Diddy002
Beiträge: 5

Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Diddy002 » Sa 24 Nov, 2018 13:25

Hallo Forum!

Ich erstelle ab und zu mit Encore DVD-Menüs.

Bei einem neuen Projekt bekommen ich aber bei jedem Video (Downgeloadet) die Fehlermeldung:

"Asset "*" kann nicht transkodiert werden, weil die erforderliche Bitrate unter dem Encore-Grenzwert von 2 Mbit/s liegt.

Stellen sie mehr Speicherkapazität zur Verfügung oder verkleinern sie das Projekt"

Ich habe tatsächlich an dei 5 Stunden Videos und die Disc-Kapazität reicht nicht aus. Dies würde ich auf 2 oder mehr DVDs aufteilen.Aber ich kann ja nicht mal ein Teilvideo transkodieren.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke im Voraus!

LG

Diddy




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Alf_300 » Sa 24 Nov, 2018 14:06

Bereits korrekt Transkodierte M2TS (5000 - 14000 kbps) landen und in Encore "nicht" transkodieren einstellen.
Bei DVD MPEG 3000-5000 kbps und Double-Layer DVD




Diddy002
Beiträge: 5

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Diddy002 » Sa 24 Nov, 2018 19:50

Danke für die schnelle Antwort.

Double Layer kann mein alter Brenner nicht.

Die Videos sind *.Mp4. Gibt's dazu eine passende Vorgabe? Oder soll jedes Video in M2TS umgewandelt werden?

Lg diddy




carstenkurz
Beiträge: 4447

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von carstenkurz » Sa 24 Nov, 2018 20:50

Aus wie vielen Videos besteht das Projekt denn? Warum kannst Du nicht aufteilen?

- Carsten
and now for something completely different...




Diddy002
Beiträge: 5

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Diddy002 » Sa 24 Nov, 2018 21:10

50 Videos. Viele kurze, 2 bis 3 längere.

Das Aufteilen ist kein Problem, ich kann auf 2 oder 3 DVDs aufteilen. Das ist gar nicht mein Problem.

Das Problem ist eben dass ich eingangs genannte Fehlermeldung beim transkodieren bekomme. Deswegen kann ich die DVD nicht fertig stellen.


Deswegen wollte ich fragen ob die Fehlermeldung mit meinem älteren PC zusammen hängt, ob die gedownloadeten Videos schuld sind oder an was das sonst liegen könnte? Ich kann die Fehlermeldung ehrlich gesagt nicht interpretieren.




Diddy002
Beiträge: 5

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Diddy002 » Sa 24 Nov, 2018 21:16

Nochmal ich: oder brauche ich wirklich nur einige Videos auf die 2te DVD geben ? ("... oder verkleinern sie das Projekt" )

Wie gesagt, ich verstehe die Fehlermeldung in diesem Zusammenhang nicht.

Ich werde mal versuchen aufzuteilen, melde das Ergebnis dann hier.

Falls jmd die Fehlermeldung genau interpretieren kann: Bitte um kurze Aufklärung.

Lg




carstenkurz
Beiträge: 4447

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von carstenkurz » So 25 Nov, 2018 00:10

Ich vermute, die Meldung sagt aus, dass das Material zu lang ist, um mit ausreichender Bitrate (>2Mbit/s) auf eine DVD zu passen. Irgendwie musst Du das also schon vor dem Einbinden in das Projekt aufteilen, oder dem Programm verclickern, dass es auf mehrere DVDs verteilt und die Datenrate dafür erhöht werden darf.

- Carsten
and now for something completely different...




MK
Beiträge: 1312

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von MK » So 25 Nov, 2018 00:57

Diddy002 hat geschrieben:
Sa 24 Nov, 2018 19:50
Double Layer kann mein alter Brenner nicht.
10 EUR für einen neuen internen DVD Brenner bzw. 19 EUR für einen externen sind kein schlecht angelegtes Geld...

Kleinere Bitraten als 2 Mbit sind auf DVD nicht standardkonform... deswegen geht das nicht. Wenn mit dem alten Brenner weitergearbeitet werden soll müssen ein paar Filme entfernt werden oder eben doch auf ein Dual Layer Gerät umgestiegen werden (das jetzige Teil muss ja bald 15 Jahre alt sein wenn es kein Dual Layer kann).




