Frank Glencairn
Beiträge: 12883

Snowbrawl - noch ein iPhone Film

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Dez, 2019 12:48

Wenn David Leitch ne Schneeballschlacht dreht :-)

http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 04 Dez, 2019 14:12, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8812

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Jörg » Mi 04 Dez, 2019 12:58

Wenn David Leitch ne Schneeballschlacht dreht :-)
ist kaum ne Szene lang genug die Qualität zu beurteilen...
aber halt Applewerbung awesome, unbelievable, magic ...




Funless
Beiträge: 4308

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Funless » Mi 04 Dez, 2019 13:07

Sieht schick aus, keine Frage. Nur verstehe ich nicht weshalb sie unbedingt den künstlichen Schneeschauer da reinkeyen mussten. Hätte aus meiner Sicht ohne besser ausgesehen.
MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Jott
Beiträge: 18942

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Jott » Mi 04 Dez, 2019 13:24

Jörg hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 12:58
ist kaum ne Szene lang genug die Qualität zu beurteilen...
Man kann wie bei jeder anderen Produktion anhalten zum Pixelpeepen. Muss man sogar, wie soll man sonst Artefäktchen entdecken und drüber lamentieren können?

Making of:




dosaris
Beiträge: 1397

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von dosaris » Mi 04 Dez, 2019 13:31

Jörg hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 12:58
Wenn David Leitch ne Schneeballschlacht dreht :-)
ist kaum ne Szene lang genug die Qualität zu beurteilen...
aber halt Applewerbung awesome, unbelievable, magic ...
vermutlich hat der Smartphone-Hersteller den Film gesponsored/finanziert.
Dann gibt's sicher sofort genug Regisseure, die da schlangestehen.
Und mit etwas Glück wird die Wirkung-/Kostenrelation sogar noch günstiger als bei
regulärer Werbung.

(nu hab ich's: das sollte wohl snowball heißen!)




Jott
Beiträge: 18942

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Jott » Mi 04 Dez, 2019 13:34

„ vermutlich hat der Smartphone-Hersteller den Film gesponsored/finanziert.“

Skandal!!! Wie soll man denn sonst eine Kamera „vorführen“? Jeder Hersteller läßt Demovideos machen für‘s Marketing.




Darth Schneider
Beiträge: 7004

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Darth Schneider » Mi 04 Dez, 2019 13:51

Die Aufnahmen sehen aber toll aus, das kann man drehen wie man will.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von slashCAM » Mi 04 Dez, 2019 13:57


Bereits im slashCAM Forum in der Diskussion befindet sich der neue Apple Werbeclip zum aktuellen iPhone 11 Pro. Action-Spezialist David Leitch John Wick, Deadpool, Atomi...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of




rainermann
Beiträge: 1686

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von rainermann » Mi 04 Dez, 2019 13:59

... und das Team war wahrscheinlich 1000% motivierter, als das der Lindenstraße im Nachbarsthread ;) Mir gefällt's. Zeigt doch, wie relativ unwichtig heutzutage die Technik ist. Die haben einfach tolle Einstellungen gefunden und das ganze schön aufgelöst. Hätte mit nem Samsung sicherlich ähnlich gut funktioniert, wie auch mit irgend ner anderen Kamera. Dann halt vielleicht nicht so schön :) Für mich ist jedenfalls nicht die Aussage - "das kann man nur mit dem iPhone", sondern eher "Können geht über Technik" (in Grenzen jedenfalls).
Zuletzt geändert von rainermann am Mi 04 Dez, 2019 13:59, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8812

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Jörg » Mi 04 Dez, 2019 13:59

amazing




Frank Glencairn
Beiträge: 12883

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Dez, 2019 14:08

Man muß natürlich sagen, bei dem Budget, der Crew, und dem zusätzlichen Equipment, spielt die Kamera kaum noch ne Rolle, das hätte man so ziemlich auf allem drehen können.

Und abgesehen von der rein technischen Seite, spielt die Musik natürlich wie immer vor der Kamera. Auch wenn der Spot signalisiert, daß jetzt jeder der mit nem iPhone freihändig vor seinen Kumpels rumwedeld, spontan solche Clips abliefern kann, ist in Wirklichkeit natürlich lange vorher jede einzelne Szene minutiös gescriptet und auf Anschluss geplant. Spontan ist da gar nix, und mit einem Take ist's meistens auch nicht getan, bis das ganze im Kasten ist. Aber mei - is halt Werbung - trotzdem ganz gut gemacht, auch wenn nicht jeder einen Generatorwagen, ein paar 6K Arris, ne Schneemaschine und ne riesen Crew für die nächste Schneeballschlacht mitnehmen wird.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 04 Dez, 2019 15:00, insgesamt 1-mal geändert.




