slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von slashCAM » Mi 09 Jul, 2014 13:05

Test: Test: Sony A7s Lowlight und Farben von rudi - 9 Jul 2014 13:02:00
>Natürlich darf auch ein Blick in unseren Testkasten nicht ausbleiben, besonders wenn eine Kamera so ein revolutionäres Low-Light-Verhalten verspricht, wie die Sony A7s. Und tatsächlich liefert die Sony-Kamera hierbei bemerkenswerte Ergebnisse.
zum ganzen Artikel




TaoTao
Beiträge: 839

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von TaoTao » Mi 09 Jul, 2014 19:38

Werden mit Absicht alle paar Tage mal paar Daten und Tests hier rausgeknallt oder hat man tatsächlich nur täglich 15 Minuten Zeit um was zu testen und dann in einem "Test" als News zu posten? :D




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Mi 09 Jul, 2014 20:00

der größere Witz ist immer noch, dass Europa nicht beliefert wird.




prophet
Beiträge: 23

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von prophet » Do 10 Jul, 2014 23:27

Das 12lux Bild bei 25600 ISO ist einfach der Hammer...

Shashcam, hattet Ihr vor, die Testszene auch in 4K abzulichten?
Gruß, prophet




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Do 10 Jul, 2014 23:51

geiles Teil

ik freu mir




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1391

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von rudi » Fr 11 Jul, 2014 12:36

prophet hat geschrieben:
Shashcam, hattet Ihr vor, die Testszene auch in 4K abzulichten?
Wir haben versucht auch einen Shogun zu bekommen, aber grade gibt es hierzulande noch kein funktionsfähiges Gerät. Die A7s ist schon lange wieder weitergezogen, aber wir arbeiten noch Ergebnisse auf.




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 14:51

weiss jemand warum Europa später beliefert wird ? Kollegen aus USA haben das Teil seit über einem Monat in stock




iasi
Beiträge: 20451

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von iasi » Fr 11 Jul, 2014 14:57

Jan Reiff hat geschrieben:weiss jemand warum Europa später beliefert wird ? Kollegen aus USA haben das Teil seit über einem Monat in stock
das war doch schon immer so - da waren deutsche Fachzeitschriften voll mit Telefonen mit 2Mpxl., die bald zu haben sein sollten, während sie in Asien schon die 5Mpxl.-Geräte einführten.

Erst werden die besten Absatzmärkte bedient. Die Europäer kaufen auch, wenn´s nicht mehr ganz so frisch ist.




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 15:12

GH4 hatte ich einer der ersten überhaupt




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 15:14

ich glaube ich mach ne Passänderung, nenne mich Philip Blume und bekomme das Zeug dann auch zugeschickt




domain
Beiträge: 11061

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von domain » Fr 11 Jul, 2014 20:52

Wirst es schon noch erwarten können.
Ich möchte ja auch als dritter Mann mit dieser Kamera und einem Testfilm die Grazer Kanalräumer begleiten.
Glaubt ihr, dass die modernen Hochleistungs-LED-Lampen dafür schon zu stark sind ;-)




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 21:14

bei einem Projekt hätte ich sie schon gebraucht

ärger mich nicht in china bestellt zu haben

jetzt bringts nix mehr viel, in 1 woche ist sie sicher in england zu haben und somit auch recht sicher bei uns




Drushba
Beiträge: 2291

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Drushba » Fr 11 Jul, 2014 22:42

Wie ist denn jetzt der Stand im Match GH4 vs A7s? Bräuchte bald mal wieder eine neue Cam;-)




wp
Beiträge: 807

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von wp » Fr 11 Jul, 2014 22:50

eine gute Frage, Drushba.

kommt drauf an, wen du fragst...
Wird zZ heiß diskutiert, das Sony-Footage lernt noch gerade erst Laufen, sozusagen.

In zwei, drei Monaten wissen wir mehr, dann sind auch die ersten frisch Gebrauchten auf dem Markt.




