Canon Forum



CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Frog2019
Beiträge: 4

CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Mo 17 Jun, 2019 13:02

An meiner Canon XM2 ist der Kassettenfachdeckel defekt, er schließt nicht mehr. Wer hatte auch schon einmal das Problem? Wer weiß wie man so etwas lösen kann?




domain
Beiträge: 10979

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von domain » Mo 17 Jun, 2019 15:59

Hast du den defekten Schnappmechanismus des Deckels mal genauer unter die Lupe genommen? Ich gehe davon aus, dass die Kassette vollständig einfahrbar ist.
Als Bastler kann man häufig auch selbst reparieren und ansonsten geht auch Gaffa-Tape zum Niederhalten.
Muss ja keinen Schönheitspreis mehr gewinnen.




Auf Achse
Beiträge: 3859

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Mo 17 Jun, 2019 16:08

Unglaublich wie lange diese alten Dinger in Betrieb sind!!

Auf Achse




Jörg
Beiträge: 7660

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jörg » Mo 17 Jun, 2019 19:04

wohl wahr, meine pana DV DX wird gerade 20...
läuft wie neu, mit dem ersten Akku immerhin noch 30 min...
Schade, dass mir das nix bringt ;-((,
außer Rettung von Fremdkassetten und Überspielungen.




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Framerate25 » Mo 17 Jun, 2019 19:18

... und meine XH-A1, als meine treue Wegbegleiterin hat bei mir auch einen Ehrenplatz. Auf sie war immer Verlass und hat mir viel beigebracht.
Da bei manchen Produktionen das Rohmaterial noch in die „10 Jahresfrist“ fällt, wird sie auch noch eine Weile gehegt und gepflegt. 🥰
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Auf Achse
Beiträge: 3859

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Mo 17 Jun, 2019 19:29

Ich hab meine XH-A1 auch noch :-) Ab und zu dient sie als "Y-Cam" ..... bei Konzerten als Totale von ganz hinten. Da spielt die 1440x1080er Auflösung kaum eine Rolle. Allerdings hab ich schon vor Jahren günstig einen Recorder dazugekauft damit das mit den Kassetten wegfällt.

Kann auch bestätigen daß sie stets zickenfrei funktioniert hat!

Auf Achse




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Framerate25 » Mo 17 Jun, 2019 19:34

Ich glaube der Trick war einfach die Pflege des Kopfes und das einheitliche Verwenden „1“ Kassettentypes/Marke...so darüber reflektiert. 😎
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Jalue
Beiträge: 912

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Do 20 Jun, 2019 00:29

Auf Achse hat geschrieben:
Mo 17 Jun, 2019 19:29
Ich hab meine XH-A1 auch noch :-) Ab und zu dient sie als "Y-Cam" ..... bei Konzerten als Totale von ganz hinten. Da spielt die 1440x1080er Auflösung kaum eine Rolle. Allerdings hab ich schon vor Jahren günstig einen Recorder dazugekauft damit das mit den Kassetten wegfällt.

Kann auch bestätigen daß sie stets zickenfrei funktioniert hat!

Auf Achse
Same here. XH A1 von 2007, war nördlich des Polarkreises, G7 Heiligendamm, Castor-Transporte u.v.m. 99 % der Zeit ruht sie im Regal, aber hin und wieder muss "Oma" nochmal ran und Geld verdienen, als Zuspielknecht für Archivmaterial. Auch die 12 Jahre alten Tapes laufen noch einwandfrei - und ich ahne, dass sie länger überleben könnten als das neue Zeugs, das auf irgendwelchen Festplatten liegt.

Andererseits, und damit sind wir beim Problem des TO …

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich das Problem auch mal hatte, und zwar an einer XM1. War ein mechanischer Defekt und das ganze Laufwerk musste getauscht werden, was bei XM1 und XM2 ein gängiges Problem war. Eine Reparatur bei Canon dürfte den Restwert der Kamera bei weitem übersteigen, sofern Canon das überhaupt noch macht. Gebrauchte XM2er gehen in der Bucht für rund 200 Euro über die Rampe, also wäre eher das the way to go, wenn es darum geht, das Tape-Archiv zugänglich zu halten. Theoretisch könnte man auch einen ollen DV-Camcorder einer anderen Marke kaufen, nur war es so, dass Tapes, die mit Canon-Cameras aufgenommen wurden, auf Geräten anderer Hersteller oft nicht abgespielt werden konnten - und umgekehrt.

Falls du mit der XM2 allerdings noch filmen möchtest … Gönne ihr ein anständiges Begräbnis und hol dir was Neues. Wahrscheinlich liefert schon dein Smartphone eine bessere Bildqualität.




Auf Achse
Beiträge: 3859

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Auf Achse » Do 20 Jun, 2019 09:39

Jalue hat geschrieben:
Do 20 Jun, 2019 00:29
........, nur war es so, dass Tapes, die mit Canon-Cameras aufgenommen wurden, auf Geräten anderer Hersteller oft nicht abgespielt werden konnten - und umgekehrt.


War das nicht eher bei den Sony Kameras der Fall .... ???

Aber prinzipiell wird DER Camcorder die Kassette am besten wiedergeben mit der sie aufgenommen wurde. Hat einfach mit der mechanischen Führung des Bandes, der Azimut - Einstellung des Kopfes usw zu tun.
Gilt auch für VHS Bänder, Tonkassetten usw ....