dosaris
Beiträge: 1397

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von dosaris » Mi 04 Dez, 2019 14:21

rainermann hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 13:59
... Zeigt doch, wie relativ unwichtig heutzutage die Technik ist. Die haben einfach tolle Einstellungen gefunden und das ganze schön aufgelöst. Hätte mit nem Samsung sicherlich ähnlich gut funktioniert, wie auch mit irgend ner anderen Kamera.
ich kenne das Originalposting der Firma nicht, aber wahrscheinlich muss man da genauer lesen.
Da steht wohl irgend sowas wie: gefilmt mit Smartphone XY4711

Aber dort steht wohl kaum: ausschließlich gefilmt mit Smartphone XY4711.

Nachtigal?!?

Und ein serienmäßgies aus dem Handel muss es dann auch nicht gewesen sein.
Vermutlich ist es per USB-Anchluss konfigurierbar. Derartige Entwicklerversionen entstehen in der Vorserien-Phase
automatisch, erscheinen aber nicht in der Großserie.

Ich sehe darin nur einen Marketing-gag, sowas sollte man nicht überinterpretieren.




Frank Glencairn
Beiträge: 12883

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Dez, 2019 14:26

dosaris hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 14:21

Ich sehe darin nur einen Marketing-gag..
Naja, das ist ein Werbespot für das iPhone, ziemlich wahrscheinlich daß es was mit Marketing zu tun hat.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




roki100
Beiträge: 6334

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von roki100 » Mi 04 Dez, 2019 14:59

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 13:51
Die Aufnahmen sehen aber toll aus, das kann man drehen wie man will.
Gruss Boris
diese finde ich toll:
ab 1:00
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Frank Glencairn
Beiträge: 12883

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 04 Dez, 2019 15:04

roki100 hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 14:59

diese finde ich toll:
Aber nicht wegen, sondern trotz dem iPhone
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Jott
Beiträge: 18942

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Jott » Mi 04 Dez, 2019 15:05

dosaris hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 14:21
ich kenne das Originalposting der Firma nicht, aber wahrscheinlich muss man da genauer lesen.
Da steht wohl irgend sowas wie: gefilmt mit Smartphone XY4711

Aber dort steht wohl kaum: ausschließlich gefilmt mit Smartphone XY4711.

Nachtigal?!?

Und ein serienmäßgies aus dem Handel muss es dann auch nicht gewesen sein.
Vermutlich ist es per USB-Anchluss konfigurierbar. Derartige Entwicklerversionen entstehen in der Vorserien-Phase
automatisch, erscheinen aber nicht in der Großserie.

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Bist du Verschwörungstheoretiker? Das IST ein Werbeclip von Apple für das iPhone 11 (steht riesig drüber!), von Apple hochgeladen. Fett mit Apfel.

Ja, da stehen HMIs, ja, ist eine ernsthafte gescriptete Produktion. Schönes Licht. Viel Licht. Ja, hätte man auch mit einer anderen kleinen Kamera drehen können, die 4K60p und die entsprechenden Brennweiten bietet. Hat man aber nicht, ist ja ein Werbeclip für ein - öhm - iPhone. Wahrscheinlich haben sie genau deshalb eins genommen, könnte ich mir vorstellen! :-)

Jetzt aber auf zum Banding suchen, weil man 8BIt ja nicht graden kann.




rainermann
Beiträge: 1686

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von rainermann » Mi 04 Dez, 2019 15:51

Jott hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 15:05
Jetzt aber auf zum Banding suchen, weil man 8BIt ja nicht graden kann.
:))




scrooge
Beiträge: 595

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von scrooge » Mi 04 Dez, 2019 16:15

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 14:08
Man muß natürlich sagen, bei dem Budget, der Crew, und dem zusätzlichen Equipment, spielt die Kamera kaum noch ne Rolle, das hätte man so ziemlich auf allem drehen können.
Und abgesehen von der rein technischen Seite, spielt die Musik natürlich wie immer vor der Kamera.
Das stimmt. Eigentlich ist so ein Clip sogar die beste Werbung dafür, dass es viel mehr auf Planung, Vision und Fleiß ankommt, als auf die Kamera.




dosaris
Beiträge: 1397

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von dosaris » Mi 04 Dez, 2019 16:25

Jott hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 15:05

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Bist du Verschwörungstheoretiker? Das IST ein Werbeclip von Apple
eher durch jahrzehnte Berufs-Erfahrung im Umgang mit Promotern, Juristen und Vertragsverhandlungen geprägt.
Da brennt sich eine Mindestdosis Skepsis ein. Kann ich nur empfehlen.

