Magix Video Deluxe Forum



Wie bekomme ich diesen Video-Look?



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
VideoPeter
Beiträge: 1

Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von VideoPeter » Di 27 Aug, 2019 10:12

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei ein kleines Video zu erstellen, wo ich gerne so ein Format und Farb-Look haben möchte.
Hier ist ein Beispiel Video



Kann mir jemand sagen, wie ich da hinbekomme?

Besten Gruß
Peter




cantsin
Beiträge: 6074

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von cantsin » Di 27 Aug, 2019 10:20

Da wurde in Mischlicht gedreht, mit Lampen, die jeweils kalte Tageslicht- (5600K) oder warme Tungsten- (3200K) Farbtemperatur hatten. Man sieht sie ja größtenteils im Bild, da sie um die Band herum postiert wurden.

Außerdem wurde mit einer Großsensorkamera (APS-C oder Fullframe, oder MFT mit Speed Booster) gedreht, mit einem lichtstarken Objektiv bei Offenblende mit heruntergeregelten Lampen oder aufgesetztem ND-Filter.




Axel
Beiträge: 12514

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von Axel » Di 27 Aug, 2019 11:06

An ND-Filter glaube ich nicht, eher an Offenblende bei schwachem Gesamtlicht. Die Warmlichtquelle (1) scheint eine Kugelbirne zu sein, die typischerweise 100W hat, vermutlich ca. 3000°K. (2) ist eindeutig eine billige Bürotischleuchte, sie wird wohl LED sein, wegen der deutlich kälteren, aber auch leicht grünlichen Lichtfarbe. Vielleicht ist der Weißabgleich auf ca. 5000°K, und die Lampe gibt 6500°K, denn sie wirkt noch immer bläulich.
Bild
Weiß und natürlich wirkt dagegen der Reflex (3) auf der von uns aus gesehen rechten Gesichtshälfte des Sängers. Ganz rechts außerhalb des Bildes ist wohl entweder ein Fenster oder eine weiche Tageslichtfläche/Softbox mit ziemlich geringer Stärke.

Das Bokeh ist sehr cremig und ruhig, dafür ist die maximale Schärfe nicht der Rede wert. Erinnert mich an mein altes Nokton 0.95 bei Offenblende.

Ansonsten: Handkamera, ob geriggt oder nicht kann man nicht genau sagen, manueller Fokus.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank B.
Beiträge: 8848

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von Frank B. » Di 27 Aug, 2019 15:38

In der Ecke hinter dem Drummer scheint mir auch nochmal so eine Büroleuchte zu stehen. Hebt ihn schön aus der (dunklen) Ecke ab.
Das Kunstlicht links emfinde ich als etwas zu hell.




macwalle
Beiträge: 265

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von macwalle » Do 29 Aug, 2019 23:28

VideoPeter hat geschrieben:
Di 27 Aug, 2019 10:12
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei ein kleines Video zu erstellen, wo ich gerne so ein Format und Farb-Look haben möchte.
Hier ist ein Beispiel Video

Kann mir jemand sagen, wie ich da hinbekomme?

Besten Gruß
Peter
Donnerwetter, ich bin ganz erfreut und erstaunt,

mit welcher analytischen Leidenschaft Ihr das Video betrachtet, nur:
fehlt da nicht etwas sehr viel mehr Licht von vorne, auf die Protagonisten?

Oder soll das Absicht sein – Künstler haben ja alle Freiheiten?
Gruß vom Elbdeich




roki100
Beiträge: 1884

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von roki100 » Fr 30 Aug, 2019 00:49

das sieht ja nach Fake cinema aus ;)
VideoPeter hat geschrieben:
Di 27 Aug, 2019 10:12
Kann mir jemand sagen, wie ich da hinbekomme?
Ja, hol dir die erste bzw. die original BMPCC oder BMMCC, Viltrox EF-M2... (am besten noch ein gutes Gimbal mit Follow Focus... und auch Licht/LED...) spiel bisschen mit CinemaDNG (12Bit) und mit ProRes (10Bit) Material in DaVinci Resolve... und mit der Zeit wirst Du sehr zufrieden damit sein.

