Die Suche ergab 5108 Treffer





von cantsin
Di 22 Jan, 2019 18:16
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Sigma 17-50mm/2.8 (300 Euro )+ 0.71x Speedbooster (100-600 Euro) = optisch korrigiertes 12-35mm/f2-Objektiv & Problem gelöst.

https://www.opticallimits.com/nikon--ni ... os?start=2
von cantsin
Di 22 Jan, 2019 14:40
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Das hatte ich mich auch gefragt, wie sieht das eigentlich hinsichtlich Distortions mit dem viel gelobten Lumix 12—35mm aus ? Schlecht: https://www.opticallimits.com/images/8Reviews/lenses/panasonic_1235_28/12mm_u.png https://www.opticallimits.com/m43/766_pana1235f28?start=1 Wie hier in diesem Threa...
von cantsin
So 20 Jan, 2019 20:23
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Wir sprechen in sofern schon von einer Cam die es irgendwie hinbekommt beides zu liefern, zb FS5, FS7, FS700, C300 etc. Das war aber aus dem Kontext nicht gerade klar. Deine erste Antwort bezüglich der Qualitätsunterschiede von 8bit/4:2:0/h264, ProRes und RAW bezog sich ja auf Boris/Darth Schneider...
von cantsin
So 20 Jan, 2019 19:41
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Zeig bitte mal! Das gleiche gillt natürlich für Log, kannst ja beides auch in Log drehen, ändert sich aber auch nix. Voilà - hier die "Butter bei die Fische", wie Rheinländer sagen würden. Da ich ja sowieso der Tester hier in diesem Thread bin, hab' ich mal schnell was gebaut: - Testszene mit Color...
von cantsin
So 20 Jan, 2019 18:21
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Dann tue Dir doch selbst mal den gefallen und filme die exakt gleiche Szene in 100Mbit 8Bit 420 und eine in ProRes 145Mbit 10Bit 422, schiebe beides in Resolve übereinander, grade einmal so wie man es braucht, und einmal so das es die Grenzen erreicht, dann kopierst Du die Nodes auf das 8bit Materi...
von cantsin
So 20 Jan, 2019 18:17
Forum: Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Re: change clipspeed aber wie?

"Change Clip Speed" geht immer von den fps der Timeline (bzw. des Timeline-Clips) aus, nicht von den fps des Source-Clips. Entweder Du rechnest den Faktor selbst aus (bei 60fps -> 24fps = 40%), oder Du konformierst das 60p-Material erst auf 24p, in der Clipmaterial-Anzeige des "Media"- oder "Edit"-P...
von cantsin
So 20 Jan, 2019 18:01
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Da muß man dann aber auch mal den Ball flach halten und unterscheiden, denn bei der Tatsache von der Du sprichst, bezieht sich alleine auf Raw, filmst Du mit ProRes sieht das ganze schon wieder ganz anders aus, denn soo weit ist 10Bit 422 von 8Bit 420 nun auch nicht weg! Das was Du meinst ist 14Bit...
von cantsin
Sa 19 Jan, 2019 16:19
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Erst mal eine, zwei Linsen, paar Akkus, Speichermedien, Mikrofon, Stativ Nd Filter und los geht, wie mit jeder anderen Wechseloptik Kamera hält auch. Meine Empfehlungen nach drei Monaten Praxis: - bei Objektiven gleich eine Entscheidung fällen, ob man mit nativen (optisch möglichst gut korrigierten...
von cantsin
Sa 19 Jan, 2019 14:11
Forum: Gemischt
Antworten: 16
Zugriffe: 710

Re: Unterschied zwischen mp4 & mov?

Eben mit ffprobe nachgesehen: In den .mov und .mp4 Dateien des Osmo Pocket stecken nicht nur die gleichen Videocodecs (h264), sondern auch die gleichen Audiocodecs (AAC). Der Unterschied ist also kosmetisch. Es könnte vielleicht noch NLEs geben, die mit .mov-Dateien besser zu Rande kommen als mit .m...
von cantsin
Sa 19 Jan, 2019 11:57
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Wenn ich Jost richtig verstehe, meint er, dass sich Profis nicht die Wartezeiten auf die Kamera antun. Aber die holen sich auch diese Kamera, wenn sie für ein Projekt als B-/C-/Crashcam gebraucht wird, aus dem Verleih. (Als A-Cam wird sie wahrscheinlich vor allem bei Studentenfilmen und in Drittwelt...
von cantsin
Sa 19 Jan, 2019 11:47
Forum: Gemischt
Antworten: 16
Zugriffe: 710

Re: Unterschied zwischen mp4 & mov?

