cantsin
Beiträge: 11443

Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von cantsin » So 07 Aug, 2022 10:23

Jetzt wird deutlicher, was die "neue" Panasonic-Leica-Kooperation bedeutet (DeepL-Übersetzung aus dem Japanischen):
"Panasonic will spiegellose Kamera, die gemeinsam mit Leica entwickelt wurde, in einem Jahr auf den Markt bringen

-Entwicklung kompakter Digitalkameras gestoppt.

Das Unternehmen (Panasonic HD) sagt, dass es die Entwicklung neuer Modelle, die durch Smartphones ersetzt werden können, eingestellt hat. Das Unternehmen wird die bestehenden Produkte vorerst weiter produzieren, will sich aber auf die Entwicklung von spiegellosen High-End-Modellen konzentrieren, die sich vor allem an Enthusiasten und professionelle Filmemacher richten, und plant, bis Ende des Jahres ein spiegelloses Modell auf den Markt zu bringen, das gemeinsam mit der deutschen Leica Camera entwickelt wird, mit der es Ende Mai eine umfassende Partnerschaft eingegangen ist.
 
Panasonic hatte im Mai den Abschluss eines Kooperationsvertrags mit Leica bekannt gegeben, doch nun sind erstmals konkrete Pläne für neue Produkte aus der Zusammenarbeit bekannt geworden. Da es sich um eine gemeinsame Entwicklung mit Leica handelt, ist davon auszugehen, dass es sich bei dem neuen Produkt um ein L-Mount-Gerät handeln wird. Es wird jedoch interessant sein zu sehen, ob sich die Produktlinie von den bisherigen Produkten der S-Serie von Panasonic unterscheiden wird."
Quelle: https://digicame-info.com/2022/08/1-31.html

Das bedeutet wohl: Panasonic S-Serie und Leicas SL-Serie verschmelzen zu einer einzigen Serie, mit weitgehend identischen Modellen, die getrennt unter beiden Markennamen erscheinen (wie in der Vergangenheit schon die D-Lux/LX-Kompaktkameras). Wahrscheinlich wird die neue Kamera der Nachfolger der bestehenden SL2- und S1-Serien, bei denen sowieso eine Auffrischung fällig ist. IMHO ist das eine schlechte Nachricht für heutige Nutzer der S5 - mit Leica als Partner wird da wohl kaum ein Nachfolger in einem vergleichbaren Preissegment kommen.

Klar ist auch, dass die (bislang noch auf Panasonics Website gelisteten) Kompaktkameras wie die LX-, FZ- und TZ-Serie aus dem Sortiment verschwinden werden.

Unklar ist, was das für MFT bedeutet und ob sich das Kriterium der "Modelle, die durch Smartphones ersetzt werden können", auch auf dieses Segment bezieht. Wenn jedoch nur noch gemeinsam mit Leica entwickelte Modelle auf den Markt kommen, wäre das in der Tat das Ende von MFT bei Panasonic (denn Leica hat nie MFT-Kameras produziert und wird es sicher auch in Zukunft nicht tun, nachdem die Firma gerade ihr APS-C-Segment aufgegeben hat).




roki100
Beiträge: 12000

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von roki100 » So 07 Aug, 2022 10:58

cantsin hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 10:23
Unklar ist, was das für MFT bedeutet und ob sich das Kriterium der "Modelle, die durch Smartphones ersetzt werden können", auch auf dieses Segment bezieht.
Panasonic hat letztens doch irgendwo erwähnt, MFT lebt weiter....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 11:09

Klar, aber Panasonic hat nicht erwähnt wie lange noch. ;
Apropos: Wo bleibt eigentlich eine neue Panasonic G10 ?
Die wäre doch eigentlich schon überfällig.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




legor

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von legor » So 07 Aug, 2022 11:27

roki100 hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 10:58
cantsin hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 10:23
Unklar ist, was das für MFT bedeutet und ob sich das Kriterium der "Modelle, die durch Smartphones ersetzt werden können", auch auf dieses Segment bezieht.
Panasonic hat letztens doch irgendwo erwähnt, MFT lebt weiter....
Mach dir keine Sorgen roki,Todesmeldungen kommen hier öfter mal-Ganzjahres-Superthema eben.Kann man viel vermuten und orakeln und Endless-Debatten ankurbeln.Lehne dich zurück und sorge für Popcorn.