Diddy002
Beiträge: 5

Re: Transcodieren Adobe Encore wg zu geringer Bitrate nicht möglich?

Beitrag von Diddy002 » So 25 Nov, 2018 12:07

So, eben ein paar Videos aus dem Schnittfenster entfernt und es funktioniert ganz normal.

Den Fehlercode habe ich diesbezüglich missverstanden. Wer lesen kann, ist wie immer klar im Vorteil (" ... oder verkleinern sie das Projekt")

Danke vielmals für eure Mithilfe!

LG Diddy




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony PMW 350 K XDCAM Schulterkamera günstig zu verkaufen
von bm900 - So 17:52
» Ronin SC: DJI was soll das?
von klusterdegenerierung - So 17:09
» iMac 2019 für FCPX
von Leopold Jessner - So 16:33
» Panasonic AG-LA7200 - 1.33x Anamorphic Adapter
von Ledge - So 13:05
» Kamerawagen (Track)
von Framerate25 - So 12:43
» '1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?
von Seba Peh - So 12:25
» Lumetri-Scopes Problem
von Silerofilms - So 11:41
» back-up software
von Steelfox - So 11:03
» Mit der Mavic 2 Zoom in der Schweiz
von klusterdegenerierung - So 10:19
» Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro
von slashCAM - So 9:30
» Frage zu eGPu
von MircoS - So 9:08
» BMPCC erkennt SD karte nicht
von Sammy D - Sa 22:42
» XLR-K2m an Kameras anderer Hersteller verwenden
von srone - Sa 20:29
» verkaufe Sony XLR-K2M Adapter-Kit und Mikrofon
von vobe49 - Sa 18:04
» Pomfort Livegrade Studio: ein neues mächtiges Tool für Multi-Kamera Produktionen
von slashCAM - Sa 14:40
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Bruno Peter - Sa 13:57
» Gruppen-Crop für mehrere Files möglich?
von Marco - Sa 10:53
» Panasonic GH5 inkl. V-Log
von luka unlimited - Sa 10:04
» Biete: Blackmagic Pocket Cinema Camera mit viel Zubehör
von Nofocus - Sa 1:05
» MFT Objektive // Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von chris_1401 - Fr 23:46
» DJI stellt leichten Ronin-SC (Compact) Einhand-Gimbal für spiegellose Kameras bis 2 kg vor
von Axel - Fr 23:28
» Biete: Filmpower Nebula 5100
von qdk - Fr 19:18
» Drohne mit Drohne filmen?
von carstenkurz - Fr 18:10
» Blackmagic RAW für die Pocket Cinema Camera 4K ist da -- CinemaDNG fällt weg
von rush - Fr 17:25
» Toshiba entwickelt neuartiges XFMEXPRESS NVMe-SSD Format mit 4 GB/s
von slashCAM - Fr 16:12
» Neues Magix Vegas Pro 17 - u.a. mit Nested Timelines, GPU-Decoding und Grading Panel
von dosaris - Fr 15:59
» Canon Legria HF G26
von xandix - Fr 14:29
» Chrosziel MatteBox 450-R21, Topzustand
von christophmichaelis - Fr 13:45
» SIGMA MC-11, kaum benutzt, ovp, 180 €
von christophmichaelis - Fr 13:44
» Metabones Speedbooster CINE (EF-E)
von christophmichaelis - Fr 13:42
» Proxy-Workflow: HDDs/SSDs aufrüsten für PP?
von DAF - Fr 12:21
» Premiere-Export zu hell - Luminanzbereichproblematik
von Alf302 - Fr 10:17
» BIETE: DaVinci Resolve Studio Lizenz
von rdcl - Fr 7:20
» Blackmagic Keynote - Donnerstag um 20:00
von rush - Fr 7:17
» Domain mit oder ohne Bindestrich?
von klusterdegenerierung - Fr 0:52
 
neuester Artikel
 
Large Format Preisbrecher? Kinefinity MAVO LF

Eine RAW Kamera mit 6K Vollformat Sensor und hohen Frameraten unter 20.000 Euro ist auch im Jahre 2019 noch keine Selbstverständlichkeit. Von dieser Tatsache will die MAVO LF profitieren, die all dies ab ca. 16.000 Euro bietet. weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.