Geschäftliche Aspekte der Filmproduktion Forum



Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung



Filmen als Beruf: Hier geht´s um Themen wie: Tarifliches, Kundenkommunikation, Abnahmen und wieviel man für bestimmte Aufträge verlangen kann
Antworten
schroedingerskatze
Beiträge: 99

Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von schroedingerskatze » Mi 05 Dez, 2018 14:55

Liebes Forum,

derzeit stehe ich vor der Neugründung einer Firma - zusammen mit einem Freund und Kollegen, mit dem ich schon ein paar Jahre lang immer wieder hervorragend arbeite. Bisher war er als Organisator mit Produzenten-Charakter, Regisseur und Autor selbstständig tätig. Er dreht allerdings auch, wenn ich ihn dafür buche. Ich bin freiberuflicher Kameramann und Videojournalist - größtenteils für mittelständische/international agierende Kunden aus der Industrie sowie in noch höherem Maße das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Gemeinsam möchten wir auch neue Kunden - vor allem aus dem Industriebereich - akquirieren. Diese positive Kunden-Entwicklung deutet sich eh schon seit geraumer Zeit an.

Habt ihr schon einen ähnlichen Unternehmensstart hinter euch? Die wichtigste Frage für mich ist, wie bei unserer Konstellation ein adäquater Geschäftsvertrag aussehen kann. Habt ihr dazu Tipps und Erfahrungswerte, die ihr hier teilen könnt?

Der Notar meines Vertrauens riet uns dazu, reelle Erfahrungen zu solchen Verträgen aus meinem beruflichen Umfeld einzuholen.

Für alle Unterstützung danke ich schon im Voraus herzlich!




Jott
Beiträge: 16634

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von Jott » Mi 05 Dez, 2018 19:20

Der Notar deines Vertrauens sollte dich zum Anwalt/Rechtsberater schicken.

GmbH oder GbR, jeweils Vorteile, Nachteile und Risiken ... und wichtig: was passiert, wenn der Streit kommt. Oder einer raus will. Denn diese Dinge kommen, egal ob in zwei oder zwanzig Jahren. Meistens geht's um Kohle.




kmw
Beiträge: 685

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von kmw » Mi 05 Dez, 2018 19:41

Bevor ihr zum Notar oder RA geht, setzt Euch doch mal zusammen und skizziert Ihr Eure Eckpunkte der Vorstellungen, Pflichten und Rechte.
Ihr wisst was Ihr leisten könnt und wie das aufgeteilt werden kann... und wie sich das finanziell für jeden auswirken soll.

Das kann Euch kein Anwalt abnehmen, nur in Vertragsform giessen.
Passion is the best gear.

lg
Michael




freezer
Beiträge: 1727

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von freezer » Mi 05 Dez, 2018 19:59

Legt fest, wer in welchem Bereich die Entscheidungen trifft, Kompetenzverteilung, was passiert im Krankheitsfall, wenn einer aus dem Unternehmen aussteigen will (was passiert mit gemeinsam durchgeführten Investitionen, Kunden, noch abzuschließenden Projekten), wie werden die Einnahmen aufgeteilt, Risiken, gegen was wird versichert, wer kümmert sich um das Administrative, Entscheidungsfindung für Investitionen, Auftragsannahme, etc.

Niemals davon ausgehen, dass der andere alles genauso sehen wird wie man selbst.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von Alf_300 » Mi 05 Dez, 2018 21:35

Ich denke es ist nicht notwendug vertraglich festzulegen wann wer aufs Klo gehen darf.

Aber Wer haftet und wer ist Zeicnungsberechtigt.




caiman
Beiträge: 55

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von caiman » Mi 05 Dez, 2018 23:38

Nennt sich Partnerschaftsgesellschaft.

https://www.fuer-gruender.de/wissen/exi ... ellschaft/

Hat für uns gut funktioniert.




boxvalue
Beiträge: 140

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von boxvalue » Do 06 Dez, 2018 14:28

Hallo,

mit einem Kollegen ein Unternehmen gründen ? Wenn sich da Abgründe auftun ;-)

Das kannst du oft knicken.