roki100
Beiträge: 12000

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von roki100 » So 07 Aug, 2022 13:13

New Panasonic announcement in September/October…but maybe only S related? https://www.43rumors.com/new-panasonic- ... s-related/

Wer weiß vll. kommt auch noch eine MFT Kamera.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 13:16

Wissen aus der Rumor Glaskugel..;)
Zuerst muss sich die Gh6 mal erst gut genug verkaufen….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12000

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von roki100 » So 07 Aug, 2022 13:32

legor hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 11:27
roki100 hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 10:58


Panasonic hat letztens doch irgendwo erwähnt, MFT lebt weiter....
Mach dir keine Sorgen roki,Todesmeldungen kommen hier öfter mal-Ganzjahres-Superthema eben.Kann man viel vermuten und orakeln und Endless-Debatten ankurbeln.Lehne dich zurück und sorge für Popcorn.
zwar neigt manchmal auch cantsin zu prophezeien^^ dennoch nehme ich all das als eine freundliche Information und seine denke an....Doch diese echte MFT-Nostradamus, die sich "mft ist tot" zu einer Art Hobby in Foren&Co. gemacht haben, die kann man mit nem lächeln und Kopfschütteln ignorieren und gut is. Was soll man machen, es ist wie es ist...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von cantsin » So 07 Aug, 2022 13:51

Ich sage ja gar nicht, dass Panasonic aus MFT aussteigt, sondern nur, dass diese Ankündigung unklar lässt, wie es mit MFT weitergehen wird.

Klar wird daraus: Panasonic legt seine Full Frame S-Serie mit der SL-Serie von Leica zusammen. Unklar ist, ob es dann noch 4 Modelle geben wird (ein Budget-Modell/S5, ein Allround-Modell/S1, ein Hochauflösungs-Modell/S1R, ein professionelles Videomodell/S1H), oder ob Panasonic wie Leica die Auswahl auf zwei Modelle (Standard-Auflösung/SL2S + hochauflösend/SL2) reduziert.

Klar wird auch daraus: Panasonic stellt alle seine Kompaktkameras ein.

Unklar bleibt:
- Wird Panasonic, entsprechend der L^2-Ankündigung, nur noch gemeinsame Modelle mit Leica entwickeln? Das würde logischerweise das Ende von MFT bei Panasonic bedeuten.
- Falls nicht: Die Ankündigung, dass man sich auf die "Entwicklung von spiegellosen High-End-Modellen konzentrieren" wird, heisst für MFT ziemlich sicher, dass die MFT-Budget-Modelle der GX-Serie verschwinden und es Nachfolger nur noch für die GH5ii und GH6 (und bestenfalls noch der G9) geben dürfte.

Auch das Kriterium, keine Kameras mehr herstellen zu wollen, "die durch Smartphones ersetzt werden können", ist ziemlich schwammig und dehnbar.




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 13:58

Was mit anderen Worten heisst wenn das passiert schrumpft der MFT Kamera Markt zusammen auf genau mal drei neuere Kameras.
Die Gh6, Gh5 Mark 2 und die OM1…
Thats it…

Dann besteht das MFT Kamera System genau noch aus drei Kamera Bodys.
Sorry 4, BMD hat die 4K Pocket immer noch im Angebot…

Klar kann man sich selber auch einreden, das Glas ist fast halbvoll obwohl es fast schon leer ist…;)))

Und in zwei drei Jahren filmen die teuren Smartphones dann besser oder gleich gut wie meine 4K Pocket, da bin ich mir ganz sicher…
Wacht mal langsam auf Jungs…D

Die Entwicklung der Smartphone Kameras schreitet viel schneller voran als die Entwicklung von Consumer Kameras…
Zu sehen z.B. deutlich am neuen iPhone, das hat noch vor der Panasonic Gh Reihe gelernt intern mit ProRes zu filmen…;))))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 07 Aug, 2022 14:12, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 12745

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von rush » So 07 Aug, 2022 14:09

Ich schätze schon noch das man auch eine OM-5 oder OM10 bzw. die Schnittmenge daraus nachschieben wird und es nicht bei der OM-1 belässt.

In Japan scheint sich Panasonic ja noch ganz gut zu verkaufen und bodymäßig bauen sie für meinen Geschmack im übrigen die attraktivsten Bodys neben Fuji.

