Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Francy
Beiträge: 44

Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von Francy » Fr 22 Sep, 2017 12:40

Hallo,

meine Frage ist ob man Interviews von Dokus für eine eigene Produktion mit Zitierregel verwenden darf? Oder darf man die überhaupt verwenden? Muss man sich eine Genehmigung dafür holen oder reicht es, wenn man einfach angibt von wo man das Interview her hat, oder muss man überhaupt eine Angabe machen?
Danke schon im Voraus für eure Antworten!!!




dienstag_01
Beiträge: 8591

Re: Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von dienstag_01 » Fr 22 Sep, 2017 13:03

Das ist ein weites Feld ;)
Vielleicht hilft das: https://ggr-law.com/urheberrecht/faq/zi ... verwenden/




boxvalue
Beiträge: 135

Re: Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von boxvalue » Fr 22 Sep, 2017 20:46

Hallo,

es wäre vorallem anständig, die Interviewten um Erlaubnis zu bitten und Ihnen den neuen Zusammenhang, in welchem Sie dargestellt werden, zu erläutern.
Fragen kostet nichts, ergibt vielleicht gute Gespräche und hebt das Niveau.
Rechtliches Abklären ist, wie bereits von dienstag-01 erwähnt, notwendig.

Viele Grüsse




handiro
Beiträge: 2958

Re: Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von handiro » Sa 23 Sep, 2017 19:31

Ich habe neulich eine Variante gesehen, die ich noch nicht kannte: das Filmmaterial wurde auf eine Hand projeziert und abgefilmt :-)

Fand ich irgendwie "künstlerisch"...

Ob es rechtlich ausreicht?
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Francy
Beiträge: 44

Re: Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von Francy » Fr 27 Okt, 2017 10:06

danke für eure Kommentare.
Also sollte ich vor allem den Interviewten fragen und die Ausschnitte nicht aus dem Kontext nehmen, oder?
Aber denkt ihr nicht auch, dass ich die Filmproduzenten der anderen Doku (von der ich das Interview nehmen möchte) um Erlaubnis fragen sollte? Ist es nicht so, dass bei der Aufnahme eines Interviews normalerweise die Rechte des Interviews von dem Interviewten auf den Produzenten übergehen (wenn davor eine Einverständniserklärung unterschrieben wurde)?




dosaris
Beiträge: 411

Re: Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?

Beitrag von dosaris » Fr 27 Okt, 2017 14:37

lies mal die Prinzipien zu creative-commons (Wikipedia),
die dargestellten Restriktionsklassen gelten m.W. auch allgemein
( https://de.wikipedia.org/wiki/Creative_ ... n_Lizenzen )

die Bilderlaubnis eines Abgelichteten setzt sich fort.
d.h. wenn er ganz allgemein zustimmt, dann ist der 1.-Verwerter und alle danach
aus dem Schneider.
Aber diese Zustimmung muss man natürlich erst mal in Händen haben :-(

Wenn nur eingeschränkte Erlaubnis (also ohne 2.-Verwertung) erteilt wird, dann
muss der 1.-Verwerter diese Restriktion so weitergeben,
bzw die Herausgabe unterlassen.

Wenn nur unter einschränkenden Prämissen (zB cc-by-nc, cc-by-sa)
einer 2.-Verwertung zugestimmt wird,
dann ist diese Einschränkung vom 1.-Verwerter so auch weiter zu reichen.

den Interviewten zu fragen ist i.A. spätestens ab der 2. Instanz
bei unbekannten nicht mehr realistisch machbar.

So handhabe ich dies seit einiger Zeit. bisher ohne Probleme.
Kann aber dennoch falsch sein!

also:
ohne Gewähr!
Hier ist keine Rechtsberatung!

Lästig ist allgemein, das jedes einzelne Bild eines Werks mit
unterschiedlichen Rechten belegt sein kann!
Bei Werken steht i.A. irgendwo etwas zu den Rechten, Zitierregeln usw.
Wenn nix dort steht muss man nachforschen od sich vergewissern!

Fehlender Copyright-Vermerk bedeutet (in D) nicht, dass es frei verfügbar ist!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von dienstag_01 - Mo 10:10
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mo 10:04
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Mo 9:43
» Allerlei Getier im Revier
von wolfried - Mo 9:42
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von klusterdegenerierung - Mo 9:10
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Sammy D - Mo 7:53
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Mo 6:54
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 1:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Jost - Mo 0:35
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von beiti - Mo 0:13
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Mo 0:05
» Cinema Grade - schon gehört?
von cantsin - So 23:03
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)