Panasonic Forum



Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von slashCAM » Mi 19 Jul, 2006 16:30

Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme von rudi - 19 Jul 2006 16:29:00
Heute hat Panasonic eine neue Flotte digitaler Fotoapparate vorgestellt. Dabei ist uns im Datenblatt der neuen Lumix DMC-LX2 ein nettes Features aufgefallen, das eindeutig zeigt, wohin der Weg digitaler Kameras in nächster Zeit gehen wird. Zur Vollbild-Videokamera. Denn dieses Modell kann nicht nur Wide-VGA-Aufnahmen (848 x 480 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde schießen, sondern beherrscht auch noch die die Aufzeichnung mit 1280 x 720 Pixeln – allerdings nur mit 15 Bildern pro Sekunde. Gespeichert wird das ganze gleich als Quicktime MJPEG, was deutlich verarbeitungsfreundlicher ist als HDV oder AVCHD. Dafür wird im Gegenzug sicherlich eine höhere Datenrate fällig. Sieht man auf den Preis des Modells (UVP 549 Euro), kann man sich heute schon auf die nächsten Kamera-Gernerationen freuen, die sicherlich 720p25/30 unterstützen werden und kaum teurer werden dürften. Schließlich gibt es in diesem Markt viel mehr Konkurrenz. Und wer weiß? Vielleicht ist dies schon der erste Todeskratzer für die Geräte-Kategorie „Camcoder“ an sich?
zur Newsmeldung




Cocoa.de

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Cocoa.de » Do 20 Jul, 2006 07:42

Es wäre schon heute ein Leichtes, den Chip der Canon 5 D (Vollbildsensor 35mm) in Camcorder einzubauen. So hätte man endlich die Möglichkeit, beim Filmen die großen Objetive zu benutzen und damit Tiefenunschärfe zu erzeugen. Meines Erachtens sollte dorthin der Weg gehen.




Gast

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Gast » Do 20 Jul, 2006 09:01

Also soweit ich das bisher lesen konnte, wäre das Problem mit einem 35 mm Chip, dass der 1. gar nicht in der Lage ist, 25 vrs. 30 Bilder/Sekunde aufzuzeichnen (auch eine 5d macht nicht diese Bildfrequenz) und die zweite Frage wäre dann noch: wie und worauf willst Du diese Datenmengen dann abspeichern ?
Die Speicherlösung mit den P2 Karten bei der HVX200 wäre sicherlich ein super Ansatz, aber solange die Karten von der Kapazität nicht größer werden, ist das alles ziemlich sinnlos und sündhaft teuer.

Wenn es so einfach wäre, wäre bestimmt schon ein Hersteller darauf angesprungen und würde eine solche Lösung anbieten. Das Red Projekt versucht sich ja in genau dieser Richtung, aber inwiefern das von Erfolg gekrönt sein wird, bleibt wohl noch abzuwarten.

Gruß
Jan




Cocoa.de

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Cocoa.de » Do 20 Jul, 2006 12:31

Die Chipgröße hat doch nichts mit der Speichermenge zu tun. Es muss doch nicht jeder der 10 Mio Pixel abgespeichert werden, sondern lediglich 1920x1080




Gast

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Gast » Sa 22 Jul, 2006 11:54

Die Canon S80 kann 1024x768 @15fps und ist bereits vor einem Jahr erschienen.

Für 25/30fps scheint den Geräten aber die Rechenleistung zu fehlen. Die müsste dann ja doppelt so hoch sein. Das bedeutet dann aber, dass man die Kameras speziell für die Videofunktionalität schneller und damit teurer machen müsste.




Phyro-Mane
Beiträge: 253

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Phyro-Mane » Sa 22 Jul, 2006 12:09

naja, PAL camcorder kosten auch mehrere hundert und tausend euro, und das wird ja auch bezahlt




Gast

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Gast » Sa 22 Jul, 2006 17:44

Die bessere Videofunktion macht die Kamera aber auch für die Leute teurer, die gar kein Video wollen. Allerdings wird Rechenleistung im Laufe der Zeit immer billiger und somit werden wir diese Funktionalität in ein paar Jahren sicher überall sehen.




Amigo

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Amigo » So 23 Jul, 2006 15:29

Die Idee an sich ist gut, aber ich möchte nicht eine Kamera 1 m vor dem Kopf mit ausgestreckten Händen halten müssen (der Altersweitsichtigkeit sei Dank). Als nächstes sollte eine gescheite Videokamera 3 Chip haben um im LowLight einsetzbar zu sein. Aber in 1-2 Jahren haben wir auch das:-) Bis dahin wirds die GY-HD200!




Jan
Beiträge: 9702

Re: Panasonic´s Lumix DMC-LX2 mit halber 720p15-Aufnahme

Beitrag von Jan » So 23 Jul, 2006 21:47

Ja wie gross sollen die Dateien noch werden, Canon benötigt bei ihren Motion JPEG Movie´s im AVI Container schon ca 80 MB / min bei 640x480/30/sek ?

Ja Datei ist gleich gross egal ob mit 1/1,8" CCD ( S 80) oder mit 1/2,5" Sensor (Ixus 50) aufgezeichnet wurde.

Und dann noch Quicktime Film, ein sehr nerviges Format um Video´s nachzubearbeiten, zumindest so lange man kein PC Kenner ist. An ein MiniDV Film werden die eh nicht rankommen, schon Dank des unterdurchschnittlichen Waveton´s und der geringen Datenraten.

PS: Digital Spiegelreflexkameras haben keine Videofunktion - zumindest die ich kenne / die von den bekannten Firmen.

VG
Jan




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von Franky3000 - Di 23:18
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Funless - Di 22:26
» MOZA MOIN CAMERA
von Funless - Di 22:10
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 20:13
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Jan - Di 19:46
» Wegen Coronakrise: Der legendäre Kinotempel Cinerama Dome in Hollywood muss schließen
von Frank Glencairn - Di 18:34
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von markusG - Di 18:19
» Was ist beim Kauf eines Fluid Heads zu beachten?
von ruessel - Di 18:04
» Canon EOS R5 Firmwareupdate 1.3.0: Canon Log 3, Cinema Raw Light und IPB-Light in der Praxis
von Franky3000 - Di 17:42
» Metadata Tool ( Panasonic G series, Nikon, Canon and Fuji) für Resolve
von antoine - Di 17:29
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von flo0ow - Di 17:18
» Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
von slashCAM - Di 16:21
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 16:17
» DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
von pillepalle - Di 16:01
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von pillepalle - Di 15:39
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...