klusterdegenerierung
Beiträge: 27540

Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

in Firefly.
Laut Adobe sollen diese für schlechtere Ergebnisse Verantwortlich sein und wurden deswegen kurzehand entfernt.

Adobe sagt aber gleichzeitig das sie daran Arbeiten und wenn die Ergebnisse wie gewünscht ausfallen, wieder eingebunden werden.
Auf die Frage ob Firefly in Photoshop intigriert wird, oder ob man wenigstens die Firefly Optionen in das Generative Füllen intigriert, konnte oder wollte man mir nichts sagen. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Alex
Beiträge: 1385

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von Alex »

Wobei man sagen muss, dass Adobe ordentlich Gas gibt und laufend mehr KI in ihre Produkte zu integriert. Eine Beta nach der anderen läuft da vom Band. Ich denke, die sind rechtzeitig auf den KI-Zug aufgesprungen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27540

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

Yepp und die Ergebnisse sind mit den gegeben Möglichkeiten nicht schlechter als wenn man sich die Festplatte mit Gigabytes an KI Skripts vollballert!

Zumindest waren meine Tests in der Richtung sehr aufschlußreich und die ganzen Tools haben am Ende auch nix besseres hervor gebracht, ausser das es oft wesentlich mehr Aufwand war und es egal was man wie macht, in eine schmuddel Ecke geht. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 908

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

Vielleicht sollte Adobe mal ihren Programmcode von der KI checken lassen.
Erst gestern habe ich eine Mitteilung über einen Forenbeitrag zu einem Bug bekommen, zu dem ich auch mal was gepostet hatte. Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.



TomStg
Beiträge: 3465

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von TomStg »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Welcher ist denn das?



klusterdegenerierung
Beiträge: 27540

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Vielleicht sollte Adobe mal ihren Programmcode von der KI checken lassen.
Erst gestern habe ich eine Mitteilung über einen Forenbeitrag zu einem Bug bekommen, zu dem ich auch mal was gepostet hatte. Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Wer heutzutage noch Premiere nutzt, muß eben auch bestraft werden! ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 908

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

TomStg hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:46
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
Welcher ist denn das?
https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...



Alex
Beiträge: 1385

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von Alex »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 14:09 https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...
Ohne das Problem zu kennen und jemals das "flatten" jemals selbst benutzt zu haben, hab ich das eben mal auf meinem Laptop ausprobiert.

Also ich gehe davon aus, dass du eine Timeline mit sehr vielen (Audio-)Clips hast, die aber jeweils auf einer eigenen Spur in Treppenform dargestellt werden. Diese Tracks hättest du gerne auf einer Spur, soweit richtig?
Die dafür vorgesehene Funktion geht aber seit dem Update nicht mehr?

Falls ich das Problem richtig verstanden habe, vielleicht hilft die dieser Workaround?:

Ich habe eine Multicam Sequenz mit ein paar Clips so angeordnet:
1.png
Wenn ich jetzt alle Spuren aktiviere:
2.png
Und dann mit ALT/CMD+"Pfeil-hoch" mehrfach drücke, werden die Videoclips in die neu erstellte und nicht markierte Spur hochgeschoben:
3.png
Bzw. mit ALT/CMD+"Pfeil-runter" mehrfach drücken werden die Audioclips entsprechend gesammelt:
4.png
Falls das dein Problem war, ist das vielleicht ein Workaround, falls nicht, hab ichs falsch verstanden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



DKPost
Beiträge: 908

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

Alex hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 15:17
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 14:09 https://community.adobe.com/t5/premiere ... 87#M497339

Man kann seit 23.4 oder 23.5 nach einem Autosync von Bild und Ton die Tonspuren nicht mehr flatten.
Da freut sich der Kollege im ProTools wenn er eine Timeline mit 250 Audiotracks bekommt in denen jeweils ein kleiner Tonschnipsel liegt :D
Ganze Drehtage syncen ist auch großer Spaß, weil man am Ende sämtliche Schnipsel wieder auf eine Spur schieben darf. Per Hand...
Ohne das Problem zu kennen und jemals das "flatten" jemals selbst benutzt zu haben, hab ich das eben mal auf meinem Laptop ausprobiert.

Also ich gehe davon aus, dass du eine Timeline mit sehr vielen (Audio-)Clips hast, die aber jeweils auf einer eigenen Spur in Treppenform dargestellt werden. Diese Tracks hättest du gerne auf einer Spur, soweit richtig?
Die dafür vorgesehene Funktion geht aber seit dem Update nicht mehr?

