Magix Video Deluxe Forum



Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
popaj
Beiträge: 391

Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von popaj » So 14 Okt, 2018 14:00

Hallo Leute,

wollte soeben mein VDL 2016 starten, es öffnet sich ein Fenster und zeigt mir folgendes an.

"Sorry internal error, no project info in delete undoproject,
File:intern_Pl.cpp, line 2089

Danach werde ich nur verwiesen mit die Daten der Vollversion runterzuladen,was ich auch gemacht
habe, aber erneut erscheint diese Meldung.

Jemand eine Idee? Blöd ist, dass alle Projekte weg sind.

Dank sehr,MFG




roki100
Beiträge: 4215

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von roki100 » So 14 Okt, 2018 14:12

ich finde diese ganze Magix bull shit ziemlich fehlerhaft. Wie wärs mit alternative, z.B. DaVinci Resolve?




TomStg
Beiträge: 2174

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von TomStg » So 14 Okt, 2018 17:08

roki100 hat geschrieben:
So 14 Okt, 2018 14:12
ich finde diese ganze Magix bull shit ziemlich fehlerhaft. Wie wärs mit alternative, z.B. DaVinci Resolve?
Was für ein dämlicher Beitrag!
Wenn Dein Auto morgens auf dem Weg zur Arbeit nicht anspringt, willst Du als Hilfestellung sicher nicht hören „Kauf Dir ein anderes.“

@popaj
Hier benutzen nur wenige User Magix. Stelle Deine Frage besser in einem Magix-Forum, zB hier:
https://www.magix.info/de/video-forum/




roki100
Beiträge: 4215

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von roki100 » So 14 Okt, 2018 17:22

Na Klar! Wenn mein Auto immer wieder Probleme macht, mal das und mal jenes... dann hol ich mir selbstverständlich ein anderes Auto. Dämlich? Nein, Selbstverständlich!

Ich meinte das auch ehrlich, Magix produziert ohne ende Fehler. Dann wurde mir erzählt, es wurde an meinem Betriebssystem liegen...am besten alles neu installieren, ja das tat ich. Alles Formatiert, neu installiert und am ende das selbe Problem! Weg damit in die Tone!




fubal147
Beiträge: 344

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von fubal147 » So 14 Okt, 2018 18:56

@roki

Du scheinst ja über sehr viel Money zu verfügen. Nicht jeder kann sich sofort ein neues Auto kaufen oder auch ein Videobearbeitungsprogramm. Es soll Menschen geben die sehr hart um ihr Entgeld arbeiten müßen und nicht so großzügig damit umgehen können. Denk mal darüber nach.

Magix hat sicher immer mal wieder Probleme. doch welches Progrmm hat das nicht? Ich arbeite mit verschiedenen Programmen und jedes hat seine Eigenarten. Es sind ja nicht nur die Programme sondern auch mittlerweile die vielen Film/Fotomöglichkeiten mit manchmal eigenartigen Codec`s. Manche Codec`s wie z.B. H265 bedürfen einer sehr guten Hardwareausstattung damit überhaupt vernünftig gearbeitet werden kann.
Pauschal sowas wie Du rauszuhauen ist daher nicht hilfreich.

@popai
VDL 2016 ob Standard, Plus oder Premium Version hast Du nicht genannt. Den letzten Updatestand auch nicht.
Kaufversion oder Testversion? Bei Testversion sind viele anwendungen nicht möglich. Auch können einige Codec`s da nicht Verwendung finden da sie in der Testversion nicht oder nur zeitlich beim exportieren nutzbar sind.
Wenn Du keine Testversion nutzt, weshalb die Prozedur mit der Vollversion?
Du kannst jederzeit VDL deinstallieren und wieder neu installieren. Danach sofort updaten und auf Standardeinstellungen zurücksetzen.Dein Projekt hast Du ja sicher gespeichert.
Zeit ist ein geringes Gut




roki100
Beiträge: 4215

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von roki100 » So 14 Okt, 2018 19:56

fubal147 hat geschrieben:
So 14 Okt, 2018 18:56
@roki

Du scheinst ja über sehr viel Money zu verfügen. Nicht jeder kann sich sofort ein neues Auto kaufen oder auch ein Videobearbeitungsprogramm. Es soll Menschen geben die sehr hart um ihr Entgeld arbeiten müßen und nicht so großzügig damit umgehen können. Denk mal darüber nach.

