Off-Topic Forum



S** Cam



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
DennisT2
Beiträge: 5

S** Cam

Beitrag von DennisT2 » Fr 29 Apr, 2016 12:29

Hallo

Ich hätte gerne eine S** Cam. Klar könnte ich Googlen aber da bekomme ich leider immer nur Spycams und genau das ist es was ich NICHT will.

Aber jetzt mal von Anfang an.
Ich habe öfters verschiedene Damen zu Besuch und als Gentleman will man es ihnen natürlich so angenehm wie möglich machen aber im Schlafzimmer sieht die Sache schon ganz anders aus, da versuche ich in allen Formen der Kunst „die sau raus zu lassen“. Dazu gehört natürlich auch eine Kamera. Aktuell habe ich zwar schon eine mit der man arbeiten kann aber leider hat sie paar Mankos, z.b. sie ist nicht in FullHD, sie kommt mit der Dunkelheit nicht klar, sie kann nicht gleichzeitig am Stromnetz sein wären sie aufnimmt/das Bild auf dem Fernseher bringt.

Dies ist natürlich ziemlich abturnend wenn ich erst mal lange an der Kamera rumfummeln muss bis ich endlich an der Schönheit im Bett fummeln kann. Daher suche ich eine Neue Kamera, die ich einen festen Platz geben kann und dann via Fernbedienung nur noch anmachen muss. Die Kamera soll nicht versteckt sein, sie darf auch gerne ein Infrarot ring oder eine rote Aufnahme LED haben, alles gar kein Problem, denn die wird nur angeschaltet wenn Frau es auch möchte somit muss sie nicht „versteckbar“ sein.

Ich zähle mal paar Eckpunkte auf die die Kamera haben sollte und vielleicht hat ja einer von euch ein tipp für mich welche geeignet sein könnte.

-FullHD
-Fernbedienung (mit an und ausschalt Funktion)
-auch aufnehmen können im Netz betrieb (Nachsicht)
-Zoom
-Mikrofon (Vielleicht sogar mit Kameraschuh für weitere Anschluss Möglichkeiten)
-Schnittstelle für Anschluss an ein Fernseher
-Soll nicht zu teuer sein (Interpretation Sache)

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Für ernst gemeinte Antworten wäre ich sehr Dankbar.

MfG Dennis




tommyb
Beiträge: 4919

Re: S** Cam

Beitrag von tommyb » Fr 29 Apr, 2016 15:40

GoPro Hero 4 Black Edition, schnallst Du dir mit einer passenden Halterung auf den Pimmel und los geht's!

Kannst sogar über Smartphone gucken wie es gerade da unten läuft.




DennisT2
Beiträge: 5

Re: S** Cam

Beitrag von DennisT2 » Fr 29 Apr, 2016 16:50

Witzige Antwort aber Definitiv nicht das was ich suche.




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: S** Cam

Beitrag von CameraRick » Fr 29 Apr, 2016 17:23

Ich glaube die Herausforderung ist eher ein Gerät zu finden, was kein FullHD macht, nicht im Netzbetrieb aufzeichnet oder an einen TV angeschlossen werden kann.
Du bist nur recht schwammig, denn meine Interpretation des Budgets wird von Deiner abweichen, sagst ja selbst. Wieso verrätst Du es uns nicht einfach?

Ich bin nicht sicher wie viele Cams heute noch solche Night-Funktionen haben, dass die in der Regel dann nur schwarz/weiß sind ist Dir hoffentlich klar. Gibt natürlich auch Cams die extrem lichtstark sind und alles in Farbe in akzeptabler Qualität machen, aber da bist im Budget vermutlich raus (auch wegen der Steuerbarkeit via Fernbedienung).

Mein Tipp: einfach mal nach Camcordern suchen die eine Night-Funktion haben (Sony war da mal ganz groß) und mit FB verschiffen, der Rest sollte ein Selbstläufer sein.




DennisT2
Beiträge: 5

Re: S** Cam

Beitrag von DennisT2 » Fr 29 Apr, 2016 18:21

Hmm... gut reden wir mal von 100 bis 200 EUR, so in der Preisklasse wäre es ganz angenehm.