Und ja, es ist mE eben ein Werbevideo, auch wenn es wie ein Trailer für einen neuen
cablenetwork-Film daher kommt




rideck
Beiträge: 288

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von rideck » Mi 04 Dez, 2019 16:32

Also auf dem Handy sieht es in Ordnung aus, auf dem großen 4k Display ist es wie bei dem Fotos aus einem iPhone, da ist ganz schnell die Luft raus. Wie einige in dem Thread schon gesagt haben, dass Team drumherum wusste was es tat und alles bis auf die Kamera ist natürlich Profi-Ausrüstung. Ich finde diese Art der Werbung für eine Smartphone-Kamera idiotisch und kann die Slowmos und den überzogen Soundtrack kaum kaum noch sehen, bzw hören - aber am Ende ist es genau das, was der Mehrzahl der Leute wohl gefällt.




R S K
Beiträge: 1625

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von R S K » Mi 04 Dez, 2019 17:15

dosaris hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 16:25
Und ja, es ist mE eben ein Werbevideo
Wat'n Fuchs. Hatten wir alle KOMPLETT übersehen.


rideck hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 16:32
Ich finde diese Art der Werbung für eine Smartphone-Kamera idiotisch und kann die Slowmos und den überzogen Soundtrack kaum kaum noch sehen, bzw hören -
Und dein Showreel ist wo?




cantsin
Beiträge: 8682

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von cantsin » Mi 04 Dez, 2019 17:46

Sorry, aber die Bildqualität finde ich (auf einem 27"-Monitor bei 1080p) mit all den Kompressionsartefakten und glattgebügelten Texturen einfach grässlich - das ist technischer Stand von DSLR-Video anno 2009.

Für mich Anti-Werbung. Dabei würde ich glatt zu einem iPhone wechseln, wenn es überzeugende Videobilder liefern würde. Stattdessen liefert ein Osmo Pocket für knapp über 300 Euro klar bessere Bilder in dieser Sensorklasse...




dosaris
Beiträge: 1397

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von dosaris » Mi 04 Dez, 2019 17:50

cantsin hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 17:46
... die Bildqualität finde ich (auf einem 27"-Monitor bei 1080p) mit all den Kompressionsartefakten und glattgebügelten Texturen einfach grässlich - das ist technischer Stand von DSLR-Video anno 2009.
hattest Du denn schon 'mal verglichen, wie die recodierte Qualität von YT
ist im Vergleich zum eigenen upload-Material?

Vielleicht steckt ja das Problem bei YT?




R S K
Beiträge: 1625

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von R S K » Mi 04 Dez, 2019 18:08

cantsin hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 17:46
Sorry, aber die Bildqualität finde ich (auf einem 27"-Monitor bei 1080p) mit all den Kompressionsartefakten und glattgebügelten Texturen einfach grässlich - das ist technischer Stand von DSLR-Video anno 2009.
😂 Genau! Wo wir schließlich alle wissen, dass das auch ganz klar das Original 4K HEVC Material sein wird, was natürlich NICHT durch den Youtube Wolf gedreht wurde. Nee nee.

Wer weiß vor allem nicht, dass man YOUTUBE als das Maß aller Dinge in Sachen Video Qualität nehmen sollte? Ist schließlich das Internet. Da muss es ja stimmen.

🤦🏼‍♂️




Rick SSon
Beiträge: 993

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von Rick SSon » Mi 04 Dez, 2019 18:16

scrooge hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 16:15
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 14:08
Man muß natürlich sagen, bei dem Budget, der Crew, und dem zusätzlichen Equipment, spielt die Kamera kaum noch ne Rolle, das hätte man so ziemlich auf allem drehen können.
Und abgesehen von der rein technischen Seite, spielt die Musik natürlich wie immer vor der Kamera.
Das stimmt. Eigentlich ist so ein Clip sogar die beste Werbung dafür, dass es viel mehr auf Planung, Vision und Fleiß ankommt, als auf die Kamera.
word. bei mir hats auch tatsächlich nicht „oh mit iphone“ ausgelöst. Es zeigt nur einmal mehr, das die relevanz vor und hinter der kamera steht.




cantsin
Beiträge: 8682

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von cantsin » Mi 04 Dez, 2019 18:19

dosaris hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 17:50
Vielleicht steckt ja das Problem bei YT?
Dann bleibt es immer noch Anti-Werbung fürs iPhone, und jemand hat da etwas beim Mastering oder Upload vergeigt. Unzählige YT-Videos sehen besser aus als dies hier.




