Pianist
Beiträge: 5862

Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Pianist » Mi 30 Jan, 2019 15:07

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Ist Euch ein Adapter bekannt, der die beiden zusammengesteckten Teile auf dem Foto ersetzen kann? Ich möchte eine Leuchte, die unten ein Viertelzoll-Innengewinde hat, direkt auf einen Lichtzapfen setzen. Dabei wäre es schön, wenn ich den derzeitigen Blitzschuh-Übergang eliminieren könnte, weil das eine potenzielle Schwachstelle ist. Trägt man mal Stativ samt Leuchte, und neigt alles zur jeweils falschen Seite, wird die Leuchte früher oder später rausrutschen und runterfallen.

Also: Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube. Entweder mit Kugelkopf, oder es reicht aber auch ein Knickgelenk mit Feststellschraube. Gibt es sowas? Ich habe nichts gefunden.

Matthias
lichtzapfen.jpg
Filme über Menschen, Politik und Technik.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 9521

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von rush » Mi 30 Jan, 2019 15:17

https://www.lensauthority.com/products/ ... 4-20-mount

https://www.ebay.de/itm/Flash-Hotshoe-B ... 2785237542

Alternativ einfach mal mit englischsprachigen Suchbegriffen wie "Light stand adapter" spielen... da kommen diverse Ergebnisse - größtenteils aus Fernost... aber es gibt sowas offenbar.
keep ya head up




srone
Beiträge: 7703

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von srone » Mi 30 Jan, 2019 15:49

die meisten stative haben doch oben am lichtzapfen noch ein gewinde, idr 3/4 zoll, also entweder ein kugelkopf der unten eine 3/4 gewindeaufnahme hat oder eben ein adapter von 3/4 zu 1/4 zoll damit du den kugelkopf direkt aufs stativ schrauben kannst.

ansonten wäre der lite-tite schirmneiger von manfrotto (ma026) plus kamerazapfen eine alternative.

lg

srone
"x-log is the new raw"




Pianist
Beiträge: 5862

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Pianist » Mi 30 Jan, 2019 16:03

Ja, der Manfrotto wäre auch eine Lösung, ist aber schon wieder ganz schön voluminös. Und was eine reine Schraubverbindung angeht: Das geht natürlich, und ich habe auch entsprechende Adapter, aber mit Zapfen geht es eben sehr viel schneller. Einfach draufstecken und festschrauben ist eine einfachere Bewegung als den ganzen Kugelkopf draufzudrehen. Oder man hält den Kugelkopf fest und dreht stattdessen die gelöste Stativstange...

Was das Ding bei Ebay angeht: Da bin ich mir nicht sicher, ob das schwarze Teil, wo dann wieder das 3/8-Gewindeteil als Schuhverbindung reingeschoben wird, selbst über ein 1/4-Gewinde verfügt. Geht aus den Fotos nicht eindeutig hervor.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




freezer
Beiträge: 1647

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von freezer » Mi 30 Jan, 2019 16:39

Schau Dir mal die Triad-Orbit Lösungen an:
https://www.triad-orbit.com

Sind zwar eigentlich Schnellverschlüsse für Mikrofone, kann man aber auch für Licht adaptieren.

Oder das neue PCS System von Rycote.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




JoDon
Beiträge: 255

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von JoDon » Sa 02 Feb, 2019 22:36




Pianist
Beiträge: 5862

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Pianist » So 03 Feb, 2019 09:45

Das Ding hatte ich schon entdeckt, finde das Gewinde aber ziemlich lang. So liegt der Kugelkopf nicht gut auf. Und vor allem ist das auch wieder eine Lösung, wo sich schnell alles verdrehen kann. Aus einem Stück wäre mir das irgendwie lieber. Scheint es aber nicht zu geben...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Auf Achse
Beiträge: 3646

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Auf Achse » So 03 Feb, 2019 13:34

Die Gewindelänge läßt sich problemlos kürzen. Und sollte die Schraube nicht fest sein dann einfach mit Loctite 290 einkleben, hält bombenfest (Schraubensicherungs - Kleber / hochfest) .

Auf Achse

PS: Das einzige das mich an der Zeichung stört sind die "6mm". Ist das etwa eine 6mm Schraube und kein 1/4 Zoll, dann wären's 6,35mm Außendurchmesser.




srone
Beiträge: 7703

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von srone » So 03 Feb, 2019 15:07

Auf Achse hat geschrieben:
So 03 Feb, 2019 13:34
Die Gewindelänge läßt sich problemlos kürzen. Und sollte die Schraube nicht fest sein dann einfach mit Loctite 290 einkleben, hält bombenfest (Schraubensicherungs - Kleber / hochfest) .