Das sie nur Schwarz/Weiß oder Grün im dunkeln Aufnimmt ist völlig okay.

Also ich finde das gar nicht so leicht die von mir angesprochenen Punkte vereint in einer Cam zu finden. Hab neben meiner aktuelle S** Cam noch eine von Canon (Genau Bezeichnung liegt mir gerade nicht vor) die ist zwar ganz gut aber auch bei der kann man die Cam nicht mit der Fernbedienung an- und ausschalten und im Dunkeln oder mit einer schwacher Lichtquelle hat sie auch sehr Starke Probleme.




Starshine Pictures
Beiträge: 2563

Re: S** Cam

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 29 Apr, 2016 19:17

Üblicherweise wird man in diesem Forum um ein Beispiel gebeten was man denn genau unter welchen Bedingungen filmen möchte ... :D
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




srone
Beiträge: 9662

Re: S** Cam

Beitrag von srone » Fr 29 Apr, 2016 20:06

die anfrage ist absurd, entweder du baust licht auf oder du verabschiedest dich von deinem sehr schmalem budget.

lg

srone
"x-log is the new raw"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: S** Cam

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 29 Apr, 2016 20:19

Absurder ist eigentlich die Tatsache das der to einen großen lärri um seine Freizeitgestaltung macht, die anscheinend viel Raum einnimmt, aber nur 100€ für eine Cam ausgeben will.

Was soll das für eine Cam sein?
Ich habe gestern bei MediaMarkt meiner kleinen Tochter für 99€ die NIKON S33 im Family Kit gekauft!

Ist Pink, kann FHD, hat HDMI und einen kleinen Rucksack, wenn man mal damit raus möchte!

Preis passt und quali auch!




DennisT2
Beiträge: 5

Re: S** Cam

Beitrag von DennisT2 » Fr 29 Apr, 2016 22:29

Absurd sind hier bis jetzt nur die Antworten.
Klar wenn ich Pornos drehen will kann ich mir natürlich ein Set aufbauen, wo alles drin ist Licht, Ton- und Videotechnik, da würde es sinn machen.
Wir reden hier aber von paar Homemade Videos, da gebe ich nun mal keine Unsummen aus, dafür das dann jede 5 mal Interesse beim filmen hat.

So, können wir jetzt wieder sachlich bleiben oder triftet es jetzt komplett ab?
Zum Thema Budget: klar ist meine Vorgabe recht gering aber 100-200 EUR ist eine zahl die ich in den raum geworfen habe um ein Orientierungspunkt zu haben. Sollte eine vorgeschlagene Cam bisschen über die Angabe hinaus schlagen ist es jetzt auch nicht weiter tragisch... Sofern hier überhaupt mal ein Tipp/Vorschlag kommt.




CameraRick
Beiträge: 4748

Re: S** Cam

Beitrag von CameraRick » Fr 29 Apr, 2016 22:37

DennisT2 hat geschrieben:Hmm... gut reden wir mal von 100 bis 200 EUR, so in der Preisklasse wäre es ganz angenehm.
Gut, ich glaub da wirst tatsächlich nicht fündig. Sorry, das ist absurd wenig für Deine Anforderung.
Schwachlicht ist immer ein Problem, bzw ein teurer Spaß.
DennisT2 hat geschrieben:[...] die ist zwar ganz gut aber auch bei der kann man die Cam nicht mit der Fernbedienung an- und ausschalten und im Dunkeln oder mit einer schwacher Lichtquelle hat sie auch sehr Starke Probleme.
Es ist kein Wunder, wenn sie Probleme bei Schwachlicht hat, das haben auch manche Kameras jenseits von 2000€. Deswegen ja die Night-Funktion, die ist bei Sony ausgeprägt. Bzw, war es früher mal.

Die meisten Cams haben einen richtigen Schalter zum an- und ausmachen, ich glaube also nicht dass Du eine finden wirst die Du via Fernbedienung einschalten kannst. Das ist ja eher das Metier der Überwachungskameras.

btw, Du sagtest Du hättest bei Google gesucht, aber nur Spycams gefunden. Hast Du jetzt wirklich nach "S** Kamera" gesucht, und erwartet was zu finden? Also als ob es da einen Markt für genau diesen Zweck gäbe? Such doch lieber mal nach Comcordern für die Nacht.
Aber wie gesagt: 200€, das wird schwer.