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 23:16

GH4: crispes 4K Bild, kleiner Sensor = viel Schärfe, DR okay, Low Light okay

7S: HD intern, FullFrame, Tiefenschärfe, DR dürfte höher sein, Low Light Monster




rush
Beiträge: 12924

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von rush » Fr 11 Jul, 2014 23:28

domain hat geschrieben:Wirst es schon noch erwarten können.
Ich möchte ja auch als dritter Mann mit dieser Kamera und einem Testfilm die Grazer Kanalräumer begleiten.
Glaubt ihr, dass die modernen Hochleistungs-LED-Lampen dafür schon zu stark sind ;-)
Pack lieber noch 1-2 starke ND-Filter ein... nicht das du unter Tage noch völlig überbelichtest ;-)
keep ya head up




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Fr 11 Jul, 2014 23:30

heh heh




Drushba
Beiträge: 2291

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Drushba » Fr 11 Jul, 2014 23:49

Jan Reiff hat geschrieben:GH4: crispes 4K Bild, kleiner Sensor = viel Schärfe, DR okay, Low Light okay

7S: HD intern, FullFrame, Tiefenschärfe, DR dürfte höher sein, Low Light Monster
Hm. Sieht so erst mal nach GH4 aus. DR ist für mich am wichtigsten -> Ich hasse geclippte Highlights!




kavenzmann
Beiträge: 92

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von kavenzmann » Sa 12 Jul, 2014 00:02

In Sachen Dynamik ist die A7s der GH4 aber sowas von überlegen.
Aussagekräftige Tests fehlen zwar bisher, aber 2-3 Blenden dürfte die A7s mehr einfangen.

Die andere Frage ist, wieviel ich damit in 8bit noch anfangen kann, wenn ich noch deloggen muss, bevor man mit dem Material was anfangen kann.

Wer mehr wissen will, mal das white paper von Sony zu S-Log2 anschauen...




Jan Reiff

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jan Reiff » Sa 12 Jul, 2014 00:14

beide kameras kann man kaum vergleichen

anderer bildeindruck. GH4 hat was elektronisch cleanes überscharfes, die 7S wird "filmischer" aussehen, schon wegen dem riesigen Sensor.

ich habe die GH4 , finde sie super (für den zweck wie wir sie einsetzen) , und als aerial shot kamera wird die GH4 wahrscheinlich Rekorde brechen - die 7S hat andere Reize - bin selber gespannt...




iasi
Beiträge: 20451

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von iasi » Sa 12 Jul, 2014 08:51

GH4 vs A7s ... Erst mal abwarten, wie die Sache bei 4k extern aussehen wird.




Rick SSon
Beiträge: 1165

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Rick SSon » Sa 12 Jul, 2014 13:21

Weiss jemand, ob es irgendwo original xavc s slog2 footage von der sony zum Download gibt? Würde das gern mal in mein Schnittsystem ziehen und sehen, wie das Zeug in der Post reagiert.




wp
Beiträge: 807

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von wp » So 13 Jul, 2014 01:03

moin,

bei dvxuser.com gibt's ca. 92 seiten thread,... irgendwo + irgendwann hat jemand darin mal rohfootage auf vimeo verlinkt, glaub ich .
Oder da mal fragen.


:-)




wp
Beiträge: 807

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von wp » So 13 Jul, 2014 01:07

manche Sachen kauf ich ungesehen.

bei anderen guck ich erst.

Erfahrungswert.

Is' halt keine Nikon und irgend ne macke haben die sonies eigentlich immer. fällt bloß nicht jedem auf.

:-)))




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Uwe » So 13 Jul, 2014 10:33

Rick SSon hat geschrieben:Weiss jemand, ob es irgendwo original xavc s slog2 footage von der sony zum Download gibt? Würde das gern mal in mein Schnittsystem ziehen und sehen, wie das Zeug in der Post reagiert.
Versuch´s mal hiermit (untouched footage in 10bit DNxHD ):
Gruss Uwe




Jommnn
Beiträge: 293

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von Jommnn » Mo 18 Jan, 2016 21:48

Ich überlege von Canon auf die a7s II umzusteigen, dafür gibt es für mich viele überzeugende Argumente - aber leider ein gewichtiges Gegenargument: die Farben.