Der Audiocodec ist ein guter Hinweis, danke! Werde mal nachsehen, ob's da Unterschiede zwischen den beiden Containern gibt.
von cantsin
Sa 19 Jan, 2019 11:42
Forum: Gemischt
Antworten: 16
Zugriffe: 710

Re: Unterschied zwischen mp4 & mov?

Es gibt beim Osmo Pocket keinen qualitativen Unterschied zwischen mp4 und mov. In beide Container wird der gleiche h264-Stream gepackt, und es stehen dieselben Option für Auflösung, Bildfrequenz und Kompression zur Verfügung. AFAIK haben alle DJI-Kameras (also auch die Drohnen) diese Wahloption, ver...
von cantsin
Fr 18 Jan, 2019 14:10
Forum: Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...
Antworten: 71
Zugriffe: 2103

Re: Gimbals Stand 01.2019

mal eine gaaanz theoretische Frage: könnte man die BMPCC4K auch kopfüber auf dem Ronin S montieren, die hat doch oben auch ein Gewindeloch? Kan man das Displaybild drehen? Kann man dann die erforderlichen Funktionen noch bedienen (Blende, Focus)? Nein, das Gewindeloch trägt die Kamera nicht - BM wa...
von cantsin
Fr 18 Jan, 2019 13:45
Forum: Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.
Antworten: 1959
Zugriffe: 64190

Re: Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K

Meine Vermutung ist ja, dass BMD mehr notgedrungen im Kamerageschäft gelandet ist, weil auf dem Markt preiswerte Kameras fehlten, mit deren Material sich die Color Grading-Funktionen von Resolve vernünftig nutzen ließen. Angesichts der jüngsten Entwicklungen (ProRes RAW-Unterstützung durch Nikon etc...
von cantsin
Fr 18 Jan, 2019 12:13
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Warum interpretierst du Material das weit höhere Werte als 16-235-Rec709 hat, auch als 16-235-Rec709? Falls die Frage an mich gerichtet ist: Weil der Schwarzpunkt eindeutig auf 16 liegt (darunter liegen keine Werte mehr) und der Weisspunkt eindeutig auf 235 (was man im Waveform-Monitor als Clipping...
von cantsin
Fr 18 Jan, 2019 00:46
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Wie gesagt, dass oberhalb von 235 noch Werte liegen, ist komplett normal. Und mit der Interpretation als Data hättest du das sofort sehen können. Ja, aber dann mit vergurktem Weiss- und Schwarzpunkt. Wir drehen uns im Kreis. Interpretation als 16-235 und bei Bedarf zurückholen von Bildinformationen...
von cantsin
Fr 18 Jan, 2019 00:39
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Man kann die Level in Davinci auch einfach als Data interpretieren - 0 bis 255 - da muss man dann nicht irgendwie/ungefähr/mal bissel an den Reglern drehen - da hat man einfach das gesamte Signal. War mir schon klar. Allerdings sind (a) die Werte unterhalb 16 nicht belegt, deswegen führt die Interp...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 20:24
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Kann man probieren. Wobei ich weiße Schrift auf hellgrauem Hintergrund wählen und die Schrift dann "wegbelichten" würde. Danke, hab' ich gemacht. Mit dem Resultat, dass (im Fall des Osmo Pocket) oberhalb von 235 tatsächlich echte Bildinformation zu finden ist. Rec709-Bild (kontrastverstärkt mit abg...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 19:27
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Man muss berücksichtigen, dass kein RGB sondern YCbCr mit 8-Bits pro Sample pro Y-/Cb-/Cr-Kanal gespeichert wird. Bei der Umrechung können sich größere Werte als 235 für einen RGB-Kanal ergeben. (Bei Bedarf können wir ein Beispiel per Hand rechnen.) Durch die verlustbehaftete Komprimierung entstehe...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 19:07
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Die Anpassung/Streckung der Werte des Bereichs 16-235 findet meist erst bei der Wiedergabe statt - ein PC-Monitor erwartet einfach 0 als Minimum und 255 als Maximum - für jeden Farbkanal. Unterlässt man diese Streckung, dann kann man unter Umständen noch Details sehen, die die Kamera zwar gespeiche...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 19:03
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