Wenn Du/Ihr allerdings Geld bei der Bank kaufen müsst, freut sich die Bank, da wahrscheinlich jeder mit allem haften wird ( möglicherweise auch Frau, Kinder etc.)

Vorschlag:
Jeder gründet ein Unternehmen alleine, bezahlt alles gleich bar und arbeitet mit dem anderen zusammen, oder auch nicht.

Klingt nicht romatisch, aber realistisch.

Viele Grüsse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14287

Re: Geschäftsvertrag zur gemeinschaftlichen Unternehmensgründung

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 06 Dez, 2018 14:34

Wo das Geschäft anfängt, hört die Freundschaft auf. Leider sehr nüchtern, ich weiß.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 8Kp30, 4Kp120 und 720p960 - Qualcomm verrät Features der Top-Smartphones 2020
von slashCAM - Do 13:13
» BuildingBridges
von karma8a - Do 12:36
» iMac 5k für HDMI out von Atomos Ninja?
von carstenkurz - Mi 23:29
» Potato Jet spielt mit Arri Alexa: cooool
von roki100 - Mi 22:55
» An alle Moza Air2, crane2 und Ronin-S Besitzer
von aus Buchstaben - Mi 18:15
» Nikon D500 SLR- Gehäuse nur 6774 Auslösungen, wie neu mit Batteriegriff
von Mediamind - Mi 17:46
» Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
von Mediamind - Mi 17:43
» Probe Cine selber bauen?
von Axel - Mi 17:37
» RodeLink Filmmaker an Tascam DR-40 zu leise
von mikroguenni - Mi 17:29
» Kipon EF-MFT AF und ND!
von iasi - Mi 16:11
» Red Dragon-X 6K
von j.t.jefferson - Mi 15:23
» Tutorial-Clip: ARRI Signature Primes von Art Adams erklärt: Hauttöne, Film vs digitaler Look, Bokeh, Flares ...
von filmkamera.ch - Mi 14:11
» FeiyuTech AK2000S: Einhand Gimbal für bis zu 2.2kg schwere Kameras
von Panamatom - Mi 14:04
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von Funless - Mi 13:09
» Verkaufe Beyerdynamic FOX USB Studio-Mikrofon
von DLW - Mi 8:47
» Frage zur Verwertung selbst erstellter ("gemeinfreier?") Cover-Ve
von sanftmut - Mi 8:21
» Tutorial Clip: 3.5 Stunden Sony FX9 Einführung mit Alister Chapman
von Rick SSon - Mi 3:02
» Videovorschau in 4K - Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G
von carstenkurz - Mi 2:46
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Di 21:54
» Mal wieder ein Musikvideo. Astrosurfer - Animals
von DWUA y - Di 19:36
» Philips 439P9H: Superbreiter 43" Monitor mit 3.840 x 1.200 und 95% DCI-P3
von Rick SSon - Di 18:57
» Doku Wunsch vs. Realität - Die lieben Dreh Genehmigungen...
von aus Buchstaben - Di 18:15
» Hat jemand Erfahrungen mit Kipon Adapter EF auf Sony E mit ND?
von iasi - Di 18:12
» Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects
von marty_mc - Di 18:06
» Fachkräftemangel in der Filmproduktionsbranche
von aus Buchstaben - Di 13:15
» Stone, Antonioni, Greenaway und Zapruder
von Axel - Di 10:33
» Objektiv für Portraitaufnahmen mit Sony FE-Mount
von rush - Di 9:25
» Kostenlose LUTs für die PCC4k
von freezer - Di 9:19
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Mo 22:23
» Verkaufe mein Crane-M Gimbal
von hock jürgen - Mo 22:21
» Ultraheller Kleinmonitor für BM 4,6 I
von Jost - Mo 20:17
» Monitor Suche
von gutentag3000 - Mo 20:08
» Ursache für ständige Abstürze Resolve 16.1.1 gefunden
von MK - Mo 18:59
» 30 Year Old IMAX Film Projector
von Auf Achse - Mo 14:59
» Auswiegen des Zhiyun Crane 3
von Bijan - Mo 14:28
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).