detlefp
Beiträge: 2

Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von detlefp »

Hi Leute,
Ich wollte für jemanden einen Camcorder holen für bis zu 200 Euro von mir aus auch gebraucht.
Es geht hauptsächlich um Youtube Videos die gedreht werden sollen.
Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus und würde mich echt freuen wenn mir da jemand helfen könnte

Ich sehe öfter den Sony HDR-CX405, aber der ist schon älter und macht mir angst ob es überhaupt noch gut ist in der aktuellen Zeit.



Jott
Beiträge: 21807

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von Jott »

Für 200 Euro ist nichts "gut" in der aktuellen Zeit. Den kleinen Sony kannst du beruhigt kaufen. Kannst halt so gut wie nichts einstellen, klassische "Draufhalte"-Kamera mit Zoom. Aber genau das suchst du wahrscheinlich.

Ansonsten: wenn du ein halbwegs aktuelles Smartphone hast, nimm das. Spart 200 Euro.



cantsin
Beiträge: 14241

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von cantsin »

Klare Empfehlung: DJI Osmo Pocket, erstes Modell ab 260 neu, sollte sich gebraucht problemlos für 200 auftreiben lassen.



detlefp
Beiträge: 2

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von detlefp »

Jott hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:18 Für 200 Euro ist nichts "gut" in der aktuellen Zeit. Den kleinen Sony kannst du beruhigt kaufen. Kannst halt so gut wie nichts einstellen, klassische "Draufhalte"-Kamera mit Zoom. Aber genau das suchst du wahrscheinlich.

Ansonsten: wenn du ein halbwegs aktuelles Smartphone hast, nimm das. Spart 200 Euro.
Ist für einen 10 jährigen der schlechte Youtube Videos drehen will bis er merkt das es keinen Interessiert was er da aufnimmt 😀
Der hat kein gutes gutes Handy, dann werde ich wohl die CX405 holen danke.
cantsin hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:27 Klare Empfehlung: DJI Osmo Pocket, erstes Modell ab 260 neu, sollte sich gebraucht problemlos für 200 auftreiben lassen.
Bin leider kein Fan von so merkwürdig App gesteuerten sachen, aber trotzdem danke für die Empfehlung.



cantsin
Beiträge: 14241

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von cantsin »

detlefp hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:37 Bin leider kein Fan von so merkwürdig App gesteuerten sachen, aber trotzdem danke für die Empfehlung.
Der Osmo Pocket funktioniert auch ganz ohne App. Alle Funktionen sind auch am Gerät selbst zugänglich.



rush
Beiträge: 14011

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von rush »

Bis auf die Tracking Funktionen, oder?
keep ya head up



cantsin
Beiträge: 14241

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von cantsin »

rush hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:52 Bis auf die Tracking Funktionen, oder?
Die funktionieren auch ohne App, via Touchscreen:



srone
Beiträge: 10474

Re: Camcorder bis zu 200 Euro

Beitrag von srone »

cantsin hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:56
rush hat geschrieben: Di 07 Jun, 2022 19:52 Bis auf die Tracking Funktionen, oder?
Die funktionieren auch ohne App, via Touchscreen:

eine idee und keine schlechte, man könnte aber auch in komplett in die andere richtung steuern...:-)

meine empfehlung wäre, ein gebrauchtes gh-2 gehäuse, gute ab 120€, plus ein "vollmanuelles" laowa 17mm 1:1,8 mft für knappe 190€, vielleicht findet sich das ja auch gebraucht günstiger und der 10 jährige junge lernt es richtig?...:-)

lg

srone
ten thousand posts later...



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von roki100 - Sa 12:15
» RED versucht User nach Übernahme durch Nikon zu beruhigen
von pillepalle - Sa 12:04
» Die URSA Cine 17K soll mit 50mm breitem Sensor kommen
von Darth Schneider - Sa 11:58
» Neues Blackmagic DaVinci Resolve 19 bringt über 100 neue Funktionen
von berlin123 - Sa 10:15
» DJI Avata 2, Goggles 3 und RC Motion 3 im ersten Praxistest
von Frank Glencairn - Sa 9:59
» Der Blackmagic Countdown zur NAB 2024 weckt Hoffnungen
von pillepalle - Sa 9:52
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Sa 9:51
» Mini-PC mit Wi-Fi 7 "Option"?
von rush - Sa 9:38
» Blackmagic stellt neues DaVinci Resolve Micro Color Panel für 495 Dollar vor
von slashCAM - Sa 9:09
» >Der LED Licht Thread<
von macaw - Sa 6:56
» KI-Musik kommt - Udio generiert täuschend echte Singstimmen
von Hayos - Sa 0:28
» Atomos Ninja Phone macht aus iPhone 15 Pro/Max einen HDMI-Kameramonitor/Rekorder
von MK - Fr 23:06
» Resolve: Umgekehrte Voice Isolation möglich? "Ambient only" ?
von rush - Fr 22:10
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:03
» DJI Focus Pro: Objektivsteuerungssystem per LiDAR jetzt für alle Kameras
von roki100 - Fr 17:55
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von macaw - Fr 17:41
» LUMIX S5II X Firmware-Update bringt u.a. Proxies, Frame.io und mehr Autofokus
von roki100 - Fr 17:06
» EIZO ColorEdge Prominence CG1: Neuer HDR-Referenzmonitor mit unkomprimiertem 12-Bit 4K per HDMI
von slashCAM - Fr 16:30
» Update für kostenlose Blackmagic Camera App bringt neue Features
von Diver_40 - Fr 15:27
» Timecodes, XML, ChatGTP...andere Lösungen??
von Bergspetzl - Fr 15:27
» Windows Laptops bald mit Apple M3 Mac auf Augenhöhe?
von Rick SSon - Fr 10:17
» Welches Highclass Smartphone für gute BTS-Video?
von Frank Glencairn - Fr 9:22
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von pillepalle - Fr 7:56
» Lanc Fernbedienung von Sony
von manfred52 - Fr 5:59
» Tentacle Sync Timebar
von pillepalle - Fr 1:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Frank Glencairn - Fr 0:09
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Do 21:16
» Update für VEGAS Pro 21 - textbasiertes Editing, KI-Maskentracking und mehr
von MK - Do 18:40
» Super 8
von Magnetic - Do 18:21
» DJI Avata 2: Bessere Kamera, längere Flugzeit und 10-Bit-D-Log-M-Farbmodus
von slashCAM - Do 15:03
» Apple iPhone 15 Pro Max - Sensortest - Dynamik wie eine DSLR?
von klusterdegenerierung - Do 13:36
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 12:57
» Hobby Auflösung, 4 k-Kamera mit Zubehör
von lotharjuergen - Do 12:57
» Neues Cine-Objektiv Irix 65mm T1.5 angekündigt
von slashCAM - Do 12:02
» DREHBUCHAUTOR als Beruf mit Jana Burbach
von Frank Glencairn - Do 9:31