wenn du schreibst weiss, dann frage ich welches weiss? 3200K weiss, aufgenommen mit einem Osmo Pocket. zb eine tlci 90 6000k led auf einem 5000k nativ sensor, da bleibt in dem einen oder anderen farbkanal luft bevor es klippt. Ja, beim Sensor, aber doch nicht bei der 8bit-Rec709-Speicherung, bei de...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 18:31
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Lass mich raten... war das was clippt vielleicht Cyan (z.B. Himmel)? Dann ist doch gut möglich das die Komplementärfarbe nicht völlig clippt (wäre dann der Rotkanal). Ab einem gewissem Grad an Überbelichtung sind dann alle drei Kanäle ohne Information, aber meist nicht gleichzeitig, sondern abhängi...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 18:06
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Re: Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

kannste mal das bezogene Pic daneben stellen ?! Leider nein, geht aus Datenschutz-/Privacy-Gründen nicht. Werde ggfs. noch ein anderes Testbild aufnehmen. Mit der EBU-Konformität haben's ja diverse Kamerahersteller nie genau genommen. Sonys Videokameras z.B. gingen schon seit Jahren von 16-255 (sta...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 17:05
Forum: Color Grading / Color Correction / Farbkorrektur
Antworten: 34
Zugriffe: 534

Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?

Bei 8bit-Rec709-Kameramaterial kann ich das folgende Phänomen nicht gut deuten - Importiert/interpretiert als 16-235-Rec709-Material sieht es im Waveform-Monitor (von Resolve) so aus: waveform-1.PNG Eindeutig ist hier das Clipping in den Spitzlichtern im maximalen Wertebereich. Scheinbar enthält das...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 15:31
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Hast noch nie POV-Aufnahmen gemacht? I.d.R. macht man die nicht mit Fisheye-Optiken oder anderen verzerrenden Weitwinkel-Optiken, ausser in der P*rno-Industrie. Blain Brown, Cinematography: Theory and Practice: Image Making for Cinematographers and Directors , S. 95: "Third is the actual POV itself...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 15:00
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Bruno Peter hat geschrieben:
Do 17 Jan, 2019 14:46
POV-Kamera mit auf 80 Grad eingeengten Blickwinkel, nein Danke!
80 Grad entsprechen 26mm Kleinbild.
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 14:42
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Beim Einbauen von Osmo Pocket-Material in Projekte, die größtenteils mit höherwertigen Kameras gedreht wurden, gelten halt die gleichen Einschränkungen bzw. Regeln wie beim Einbauen von GoPro- und Smartphone-Material (das es ja selbst in Hollywood-Filmen gibt). Ich sehe da kein weltbewegendes Proble...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 13:39
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 17 Jan, 2019 13:34
Abgesehen davo würde ich warten.
Beim Erfolg des Osmo Pockets kann man durchaus darauf hoffen, dass einmal eine Pro-Version mit der 1" Sensor-Gimbalkamera der DJI Phantom 4 Pro-Drone auf den Markt kommt. Der jetzige Osmo Pocket basiert ja AFAIK auf Kamera und Gimbal der Mavic Pro.
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 13:19
Forum: News-Kommentare
Antworten: 59
Zugriffe: 2554

Re: Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle

Wer stöpselt seine Kamera denn bitte direkt an den Rechner? Womöglich nur die MacBook und Ultrabook Nutzer ohne eingebauten SD Karten Leser... Selber Schuld ;-) Ich mache das in Verbindung mit Programmierprojekten, wo z.B. ein auf einem Laptop laufendes Skript alle zuletzt geschossenenen Fotos heru...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 12:30
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Osmo Pocket oder GoPro ist IMHO in den meisten Anwendungsszenarien eine Pseudo-Alternative (die vor allem in YouTube-Influencer-Clickbait-Videos hochgejazzt wird). Das sind zwei völlig verschiedene Kamerakonzepte. GoPros sind Crashkameras mit Superweitwinkel-Fixfocusoptik, die man überall platzieren...
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 12:20
Forum: ClipKanal: Das Video des Tages
Antworten: 5
Zugriffe: 309

Re: blank vhs covers were kinda beautiful

Schleichmichel hat geschrieben:
Do 17 Jan, 2019 11:57
Kein BASF?!
Die gab's nur in Europa. Der Macher des Videos scheint Japaner oder Amerikaner zu sein.
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 01:13
Forum: News-Kommentare
Antworten: 111
Zugriffe: 6008

Re: DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)

Ich frage mich eher ob man nicht diesen iPhone Anamorphoten (Moondog Dings oder wie das heißt) auf den Osmo Pocket pappen kann. Wenn das funzen würde, wäre das cool. Deren Anamorphoten sind maßgeschneidert für bestimmte Smartphones bzw. Smartphonehüllen: https://moondoglabs.com/collections/lenses ....
von cantsin
Do 17 Jan, 2019 00:39
Forum: Postproduktion allgemein
Antworten: 15
Zugriffe: 802

