Axel711
Beiträge: 17

FS7 RAW Sample File

Beitrag von Axel711 » Fr 14 Feb, 2020 07:55

Tag die Damen und Herren,

wie der Titel verrät wäre ich Dankbar wenn es jemanden möglich wäre mir einen kleinen Schnippsel RAW straight von der FS7 zur Verfügung zu stellen.
Ich finde in den Untiefen des Netzes nichts (vertrauenswürdiges).
Hintergrund ist ein bißchen Recherche für den Workflow und der schiere Vergleich der Performance von Slog3 und 12bit linear.

Wenn sich jemand die Mühe macht und es nicht zu viel verlangt ist wäre ein High-, und Lowkey Beispiel grandios.

Vielen Dank! Let's roll




Darth Schneider
Beiträge: 4546

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von Darth Schneider » Fr 14 Feb, 2020 08:22

Damen ? Wo denn ?...;)
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 10051

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von rush » Fr 14 Feb, 2020 08:36

Moin - das Ding ist das sie FS7 straight überhaupt kein RAW beherrscht sondern jenes Signal erst über die seperate Extension Unit in 12bit ausgibt um dieses dann extern (z.b. via oddysey, Atomos oder dem "handlichen" IFR5 aufzuzeichnen). Letzteres wird vermutlich kaum einer machen und selbst den Odyssey Weg ist eher ein Spezialfall. So gesehen müsstest Du vermutlich nochmal konkretisieren um welchen RAW-Weg es dir geht bzw welche Geräte du nutzen möchtest.
keep ya head up




Axel711
Beiträge: 17

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von Axel711 » Fr 14 Feb, 2020 09:02

Schon über das XDCA und dann Odyssey oder eben nen Atomos. Das IFR5 wird hier wohl keiner haben denk ich.
Mit straight meinte ich eher ohne LUT, grading, etc

Hätte ich die Damen vergessen wäre das Geschrei auch wieder groß... =)




Paralkar
Beiträge: 1530

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von Paralkar » Fr 14 Feb, 2020 09:42

du meinst 16 bit linear, der rest wäre jetzt nicht so geil
DIT/ digital Colorist/ Photographer




rush
Beiträge: 10051

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von rush » Fr 14 Feb, 2020 10:52

Nur kann die FS7 meines Wissens nach kein 16bit RAW ausgeben - auch nicht via IFR5.

Es kommen da max 12bit linear raus....

Für 16bit bedarf es einer F5/F55/F65 plus entsprechend genannten Rekorder.
keep ya head up




Axel711
Beiträge: 17

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von Axel711 » Fr 14 Feb, 2020 12:00

Die FS7 produziert "nur" 12bit, das ist auch der Grund warum ich das mit intern 10bit slog vergleichen möchte. Aber das soll die Diskussion nicht sein.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von wolfgang » Fr 14 Feb, 2020 20:07

Ich fürchte das Testen kannst dir sparen, da das 12bit linear raw nachweislich zu banding in den Tiefen führt. Ein beliebiger Schnippsl kann das zufällig zeigen oder eben zufällig nicht.

https://us.community.sony.com/s/questio ... uage=en_US

Das sind alles eher Kompromisse fürchte ich.
Lieben Gruß,
Wolfgang




klusterdegenerierung
Beiträge: 14657

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 14 Feb, 2020 21:04

Axel711 hat geschrieben:
Fr 14 Feb, 2020 07:55
Tag die Damen und Herren,

wie der Titel verrät wäre ich Dankbar wenn es jemanden möglich wäre mir einen kleinen Schnippsel RAW straight von der FS7 zur Verfügung zu stellen.
Ich finde in den Untiefen des Netzes nichts (vertrauenswürdiges).
Hintergrund ist ein bißchen Recherche für den Workflow und der schiere Vergleich der Performance von Slog3 und 12bit linear.

Wenn sich jemand die Mühe macht und es nicht zu viel verlangt ist wäre ein High-, und Lowkey Beispiel grandios.

Vielen Dank! Let's roll
Geht auch CDNG aus FS700 + Shogun?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel711
Beiträge: 17

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von Axel711 » Fr 14 Feb, 2020 21:37

[/quote]
Geht auch CDNG aus FS700 + Shogun?
[/quote]

Nehm ich auch, FS7 wäre besser, aber wenn du dir die Mühe machst freu ich mich und würde das dankend annehmen.

Rest per PN?




klusterdegenerierung
Beiträge: 14657

Re: FS7 RAW Sample File

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 14 Feb, 2020 22:37

Jo, gehe aber jetzt erst mal pennen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Blackbox - Do 3:22
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von NoMomo4U - Do 2:06
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von mash_gh4 - Do 2:01
» Menschen beim Freitod mit der Kamera begleitet
von Drushba - Do 1:49
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 1:15
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von Jalue - Do 0:31
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:15
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Paralkar - Mi 23:53
» Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Frage zu HLG
von joney - Mi 23:26
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von Jörg - Mi 22:41
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Mi 21:26
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von roki100 - Mi 20:56
» Ich bin Steve McQueen | Doku | ARTE
von Funless - Mi 20:03
» Drum Meter Sony DVW a500p
von Dupfel - Mi 19:37
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von domain - Mi 17:56
» Fujifilm X T3 Nachfolger
von 11dd5a85e1 - Mi 15:41
» Unkoventionelles Thema: Technikdetails Rückfahrkameras
von 11dd5a85e1 - Mi 15:40
» Tonaussetzer
von srone - Mi 14:08
» FCP: Lohnt iMac i9 im Vergleich zum i5 von 2017? (und: Raden 570 vs vega 48?)
von acrossthewire - Mi 10:43
» Verwendet ihr S E O?
von rob - Mi 10:03
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von Bladerunner - Mi 9:00
» Welche bitrate bei 4k
von prime - Mi 7:38
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von klusterdegenerierung - Di 22:43
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von Borke - Di 17:44
» [4k, 60 fps] A Trip Through New York City in 1911
von Jott - Di 16:31
» Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor
von MarcusG - Di 14:43
» ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis
von rob - Di 13:59
» UHD TV
von Sammy D - Di 13:39
» Quibi: Neue Streaming Plattform mit vertikalem Filmmodus speziell für Smartphones
von Auf Achse - Di 11:44
» Welche Framerate
von TheBubble - Di 9:48
» openshot-2-5-release
von motiongroup - Di 9:27
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Darth Schneider - Di 7:42
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von acrossthewire - Di 1:20
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 23:30
 
neuester Artikel
 
ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.