Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 24387

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 10:23
iasi hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 20:16
Eigentlich galten beide Blade Runner-Filme als Flops.
Ja, stimmt.

Ich meine, dass sogar Harrison Ford mal erwähnte, dass er den Film nicht sonderlich möge. So gut er auch sein mag, auch die dargestellte Sci-Fi-Welt, ist der Film ziemlich düster. Also nicht der Stoff, der Massen in die Kinos lockt, wie „Avatar“, „Star Wars“ oder „Titanic“.
Auch "düstere" Filme können erfolgreich sein. Coppola´s Apocalypse Now ist auch ziemlich düster.

Es ist eher eine Frage der Vermarktung.
Wenn ein Studio bzw. Verleiher Änderungen fordert und das Ende des Films verändert, glaubt es nicht an den Film.
Entsprechend erfolgt die Vermarktung.

Warner macht das seit der Übernahme durch Discovery gerade vor. Da werden fertige Filme sogar eingestampft. Andere Produktionen (der Vorgänger-Geschäftsführer) werden eher lieblos abgewickelt.
Das geht dann so weit, dass Ende 2023 mehrere Warner-Produktionen gleichzeitig in die Kinos kamen und sich gegenseitig Konkurrenz machten. Das wirkte wie ein buchhalterisches Jahresbilanzende.

Bei Barbie war Warner nicht allein involviert.
Bei The Flash sieht man hingegen, wie es ansonsten hätte laufen können: 2 Wochen auf den IMAX-Leinwänden und schon wurde er verdrängt.



7River
Beiträge: 3729

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von 7River »

iasi hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 11:15
Auch "düstere" Filme können erfolgreich sein. Coppola´s Apocalypse Now ist auch ziemlich düster.
Da sind dann aber „Platoon“, „Die verdammten des Krieges“ oder „Full Metal Jacket“ die zugänglicheren Kriegsfilme. Ich würde sogar behaupten die beliebteren.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 24387

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 11:49
iasi hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 11:15
Auch "düstere" Filme können erfolgreich sein. Coppola´s Apocalypse Now ist auch ziemlich düster.
Da sind dann aber „Platoon“, „Die verdammten des Krieges“ oder „Full Metal Jacket“ die zugänglicheren Kriegsfilme. Ich würde sogar behaupten die beliebteren.
Screenshot 2024-04-02 at 13-05-52 apocalypse now box office - Google Suche.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



7River
Beiträge: 3729

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von 7River »

Ja, okay, er hat etwas mehr eingespielt. Aber was macht den Film jetzt so besonders? Nach dem Oberst mit Cowboyhut und dem Helikopter-Angriff auf das Dorf fällt der Film stark ab.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 24387

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von iasi »

Es geht gar nicht um die Qualität eines Filmes.

Ein Film kann noch so gut sein, aber wenn er nicht anständig vermarktet wird, ist ihm der Erfolg verbaut.

“Megalopolis” läuft auf den großen Leinwänden und bekommt seine Chance - oder eben nicht. Bei einem 120 Mio.Budget reicht es nicht, wenn der Film monatelang in Programmkinos zu sehen ist.

Es ist anzunehmen, dass der Film mehr als 300 Mio. einspielen muss, damit Coppola sein Geld wieder drin hat.
Danach wäre der Film für ihn freilich wie ein Goldesel.



Frank Glencairn
Beiträge: 22963

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von Frank Glencairn »

iasi hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 16:46 Es geht gar nicht um die Qualität eines Filmes.

Ein Film kann noch so gut sein, aber wenn er nicht anständig vermarktet wird, ist ihm der Erfolg verbaut.


Wenn du einen Trailer siehst, und dir dabei denkst: Was ist denn das für ein Scheiß?" - gehst du dann trotzdem rein, nur weil er auf ner großen Leinwand oder in vielen Kinos läuft, oder sonstwie "anständig vermarktet" wird?
Sapere aude - de omnibus dubitandum



iasi
Beiträge: 24387

Re: Coppola’s “Megalopolis” hatte seine erste Aufführung

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 17:00
iasi hat geschrieben: Di 02 Apr, 2024 16:46 Es geht gar nicht um die Qualität eines Filmes.