Hier etwas ähnliches (aufgenommen mit BMMCC/BMPCC)





oder:










cantsin
Beiträge: 6074

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von cantsin » Fr 30 Aug, 2019 01:37

roki100 hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 00:49
Ja, hol dir die erste bzw. die original BMPCC oder BMMCC,
Als Veteran dieses Forums muss ich bei Deinen Beiträgen unfreiwillig an den früheren Slashcam-Regular meawk denken, nur dass sich dessen Welt noch um die gehackte GH2 drehte...

(Das nur für die anderen Veteranen hier.)




Axel
Beiträge: 12514

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von Axel » Fr 30 Aug, 2019 08:54

macwalle hat geschrieben:
Do 29 Aug, 2019 23:28
Donnerwetter, ich bin ganz erfreut und erstaunt,

mit welcher analytischen Leidenschaft Ihr das Video betrachtet, nur:
fehlt da nicht etwas sehr viel mehr Licht von vorne, auf die Protagonisten?
Wenn ich mir selbst die Frage stelle: kriege ich so einen Look hin?, ist "reverse engineering", rauszukriegen, wie und womit es gemacht wurde, das Gebot der Stunde. Dabei gehe ich davon aus, dass technisch gesehen alle nur mit Wasser kochen, die einen halt geschickter als die anderen. Der Look hat dem TO gefallen, er will ihn sogar nachmachen. Was ist also falsch an nicht extra hervorgehobenen Musikern? Fand ich ebenfalls nicht schlecht.
roki100 hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 00:49
Hier etwas ähnliches (aufgenommen mit BMMCC/BMPCC)
Finde ich nicht ähnlich. Wenn du bei 43" guckst, siehst du, dass der DoF etwa 15 cm tief ist: das Kabel des Mikros, das näher an der Kamera ist, ist komplett unscharf. Gleichzeitig wirkt das Mikrofon im Vergleich zum Gesicht des Sängers aber nicht überproportional groß. Das lässt auf ein 50mm f1.4 an einer Vollformat Kamera *tippen* (man erkennt noch die perspektivischen Fluchten im Raum, aber bei Kamerabewegungen in Nahaufnahmen gibt es keine Verzeichnungen, also wohl irgendwas zwischen 40 und 60 mm VFÄ). Möglich wäre es bei entsprechenden Objektiven sicher mit jeder Kamera, aber wenn wir einmal davon ausgehen, dass das Ganze locker aus der Hüfte gedreht wurde (weil es so aussieht), dann wäre eine Canon DSLR am wahrscheinlichsten. Grund: so etwa sah es mit den Canons ootb aus (5DMii und 7Dmi), die ich mal mitbenutzen durfte, ohne allzu großes Tamtam. Das betrifft auch die Farben, die besonders bei Extrembedingungen wie diesen bei Canon wohl so aussähen.

Diesen global weichen Look mit einer klassischen Pocket hinzukriegen, ist wohl möglich, aber eben nicht das Naheliegende.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




roki100
Beiträge: 1884

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von roki100 » Sa 31 Aug, 2019 15:52

der TO soll mal eine von den beiden empfohlene Kameras ausleihen, dann günstige Panasonic 25mm F1.7 drauf vll. noch ND200/400 und auf F1.7 belassen (wegen DoF), Lichter richtig platzieren... Gimbal oder Shoulder Rig...und ab gehts mit CinemaDNG... danach in Resolve graden und über das tolle Ergebnis freuen. :)




srone
Beiträge: 7656

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von srone » Mo 02 Sep, 2019 14:25

cantsin hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 01:37
roki100 hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 00:49
Ja, hol dir die erste bzw. die original BMPCC oder BMMCC,
Als Veteran dieses Forums muss ich bei Deinen Beiträgen unfreiwillig an den früheren Slashcam-Regular meawk denken, nur dass sich dessen Welt noch um die gehackte GH2 drehte...

(Das nur für die anderen Veteranen hier.)
:-))

lg

srone
"x-log is the new raw"




prime
Beiträge: 635

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von prime » Di 03 Sep, 2019 19:14

cantsin hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 01:37
roki100 hat geschrieben:
Fr 30 Aug, 2019 00:49
Ja, hol dir die erste bzw. die original BMPCC oder BMMCC,
Als Veteran dieses Forums muss ich bei Deinen Beiträgen unfreiwillig an den früheren Slashcam-Regular meawk denken, nur dass sich dessen Welt noch um die gehackte GH2 drehte...