Auf Achse




Jalue
Beiträge: 912

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Do 20 Jun, 2019 18:09

Kann auch sein, weiß ich nicht mehr genau - auf jeden Fall war das Capturen von Material auf/von fremden Kameras immer ein leicht angstbehafteter Moment. Wenn auch nicht so schlimm, wie die "Eject Tape"-Meldung :-)

Vor dem Hintergrund wäre es für den TO vielleicht am sinnigsten, einfach eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen und zumindes die Perlen des Archivs ein trübes Wochenende lang einzufahren. Steht vielen von uns bevor, schiebt man aber gerne, ähnlich wie Keller ausmisten oder Fenster putzen, ewig auf.




Frog2019
Beiträge: 4

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Sa 29 Jun, 2019 15:11

Danke für die Antworten/Tipps!

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?

@ Alle
- Hat noch jemand eine CanXM2 oder kennt jemanden, so dass man sich zwecks überspielen zusammen tun könnte? Gerne würde ich meine alten Aufnahmen retten...

- Hat jemand selber schon Erfahrungen mit der Reperatur des Schließmechanismus sammeln können? Einmal ist es mir gelungen, aber irgendwie funktioniert es diesesmal nicht.




Jalue
Beiträge: 912

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Jalue » Di 02 Jul, 2019 00:41

Frog2019 hat geschrieben:
Sa 29 Jun, 2019 15:11
Danke für die Antworten/Tipps!

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?
Einfach mal "DV Recorder mieten" googeln, da findest du -abhängig von deinem Wohnort- einige Angebote. Das Anschließen und Capturen an/auf deinem Rechner wäre dann Aufgabe Nr.2, also darauf achten, dass das Ding die passenden Ausgänge hat. Eine XM2 wirst du vermutlich nur noch über privat mieten können, professionelle Verleiher dürften die kaum noch im Angebot haben. Sollten es nur 1-2 Masterbänder sein, kann man das Problem auch "outsourcen". Ne reine Kalkulationsfrage.
https://www.film-retter.de/mini-dv-digitalisieren.html




Frog2019
Beiträge: 4

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von Frog2019 » Sa 27 Jul, 2019 18:58

@ Jalue
"eine DV-Kamera oder ein Deck zu leihen" - kannst Du mir einen Shop nennen, wo das möglich wäre?

[/quote]

Einfach mal "DV Recorder mieten" googeln, da findest du -abhängig von deinem Wohnort- einige Angebote. Das Anschließen und Capturen an/auf deinem Rechner wäre dann Aufgabe Nr.2, also darauf achten, dass das Ding die passenden Ausgänge hat. Eine XM2 wirst du vermutlich nur noch über privat mieten können, professionelle Verleiher dürften die kaum noch im Angebot haben. Sollten es nur 1-2 Masterbänder sein, kann man das Problem auch "outsourcen". Ne reine Kalkulationsfrage.
https://www.film-retter.de/mini-dv-digitalisieren.html
[/quote]

@ Nochmals Danke Jalue. Leider konnte ich aufgrund eines längeren Krankenhausaufenthaltes nicht eher Antworten.

Leider habe ich einiges an Bildmaterial, so das "outsourcen" keine Möglichkeit ist.




CyCroN
Beiträge: 27

Re: CanXM2 Kassettenfachdeckel defekt

Beitrag von CyCroN » So 28 Jul, 2019 11:13

Hallo Frog2019,

wenn es Dir was hilft, kann ich Dir möglicherweise mein Panasonic NV-DV10000 (bzw. AG-DV2700) Deck günstig überlassen, da bei mir nicht mehr benötigt. Gerät ist in gutem Zustand, das Cassettenfach wurde in Fachbetrieb erneuert. Spielt sowohl MiniDV als auch Vollformat-DV ab. KEINE Wiedergabe von HDV möglich. Gerät wird per Firewire an den PC angeschlossen.

Bitte per PN für weitere Infos...

Grüße,
Cy




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von Jörg - Do 22:55
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Do 22:54
» Menschen beim Freitod mit der Kamera begleitet
von Axel - Do 22:53
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Do 22:35
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Do 22:02
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Pianist - Do 19:48
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von rudi - Do 18:50
» Mac Pro 2020
von Sammy D - Do 18:48
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von Jonu - Do 18:00
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Do 17:17
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
» Clips übereinander, aber nur eine Audio-Spur!
von Stephan82 - Do 14:37
» UHD TV
von Bluboy - Do 14:03
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Funless - Do 13:07
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von prime - Do 12:47
» Eizo FlexScan EV2760: 27" WQHD-Monitor
von slashCAM - Do 11:39
» kein Sound wenn man frame für frame springt
von dustdancer - Do 11:34
» Fujifilm XT 4 Gerüchteküche
von Jörg - Do 10:30
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von dosaris - Do 9:24
» Welches Leuchtmittel ist am umweltfreundlichsten?
von pillepalle - Do 6:35
» Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang
von mash_gh4 - Do 2:01
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:15
» Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor
von klusterdegenerierung - Mi 23:37
» Ich bin Steve McQueen | Doku | ARTE
von Funless - Mi 20:03
» Drum Meter Sony DVW a500p
von Dupfel - Mi 19:37
» Fujifilm X T3 Nachfolger
von 11dd5a85e1 - Mi 15:41
» Unkoventionelles Thema: Technikdetails Rückfahrkameras
von 11dd5a85e1 - Mi 15:40
» Tonaussetzer
von srone - Mi 14:08
» FCP: Lohnt iMac i9 im Vergleich zum i5 von 2017? (und: Raden 570 vs vega 48?)
von acrossthewire - Mi 10:43
» Verwendet ihr S E O?
von rob - Mi 10:03
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.