Es geht mir dabei sogar weniger um die bereits diskutierten Gesichtsfarben. In vielen Videos fand ich vor allem die Naturfarben bei Tageslicht - vor allem das Grün der Pflanzen, aber auch Rottöne sowie Himmel und Meer stichig und nicht natürlich.

Geht das nur mir so? Habt ihr Beispiele/Settings für schöne Naturfarben? Und bekommt man mit der Sony auch crispe Bilder hin, ohne ewig mit dem Grading beschäftigt zu sein?

Vielen Dank für eure Einschätzungen.




iasi
Beiträge: 20451

Re: Test: Sony A7s Lowlight und Farben

Beitrag von iasi » Mo 18 Jan, 2016 21:55

uniquedition hat geschrieben:Ich überlege von Canon auf die a7s II umzusteigen, dafür gibt es für mich viele überzeugende Argumente - aber leider ein gewichtiges Gegenargument: die Farben.

Es geht mir dabei sogar weniger um die bereits diskutierten Gesichtsfarben. In vielen Videos fand ich vor allem die Naturfarben bei Tageslicht - vor allem das Grün der Pflanzen, aber auch Rottöne sowie Himmel und Meer stichig und nicht natürlich.

Geht das nur mir so? Habt ihr Beispiele/Settings für schöne Naturfarben? Und bekommt man mit der Sony auch crispe Bilder hin, ohne ewig mit dem Grading beschäftigt zu sein?

Vielen Dank für eure Einschätzungen.
wenn die Kamera generell Farben nicht nach Wunsch darstellt, kannst du doch einfach eine Korrektureinstellung für alle Aufnahmen erstellen - das klappt doch auch mit 8-bit, sofern es nur um Nuancen geht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
von CoDuck - Di 21:27
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von Bluboy - Di 21:18
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Di 20:29
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von tom - Di 20:02
» Bluetooth Mikrofon -Hörgeschädigte
von gunman - Di 19:59
» Was schaust Du gerade?
von Jan - Di 19:41
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne im Anflug
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Foto- vs. Filmobjektive.
von cantsin - Di 18:55
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 17:49
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Axel - Di 17:24
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von CineFilm - Di 17:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Di 16:39
» Nvidia RTX 4080/90 Preissenkung, Konkurrent AMD RX 7900 XT(X) startet in Kürze
von markusG - Di 15:33
» Hamburg Open - Kleiner aber feiner Medientechnik-Branchentreff im Januar
von slashCAM - Di 15:06
» Bildschirmvergrößerung/Fokushilfe A7s III
von Axel - Di 13:37
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von acrossthewire - Di 12:31
» Sorbische Musikvideos
von Frank Glencairn - Di 11:26
» Fuji X-S10 in OVP, Garantie 10/23, Ausl. 5.700
von Jörg - Di 11:24
» Verkaufe Mavic Air Combo
von hock jürgen - Di 11:18
» Sony Mocopi: Günstiges Motioncapturing via Smartphone für ca. 360,- Dollar
von markusG - Di 8:50
» 3-Chip DLP-Laserprojektor für "Projection Mapping"
von Darth Schneider - Di 8:50
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Di 8:06
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Di 7:52
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Di 5:40
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Di 5:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Di 5:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 5:07
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von Darth Schneider - Di 4:59
» Warum immernoch nur 192Kbit?
von klusterdegenerierung - Mo 22:27
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von klusterdegenerierung - Mo 20:06
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Mo 20:06
» Verkauf nach Todesfall
von DAF - Mo 19:43
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Maikrofon - Mo 17:49
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von 7River - Mo 17:25
» Einhand Gimbal Z Achse DJI oder ähnliches
von JonasLa - Mo 13:00
 
neuester Artikel
 
Fake-Filmstills per KI

Die neuen bildgenerierenden KIs bescheren dem Genre "Was wäre wenn...?" ganz neue Möglichkeiten - ein eigenes Subgenre hat sich in der Community der Bild-KI Midjourney gebildet, in welchem User die verschiedensten Möglichkeiten durchspielen, wie berühmte Filme ausgesehen hätten, wenn sie von einem anderen Regisseur, mit einem völlig anderen visuellen Stil gedreht worden wären. weiterlesen>>

Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>