Magix hat sicher immer mal wieder Probleme. doch welches Progrmm hat das nicht? Ich arbeite mit verschiedenen Programmen und jedes hat seine Eigenarten. Es sind ja nicht nur die Programme sondern auch mittlerweile die vielen Film/Fotomöglichkeiten mit manchmal eigenartigen Codec`s. Manche Codec`s wie z.B. H265 bedürfen einer sehr guten Hardwareausstattung damit überhaupt vernünftig gearbeitet werden kann.
Pauschal sowas wie Du rauszuhauen ist daher nicht hilfreich.
Ich habe Resolve empfohlen, weil es Kostenlos ist. Wirklich, es ist gut gemeint und keine Absicht irgendwen hier zu ärgern. Magix macht doch öfter Probleme und das ist doch ärgerlich. Schlimmer, fast immer wird der Nutzer für dumm verkauft, der Grafiktreiber sei falsch... dann würde was am Windows nicht stimmen (wie bereits oben erwähnt)...doch am Programm kann es gar nicht liegen. Solche Probleme mit Resolve? Nein! Resolve ist auch nicht gerade stabil, doch es gibt schon Versionen die sehr stabil sind und man muss nicht immer das neuste haben.

Jedem das seine, ich habe es gut gemeint.

"Sorry internal error, no project info in delete undoproject,
File:intern_Pl.cpp, line 2089

Ganz einfach, Fehler im Code.




popaj
Beiträge: 391

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von popaj » Mo 15 Okt, 2018 02:09

Habe die Vollversion von 2016 Plus.

Ja habe nun auf Standartwerte gesetzt und es funktioniert erstmal wieder, nur die Projekte werden
nicht angezeigt.

Danke sehr.




wabu
Beiträge: 188

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von wabu » Mi 17 Okt, 2018 10:22

Wenn die Projekte nicht angezeigt werden solltest du die über den Mediapool finden - wenn du weißt wo die gespeichert sind.
Einfach runterziehen in die timeline....
Sollten die Projekte verschwunden sein - dann muss es noch die *.bak Dateien geben. Die mit dem neuesten Datum hat den aktuellsten Stand.
Diese öffnen und dann sofort unter neuem Namen speichern.
Da VdL 2016 (zumindest bei mir) recht stabil läuft wäre es sinnvoll mal über "Hilfe" zu prüfen ob der aktuellste patch auf gespielt ist. Wenn du dort auf "über Magix" gehst siehst du einen Code.
Du kannst über das oben verlinkte in zu Magix-Info gehen. Dort kann man dir ggf sagen ob der aktuell ist.
Aber als Hinweis: Magix Info wird zwar von Magix bereitgestellt. Die Leute die dort antworten sind aber auch nur User und keine Magix Leute!
Einer der User dort bin ich....
man lernt nie aus




klaramus
Beiträge: 205

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von klaramus » Mo 29 Okt, 2018 19:54

Naja, vom Eindruck her sind viele dort extrem Magixhörig und mögen keine Kritik an Magix. (Ich bin auch in dem Forum und du bist mir schon über den Weg gelaufen...)

Für den TO: die älteren VDL - ich hatte auch VDL16 - hatten die unangenehme Eigenschaften, bei den häufigen Abstürzen die Sicherheitskopie mit den Absturzdaten zu überschreiben also hattest du dann eine nutzlose Kopie. Daher solltest du selber das Projekt unter mehreren anderen Namen alle x Minuten speichern. Dann hast du stets ein fast vollständiges Projekt zur Hand.
Aber eigentlich müsste irgendeine maximal 20min alte BAK Datei finden sein, wenn du nicht autosave deaktiviert hast.

Und schau mal nach, ob der Film nicht unter "neuer Film"
Unbenannt.PNG
versteckt wurde.

Gruß, K.
Pentax K3,K5, K01. Jetzt Sony A7R zum 2.Mal. Sony TD10, CX730, A7R, GH2/3
Sony Vegas pro12 und VDL

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Roland Schulz
Beiträge: 3565

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von Roland Schulz » Mo 29 Okt, 2018 20:27

roki100 hat geschrieben:
So 14 Okt, 2018 19:56
fubal147 hat geschrieben:
So 14 Okt, 2018 18:56
@roki

Du scheinst ja über sehr viel Money zu verfügen. Nicht jeder kann sich sofort ein neues Auto kaufen oder auch ein Videobearbeitungsprogramm. Es soll Menschen geben die sehr hart um ihr Entgeld arbeiten müßen und nicht so großzügig damit umgehen können. Denk mal darüber nach.