Ich könnte mir eher vorstellen das man das Leica Branding als Marke versucht stärker zu etablieren und zu integrieren, ganz so wie man es bereits bei Smartphones mittlerweile tut um "höherwertiger" verkaufen zu können.
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 14:14

Hab ich auch vor einem Jahr oder so mal gelesen, die Japaner fahren voll ab auf die kompakten MFT Kameras (aber eben, vor allem die kompakten ;)))
Also die, die Panasonic wegen den Smartphones eigentlich nicht mehr verkaufen will….
Das ist dumm..

Nun ja, Canon hat ja auch noch Kompakt Kameras, mittlerweile aber je länger je mehr nur noch mit Apsc Sensoren…;)
Genau so bei Sony, keine neue RX100 für 2022 in Aussicht…

Der Kamera Markt passt sich langsam aber sicher der immer besser werdenden Smartphone Kamera Technik an…
Die Bildwandler werden dabei halt gezwungenermassen grösser..
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von cantsin » So 07 Aug, 2022 14:30

rush hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 14:09
In Japan scheint sich Panasonic ja noch ganz gut zu verkaufen und bodymäßig bauen sie für meinen Geschmack im übrigen die attraktivsten Bodys neben Fuji.
Da irrst Du Dich ziemlich sicher. Panasonic ist dort in allen Kamera-Verkaufsstatistiken und -Kategorien derart abgeschmiert, dass die Firma seit ca. zwei Jahren in den Schaubildern von japanischen Marktforschungsfirmen wie BCN+R als Hersteller oft nicht mehr einzeln ausgewiesen wird, sondern neben Ricoh/Pentax und anderen nur noch unter "Sonstige" firmiert.

digital-ilc-2006-2021-data-chart.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 12000

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von roki100 » So 07 Aug, 2022 14:45

Japanese data: OM Digital still solid on third place of the mirrorless market

Bild
BCNretail reported the latest Japanese mirrorless market share data. OM Digital keeps being the solid third place. Ahead of big players like Fuji, Nikon and Panasonic!
https://www.43rumors.com/japanese-data- ... ss-market/
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 15:02

Gut, woher und von wem dieser Text und die Grafik auch immer auch stammen mag und was da wirklich darin steht, wer das übersetzt hat ?
Ich weiss das alles gar nicht.
Somit sind das nur eigentlich Rumors…

Was ich weiss ist das, weltweit hat das MFT Kamera System im globalen Kamera Markt in den letzten Jahren einfach viel zu viele Marktanteile verloren.
Und das ist der Markt, der schlussendlich für Panasonic, OM beziehungsweise und somit auch das ganze MFT Kamera System wirklich relevant ist…
Nicht nur der kleine Markt in Japan…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von cantsin » So 07 Aug, 2022 15:14

roki100 hat geschrieben:
So 07 Aug, 2022 14:45
Japanese data: OM Digital still solid on third place of the mirrorless market
Ja, deswegen glaube ich auch, dass @rush hier die Verkaufszahlen von Panasonic und Olympus/OM durcheinandergebracht hat.

Panasonic ist auch in Japan als Kamerahersteller weitgehend abgemeldet, und MFT lebt dort (vor allem als System für Rentner-Naturfotografen) wegen Olympus/OM. Auch bei Full Frame-Systemen hat Panasonic dort nur einen Marktanteil von 2,8 Prozent:

Bild
Quelle: https://www.l-rumors.com/panasonic-only ... -in-japan/


Laut diesem Artikel hatte Panasonic im Jahr 2021 insgesamt einen Marktanteil von 4,4% am japanischen Kameramarkt, und seine Kameras waren laut diesem Artikel in dem Jahr nicht mehr in den Top 10 der bestverkauften Kamera-Modelle vertreten.




legor

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von legor » So 07 Aug, 2022 15:59

Und ,wie wird das Wetter morgen?Kann das auch so gesichert gesagt werden?Oder stirbt am Ende auch das Wetter?
Was Genaues weiß man nicht,man spricht ja nur davon :-))




roki100
Beiträge: 12000

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von roki100 » So 07 Aug, 2022 16:21

etwas wolkig, ansonsten sonnig und man kann auch rausgehen um mit FF, APS-C, MFT (und natürlich auch mit Fairchild Super16) schöne Bilder zu machen.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von Darth Schneider » So 07 Aug, 2022 16:42

Und wer hier hat das jetzt noch nicht ganz genau gewusst ?
Niemand..
Und eine echte Super 16mm Cam hast du ja gar nicht….gut den Fairchild..;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




rush
Beiträge: 12745

Re: Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt

Beitrag von rush » So 07 Aug, 2022 17:33

Ich meinte weiter oben natürlich Olympus, korrekt! Danke für's Aufpassen und korrigieren.

