Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Sony VX1000 Pixelfehler?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
AnalogHero
Beiträge: 1

Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von AnalogHero » Mo 20 Jan, 2020 12:25

Ich habe eine Frage bezüglich eines „Pixelfehlers“ beim übertragen von VX1000 miniDV material via einer Capture Cam auf den PC. Benutze ein Firewire Kabel sowie Port und Adobe Premiere zum aufnehmen. Sobald das Video im Programm ist fehlt ein minimaler Balken an Pixeln von links oben bis in etwa zur Mitte. Ein bekannter hat exakt das gleiche „Problem“. Gibt es Erfahrungen zu dem Thema?
Danke im Voraus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 8129

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von srone » Mo 20 Jan, 2020 12:28

mal direkt mit der vx1000 capturen?

lg

srone
"x-log is the new raw"




MK
Beiträge: 1385

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von MK » Mo 20 Jan, 2020 12:38

Das ist bei SD-Geräten (auch digitalen) der damaligen Zeit normal dass die oberste Zeile in der Mitte anfängt und die unterste in der Mitte endet... croppe die weg wenn es stört.




Jott
Beiträge: 17217

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von Jott » Mo 20 Jan, 2020 13:10

Halbe Interlaced-Zeilen halt. Sieht oft so aus im Schnittprogramm. Zu Zeiten dieser Kamera gab's nur Röhrenfernseher, bei denen waren die Bildränder immer abgedeckt und nicht sichtbar.

Beim Rausrendern oder vorher wegcroppen bzw. minimal aufblasen. Ist jedenfalls kein Kameradefekt, alles gut.




dienstag_01
Beiträge: 9999

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Jan, 2020 13:31

Jott hat geschrieben:
Mo 20 Jan, 2020 13:10
Halbe Interlaced-Zeilen halt. Sieht oft so aus im Schnittprogramm. Zu Zeiten dieser Kamera gab's nur Röhrenfernseher, bei denen waren die Bildränder immer abgedeckt und nicht sichtbar.

Beim Rausrendern oder vorher wegcroppen bzw. minimal aufblasen. Ist jedenfalls kein Kameradefekt, alles gut.
Mit interlaced hat das nichts zu tun:
http://videobasics.de/grundlagen/aufloesungen.php




Jott
Beiträge: 17217

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von Jott » Mo 20 Jan, 2020 14:20

Wenn du meinst, ist aber egal, interlaced ist das Material auf jeden Fall!




dienstag_01
Beiträge: 9999

Re: Sony VX1000 Pixelfehler?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Jan, 2020 14:28

Jott hat geschrieben:
Mo 20 Jan, 2020 14:20
Wenn du meinst, ist aber egal, interlaced ist das Material auf jeden Fall!
Ja, interlaced ist das Material, aber damit hat die fehlende halbe Zeile nichts zu tun. Grund ist das Ansetzen des Elektronenstrahls (der Bildröhre) in der Mitte der ersten Zeile. Alles weitere steht in dem von mir verlinkten Beitrag.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon nimmt die Speicherkart nicht an
von der Hesse - So 12:32
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von humanVTEC - So 12:31
» Lösch Dich!
von Darth Schneider - So 12:28
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 12:28
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von Laperinni - So 12:19
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von 7River - So 12:17
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von srone - So 12:07
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme lizenzfrei im Netz
von iasi - So 12:05
» Red Komodo Konkurrent in Sicht?
von iasi - So 11:54
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von prime - So 11:48
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - So 11:40
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von iasi - So 11:10
» Welche Framerate
von meier14 - So 11:09
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - So 10:44
» Ägypten IPhone 11 pro
von Frank Glencairn - So 9:09
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von Amethyst - So 6:55
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 19:28
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Sa 18:39
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von cantsin - Sa 18:20
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von TomStg - Sa 18:07
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 15:13
» PTZ-Pult mit Schwenk-/Neigekopf verbinden (Panasonic AW-RP400 und AW-PH300)
von schroedingerskatze - Sa 14:35
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von GaToR-BN - Sa 14:18
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von cantsin - Sa 13:54
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:29
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:28
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 10:28
» Nikon Nikkor 85mm f/2.0 AIS
von Ledge - Sa 10:27
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von Mantas - Sa 10:01
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von Darth Schneider - Sa 7:51
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von Darth Schneider - Sa 4:57
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.