slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von slashCAM »


Im Rahmen der X Summit hat Fuji heute eine neue Kamera aus der X-T-Serie vorgestellt, namentlich die FUJIFILM X-T5. Sie besitzt den gleichen hochauflösenden 40 Megapixel...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle



berlin123
Beiträge: 633

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von berlin123 »

Den schlankeren Formfaktor finde ich sehr gut. Habe immer noch eine X-T1 zum Fotografieren und finde deren Body viel angenehmer als den der X-T4. Hab mir seither eine X-T Kamera mit guten Video Funktionen gewünscht.

Aber wenn der Autofocus nicht verbessert wurden gegenüber der X-H2 - wovon in der kurzen Zeit sicher nicht ausgegangen werden kann - ist sie Video-technisch für mich kein vollwertiger Wettbewerber.



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1575

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von rob »

Hallo B.

die X-T5 verfügt nach Angaben von Fuji über die gleichen AF-Algorithmen wie die X-H2/ X-H2S. Von daher sollte der Video-AF auf dem gleichen Niveau wie bei den H-Modellen agieren.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Darth Schneider
Beiträge: 18783

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Darth Schneider »

Sehr hübsche Kamera, wirklich, und sie bietet auch sehr viel finde ich jetzt.
Vor allem wenn man das Gewicht (550g) bedenkt.
Einzig der Preis, ist ein kleiner Knackpunkt, ich denke sie ist dann doch etwas zu nah bei der SH2…
Und so eine Fuji XT4 kostet noch mit anständigem Kit Zoom auch nur so um die 1800…
Und die ist auch immer noch sehr toll, und sehr, sehr ähnlich…
Wobei nicht so hübsch kompakt..;)
Gruss Boris



Funless
Beiträge: 5469

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Funless »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 02 Nov, 2022 16:54 Sehr hübsche Kamera, wirklich, und sie bietet auch sehr viel finde ich jetzt.
Vor allem wenn man das Gewicht (550g) bedenkt.
Ja sie bietet sehr viel für Fotografen und auch Fuji selbst stellt im nachfolgenden Promo Video klar, dass die X-T5 keine videozentrische Kamera ist ...


Darth Schneider hat geschrieben: Mi 02 Nov, 2022 16:54 Und so eine Fuji XT4 kostet noch mit anständigem Kit Zoom auch nur so um die 1800…
Und die ist auch immer noch sehr toll, und sehr, sehr ähnlich…
Auch DPReview empfiehlt die X-T4, anstelle die X-T5 wenn man stärkeren Fokus auf Video legt, bzw. wenn man bei der X-T Serie eher auf einen vollwertigen Hybriden Wert legt ...



.... auch sie kommen zur Erkenntnis, dass die X-T5 für Fotografie wohl ein gutes Upgrade darstellt.

Und der Meinung bin ich übrigens auch (jedenfalls anhand der Infos, die derzeit verfügbar sind). Aus dem Grund ist die X-T5 für mich persönlich nicht besonders interessant, da ich mit meiner Fuji zu 99,99% filme und 0,01% fotografiere.

Aber für alle die mit ihrer Fuji mehr fotografieren als filmen stellt die X-T5 IMHO ein gutes Gesamtpaket dar.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Jörg
Beiträge: 10311

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Jörg »

funless schreibt
Aus dem Grund ist die X-T5 für mich persönlich nicht besonders interessant, da ich mit meiner Fuji zu 99,99% filme und 0,01% fotografiere.
lass uns mal unseren Stammbaum abgleichen ;-))



Darth Schneider
Beiträge: 18783

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Darth Schneider »

Denkst du die filmt deswegen schlecht ?
Oder besser gefragt, ist dann die XT 4 zum filmen doch noch viel besser ?
Oder nur ein klein wenig besser ?

Insgeheim denke ich mir das die Fuji XT 4 ebenfalls eine eher Foto orientierte Kamera ist…obwohl sie von Fuji anders (mehr für Video) vermarktet wurde.

Darum verunsichert mich das bei Fuji etwas…

Wobei 40MP sind womöglich schon zu viel des Guten bei den eher etwas schwächeren Codecs, zusammen mit Apsc….?
Gruss Boris



Funless
Beiträge: 5469

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Funless »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 02 Nov, 2022 17:26 Denkst du ....
Wenn du dir mal die Zeit nimmst die zwei obigen Videos anzuschauen, dann werden auch deine Fragen beantwortet.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Darth Schneider
Beiträge: 18783

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Darth Schneider »

@Funnless
Ich frage nicht aus Faulheit.;)

Ich vertraue dem Forum grundsätzlich in solchen Fragen einfach mehr als den YouTube Videos.
Zumal ist es bei YouTube schwer für mich zu beurteilen, welche Bildfehler kommen von dem Streamen und von Fehlbedienung und welche kommen wirklich von der Kamera selber.