Keine Ahnung warum ich Panasonic manchmal mit Olympus vermenge...

Selbst habe ich ja auch eine kleine Olympus und keine Panasonic. Pana-Bodys haben irgendwie weniger Charme wie ich finde ;-)


Generell war und ist mFT hierzulande eher der Underdog... War eigentlich nie anders und wird es wahrscheinlich auch nicht. Also alles wie immer mehr oder weniger.
keep ya head up




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von slashCAM » Mo 08 Aug, 2022 15:12


Einem Bericht von Nikkei zufolge zieht sich Panasonic teilweise aus dem Kamerageschäft zurück - man wolle keine Kameras mehr entwickeln, die von einem Smartphone ersetzt ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Mo 08 Aug, 2022 17:20

Das ist:

(1.) Panasonics fortgesetzter Teil-Ausstieg aus dem Kamerageschäft, nachdem schon das professionelle Video-/digitale Kinokamerageschäft mit der EVA und Varicam35 eingestellt wurde;

(2.) eine relativ deutliche Ankündigung, dass die gemeinsam mit Leica im L²-Programm entwickelten Kameras erst einmal Vorrang haben. Wobei der gemeinsame Nachfolger der S-Serie (Panasonic) und SL-Serie (Leica) von 4+2 Bodies (S1/S1R/S1H/S5 + SL2/SL2s) höchstwahrscheinlich auf 2-3 Bodies/Ausstattungsvarianten schrumpfen wird.

(3.) eine ziemlich klare Abkündigung nicht nur der Kompaktkameras, sondern auch des MFT-Budget-Segments von GX, G100 & Co., da es ja wörtlich heisst, dass man sich von nun an auf "high-end mirrorless cameras" konzentriert.

Hinsichtlich MFT hat ja Panasonic mit der GH5ii und GH6 gerade erst zwei Flagship-Modelle auf den Markt gebracht, die dort noch einige Zeit bleiben können. Zwischen der GH5 und GH6 vergingen ganze 5 Jahre; davor zwischen GH4 und GH5 drei Jahre. Also könnte die GH6 noch gut und gerne sieben Jahre auf dem Markt bleiben. In der Zwischenzeit kann Panasonic in aller Ruhe überlegen, ob es für eine GH7 einen Markt gibt; oder sich bis dahin ganz aus dem Kamerageschäft zurückziehen, wenn es nicht mehr profitabel zu kriegen ist.

Panasonic arbeitet daneben ja noch als Kamera-OEM für Leica, Sigma und Fujifilm, könnte dies weiterhin tun, aber die eigene Kameramarke mittel- oder langfristig aufgeben. Wenn man pessimistisch ist, könnte man die L²-Ankündigung als ersten Schritt in diese Richtung lesen.




legor

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von legor » Mo 08 Aug, 2022 21:45

Na,dann erweist sich wenigstens ein kleiner Teil der Todesnachrichten endlich als (vermutlich) richtig.Damit scheinen auch die eifrigen Überbringer der Letzteren nach Jahren endlich rehabilitiert:-)
Nachdem wir aber ohnehin nur das beste vom Besten für unsere Arbeit akzeptieren,finde ich diesen Schritt von Panasonic wirklich gut,wer braucht schon Cams wie GM und G100 bzw. vergleichbare.
Um die GH-Serie mach ich mir keine Sorgen, ebensowenig wie um eine G9 -Weiterentwicklung.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Mo 08 Aug, 2022 22:24

legor hat geschrieben:
Mo 08 Aug, 2022 21:45
wer braucht schon Cams wie GM und G100 bzw. vergleichbare.

Gerade um die GM ist es schade. Die einzige Kamera, die die Kompaktheitsvorteile von MFT (auch ggü. APS-C) jemals genutzt hat, und damals eine ausgezeichnete immer-dabei-Kamera. Aber schon seit 2014 nicht mehr neu aufgelegt.




