markusG
Beiträge: 1820

Das Ende vom Streaming?

Beitrag von markusG » So 06 Jun, 2021 21:47

Hallo,
mir persönlich ist aufgefallen dass ich immer weniger Zeit damit verbringe, mich vor die Glotze zu setzen und Serien oder auch Filme per Streaming anzuschauen. Ich benutze aktuell nur Netflix und vermisse einiges aus dem Angebot anderer Streamingdienste. Ich überlege hin und wieder noch einen weiteren Anbieter dazuzunehmen um Zugriff auf andere interessante Serien zu haben (die bspw. dann hierzulande nur auf Sky laufen), denke aber dann dass ich nur Kohle raushaue und eh kaum zu Anschauen komme. Bei mir hat sich inzwischen auch eine beachtliche Pile of Shame in punkto PS4-Spiele und Bücher angehäuft, so dass ich locker die nächsten Jahre überbrücken kann.

Wie schaut es denn bei euch aus? Benutzt ihr bezahltes Streaming (GEZ finanzierte Mediatheken nehme ich mal raus)? Benutzt ihr um Lücken zu schließen mehr als einen Anbieter? Oder doch eher Lieblingsfilme und -Serien ganz klassisch von DVD/Bluray?

Auch interessant: der Trend geht angeblich wieder zu Streaming aus dubiosen Quellen:

Auf Kosten der Qual
https://www.sueddeutsche.de/medien/stre ... -1.5309273




Bluboy
Beiträge: 1814

Re: Das Ende vom Streaming?

Beitrag von Bluboy » So 06 Jun, 2021 22:25

Das Ende vom Streaming dauert noch eine Weile,




Jan
Beiträge: 9730

Re: Das Ende vom Streaming?

Beitrag von Jan » Mo 07 Jun, 2021 19:50

Kommt wohl auf den Nutzer an. Mir bekannte Freunde schauen sehr oft Netflix, Amazon und Disney. Sie teilen sich auch oft die Accounts. Sie sind aber auch alles Serienfreaks. Ich schaue mir Serien kaum an, daher bringt mir Streaming nicht so viel. Zudem habe ich Sky, wo ich die meisten Filme auch irgendwann sehen kann. Mir ist Sport wichtig, also bin ich da bei Sky und Dazn eh besser aufgehoben. Blu Rays habe ich mir zuletzt gekauft, aber nur meine Lieblingsfilme, die waren auch nicht so teuer. Das werden aber wahrscheinlich meine letzten Rohlinge gewesen sein, die ich mir gekauft habe. Irgendwas illegal runterladen oder kopieren ist wirklich kein Thema für mich. Wenn mir etwas gefällt, wird auch dafür bezahlt.




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Nicht nur wegen Corona: Mehr Streaming-Anbieter, mehr Abos - und mehr illegale Downloads

Beitrag von slashCAM » Di 08 Jun, 2021 12:18


Durch die Coronakrise haben sich in der Filmbranche Trends verstärkt, die bereits vorher zu sehen waren: immer mehr Streaming Abo-Dienste wie Netflix, Prime Video, Sky un...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Nicht nur wegen Corona: Mehr Streaming-Anbieter, mehr Abos - und mehr illegale Downloads




medienonkel
Beiträge: 189

Re: Nicht nur wegen Corona: Mehr Streaming-Anbieter, mehr Abos - und mehr illegale Downloads

Beitrag von medienonkel » Di 08 Jun, 2021 17:41

Bei mir läuft zu 95% YouTube die restlichen 4,95 % erledigt amazon und 1fichier die letzten 0,05%

Sky bekommt von mir keinen Pfennig, die schulden eher mir noch ein paar Gagen.




iasi
Beiträge: 17318

Re: Nicht nur wegen Corona: Mehr Streaming-Anbieter, mehr Abos - und mehr illegale Downloads

Beitrag von iasi » Di 08 Jun, 2021 20:15

Nach dem Corona-Jahr und nun wieder öffnenden Kinos wird sich der Streaming-Markt nun neu strukturieren.

Netflix hatte schon bei den letzten Quartalszahlen mit nur wenigen neuen Abonnenten enttäuscht.
Auch Disney+ blieb hinter den Erwartungen zurück.
Amazon kauft MGM.
AT&T gliedert Warner/HBO aus und legt diese mit Discovery zusammen.
Apple bekommt eh z.Z. kein Bein in den Streaming-Markt.




KaHa
Beiträge: 8

Re: Nicht nur wegen Corona: Mehr Streaming-Anbieter, mehr Abos - und mehr illegale Downloads

Beitrag von KaHa » Di 08 Jun, 2021 22:30

was sind denn in diesem Kontext:
mehr illegale Downloads ?

fake-accounts, die man selber generiert?
od streaming ohne Abo?

od was?
(nicht wie!)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Funless - Di 12:41
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von Jott - Di 12:40
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 11:32
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von bibbabodd - Di 11:30
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von Frank Glencairn - Di 10:50
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Di 9:47
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von CamNewbie - Mo 20:14
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win10 am Ende
von Frank Glencairn - Mo 9:35
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von mash_gh4 - Sa 21:15
» Resolve GUI heller einstellen?
von Bruno Peter - Sa 20:54
» Herausragende Bewerbungen für den slashCAM Lesertest der Nikon Z6 II
von pillepalle - Sa 20:17
» Greenscreenbearbeitung in DaVinci 17
von AndySeeon - Sa 20:04
 
neuester Artikel
 
Test: Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...