Mal schauen wie die Slashcam Tests ausfallen.
Grüsse Boris



Funless
Beiträge: 5469

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Funless »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 03 Nov, 2022 10:47 @Funnless
Ich frage nicht aus Faulheit.;)
Ähhh ... doch! Und das nachfolgende von dir ist einfach nur eine Ausrede ...
Darth Schneider hat geschrieben: Do 03 Nov, 2022 10:47 Ich vertraue dem Forum grundsätzlich in solchen Fragen einfach mehr als den YouTube Videos.
Zumal ist es bei YouTube schwer für mich zu beurteilen, welche Bildfehler kommen von dem Streamen und von Fehlbedienung und welche kommen wirklich von der Kamera selber.
.... denn niemand hier im Forum hat derzeit eine X-T5 zur Hand, verkauft wird diese Kamera erst ab übernächsten Donnerstag.

Zudem, dass es sich bei der X-T5 um keine videozentrische Kamera handelt, ist eine offizielle Aussage von Fujifilm selbst und nicht von irgendeinem Influencer (s. Video oben "Understanding the X-T5" von Fujifilm USA).

Und weshalb die X-T4 als vollwertiger Foto-/Videohybrid der X-T Serie besser geeignet ist, als die X-T5 wird im Video von DPReview ausführlich und nachvollziehbar erklärt. Ich hatte sogar aufgrund meines Wissens deiner Faulheit extra die Stelle des Videos oben in der Verlinkung getimed, in dem auf die Video Features der X-T5 eingegangen wird.
Darth Schneider hat geschrieben: Do 03 Nov, 2022 10:47 Mal schauen wie die Slashcam Tests ausfallen.
Grüsse Boris
Brauchst nicht solange zu warten, sondern einfach die bereits vorhandenen slashCAM Tests der X-H2 anschauen, hat den gleichen Sensor und den gleichen Prozessor.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



Darth Schneider
Beiträge: 18783

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Darth Schneider »

@Funnless
Ne, eigentlich echt keine Ausrede.
Aber klar hat niemand hier ne XT5, aber genügend andere Fujis..;))

Jetzt mal Grundsätzlich zu YouTube Rewiews:
Viele von diesen YouTube Tests verunsichern doch eigentlich mehr als sie helfen.

Erstens sind die zum Teil einfach nicht ganz ehrlich, aus markttechnischen oder aus welchen Gründen auch immer.
Und zweitens, sind das doch alles nur Menschen, mit verschiedensten Vorlieben, Ansprüchen und so weiter, abgesehen davon, die machen auch Fehler…
Und drittens, beim auf YouTube hochladen sehen doch die Filme schon lange nicht mehr so aus wie aus der Kamera.
Einfach zu viele Aspekte die ein völlig falsches Bild vermitteln können.

Da finde ich die Meinung vom SlashCAM Team, und die zig Fuji Erfahrungen vom Forum hier, eigentlich doch viel hilfreicher.
Gruss Boris



Funless
Beiträge: 5469

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von Funless »

Sorry aber das klingt für mich nach wie vor wie eine pure Ausrede damit man sich nicht die Zeit nehmen muss um sich mal selbst ein Bild zu machen.

Darüber hinaus postest du auch nicht gerade wirklich wenige YouTube Videos zu den diversen Kameras die hier diskutiert werden. Passt ja dann irgendwie nicht zu deiner Aussage bzgl. deiner angeblichen Einstellung, dass YT-Videos "grundsätzlich eher verunsichern".

Du hast oben direkte Fragen an mich gestellt, ich habe dir geantwortet, dass du die Antworten auf deine Fragen in den zwei oben verlinkten Videos findest. Und nur weil du zu faul bist (oder vielleicht deine Aufmerksamkeitsspanne zu begrenzt ist) dir die Zeit fürs anschauen dieser paar Minuten AV Content zu nehmen, soll ich mir aber also die Zeit nehmen und dir hier fein säuberlich und von A-Z detailliert aufschreiben worauf in den zwei Videos eingegangen wurde?

Sorry ... no way! Und in der Zeit in der jetzt hier mit unserem Thread Ping Pong verplempert wurde, hättest du dir die paar Minuten Inhalt der zwei Videos längst anschauen können.

Ich teile meine persönlichen Erfahrungen mit meinen Kameras jederzeit gerne hier im Forum wenn gewünscht und erforderlich aber (aus meiner Sicht sogar ziemlich freche) Faulheit unterstütze ich nicht. Sehe ich auch nicht ein weshalb ich das tun sollte.