Rick SSon
Beiträge: 1130

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von Rick SSon » Mo 08 Aug, 2022 23:18

Keine Ahnung was ihr immer mit eurem MFT-Tod habt. Solange Hersteller wie Laowa und Co spannende, kleine! Objektive für MFT rausbringen, sehe ich da gar keinen Tod.

Das ist wie die Behauptung, dass Vollformat s35 im Kinosegment ersetzt. Alles meiner Meinung nach völliger Blödsinn, mal abgesehen von gestalterischen Trends hat jedes System, je nach Anwendungsbereich ganz klare Vor- und Nachteile, weshalb man sich entsprechend für das jeweilige System entscheidet. Gerade bei Video/Filmproduktionen kann man die Formate auch wundervoll parallel einsetzen.

Wo wir überall ne Pocket mit 7,5mm Laowa dranbauen, da willst du keine vergleichbare 15mm Vollformatoptik dranknallen. Um nur ein Bsp. zu nennen.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Di 09 Aug, 2022 10:42

Rick SSon hat geschrieben:
Mo 08 Aug, 2022 23:18
Keine Ahnung was ihr immer mit eurem MFT-Tod habt.
Behauptet ja auch keiner. Es geht hier um Panasonics auf Raten vollzogenen Teil-Ausstieg aus dem Kamerageschäft, von dem sicher auch MFT (wohlgemerkt: als Panasonic-Produkt) zumindest teilweise betroffen ist.




TomStg
Beiträge: 2802

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von TomStg » Di 09 Aug, 2022 12:10

cantsin hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 10:42
Behauptet ja auch keiner. Es geht hier um Panasonics auf Raten vollzogenen Teil-Ausstieg aus dem Kamerageschäft, von dem sicher auch MFT (wohlgemerkt: als Panasonic-Produkt) zumindest teilweise betroffen ist.
Na ja, es geht hier ua schon um das absehbare Ende von MFT bei Panasonic. Der Markt für MFT ist nahezu gesättigt. Es gibt kaum noch nennenswerte Vorteile von MFT. Bei Gewicht, Größe, Leistung und Preis von Gehäuse und Objektiven halten inzwischen viele APS-C Kameras/Objektive locker mit, teilweise sogar Vollformater, ohne Gemurkse beim Crop und Low Light Performance.

Auch das Vollformat von Panasonic wird aus meiner Sicht keine große Zukunft haben. Daran ändert auch nichts, dass Sigma und Leica mit mehr Objektiv-Angeboten inzwischen halbherzig dabei sind. Panasonic kam mit seinem L-Bajonett schlicht zu spät auf den Markt. Sony war wesentlich schneller und umfangreicher. Die etablierten Canon- und Nikon-Fotografen/Filmer haben keinerlei Anlass, ihren Objektiv-Park auszutauschen. Für den übrigen Bedarf einiger Amateure ist das Volumen zu klein, um langfristig wirtschaftlich produzieren zu können. Die weltweit im Vergleich zum Wettbewerb kleinen Verkaufszahlen bestätigen die schwache Marktposition des Vollformats von Panasonic.




berlin123
Beiträge: 169

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von berlin123 » Di 09 Aug, 2022 12:17

TomStg hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:10
Der Markt für MFT ist nahezu gesättigt. Es gibt kaum noch nennenswerte Vorteile von MFT. Bei Gewicht, Größe, Leistung und Preis von Gehäuse und Objektiven halten inzwischen viele APS-C Kameras locker mit, teilweise sogar Vollformater, ohne Gemurkse beim Crop und Low Light Performance.
Sony hat angeblich kürzlich verkündet, dass die kleine und günstige APSC "Vlogging-Cam" ZV-E10 zuletzt ihre meistverkaufte Kamera war. Nikon hat schon mit einer Kopie nachgezogen und von Canon soll in Kürze dasselbe kommen.

Also klein und günstig mit Wechselobjektiv verkauft sich durchaus sehr gut, aber eben APSC.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Di 09 Aug, 2022 12:21

TomStg hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:10
Panasonic kam mit seinem L-Bajonett schlicht zu spät auf den Markt.
...und noch mit der Achillesferse, system- und technologiebedingt keinen zeitgemäßen bzw. zu Sony, Canon und Nikon konkurrenzfähigen AF-C/Tracking/Video-Autofokus zu haben.




