Postproduktion allgemein Forum



Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
rdcl
Beiträge: 1087

Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf

Beitrag von rdcl » Mo 16 Sep, 2019 14:16

Hallo Freunde,
Ich habe mal eine Frage zu Resolve: Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.

Habe ich irgendwelche Settings beim Scaling falsch oder kennt jemand das Problem?

Tausend Dank schonmal für eure Antworten.




cantsin
Beiträge: 7555

Re: Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf

Beitrag von cantsin » Mo 16 Sep, 2019 14:41

rdcl hat geschrieben:
Mo 16 Sep, 2019 14:16
Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.
Bei Zoomfaktor 1.8 bist Du fast schon auf 1:1-Sensorpixelauflösung, also findet da praktisch keine Runterskalierung mehr statt. Durchs Debayering kommt ein Auflösungsverlust von ca. 33% hinzu, daher dürfte die Realauflösung des so bearbeiteten Material klar unter 1080p liegen und das Bild sichtbar geringer auflösen/weicher aussehen als runterskaliertes Material.

Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, zoomst Du bei einer 1080p-Timeline maximal auf 1450p bzw. 2,6K im Ausgangsmaterial. Bei UHD-Ausgangsmaterial wäre das also maximal Zoomfaktor 1.5.




mash_gh4
Beiträge: 3554

Re: Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf

Beitrag von mash_gh4 » Mo 16 Sep, 2019 15:06

du musst auf jedenfall die tatsächlich gerenderten ergebnisse für beurteilung der schärfe heranziehen, weil die voransicht im resolve durch div. optimierungen im hinblick auf die verarbeitungsgeschwindigkeit hier tlw. etwas geringfügig anderes anzeigen kann.

was die auflösungsverluste beim debayern angeht, scheint es mir auch ein bisserl zu einfach zu sein, nur einen einzigen faktor anzugeben. in wahrheit kann bspw. die dabei erzielbare helligkeits- und farbauflösung deutlich unterschiedlich ausfallen. das spielt auch insofern eine rolle, als ja auch fast alle gängigen delivery-formate diese eigenschaft teilen, also letztlich ohnehin keine nennenswerten einschränkungen daraus erwachsen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 16806

Re: Resolve UHD Material in 1080 Timeline unscharf

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 16 Sep, 2019 17:00

rdcl hat geschrieben:
Mo 16 Sep, 2019 14:16
Hallo Freunde,
Ich habe mal eine Frage zu Resolve: Ich habe UHD Material aus der Pocket 4K in BRAW. Die Timeline für das Projekt ist 1080p. Input sizing ist auf "scale entire image to fit" gestellt. Manche Shots sind jetzt in der Edit Page hochskaliert, z.B. auf 1.8. Diese Shots sind jetzt aber sehr unscharf und wirken eher, als wären sie hochskalierte HD Bilder, statt runterskalierte UHD Bilder.

Habe ich irgendwelche Settings beim Scaling falsch oder kennt jemand das Problem?

Tausend Dank schonmal für eure Antworten.
Ich stelle in sizing immer auf Center crop with no resizing, so sehe ich immer ganz gut wie viel ein gezoomt werden kann, bzw ob ich schon ausserhalb der Zielauflösung bin.
Vorteil auch ich kann viel besser überblicken ob da vielleicht was auf Größe gezoomt wurde was als Quelle nicht so groß ist. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Backup Software Windows - welche?
von freezer - Mi 18:48
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Mi 18:48
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von 7River - Mi 18:45
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von DAF - Mi 18:38
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von Axel - Mi 18:31
» Neue Canon Cinema EOS mit RF Mount im August
von Funless - Mi 18:22
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Mi 18:02
» Erstmals Gimbals von Manfrotto - und ein Gimbal-Boom
von R S K - Mi 17:59
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - Mi 17:55
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Mi 17:44
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Mi 17:30
» GoProMaX Inhalte bei Export auf Bluray - Probleme
von maxbahr - Mi 17:04
» Olympus E-M10 Mark IV -- kleine MFT Systemkamera jetzt mit 20MP Sensor
von slashCAM - Mi 16:33
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von klusterdegenerierung - Mi 15:48
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 15:43
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mi 15:31
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von GaToR-BN - Mi 15:27
» Gimbal - Kamera zu breit. Was nu?
von nachtaktiv - Mi 15:11
» Habt ihr mich schon vermisst?
von klusterdegenerierung - Mi 13:08
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jott - Mi 12:19
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von cantsin - Mi 12:19
» Licht und Pflanzenwachstum/ Licht und Filmbarkeit von Natur
von Dr Greenthumb - Mi 12:11
» DJI Phantom 3 Pro
von klusterdegenerierung - Mi 10:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Rick SSon - Mi 10:28
» Sardon - Horror Kurzfilm
von xyco pictures - Mi 7:01
» Verkaufe Canon C200
von Timelap - Mi 1:46
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von Bluboy - Di 21:54
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von iasi - Di 21:52
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Di 19:38
» Was hörst Du gerade?
von motiongroup - Di 19:29
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von Jost - Di 18:43
» Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
von slashCAM - Di 18:33
» From North to South - Dreherfahrungen mit der Sony A7S II entlang eines Längengrades
von Mantis - Di 17:34
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Kleelu666 - Di 15:26
» After Effects CS 6 > Kantenschärfung
von Herbie - Di 13:40
 
neuester Artikel
 
Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...