Take it or leave it, deine Entscheidung. Für mich ist das Thema hier auch beendet.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



markusG
Beiträge: 4265

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von markusG »

Funless hat geschrieben: Mi 02 Nov, 2022 17:10 Ja sie bietet sehr viel für Fotografen
Leider mit scheinbar unverändertem Sucher. Fände ich jetzt als Fotograf ziemlich wichtig, imho.

Gerade bei so einem "Erlebnis"-System wie Fuji (zumindest die T- und Pro-Linie)



pillepalle
Beiträge: 8273

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von pillepalle »

Ein Hersteller mit Humor :)



VG
Done is better than perfect.



cantsin
Beiträge: 13974

Re: Neue FUJIFILM X-T5 - Kompakter als X-T-Vorgänger und die X-H2(s)-Modelle

Beitrag von cantsin »

pillepalle hat geschrieben: Mi 09 Nov, 2022 01:33 Ein Hersteller mit Humor :)
...bzw. dessen amerikanische Werbeagentur. (Dass da keine Japaner im Video vorkommen, finde ich bei einer japanischen Firma, dazu noch mit diesem Namen, schon bemerkenswert...)

Die dürften aber einfach gute Marktforschung gemacht haben für diesen Werbeclip bzw. diese Produktmarketing-Strategie für die X-T5. Foren wie z.B. die Diskussionsbretter von dpreview sind voll von Leuten, die sich ständig und laut darüber beklagen, dass es keine vernünftigen Fotokameras mehr gäbe, weil die Kamerahersteller alles mit Videofunktionen vollstopfen und sich angeblich nur noch darum kümmern.

Dabei dürfte das Kameramenü der X-T5 nicht weniger komplex sein als das der Vorläufer X-T4 und X-T3, einschließlich der videospezifischen Submenüs und Menüpunkte...

Der Humor ist dann nur noch das rhetorische Gleitmittel für diese Zielgruppenansprache (und hilft, wie man ja sieht, der viralen Verbreitung des Videos).



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DUNE !
von iasi - So 23:57
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Funless - So 23:18
» Zu verkaufen Viltrox 56mm 1.4 Viltrox 85mm 1.8 MKII Fuji X mount
von Jörg - So 22:47
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:58
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - So 20:35
» LTX Studio - sieht so das KI-Filmstudio der Zukunft aus?
von Jalue - So 19:04
» Cine-Festbrennweiten 2024
von Pianist - So 15:25
» 7artisans - 24-96mm S35 CineZoom
von cantsin - So 15:25
» FPV-Racing-Drohne beschleunigt von 100 auf 300 km/h in 2s
von rush - So 12:12
» Aftermovie Basketball Pokal Halbfinals
von Christian 671 - Sa 21:10
» Canon Fish Eye Lens FD 15mm 1:2.8 (1985)
von StanleyK2 - Sa 21:01
» EasyRig Umbau für Kong Frog Karabiner
von Alex - Sa 20:21
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Jalue - Sa 19:13
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von klusterdegenerierung - Sa 19:09
» Sony Burano in Berlin vorgestellt
von klusterdegenerierung - Sa 19:08
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von Bauncam - Sa 17:35
» 2,50€ practical light
von klusterdegenerierung - Sa 10:01
» Kameras und Optiken bei den Filmen der Academy Awards
von Frank Glencairn - Sa 8:14
» Intel Arc 770 Grafikkarte in der Videobearbeitung unter Davinci Resolve
von Frank Glencairn - Sa 0:15
» Geringe Schärfentiefe auch mit Camcorder möglich?
von Skeptiker - Fr 23:53
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 22:23
» Neue 3D-DVD soll 200 TB Speicherplatz bieten
von Tscheckoff - Fr 19:50
» Fünf neue SP3 Vollformat-Cineprimes von Cooke - 25mm, 32mm, 50mm, 75mm und 100mm
von Pianist - Fr 18:13
» Adobe arbeitet an KI-Tool zum Generieren und Editieren von Musik
von slashCAM - Fr 17:21
» Licht how to:
von Frank Glencairn - Fr 16:52
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von StanleyK2 - Fr 15:19
» FX3 Monitor Plus App und Xiaomi Handy...klappt nicht?!
von Alex - Fr 15:11
» Samsung bringt erste 256GB SD Express microSD-Karte mit SSD-Performance
von GaToR-BN - Fr 13:18
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von beiti - Fr 9:22
» Bühnenschauspieler erhalten Inflationsausgleich 200,- mehr Gage
von ruessel - Fr 8:31
» Machtmissbrauch bei Theater und Film
von Darth Schneider - Do 20:25
» Premiere Pro 23 läuft, 24 nicht (mehr)
von DKPost - Do 19:09
» 2024 - Videolicht für Vor-Ort-Aufträge
von Darth Schneider - Do 18:44
» EMO - KI lässt Portraits sprechen und singen
von slashCAM - Do 15:06