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Di 09 Aug, 2022 12:23

berlin123 hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:17
Sony hat angeblich kürzlich verkündet, dass die kleine und günstige APSC "Vlogging-Cam" ZV-E10 zuletzt ihre meistverkaufte Kamera war.
Quelle? Die Produktion der ZV-E10 wurde doch zwischenzeitlich eingestellt und erst im Juni wieder aufgenommen.




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von Darth Schneider » Di 09 Aug, 2022 12:24

@Berlin 123
Sehe ich genau so, der Bedarf für klein und günstig ist schon da.
Darum verschwinden die Apsc Kameras auch nicht.
MFT schafft sich so aber selber ab.
In dem von Panama genau das gestrichen wird was sich verkaufen würde, nämlich kleine und günstige Kameras. ;)
Wozu weder die Gh6 noch die Gh5 Msrk2 zählen.
Die Konkurrenz ist da viel günstiger.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Di 09 Aug, 2022 12:36, insgesamt 2-mal geändert.




berlin123
Beiträge: 169

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von berlin123 » Di 09 Aug, 2022 12:26

cantsin hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:23
berlin123 hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:17
Sony hat angeblich kürzlich verkündet, dass die kleine und günstige APSC "Vlogging-Cam" ZV-E10 zuletzt ihre meistverkaufte Kamera war.
Quelle? Die Produktion der ZV-E10 wurde doch zwischenzeitlich eingestellt und erst im Juni wieder aufgenommen.
Hier aufgeschnappt mit Zeitstempel

Verlinkt hierauf: https://www.sonyalpharumors.com/surpris ... d-by-sony/




roki100
Beiträge: 12000

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von roki100 » Di 09 Aug, 2022 12:41

Rick SSon hat geschrieben:
Mo 08 Aug, 2022 23:18
Keine Ahnung was ihr immer mit eurem MFT-Tod habt. Solange Hersteller wie Laowa und Co spannende, kleine! Objektive für MFT rausbringen, sehe ich da gar keinen Tod.
Eben.
Wenn man bedenkt, die GH6 bietet int. ProRes, DGO, IBIS...alles sehr gute specs. Panasonic und MFT Weiterentwicklung geht sicherlich weiter.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 11443

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von cantsin » Di 09 Aug, 2022 12:49

berlin123 hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:26
cantsin hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:23


Quelle? Die Produktion der ZV-E10 wurde doch zwischenzeitlich eingestellt und erst im Juni wieder aufgenommen.
[...]

Verlinkt hierauf: https://www.sonyalpharumors.com/surpris ... d-by-sony/
"Largest number of reservations", also der Vorbestellungen, nicht bestverkaufte Kamera. Die Produktion der Kamera wurde, wie gesagt, zwischenzeitlich eingestellt, dann wieder aufgenommen.




Darth Schneider
Beiträge: 12222

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von Darth Schneider » Di 09 Aug, 2022 12:53

@roki
Und wenn die kleine Sony jetzt ProRes könnte und über 2000€ kosten würde, ja dann würde sie sich nicht verkaufen.
Blogger beziehungsweise die Zielgruppe brauchen kein Speicher hungriges ProRes in kompakten Kameras.

Ich persönlich finde ProRes 4K/6K eh ein Overkill für die kleinen Sd/CFast Karten der Gh6. Die Karten sind so doch zu teuer.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




legor

Re: Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)

Beitrag von legor » Di 09 Aug, 2022 15:03

roki100 hat geschrieben:
Di 09 Aug, 2022 12:41
Rick SSon hat geschrieben:
Mo 08 Aug, 2022 23:18
Keine Ahnung was ihr immer mit eurem MFT-Tod habt. Solange Hersteller wie Laowa und Co spannende, kleine! Objektive für MFT rausbringen, sehe ich da gar keinen Tod.
Eben.
Wenn man bedenkt, die GH6 bietet int. ProRes, DGO, IBIS...alles sehr gute specs. Panasonic und MFT Weiterentwicklung geht sicherlich weiter.
Eigenartig ist,wie hier das Thema Pana/MFT-System doch immer wieder imstande ist, Leute (gut,meist die gleichen) hinter dem Ofen hervor zu locken.Das Warum würde mich interessieren,wo doch lt. den Ausagen Vieler beinahe niemand damit zu arbeiten scheint-zu klein der Sensor,zu mickrig das Erscheinungsbild der Kameras.Die angeblich schwache Leistung der Objektive ist man mittels Tabellen und Kurven bemüht zu belegen,AF anscheinend unbrauchbar,die weltweiten Verkäufe werden genau beobachtet und analysiert, um die eigene Meinung bestätigt zu wissen -ich habs ja immer gesagt- und die Ergebnisse rasch der mitteilungsbedürftigen Forengemeinschaft servieren zu können.

