Gemischt Forum



Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 09:30

Diese Frage hat mich eigentlich schon immer umgetrieben und hin & wieder sorgt sie wieder für Spannungen und Unsicherheit.
Streng genommen ist es doch so, wenn uns eine Agentur beauftragt einen Film für dessen Kunde zu erstellen, ist ja nicht der Kunde der Auftraggeber, sondern die Agentur, also Agentur = mein Kunde, richtig?

Dann ist es doch also auch unerheblich welche Zahlungsvereinbarungen der Kunde mit der Agentur hat, oder?
Wenn die also 30 Tage untereinander ausgemacht haben, sollte dies mich, sofern die Agentur nicht auch 30 Tage hat, doch nicht betreffen, oder?

Sogesehen sollte wenn man sonst 1-2 Wochen anpeilt und auch schon durchgezogen hat, dies doch unabhängig auch gelten?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ksingle
Beiträge: 1173

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von ksingle » Do 10 Okt, 2019 09:56

Ob der Kunde deiner Agentur spät zahlt oder auch gar nicht, hat nichts mit den Zahlungsmodalitäten zu tun, die du mit deiner Agentur vereinbart hast. Eine Ausnahme kann es geben, wenn du einen Vertrag oder die AGB deiner Agentur akzeptiert hast, die besagen, dass die Zahlung deiner Agentur an dich erst dann erfolgt, wenn deren Kunde zahlt. Allerdings ist eine solche Vereinbarung äußerst unüblich.
.
https://PRYSMA.deWebagentur Köln
https://VOCAS.deKleinanzeigen für Video/Foto + URL-Shortener




klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 10:24

Tja anscheinend so unüblich wie das Kunden immer gerne von ihren Kunden sprechen wenn es um ihr Renommee geht, aber wenn die Agentur nicht zeitig zahlt ist es plötzlich mein Kunde!

Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rainermann
Beiträge: 1495

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rainermann » Do 10 Okt, 2019 10:26

Geld erst, wenn deren Kunde zahlt, wäre ja sowas wie eine Art "Rückstellungsvertrag".
Ok, also wenn ich externe Kameraleute dazuhole, gehe ich einfach davon aus, worüber ich mich umgekehrt auch freuen würde - nämlich das Geld unabhängig vom Geldeingang deren Kunden zu bekommen. Denn meine Arbeit ist ja getan. Daher überweise ich normalerweise immer sofort das Geld an meine Kollegen. Natürlich trage ich da ein gewisses Risiko, aber das ist einfach fair und gehört zum Business.
Wenn es um sehr große Beträge geht, kommt es auch mal vor, daß man darüber redet und etwas schiebt. War bisher nie ein Problem.




rainermann
Beiträge: 1495

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rainermann » Do 10 Okt, 2019 10:28

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 10:24
Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
Glücklicherweise noch nicht, kann aber gut nachvollziehen, daß das ein unangenehmes Thema sein kann...




klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 10:32

Sehe ich genauso, aber es gibt anscheinend auch immer Pappenheimer die einen als Kreditlinie missbrauchen.
Ist ja nicht so das dies immer so ist, aber es kommt vor und nervt weil ich mich immer frage was das soll, da ja nicht deren Kunde mein Kunde ist und plötzlich wird diese Zahlungsmoral zu meinem Problem.

Dumm wenn man sonst eigentlich keine Probleme mit ihnen hat und dies vorallem nicht dauerzustand ist, was soll man da sagen?
Oft kommen bei Rückfragen dann dumme Sprüche die wenn man drauf eingeht mit einem Mal vieles in Frage stellt, nicht schön!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




DAF
Beiträge: 339

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von DAF » Do 10 Okt, 2019 10:47

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 10 Okt, 2019 10:24
...
Habt ihr das nicht das Agenturen plötzlich sowas wie "die haben ja auch noch nicht gezahlt" faseln?
Antwort:
"Dann geben sie mir die Kontaktdaten & Ansprechpartner des Auftraggebers - dann fordere ich dort für sie die pünktliche Zahlung meiner Rechnung ein!"
Grüße DAF

Gesucht: Ekranoplan-Pilot/In für Linienverkehr auf der Donau




klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 11:35

Wie viel Kunden hast Du noch? :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rdcl
Beiträge: 510

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von rdcl » Do 10 Okt, 2019 11:38

Sag der Agentur einfach ganz klar, dass du mit denen eine Zahlungsvereinbarung getroffen hast, die auch bitte einzuhalten ist. Du kannst nur mit deinen Kunden Verträge machen und kalkulieren. Was die wiederum mit ihren Kunden vereinbaren kannst du nicht beeinflussen, und daher kannst du darauf auch keine Rücksicht nehmen. Ein Kunde, der das nicht versteht, kann gerne zu einem anderen kreativen Partner wechseln.




Cinemator
Beiträge: 229

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von Cinemator » Do 10 Okt, 2019 12:41

Derartiges Verhalten ist ein Indiz dafür, dass eine Agentur klamm sein könnte.
Fast alle Dienstleistungen sind immer sofort fällig. Es sei denn, man hat
ausdrücklich anderes vereinbart.




Jalue
Beiträge: 881

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von Jalue » Do 10 Okt, 2019 12:45

Exakt - wobei ich es ziemlich "branchentypisch" finde, dass solche Fragen überhaupt ernsthaft gestellt werden.

Ich sehe absolut keinen Grund dafür, das Cash Flow Management des Kunden zu meinem Problem zu machen. Tut mein Vermieter bei mir nämlich auch nicht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 15:09

Danke schon mal für Euer feedback!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ffm
Beiträge: 182

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von ffm » Do 10 Okt, 2019 19:28

Wobei müßen kein mus sein mus




klusterdegenerierung
Beiträge: 14172

Re: Müßen Agenturen erst zahlen wenn deren Kunde gezahlt hat?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 10 Okt, 2019 19:38

Was ist denn mus, sowas wie Kompott?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von rush - Fr 9:08
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von rush - Fr 9:07
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von rush - Fr 9:00
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von cantsin - Fr 8:20
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von motiongroup - Fr 7:49
» Altes Thema nue aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Jott - Fr 7:18
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von roki100 - Do 23:37
» Barstow, California heute Abend um 22,25Uhr auf 3SAT
von dosaris - Do 21:31
» Fortbewegungssammlung?
von dustdancer - Do 21:19
» Video 8 Sony Handycam auf Mac funktioniert nur halb
von Jott - Do 21:03
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Do 20:00
» Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?
von Seadragon57 - Do 19:38
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von teichomad - Do 18:46
» DaVinci Studio 16: Rendern im Stapelbetrieb
von Bruno Peter - Do 18:06
» Probleme beim Verschieben von Clips
von kasar - Do 15:57
» The Color of Film
von domain - Do 15:08
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von rush - Do 15:00
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von Darth Schneider - Do 13:18
» 5.1 Audiogeräte in Premiere
von -paleface- - Do 13:08
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von cantsin - Do 12:59
» DJI wieder was Neues
von klusterdegenerierung - Do 12:20
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Do 8:33
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
 
neuester Artikel
 
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD

Die Sigma fp wird von vielen Filmern mit Spannung erwartet. RAW-Aufzeichnung mit einem FullFrame Sensor unter 2.000 Euro gab es ja bis jetzt noch nicht. Doch kann Sigma auch die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen? weiterlesen>>

James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).