Magix hat sicher immer mal wieder Probleme. doch welches Progrmm hat das nicht? Ich arbeite mit verschiedenen Programmen und jedes hat seine Eigenarten. Es sind ja nicht nur die Programme sondern auch mittlerweile die vielen Film/Fotomöglichkeiten mit manchmal eigenartigen Codec`s. Manche Codec`s wie z.B. H265 bedürfen einer sehr guten Hardwareausstattung damit überhaupt vernünftig gearbeitet werden kann.
Pauschal sowas wie Du rauszuhauen ist daher nicht hilfreich.
Ich habe Resolve empfohlen, weil es Kostenlos ist. Wirklich, es ist gut gemeint und keine Absicht irgendwen hier zu ärgern. Magix macht doch öfter Probleme und das ist doch ärgerlich. Schlimmer, fast immer wird der Nutzer für dumm verkauft, der Grafiktreiber sei falsch... dann würde was am Windows nicht stimmen (wie bereits oben erwähnt)...doch am Programm kann es gar nicht liegen. Solche Probleme mit Resolve? Nein! Resolve ist auch nicht gerade stabil, doch es gibt schon Versionen die sehr stabil sind und man muss nicht immer das neuste haben.

Jedem das seine, ich habe es gut gemeint.

"Sorry internal error, no project info in delete undoproject,
File:intern_Pl.cpp, line 2089

Ganz einfach, Fehler im Code.
Meinste mit BMD Produkten sieht das anders aus?! Bis allein mal der BMD IP4K Treiber richtig lief, der Ton nach Neustart ausgegeben wurde ohne Treibereingriff und und und.




roki100
Beiträge: 4215

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von roki100 » Mo 29 Okt, 2018 20:50

Roland Schulz hat geschrieben:
Mo 29 Okt, 2018 20:27
Meinste mit BMD Produkten sieht das anders aus?!
Ja, anders. BMD hat so seine Probleme, das stimmt schon. Aber eben anders als Magix.




3Dvideos
Beiträge: 540

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von 3Dvideos » Di 30 Okt, 2018 13:55

Roland Schulz hat geschrieben:
Mo 29 Okt, 2018 20:27
roki100 hat geschrieben:
So 14 Okt, 2018 19:56


Ich habe Resolve empfohlen, weil es Kostenlos ist. Wirklich, es ist gut gemeint und keine Absicht irgendwen hier zu ärgern. Magix macht doch öfter Probleme und das ist doch ärgerlich. Schlimmer, fast immer wird der Nutzer für dumm verkauft, der Grafiktreiber sei falsch... dann würde was am Windows nicht stimmen (wie bereits oben erwähnt)...doch am Programm kann es gar nicht liegen. Solche Probleme mit Resolve? Nein! Resolve ist auch nicht gerade stabil, doch es gibt schon Versionen die sehr stabil sind und man muss nicht immer das neuste haben.

Jedem das seine, ich habe es gut gemeint.

"Sorry internal error, no project info in delete undoproject,
File:intern_Pl.cpp, line 2089

Ganz einfach, Fehler im Code.
Meinste mit BMD Produkten sieht das anders aus?! Bis allein mal der BMD IP4K Treiber richtig lief, der Ton nach Neustart ausgegeben wurde ohne Treibereingriff und und und.
Man sollte offen sein auch für Freeware. Das gehörte ja ursprünglich mal sogar zum Konzept eines kommerziellen Programms wie Magix mit dem Hinweis auf VirtualDub-Filter. Warum also nicht Resolve testen und dort nutzen, wo Resolve seine Stärken hat? Shotcut zum Beispiel hat einen Filter, den ich mit den Eigenschaften in keinem anderen Programm gefunden habe.

Wer sich nur ein Programm kaufen möchte, ist mit dem Powerdirector zum guten Preis für eine üppige Ausstattung bedient. Der PD importiert schnell, kann auch auf Normal-PC ohne Proxy-Rendern genutzt werden und ist fix im Export - solange man nicht die Farben individuell bearbeitet. Dann wird der Powerdirector sehr viel langsamer als etwa Magix VDL 2016 oder Pinnacle Videostudio. Wer einen Euro mehr ausgeben kann, wird mehrere Programme für verschiedene Funktionen kombinieren.
Zuletzt geändert von 3Dvideos am Di 30 Okt, 2018 20:42, insgesamt 1-mal geändert.




dosaris
Beiträge: 1251

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von dosaris » Di 30 Okt, 2018 15:13

3Dvideos hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 13:55
Shotcut zum Beispiel hat einen Filter, den ich mit den Eigenschaften in keinem anderen Programm gefunden habe.
welchen?