Ist es der Grund-Tenor "bigger is better" ? Antw: nicht immer!
Wird das System als Konkurrenz gesehen? Antw :wohl kaum,seien wir froh über die heutige Vielfalt!
Trägt der Hersteller den falschen Namen? Wäre ein Canon/Nikon -MFT besser angenommen worden? Alleine, weil die Verkäufer zB in den Ketten am liebsten und ohne viel Überzeugungskraft die bekannten Marken an den Kunden bringen können/wollen? Antw:Möglicherweise
Oder einfach eine Abneigung, die niemand begründen kann/will? Antw: keine Ahnung,alles ist möglich,nix ist fix!

Unsere Fadesse kanns auch noch sein,in scheinbarer Ermangelung besserer Themen :-)) Antw: selbst hinzufügen!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 1:22
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von roki100 - Mo 23:14
» Kiev 16mm Objektive für BMPCC
von panalone - Mo 18:54
» BIETE ++ BMPCC und BMMCC
von panalone - Mo 18:51
» A fascinating footage about Glenn Gould playing Bach, 1959
von Axel - Mo 18:26
» S1H - Ninja V - Probleme
von cantsin - Mo 17:56
» Premiere 2019 DRINGEND gesucht
von rob - Mo 17:56
» Kaufempfehlung ?
von vobe49 - Mo 17:49
» Whisper: Neue kostenlose KI verwandelt Sprache in Text und übersetzt automatisch in alle Sprachen
von tom - Mo 17:01
» DJI stellt morgen zwei neue professionelle Mavic Enterprise Modelle vor
von slashCAM - Mo 16:45
» VFX leicht gemacht: mit KI Gesichter animieren und Stimmen synthetisieren
von Darth Schneider - Mo 16:08
» Kreativer Einsatz von Gesichtserkennung
von ruessel - Mo 15:36
» Neue Nvidia RTX 6000 Profi-Grafikkarte: 48 GB VRAM und 18.176 CUDA Cores
von patfish - Mo 14:24
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von 7River - Mo 10:23
» 9 Jahre mit der original BMCC
von Darth Schneider - Mo 5:49
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:31
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mo 2:06
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:36
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - So 19:29
» Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?
von rob - So 19:24
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - So 14:16
» Marlowe — Neil Jordan/William Monahan
von Map die Karte - So 12:07
» Blackmagic MultiDock 2 Thunderbolt 2
von funkytown - So 12:05
» Vikings: Valhalla — Jeb Stuart
von Map die Karte - So 11:42
» Laowa 58mm f/2.8 2X Ultra-Macro APO Objektiv vorgestellt
von slashCAM - So 10:30
» Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout
von iasi - So 9:30
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von Clemens Schiesko - Sa 22:03
» M. Night Shyamalans "Knock at the Cabin" - offizieller Trailer
von 7River - Sa 20:15
» Verkaufe Century Xtreme Fisheye
von eliawebde - Sa 19:45
» x-rite i1 Display Pro - jetzt color checker i1 pro
von FocusPIT - Sa 18:48
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von iasi - Sa 18:15
» Mr. & Mrs. Smith — Donald Glover/Francesca Sloane/Phoebe Waller-Bridge
von Map die Karte - Sa 12:58
» Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
von cantsin - Sa 10:59
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Sa 10:35
» Fujifilm X-H2S in der Praxis: 6.2K 10 Bit ProRes HQ, F-Log2 und Hauttöne, Video-AF uvm.
von Frank Glencairn - Sa 8:39
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2s Canon R7 - Dynamic Shootout

Kürzlich sind die FUJI X-H2s sowie die Canon EOS R7 zu unserer Dynamik-Clip Sammlung gestoßen, auf die wir natürlich umgehend einen kritischen Blick werfen wollen. Liegt der Belichtungsspielraum der beiden S-35 Kameras "auf Augenhöhe"? weiterlesen>>