Drushba
Beiträge: 1731

Welche Imac-Konfiguration ruckelfreis FCPX mit 10Bit H265 Material?

Beitrag von Drushba » Do 25 Jul, 2019 16:13

R S K hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 15:44
Freund und Kollege Brad Olsen hat gestern eine leicht gekürzte Fassung seiner Final Cut Pro X Doku „Off the Tracks” für lau auf Youtube gestellt. Sogar mit deutschen (NICHT auto-generierten) Untertitel!

Ein, wie ich finde, sehr nüchternes, objektives, interessantes, pragmatisches, teils sogar lustiges und insgesamt einfach amtlich gemachtes Werk. Ob man Final Cut Pro aktuell oder irgendwann mal genutzt hat, gar nicht nutzt, liebt oder, wie hier ja üblich, einfach aus Prinzip hasst 😏, man kann es denke ich sehr gut gucken. Wahrscheinlich für NICHT Nutzer sogar weit informativer.

Hat er auf eigene Kappe über Jahre zusammengestrickt, was ich sehr bewundere.

http://bit.ly/2McOmS3

- RK
Kannst Du mir einen Tipp geben, ab welcher Imac-Konfiguration FCPX ruckelfrei mit 10Bit H265 auskommt (zwei, drei Videospuren, Übergänge, ein, zwei Filter drauf)? Merci.)
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




R S K
Beiträge: 1366

Re: Final Cut Pro X Doku nun gratis online

Beitrag von R S K » Do 25 Jul, 2019 16:29

Drushba hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 16:13
Kannst Du mir einen Tipp geben, ab welcher Imac-Konfiguration FCPX ruckelfrei mit 10Bit H265 auskommt
Interessanter, fliegender Themenwechsel… 😄

Für Final Cut Pro X & Co. gilt: GPU ist König. Heißt, egal welcher Mac es wird, als aller erstes sollte man die GPU auf Maximum (VRAM) schrauben. Das ist ein vielfaches wichtiger als jedes CPU oder RAM Upgrade. Da ist sogar schnelles Festplatten I/O wichtiger. Wenn du also den optimalen (5K) iMac haben willst, dann hol erstmal die maximale GK (im Moment die Radeon Pro Vega 48 mit 8 GB VRAM). Danach kannst du RAM so weit ausbauen wie deine Brieftasche hergibt (allerdings nachträglich, nicht von Apple 😏) und wenn du grad zu viel Geld hast, von mir aus noch ein CPU Upgrade. Letzteres ist aber wie gesagt das mit Abstand unwichtigste. Da würde ich viel eher in entsprechende externe Festplatten investieren. Und wenn es „nur” ein USB3 RAID von Sorten ist.

Wobei man auch sagen muss, wenn du mit optimierten oder gar Proxy-Medien arbeitest… das kriegst du sogar locker mit FCP und einem MacBook Air oder Mac Mini hin. Auch in 4K.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Drushba
Beiträge: 1731

Re: Final Cut Pro X Doku nun gratis online

Beitrag von Drushba » Do 25 Jul, 2019 17:26

Danke für die rasche Antwort. Imacs mit der Vega und ohne Fusiondrive gehen wohl erst ab 3000 Euro los. https://geizhals.de/?cat=sysdiv&xf=1128 ... E451_Apple
Gibt es denn irgendwo Erfahrungswerte mit externer GPU am Imac? Hab Tests auf die Schnelle nur für Macbooks und Mac Minis gefunden, wobei die Macbooks derzeit wohl nicht wirklich davon profitieren.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




R S K
Beiträge: 1366

Re: Final Cut Pro X Doku nun gratis online

Beitrag von R S K » Do 25 Jul, 2019 17:29

Drushba hat geschrieben:
Do 25 Jul, 2019 17:26
Gibt es denn irgendwo Erfahrungswerte mit externer GPU am Imac?
eGPUs für Rechner mit bereits existierende, dedizierter GPU sind eine reine Geldverschwendung. Mit Thunderbolt 4 ändert sich das. Evtl.

- RK
FCP X User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CP+ wegen Covid-19 abgesagt - Implikationen für die Photokina
von Darth Schneider - Mo 5:46
» Hat die Panasonic G9 interne Cropmarks?
von Nathanjo - Mo 0:46
» Elefantenrunde der US Filmbranche
von pillepalle - So 23:44
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von EazyRider - So 23:34
» 4k-Panasonic-MFT-Camcorder?
von acrossthewire - So 23:32
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme mit offener Lizenz im Netz
von iasi - So 22:52
» Enttäuscht vom Sennheiser HD25-I II
von klusterdegenerierung - So 22:11
» Preisleistung, welcher Noisecanceling Hörer?
von klusterdegenerierung - So 22:06
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von StanleyK2 - So 22:04
» Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair
von handiro - So 21:52
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von JanHe - So 20:43
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von der Hesse - So 19:52
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von rush - So 19:17
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von otmar - So 18:34
» UFC / Boxing
von Darth Schneider - So 18:05
» Meine Tochter sieht das auch so
von pillepalle - So 17:18
» Welche Framerate
von meier14 - So 17:16
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von -paleface- - So 16:15
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 16:08
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 15:26
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
» Panasonic LUMIX DMC-GX80 MFT-Kamera
von andersfernsehen - So 14:20
» 2 Meter programmierbarer Motorslider Heavy Duty
von andersfernsehen - So 14:16
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von ZacFilm - So 13:14
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von humanVTEC - So 12:31
» Red Komodo Konkurrent in Sicht?
von iasi - So 11:54
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von prime - So 11:48
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - So 10:44
» Ägypten IPhone 11 pro
von Frank Glencairn - So 9:09
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.