(Das nur für die anderen Veteranen hier.)
Oder Tiefflieger mit seinen 50p Panasonic AVCHD Camcorder..




nachtaktiv
Beiträge: 2857

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von nachtaktiv » Di 03 Sep, 2019 19:45

im dunkeln ausgerechnet so eine veraltete cam mit winzsensor zu empfehlen, da muss man schon ne sehr große fanbrille auf haben... solche videos werden gern mit vollformat gedreht. einfach, weil man mit wenig licht gut auskommen kann. es macht auch keinen sinn mehr, sich was kleineres zuzulegen. allein schon, wenn man bock auf günstige alte linsen hat und ihren vollen charakter haben will. und nicht nur einen gecroppten.

also, vollformat her und sich über ein meer an alten günstigen linsen freuen.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




dosaris
Beiträge: 845

Re: Wie bekomme ich diesen Video-Look?

Beitrag von dosaris » Di 03 Sep, 2019 20:10

Leute:

es ging darum, das Video per Pseudodiskussion zu pushen.

mE ein reiner hoax.
so keep cool.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» [Biete] DJI Mavic Air mit extrem viel Zubehör und Polfilter Set
von klusterdegenerierung - So 10:07
» LaCie Rugged SSDs mit Thunderbolt 3 und USB 3.1 für Profis // IBC 2019
von slashCAM - So 10:00
» ISLANDIA
von klusterdegenerierung - So 9:55
» Edius 822 zeigt grünes Vorschaubild - funktioniert nicht mehr
von Frank B. - So 9:18
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von roki100 - So 8:50
» Watchmen
von Darth Schneider - So 7:36
» Voukoder - kostenlose FFMpeg Encoder in Adobe Premiere Pro und After Effects nutzen
von mash_gh4 - So 1:36
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:23
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:17
» Neue Cinema Optiken von Sony - FE C 16-35mm T3.1 G // IBC 2019
von rush - So 0:07
» Spitzen Konversation
von klusterdegenerierung - Sa 23:09
» Gibt es einen finish look?
von klusterdegenerierung - Sa 23:04
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jan - Sa 20:21
» VHS Digitalisieren
von Michael_ - Sa 20:16
» Blackmagic RAW 1.5 bringt kostenlose Plugins für Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer // IBC 2019
von Gerald73 - Sa 20:01
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta 3 // IBC 2019
von Bruno Peter - Sa 18:17
» Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
von TomWI - Sa 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von wolfgang - Sa 17:14
» Aputure 300X Bicolor Punktlicht
von pillepalle - Sa 16:03
» Behind the scenes. Der große Fotofaden.
von nic - Sa 13:29
» „Twin Peaks: from Z to A“ BluRay Komplettbox ab Dezember im Handel
von klusterdegenerierung - Sa 12:18
» Probleme bei Audio-Import
von xyz-video - Sa 11:20
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von dustdancer - Sa 10:04
» Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?
von fabchannel - Sa 9:57
» Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019
von Bergspetzl - Sa 8:13
» Sony FS7 Nachfolger "FX9" in den Startlöchern
von rush - Sa 7:43
» He is shooting a 30 Year Timelapse of New York
von MrMeeseeks - Fr 23:17
» Usage Anzeige in resolve
von Jörg - Fr 23:13
» Tentacle Sync Track E - Minirecorder mit Timecode
von cantsin - Fr 23:03
» Neues zu ProREs RAW
von Jott - Fr 22:42
» Editpage dauernd ausgegraut?
von klusterdegenerierung - Fr 19:27
» Was ist Euer Ziel dB?
von Jalue - Fr 18:54
» Edius 9.5 bringt erweiterte RAW-Unterstützung, ua. für Blackmagic RAW // IBC 2019
von wolfgang - Fr 18:41
» Atomos Ninja V wird ProRes RAW in 6K aufzeichnen -- Preissenkung für Shinobi // IBC 2019
von Kamerafreund - Fr 18:05
» Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
von slashCAM - Fr 16:42
 
neuester Artikel
 
Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

Orbiter: ARRIs bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Nach der erfolgreichen Einführung der Skypanel Flächenleuchten hat ARRI jetzt einen gerichteten, hellen LED-Scheinwerfer namens Orbiter vorgestellt der Dank neuem Quick Lighting Mount im Verbund mit Projektionsoptiken/Lichtformern und diversen Vorsätzen sehr unterschiedliche Lichtformungen zulässt. Und dies mit der besten Licht- und Farbqualität aller bisheriger ARRI Lichtengines weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).