnicht bewußt das Du so wenig Ahnung von nix hast!
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Fr 22:31
» Das ist mal ein wedding Video!
von klusterdegenerierung - Fr 22:22
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Axel - Fr 20:44
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Fr 20:06
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Fr 19:52
» Bitrate beim Rendern
von blueplanet - Fr 18:34
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Fr 16:39
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von RUKfilms - Fr 15:16
» Neues Musikvideo shot on Blackmagic 6K
von Magnetic - Fr 14:47
» DJI Mini 3 vorgestellt: billige Einsteigerdrohne mit neuem Flugzeitrekord
von slashCAM - Fr 14:33
» DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro
von slashCAM - Fr 14:00
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von Darth Schneider - Fr 13:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Fr 13:24
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Fr 13:13
» Aktuelle Cashbacks und Rabatte Dezember 2022
von slashCAM - Fr 11:33
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von Jott - Fr 11:27
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von Darth Schneider - Fr 11:21
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 10:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 10:06
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 10:04
» Großes Update für DJI Osmo Action 3 bringt Aufnahme in 10 Bit und in HDR
von Jörg - Fr 10:03
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von klusterdegenerierung - Fr 9:13
» Update Blackmagic Ursa
von Maxups - Fr 4:57
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
 
neuester Artikel
 
DJI Mini 3 in der Praxis

Mit der DJI Mini 3 stellt DJI eine abgespeckte Variante seiner (mittlerweile) recht umfassend ausgestatteten DJI Mini 3 Pro zur Seite - und dies quasi zum halben Preis. Die neue DJI Mini 3 verfügt über den gleichen 12 MP 1/1.3-inch CMOS wie die Pro-Version, zeichnet in max 4K 30p oder 2.7K 60p auf und bietet alle QuickShot-Funktionen direkt vom Verlaufsstart ab. Hier unser erster Test mit der neuen DJI Mini 3 in der Fly-More Combo. weiterlesen>>

Cashbacks und Rabatte Dezember 2022

Der Black Friday ist zwar vorbei, doch es gibt von verschiedenen Herstellern spezielle Weihnachtsrabattaktionen. Zudem laufen noch einige Cashback und auch Black Friday Aktionen weiter, mit deren Hilfe man beim Kauf von Weihnachtsgeschenken (für sich oder andere) sparen kann. weiterlesen>>