slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

"Phantomschmerz" - Produktion auf Kino-Niveau - gedreht auf Ursa Mini Pro und Sigma Cine Primes

Beitrag von slashCAM » Mi 14 Mär, 2018 15:53

Bild
Die Camcore Produktion "Phantomschmerz" zeigt, auf welch hohem Bildniveau aktuelle Indie-Produktionen angekommen sind. Gedreht wurde auf Ursa Mini Pro 4.6K, Sigma Cine-Primes sowie mit selbstgebastelten (!) LEDs und Dollies. Hier unsere Vorstellung von "Phantomschmerz" inkl. Interview mit den Machern …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fokus Indie-Film: "Phantomschmerz" - Produktion auf Kino-Niveau - gedreht auf Ursa Mini Pro und Sigma Cine Primes




-paleface-
Beiträge: 3246

Re:

Beitrag von -paleface- » Mi 14 Mär, 2018 17:40

Glückwunsch zum ersten eigenen Langfilm! :-)

Waren die 40TB Daten reine Drehdaten oder alles was so in dem Projekt drinnen steckt?
Hattet ihr da einen Server oder wie macht man das dann?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re: paleface

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Do 15 Mär, 2018 20:20

Lieber paleface,
danke für deine Nachricht. :)
Bei den knapp 40tb handelt es sich auch um die Projektdateien wie Tonaufnahmen etc.
Wir haben ein Raid10 System auf unserem Rechner, sowie eine externe Sicherung auf HDD‘s.

Falls du noch Fragen hast, sag einfach Bescheid. :)

Beste Grüße
Daniel




-paleface-
Beiträge: 3246

Re:

Beitrag von -paleface- » Fr 16 Mär, 2018 10:47

Extra um mir zu antworten angemeldet....Herzallerliebst. :-D

Dann frag ich mal noch weiter, damit es sich auch gelohnt hat!

Ich hab das jetzt richtig verstanden. Das Crowdfunding ist jetzt über ein Jahr her und ihr habt den Film jetzt schon Final fertig?
Was passiert denn jetzt als nächstes damit? habt ihr die Möglichkeit den Kommerziell auszuwerten?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re:

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Fr 16 Mär, 2018 11:13

Ja klaro :)
das Crowdfunding wurde im Januar 2017 erfolgreich beendet. Der Dreh startete dann einen Monat später und ging bis Mitte Mai.

Der Film ist seit Anfang des Jahres final fertig. Aktuell sind wir auf der Festivalreise und senden den Film weltweit auf Festivals ein. Wir konnten auch bereits einige Preise einfahren wir zum Beispiel beim LAFA, NRFF und HIMPFF.

Was jetzt folgt ist die Suche nach einem passenden Verleih, damit der geplante Kinostart für Herbst 2018 gesichert ist. :)




Rick SSon
Beiträge: 993

Re:

Beitrag von Rick SSon » Fr 16 Mär, 2018 16:14

Ich finde man hätte beim Grading noch ein bißchen orange und teal betonen können :D

Aber grundsätzlich Respekt. So ein Ding muss man erstmal durchziehen. Da braucht man mit Sicherheit schwer erweitertes Durchhaltevermögen.




Camcore Filmproduktion
Beiträge: 3

Re:

Beitrag von Camcore Filmproduktion » Fr 16 Mär, 2018 16:25

Gebe ich an den Grader weiter =D
Danke für das Kompliment! Alle Beteiligten hatten einfach Bock mitzumachen. Nur so war das möglich :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 21:39
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von srone - Fr 21:39
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Fr 21:00
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Fr 19:13
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Fr 15:15
» Anpassung an mobile User
von TomWI - Fr 14:39
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von rush - Fr 13:13
» Media Offline
von oove2 - Fr 13:09
» Verkaufe: IFOOTAGE Mini Crane M1 III, Kamera Kran, Jib, komplett mit Tasche
von panalone - Fr 12:35
» Sony PXW400 parallel auf beide SxS aufnehmen
von acrossthewire - Fr 12:12
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von didah - Fr 11:56
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von Friesenherd - Fr 10:30
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von rush - Fr 7:18
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Jalue - Fr 6:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Do 18:30
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
» !!BIETE!! CFExpress 80GB TOUGH
von klusterdegenerierung - Do 13:12
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...