KI Forum



Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion



Alles rund um KIs (DeepLearning) Algorithmen für spezielle Effekte, zur Generierung von Bildern und Videos und mehr
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von slashCAM » Fr 02 Jul, 2021 14:40


Topaz Labs haben eine neue Version des KI-Tools Video Enhance AI zur Verbesserung von Videos angekündigt. Video Enhance AI ermöglicht Filmemachern per Deep Leaning Algo...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion




avc03
Beiträge: 9

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von avc03 » Fr 02 Jul, 2021 19:22

Mit dem Topaz Video Enhance AI habe ich schon einige Versuche mit älteren Videos aus der analogen Zeit (VHS, S-VHS, V8, Hi8) und der DV-Zeit gemacht. Die Ergebnisse wurden jeweils als wesentliche Verbesserung empfunden. Wenn man bedenkt, dass das Ausgangsmaterial ja nur für relativ kleine Röhrenbildschirme gedacht war, ist es schon erstaunlich wie heute dieses alte Material nach der Bearbeitung mit Topaz auf einem 65" 4k OLED-Schirm wirken kann.

In der neusten Version 2.3 ist nun sogar noch das Erstellen von Slow Motion bis zu 2'000% möglich. Getestet habe ich die 400% an einer 10 sek. Sequenz, die als 1.5Gb-File mit 2560x1236-50p und bereits mit 4-fach Slow Motion vorlag.

Mit meinem alten PC dauerte der Test ca. 50 Minuten für die Bearbeitung der 500 Bilder (=10sek.), durch Topaz Video Enhance AI 2.3. Es wurde also ca. 1.5 sek. pro fertiges Einzelbild der total 2'000 Bilder gebraucht.
Auslastung während der Bearbeitung CPU 20-50%, GPU 5-14%

Das Ergebnis des Slow Motion Tests ..... erstaunlich gut! Aber .... brauchte bei meinem alten Rechner (mit GPU) die 300 fache Zeit vom Ausgangsmaterial (10sek).

Was mir fehlt am Topaz Programm ... dass der PC nicht am Ender der Bearbeitung "auf Wunsch" ausgeschaltet wird.

Frage:
Hat jemand schon Zeit-Vergleiche zwischen einem aktuelleren PC (1-2 Jahre alt) ca. 2'000 Euro Klasse, und einem aktuellen Mac Mini M1 oder MacBook Pro M1 mit 16GB RAM und Topaz Video Enhance AI 2.3 gemacht?
Falls der M1 von Apple wesentlich schneller wäre als mein alter PC, nur für Topaz Video Enhance AI 2.3 Arbeiten gemeint, würde ich den relativ günstigen Mac Mini M1 für diese Arbeiten einsetzen.

Mein alter PC
CPU: Intel i7, 3930K-C2, 3,2GHz
RAM: 32GB (4x8GB, DDR3)
GPU: GTX1060, 6GB, 192Bit (4 Jahre alt)
SSD1: 500GB für Boot und Programme
SSD2: 500GB als "Arbeitsdisk" für aktuelles Projekt
Live Musik-Videos auf YouTube "JETZER49"
Lumix DMC-FZ1000, DMC-TZ101, Sony HDR-SR12E, HDR-CX550VE, HDR-XR550VE, HDR-TD10E, DSC-HX20V, Canon D5, D7, D60, div. Mikrofone Neumann, Sennheiser, Shure, Zoom H4n, Premiere CC, Wavelab 9 etc.




hansito
Beiträge: 61

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von hansito » Fr 02 Jul, 2021 21:16

Gerade eben ein altes File mit 7hundertirgendwas x 4hundertirgendwas auf 4 K aufgeblasen - erstaunliches Ergebnis. Mit dem neuen Promoters Log File Dauer ca. 0,7 Sek. pro frame. Neuer iMac mit 16 gb Ram.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!




HerrWeissensteiner
Beiträge: 87

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von HerrWeissensteiner » Di 06 Jul, 2021 09:32

Mit Promocode "Rad15" spart man nochmal 15% und kann Video Enhance um 203 USD kaufen.

(Disclaimer: Ist nichts von mir, habe ich auf Youtube gefunden und funktioniert noch)




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1432

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von tom » Di 06 Jul, 2021 14:35

HerrWeissensteiner hat geschrieben:
Di 06 Jul, 2021 09:32
Mit Promocode "Rad15" spart man nochmal 15% und kann Video Enhance um 203 USD kaufen.

(Disclaimer: Ist nichts von mir, habe ich auf Youtube gefunden und funktioniert noch)
Danke, ich ergänz das gleich in der News!
slashCAM




nachtaktiv
Beiträge: 3161

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von nachtaktiv » Di 06 Jul, 2021 20:38

zum restaurieren alter videos und zum entrauschen gut. superslomo ist aber das alte lied, was ich schon aus twixtor zeiten kenne. das warping ist zurück. bei bewegungsunschärfe findet die software halt keinen ankerpunkt zum ansetzen. dürfte also am besten wie damals bei twixtor unter den gleichen bedingungen funzen.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




Frank Glencairn
Beiträge: 17205

Re: Topaz Video Enhance AI 2.3: Neue Super-Zeitlupe per KI und Rabattaktion

Beitrag von Frank Glencairn » Do 18 Aug, 2022 12:59

Mache gerade ein paar Tests.

Also Super 8 Material (MP4) auch wenn es ganz ordentlich gescannt wurde bekommt entweder einen Plastik Look, oder die "Verbesserung" ist auch nicht wirklich besser als qualitativ hochwertiges Skalieren in Resolve - altes 720 Material (auch mp4) von mir aus der FS100 - das ziemlich clean ist - kommt allerdings auf recht beachtliche Ergebnisse, die Resolve selbst mit Superscale so nicht ausspuckt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Di 20:29
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Di 20:14
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von CoDuck - Di 20:02
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von tom - Di 20:02
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Di 19:59
» Was schaust Du gerade?
von Jan - Di 19:41
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Foto- vs. Filmobjektive.
von cantsin - Di 18:55
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von CineFilm - Di 17:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Di 16:39
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von markusG - Di 15:33
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Di 13:37
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von acrossthewire - Di 12:31
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von Darth Schneider - Di 8:50
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Di 8:06
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Di 7:52
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Di 5:40
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Di 5:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Di 5:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:07
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von Darth Schneider - Di 4:59
» Warum immernoch nur 192Kbit?
von klusterdegenerierung - Mo 22:27
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Mo 20:06
» Verkauf nach Todesfall
von DAF - Mo 19:43
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Maikrofon - Mo 17:49
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von 7River - Mo 17:25
» Einhand Gimbal Z Achse DJI oder ähnliches
von JonasLa - Mo 13:00
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>