Auf Achse

PS: Das einzige das mich an der Zeichung stört sind die "6mm". Ist das etwa eine 6mm Schraube und kein 1/4 Zoll, dann wären's 6,35mm Außendurchmesser.
einfacher noch wäre es, die kontermutter auch wirklich gegen den kugelkopf zu verschrauben, also nicht wie in bild 5 auf der seite...;-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




MK
Beiträge: 1319

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von MK » So 03 Feb, 2019 15:28

Auf Achse hat geschrieben:
So 03 Feb, 2019 13:34
PS: Das einzige das mich an der Zeichung stört sind die "6mm". Ist das etwa eine 6mm Schraube und kein 1/4 Zoll, dann wären's 6,35mm Außendurchmesser.
"1.Please allow 1-2cm error due to manual measurement. pls make sure you do not mind before you bid."

:D




Auf Achse
Beiträge: 3646

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Auf Achse » So 03 Feb, 2019 16:07

srone hat geschrieben:
So 03 Feb, 2019 15:07
einfacher noch wäre es, die kontermutter auch wirklich gegen den kugelkopf zu verschrauben, also nicht wie in bild 5 auf der seite...;-)

Viel besser wärs wenn man die Mutter ganz wegläßt. Die Schraube einklebt und so ablängt daß sie lang / kurz genug ist daß sie ins Gewinde vom Kugelkopf reinpaßt. Dann sitzt der Boden vom Kugelkopf an der Fläche vom Flansch perfekt und plan auf. Seitliche Knickbelastungen werden nicht auf die Schraube übertragen, sondern an der Fläche abgefangen.

Grüße,
Auf Achse




srone
Beiträge: 7703

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von srone » So 03 Feb, 2019 16:17

nicht jeder sägt gerne metall...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Auf Achse
Beiträge: 3646

Re: Vom Lichtzapfen direkt auf Viertelzoll-Schraube

Beitrag von Auf Achse » So 03 Feb, 2019 16:25

Dann findet sich vielleicht wer bei dem man sägen lassen kann. Der für einen sägt, quasi ein gesegneter Säger :-)

Auf Achse




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MOV Datei defekt, brauche Hilfe
von techer2 - Di 11:21
» Höllische Paradiese - ab heute auf Arte
von mash_gh4 - Di 11:14
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von 3Dvideos - Di 11:13
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Di 10:58
» Acers professionelle ConceptD mobile Workstations bekommen CPU und GPU Update // IFA 2019
von slashCAM - Di 10:15
» Problem mit Davinci 16
von felix24 - Di 9:53
» Filmscanner für Super und normal 8
von Merlin2504 - Di 9:31
» Wie bekomme ich diesen Video-Look?
von 3Dvideos - Di 9:14
» [Biete] DJI Mavic Air mit extrem viel Zubehör und Polfilter Set
von Bildstabilisator - Di 8:32
» Neuer MOZA AirCross 2 Einhand-Gimbal
von Frank Glencairn - Di 7:30
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von rush - Di 7:16
» Apple iPhone 11 Pro erstmals mit Triple-Kamera - und bestem Video aller Smartphones?
von rush - Di 7:10
» "Was kostet ein Schnitt?"
von srone - Mo 20:39
» Greenscreen ohne Greenscreen
von Jott - Mo 20:30
» Einverständniserklärung bei Interview?
von TomStg - Mo 19:10
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von freezer - Mo 18:22
» Fragen zur FZ2000
von vobe49 - Mo 17:28
» Was schaust Du gerade?
von betrix - Mo 17:08
» Canon Legria GX10
von DAF - Mo 17:01
» Was brauch ich für ein Musikvideo
von betrix - Mo 16:49
» "Youtube for Android TV" und Himedia Q5Pro
von betrix - Mo 16:46
» Jinni.Tech
von roki100 - Mo 16:26
» Neuer Gimbal von DJI - Ronin-S
von GaToR-BN - Mo 15:31
» Nächste Photokina findet ohne Nikon, Leica und Olympus statt
von Funless - Mo 14:58
» Metadaten, wichtige Daten werden nicht angezeigt
von R S K - Mo 14:43
» Manfrotto FTT 645 / 635 Videostative erstmalig mit 1-fach Schließung pro Schenkel // IBC 2019
von slashCAM - Mo 13:45
» Premiere Pro Export Settings für Youtube
von prime - Mo 12:22
» Koffer Handgepäck - welcher?
von Sammy D - Mo 11:45
» KI rendert 3D-Ken Burns Effekte aus einem Einzelbild
von -paleface- - Mo 11:27
» Seminar: Grundladen Adobe After Effects
von Filmwerkstatt Münster - Mo 11:14
» Licht-Workshop /Seminar
von Filmwerkstatt Münster - Mo 11:11
» Sony: 20 Meter große 16K Micro-LED Wand für 5.7 Millionen Dollar
von CandyNinjas - Mo 10:55
» Schneider-Kreuznach zeigt neuen Full Spectrum ND-Verlaufsfilter // IBC 2019
von slashCAM - Mo 9:54
» 1. Kameraassistent*in für Kurzfilm in Frankfurt gesucht
von FelixBa - Mo 8:48
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von rudi - Mo 8:47
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).