R S K
Beiträge: 1625

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von R S K » Mi 04 Dez, 2019 18:21

cantsin hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 18:19
Dann bleibt es immer noch Anti-Werbung fürs iPhone, und jemand hat da etwas beim Mastering oder Upload vergeigt.
Mh. Ganz bestimmt.
Zuletzt geändert von R S K am Mi 04 Dez, 2019 18:33, insgesamt 1-mal geändert.




rideck
Beiträge: 288

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von rideck » Mi 04 Dez, 2019 18:32

@ R S K
Was hat den mein Showreel damit zu tun? Ich habe doch nur geäußert dass mir die Art von Clip
nicht gefällt, ist doch mein gutes Recht. Ich stoße mich ja auch nicht daran, dass es sich bei dir
wohl andersherum verhält.
Wieso bist Du denn beleidigt, wenn sich hier einige über die Bilder beschweren? Hast Du an dem
Video mitgewirkt und bist jetzt angefressen dass hier ein paar Leute Kritik daran üben?
Auch ich habe schon qualitativ besser codierte Videos auf YouTube gesehen - schau dir vielleicht mal
ein paar Eigenproduktionen von denen an, dann siehst Du was so möglich ist.

BG




Jott
Beiträge: 18942

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von Jott » Mi 04 Dez, 2019 18:53

Wie immer hätten mich die Kommentare interessiert, wenn nicht iPhone dick drüber stünde.

Der Klassiker war der legendäre "Tangerine", damals beim Sundance-Festival bejubelt. Da wurde die Katze erst hinterher aus dem Sack gelassen, beim Screening hatte es niemand gemerkt. Was für ein Spaß.

Ich oute mich als iPhone 11 Pro-Besitzer. Das ist schon ein riesiger Schritt nach vorne (Tangerine war iPhone 4!) mit den drei Optiken, durch die man lückenlos eine riesige Brennweitenpalette zur Verfügung hat. Ein inzwischen ernst zu nehmendes Werkzeug, das man doch nicht ignorieren und lächerlich machen muss, nur weil einem irgendwie der Hersteller nicht passt und überhaupt. Oder muss man? Vielleicht muss man ja. Kann ja nicht sein, dass ein Telefon ... oder doch? Oh je. Man muss sich positionieren.




roki100
Beiträge: 6334

Re: Snowbrall - noch ein iPhone Film

Beitrag von roki100 » Mi 04 Dez, 2019 19:01

Jott hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 15:05
Jetzt aber auf zum Banding suchen, weil man 8BIt ja nicht graden kann.
Ja, würde mich interessieren wie z.B. „Teal & Orange“ Look dann aussieht.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jott
Beiträge: 18942

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von Jott » Mi 04 Dez, 2019 19:09

Ist es doch schon: Schnee und insbesondere Schatten sind teal, die Gesichter sind warm. Das Making of ist eher "out of cam".




roki100
Beiträge: 6334

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von roki100 » Mi 04 Dez, 2019 19:39

ok, wenn das so ist, dann ist mir mein P30 doch lieber. ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




ZacFilm
Beiträge: 211

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von ZacFilm » Mi 04 Dez, 2019 21:30

Ich kanns mir nicht verkneifen - aber da sieht alles echt schlecht aus - Farben, Hauttöne, gerade mal ok, Optik "flaret" wie verrückt, wirklich störend, bewegungsartefakte, gerade durch das schneegestöber intolerabel, überschärft, keine tiefenunschärfe... Ich hate nicht aus Prinzip, aber eine alte Pocket kann da MEILENWEIT mehr - ok, kein slowmo.




roki100
Beiträge: 6334

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von roki100 » Mi 04 Dez, 2019 22:49

ZacFilm hat geschrieben:
Mi 04 Dez, 2019 21:30
aber eine alte Pocket kann da MEILENWEIT mehr - ok, kein slowmo.
mini Alexa mit iPhone 11 zu vergleichen, das geht nun wirklich nicht ;) Gut, für SloMo kann man ja iPhone 11, BMPCC4K oder wie ich P30 benutzen... ;) Aber für den Rest, definitiv die alte Pocket.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jott
Beiträge: 18942

Re: David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of

Beitrag von Jott » Do 05 Dez, 2019 06:53

Welche Optik würdest du bei der für die extremen Weitwinkelshots nehmen, von denen der Clip (auch) lebt?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 21:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von srone - Fr 21:39
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Fr 21:00
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Fr 19:13
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Fr 15:15
» Anpassung an mobile User
von TomWI - Fr 14:39
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von rush - Fr 13:13
» Media Offline
von oove2 - Fr 13:09
» Verkaufe: IFOOTAGE Mini Crane M1 III, Kamera Kran, Jib, komplett mit Tasche
von panalone - Fr 12:35
» Sony PXW400 parallel auf beide SxS aufnehmen
von acrossthewire - Fr 12:12
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von didah - Fr 11:56
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von Friesenherd - Fr 10:30
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rush - Fr 7:18
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Jalue - Fr 6:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...