Ein Film kann noch so gut sein, aber wenn er nicht anständig vermarktet wird, ist ihm der Erfolg verbaut.


Wenn du einen Trailer siehst, und dir dabei denkst: Was ist denn das für ein Scheiß?" - gehst du dann trotzdem rein, nur weil er auf ner großen Leinwand oder in vielen Kinos läuft, oder sonstwie "anständig vermarktet" wird?
Ich verlasse mich nicht allein auf Trailer.
Und wenn ich einen Trailer nicht zu sehen bekomme - was dann?

Was sagt dir dieser Trailer?



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Blackmagic Countdown zur NAB 2024 weckt Hoffnungen
von MrMeeseeks - Fr 19:54
» Atomos Ninja Phone macht aus iPhone 15 Pro/Max einen HDMI-Kameramonitor/Rekorder
von Ulist - Fr 19:09
» KI-Musik kommt - Udio generiert täuschend echte Singstimmen
von Weltraumgast - Fr 18:38
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Fr 18:27
» DJI Focus Pro: Objektivsteuerungssystem per LiDAR jetzt für alle Kameras
von roki100 - Fr 17:55
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von macaw - Fr 17:41
» RED versucht User nach Übernahme durch Nikon zu beruhigen
von iasi - Fr 17:25
» LUMIX S5II X Firmware-Update bringt u.a. Proxies, Frame.io und mehr Autofokus
von roki100 - Fr 17:06
» EIZO ColorEdge Prominence CG1: Neuer HDR-Referenzmonitor mit unkomprimiertem 12-Bit 4K per HDMI
von slashCAM - Fr 16:30
» Update für kostenlose Blackmagic Camera App bringt neue Features
von Diver_40 - Fr 15:27
» Timecodes, XML, ChatGTP...andere Lösungen??
von Bergspetzl - Fr 15:27
» Windows Laptops bald mit Apple M3 Mac auf Augenhöhe?
von Rick SSon - Fr 10:17
» DJI Avata 2, Goggles 3 und RC Motion 3 im ersten Praxistest
von rush - Fr 10:15
» >Der LED Licht Thread<
von dnalor - Fr 10:11
» Welches Highclass Smartphone für gute BTS-Video?
von Frank Glencairn - Fr 9:22
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von pillepalle - Fr 7:56
» Lanc Fernbedienung von Sony
von manfred52 - Fr 5:59
» Tentacle Sync Timebar
von pillepalle - Fr 1:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Frank Glencairn - Fr 0:09
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 21:16
» Update für VEGAS Pro 21 - textbasiertes Editing, KI-Maskentracking und mehr
von MK - Do 18:40
» Super 8
von Magnetic - Do 18:21
» DJI Avata 2: Bessere Kamera, längere Flugzeit und 10-Bit-D-Log-M-Farbmodus
von slashCAM - Do 15:03
» Apple iPhone 15 Pro Max - Sensortest - Dynamik wie eine DSLR?
von klusterdegenerierung - Do 13:36
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 12:57
» Hobby Auflösung, 4 k-Kamera mit Zubehör
von lotharjuergen - Do 12:57
» Neues Cine-Objektiv Irix 65mm T1.5 angekündigt
von slashCAM - Do 12:02
» DREHBUCHAUTOR als Beruf mit Jana Burbach
von Frank Glencairn - Do 9:31
» Kosten presenter TikTok
von JonnyRakete - Do 9:28
» Kosten presenter TikTok
von JonnyRakete - Do 9:24
» Alexa 35 - jetzt für Live Veranstaltungen, Sport und Talk Shows.
von prime - Do 9:22
» Video zu lang
von BeBe1a - Do 9:06
» NAB 2024 Neuigkeiten
von Frank Glencairn - Do 7:32
» Resolve auf einem Snapdragon X Elite laptop?
von Frank Glencairn - Do 7:16
» Mavic 3 Classic: Wie Kameraeinstellungen auf Zoomrad und Funktionsbuttons legen?
von rush - Do 6:47