3Dvideos
Beiträge: 540

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von 3Dvideos » Di 30 Okt, 2018 20:41

dosaris hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 15:13
3Dvideos hat geschrieben:
Di 30 Okt, 2018 13:55
Shotcut zum Beispiel hat einen Filter, den ich mit den Eigenschaften in keinem anderen Programm gefunden habe.
welchen?
Mir hat der Sketchfilter in Shocut sehr gut gefallen. Vor allem im Vergleich mit ähnlichen Filtern in anderen Programmen.




fubal147
Beiträge: 344

Re: Magix VDL 16 Fehlermeldung, alles weg

Beitrag von fubal147 » Mi 31 Okt, 2018 12:25

@Klaramus
VDL 16 und VDL 2016 sind nicht identisch und liegen kleine welten auseinander. Ob nun im Magix Forum Leute unterwegs sind die meinen die reine Wahrheit gepachtet zu haben ist eine Sache, die andere ist, dass wabu mit Sicherheit nicht zu diesen Zeitgenossen gehört. Seine Beiträge sind wertneutral und für viele Magix User äußerst hilfreich. Allein schon seine Tutorials sind ein Wert an sich und werden sehr geschätzt. Du solltest also schon Unterscheidungen vornehmen. Deinen Usernamen habe ich dort noch nicht gelesen. Meiner ist dort sicher auch nicht vorhanden, da ich wenn überhaupt nur mitlese aber mich nicht an den Diskusionen beteilige. Habe dafür meine persönlichen Gründe.
Da ich nicht nur Magix verwende sondern weitere von Adobe, Vegas, Pin., PowerDVD etc. weis ich mit Sicherheit, dass alle diese Programme ihre Eigenarten haben und auch fehlerbehaftet sind.

Jeder der sich ein Video/Fotobearbeitungsprogramm zulegt, hat überwiegend die Möglichkeit einer Nutzung von Testversionen. Das ermöglicht den Interessenten einen Einblick, wenn auch nicht sehr spezifisch, aber doch Nutzungsgerecht. Jeder weis danach ob er mit dem Programm zurechtkommen kann oder nicht.
Eine Unsitte ist für mich die Tasache, dass Programme niedergemacht werden, nur weil man u.U. selbst etwas enttäuscht ist.
Zeit ist ein geringes Gut




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von macaw - Mi 10:31
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Jott - Mi 10:23
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 10:21
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von freezer - Mi 10:09
» CFast to SSD Adapter
von klusterdegenerierung - Mi 9:46
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. GH5, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Mi 9:25
» Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
von klusterdegenerierung - Mi 9:20
» Günstige Cammera um LED Beleuchtungen zu Filmen
von beiti - Mi 8:57
» Spekulationen zur Z6s und Z7s
von fritz1 - Mi 7:03
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Drushba - Mi 2:52
» JVC Professional SR-HD2500 EU Blu-ray + HDD Recorder
von cdigital - Di 23:10
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von Jott - Di 21:35
» Jump Zoom oder Schneiden?
von klusterdegenerierung - Di 19:11
» handheld B-Roll
von klusterdegenerierung - Di 19:02
» Stop Motion+3D+Film+Cartoon=?
von Medienopfer98 - Di 18:58
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von Bluboy - Di 17:56
» RE:Vision Effects: DEFlicker V2 minimiert Flackern inZeitlupen- und Zeitraffervideos
von ganzanders - Di 16:48
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von dienstag_01 - Di 16:39
» Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
von mash_gh4 - Di 16:15
» Auch die Canon C300 Mark III besteht die Netflix-Prüfung
von Jott - Di 16:13
» Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?
von kayos123 - Di 14:59
» Videopanorama erstellen
von Peppermintpost - Di 14:52
» Adobe Cloud: Mit und ohne Internetverbindung kein öffnen der Apps
von rush - Di 14:46
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von Frank Glencairn - Di 13:14
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Di 12:33
» Neuling im Bereich SDI Output, welches Kabel?
von Karuso - Di 12:07
» Teradek Serv Pro: kabelloses Kamera-Monitoring per App - und jetzt auch übers Netz
von slashCAM - Di 11:03
» Clip-Orientierung in Blackmagics Fusion *Erledigt*
von pillepalle - Di 9:46
» Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
von Jott - Di 6:58
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von klaramus - Di 1:14
» AX53 Wackelstabi macht handheld Teleaufnahmen unmöglich
von klaramus - Di 0:58
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von iasi - Di 0:01
» Was hörst Du gerade?
von audiocrowd - Mo 23:00
» R.I.P. Ennio Morricone
von nicecam - Mo 22:58
» Brandon Li XXL
von klusterdegenerierung - Mo 20:57
 
neuester Artikel
 
Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...