Falls ich das Problem richtig verstanden habe, vielleicht hilft die dieser Workaround?:

Ich habe eine Multicam Sequenz mit ein paar Clips so angeordnet:
1.png

Wenn ich jetzt alle Spuren aktiviere:
2.png

Und dann mit ALT/CMD+"Pfeil-hoch" mehrfach drücke, werden die Videoclips in die neu erstellte und nicht markierte Spur hochgeschoben:
3.png

Bzw. mit ALT/CMD+"Pfeil-runter" mehrfach drücken werden die Audioclips entsprechend gesammelt:
4.png

Falls das dein Problem war, ist das vielleicht ein Workaround, falls nicht, hab ichs falsch verstanden...
Danke für den Tipp!
Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will. Von daher hält es sich in Grenzen. Ich nutze es so gut wie nie.
Aber letztes mal waren das halt knapp 250 Videospuren und 250 Audiospuren. Eben Drehmaterial auf der Timeline gesynct.
Und bei Video funktioniert die Funktion ja auch noch wie vorgesehen, bei Audio aber nicht mehr.

Ich denke das nächste Mal synce ich einfach in Resolve und hol das per XML zu Premiere rüber.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27540

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 16:15 Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



DKPost
Beiträge: 908

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von DKPost »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 17:40
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 13:37 Ein massiver Bug in Premiere der je nach Projekt Stunden bis Tage an Zusatzaufwand bedeutet und seit fast einem Jahr nicht gefixt wurde.
DKPost hat geschrieben: Mi 03 Apr, 2024 16:15 Es ist jetzt für mich kein riesen Problem, weil ich nur einen einzigen, unregelmäßigen Kunden der unbedingt Premiere nutzen will.
Was verstehst du daran nicht?



klusterdegenerierung
Beiträge: 27540

Re: Adobe entfernt negativ promts

Beitrag von klusterdegenerierung »

Adobe hat für Firefly ein Credits Verfahren selbst für Cloud Abos eingeführt.
Wenn man seine Credits überschritten hat, wird der Erstellprozess verlangsamt.

Wahr scheinlich dar ich dann bald in Premiere eine Timeline mit generative fill nur 3x kostenlos abspielen, danach nur noch in 6fps.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Aufstieg und Fall von GoPro
von Frank Glencairn - Sa 17:40
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von DKPost - Sa 17:18
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Sa 16:02
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von pillepalle - Sa 13:26
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von rush - Sa 13:13
» iPhone ND Filter oder ähnlich in der Mittagssonne
von iasi - Sa 9:00
» HORIZON
von 7River - Sa 5:22
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 21:34
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von Darth Schneider - Fr 21:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 20:53
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 19:35
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Fr 17:00
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Fr 16:05
» FUJIFILM X-T50: Kompakte APS-C/S35 Kamera mit 6,2K-Aufzeichnung
von Skeptiker - Fr 13:57
» Biete CD und DVD Hüllen Versuch. Varianten
von vonlahnstein - Fr 12:58
» Find the Ultimate DaVinci Resolve Machine
von Frank Glencairn - Fr 11:26
» 1,7x anamorphotischer MF-Adapter für Samyang V-AF Serie vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 10:36
» Sony Xperia 1 VI Premium-Smartphone mit 85–170mm Tele und KI-Funktionen angekündigt
von slashCAM - Fr 9:51
» BIETE: Blazar/ Great Joy 50mm T2.9 PL & Canon EF Mount Blue VERKAUFT
von jackson007 - Fr 8:54
» BIETE: Voigtländer Nokton 40mm 1.2 VM ASPH. für Leica M
von jackson007 - Fr 8:49
» BIETE: Laowa Nanomorph 50mm T2.4 L-Mount Amber
von jackson007 - Fr 8:47
» Canon kündigt EOS R1 Flaggschiff Kamera an - auch für Filmer
von pillepalle - Fr 6:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:53
» Neues von Sigma am 26.03. - 50mm F1.2 Art für Sony E- und L-Mount?
von pillepalle - Do 22:25
» Apple Studio Display Copycat: Kuycon G27P
von markusG - Do 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 16:11
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Do 15:44
» DZO OCTOPUS Adapter Lens Cap lösen
von Stereotyp - Do 12:39
» Beste Grafikkarte für DaVinci Resolve? Nvidia GeForce RTX 4080 Super
von TinyBear - Do 12:23
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von slashCAM - Do 10:33
» Die Umsätze mit Heimelektronik fielen laut dem Index Hemix im Q1/24 um 4,5% auf knapp 11 Mrd.
von ruessel - Do 7:06
» Kamera »Big Sky« - Neue Details zum größten Kinobildsensor
von ruessel - Do 6:59
» Blackmagic Cinema Camera 6K Sensor Test - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von Darth Schneider - Do 4:55
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 3:11
» GPT 4 jetzt kostenlos für alle
von Frank Glencairn - Mi 20:45