Re: Reflecta Super 8 scanner

Hier in diesem spezialisierten Schmalfilm-Forum (in dem ein langer Thread zu dem Reflecta existiert) dürftest Du bessere Antworten bekommen:

https://www.filmvorfuehrer.de/topic/188 ... a/?page=11
von cantsin
Mi 16 Jan, 2019 20:23
Forum: News-Kommentare
Antworten: 59
Zugriffe: 2554

Re: Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle

Die Tatsache, dass die Kamera noch eine Micro-USB-Buchse (statt dem im Jahr 2019 eigentlich selbstverständlichen USB-C) hat, der nur mit USB 2.0 angebunden ist, spricht dafür, dass hier einfach Alt-Hardware - bis hin zum Motherboard - im großen Stil weiterverwendet wurde. Wir sehen hier die Effekte ...
von cantsin
Mi 16 Jan, 2019 12:36
Forum: Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr
Antworten: 86
Zugriffe: 2402

Re: Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?

Grafikkarte spielt aber keine Rolle, weil es für das Decodieren von CDng keine Hardwarebeschleunigung gibt. Das läuft noch über Software, sprich CPU. Dem muss ich aus praktischer Erfahrung klar widersprechen. Auf meinem i7-Haswell-6-Kern-PC lief das 4K-CinemaDNG-Material der Pocket 4K erst flüssig ...
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ für Netflix erneut auf iPhone gedreht
von Jott - Mi 11:57
» Zweimal für den Oscar 2019 nominiert: „Werk ohne Autor“ von Florian Henckel von Donnersmarck
von marty_mc - Mi 11:57
» Olympus E-M1X Leaks: Live ND-Filter, 4K LOG und weltbester 5 Achsen-Stabi?
von acrossthewire - Mi 11:54
» Panasonic AG-CX350 Camcorder: 4K 10 Bit 60p in H.265 inkl. NDI/HX u. RTMP Streaming
von acrossthewire - Mi 11:32
» Zoom H4/5 Vs. Micro In-Kamera
von rush - Mi 10:36
» Das Sulingen-Projekt
von fmgraphix - Mi 10:28
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von ben71 - Mi 10:23
» Wieviel Speed für Foto SD?
von rush - Mi 9:53
» Glass
von motiongroup - Mi 7:31
» Zeiss ZX1 Vollformat-Kamera mit fester 35mm Optik und Lightroom // Photokina 2018
von Fiolem - Di 23:57
» Sonys E-Mount hat keine Zukunft
von Frank B. - Di 22:11
» gebrauchte RED ROCKET-X Videokarte für Red Epic 6k
von Starshine Pictures - Di 21:50
» h.265 statt h.264 - Lohnt es sich?
von Motography - Di 21:14
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von freezer - Di 20:50
» Bei welchem Videopegel liegen Eure Hauttöne?
von Jott - Di 20:41
» Lossless Codec zum exportieren
von dienstag_01 - Di 20:02
» Island 2018
von MrMeeseeks - Di 19:30
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Di 17:22
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Di 16:28
» Reflecta Super 8 scanner
von Schleichmichel - Di 16:06
» Tipp für Mondsüchtige
von Skeptiker - Di 13:05
» Audition Export MP3 File Zeitangabe auf Etikett
von Andreas_ - Di 11:25
» Sony Ax700 vs Ax100 gleiche Autofokus qualität ?
von vobe49 - Di 11:12
» Gimbals Stand 01.2019
von TheGadgetFilms - Di 10:11
» SELP 18110 G: Erfahrungen?
von rush - Di 9:38
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von 7nic - Mo 23:06
» The Machine
von klusterdegenerierung - Mo 21:46
» "zickige" Decklink PCIe Karten (Win 10)
von videobro - Mo 21:06
» On-Camera Monitor mit 3D-Lut: SWIT CM-55C - Ein erster Eindruck
von DAF - Mo 21:01
» Biete: Komponist für Film & Trailer
von tobiweiss - Mo 20:49
» [BIETE] Beyerdynamic M58 Dynamisches Reportagemikrofon
von rush - Mo 20:09
» [BIETE] Aputure DEC Wireless Follow Focus Canon EF / EF-s auf Sony E
von rush - Mo 20:08
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Mo 20:08
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von Mediamind - Mo 19:32
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von jjpoelli - Mo 17:13
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.