Starshine Pictures
Beiträge: 2563

Re: S** Cam

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 29 Apr, 2016 23:27

Suche doch mal auf ebay nach der Canon HF100. Die war seinerzeit ein Lowlightwunder, leider ohne Nachtsichtmodus. Aber mal ehrlich: Wer sich dabei filmen und bestaunen will sollte dann auch mutig genug sein das Licht anzuschalten. ;) Sie ist klein, sieht ungefährlich aus und kann mit der beiliegenden Fernbedienung gesteuert werden. Anschluss an einen Live TV ist natürlich auch kein Problem.

Aber Dennis, das ist wirklich mit Abstand der absurdeste Thread seit langem hier im Forum.
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




Funque
Beiträge: 465

Re: S** Cam

Beitrag von Funque » Fr 29 Apr, 2016 23:57

Hi Dennis,

Wie kommt man denn an diese Frauen, die sich beim Geschlechtsverkehr filmen lassen? Bezahlst du sie oder geben sie dir Geld dafür?

Ich bin 36 Jahre alt und an Frauen interessiert.

Greetz
Funque




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: S** Cam

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 30 Apr, 2016 00:42

DennisT2 hat geschrieben:Absurd sind hier bis jetzt nur die Antworten.
Klar wenn ich Pornos drehen will kann ich mir natürlich ein Set aufbauen, wo alles drin ist Licht, Ton- und Videotechnik, da würde es sinn machen.
Wir reden hier aber von paar Homemade Videos, da gebe ich nun mal keine Unsummen aus, dafür das dann jede 5 mal Interesse beim filmen hat.

So, können wir jetzt wieder sachlich bleiben oder triftet es jetzt komplett ab?
Zum Thema Budget: klar ist meine Vorgabe recht gering aber 100-200 EUR ist eine zahl die ich in den raum geworfen habe um ein Orientierungspunkt zu haben. Sollte eine vorgeschlagene Cam bisschen über die Angabe hinaus schlagen ist es jetzt auch nicht weiter tragisch... Sofern hier überhaupt mal ein Tipp/Vorschlag kommt.
Ich war Sachlich, wußte aber nicht das ab 100€ eine Unsumme für Dich ist.
Locker bleiben.




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: S** Cam

Beitrag von merlinmage » Sa 30 Apr, 2016 15:54

Für mich bisher der beste Thread 2016. OP könnte sich aber doch nochmal melden :)




DennisT2
Beiträge: 5

Re: S** Cam

Beitrag von DennisT2 » Sa 30 Apr, 2016 16:01

@CameraRick
Danke für die Antwort, damit kann ich wenigstens mal was anfangen. Gut dann werde ich nochmal Google anwerfen und spezifisch nach Camcorder mit Night-Funktion suchen Augenmerk auf Sony. Das man die meisten nicht mit der Fernbedienung anmachen kann werde ich wohl überleben, solange ich wirklich nur die Power Tasten drücken muss und nicht wie sonst immer alles stundenlang einstellen muss. ^^

@Starshine Pictures
Canon HF M506 hab ich im einsatz als normale Cam, dann werde ich mir mal die Canon HF100 angucken. Danke.

@Funque
Haha nein ich zahle nicht dafür und werde nicht bezahlt aber wenn ich paar Tausende Euro für eine Cam im Schlafzimmer ausgeben müssten, dann würde ich mir vorkommen als würde ich dafür bezahlen. ^^

@klusterdegenerierung
Wie gesagt es geht hier um Heimvideos und keine Pornodreh. Aber ja du wirst schon recht haben 100+ ist wohl für mich eine Unsumme (habe ich so nie gesagt) und ab 200 kann ich Privat Insolenz beantragen. Passt schon.




merlinmage
Beiträge: 1097

Re: S** Cam

Beitrag von merlinmage » Sa 30 Apr, 2016 16:12

Verkaufst du die Videos oder ist das nur für Eigenbedarf?




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: S** Cam

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 30 Apr, 2016 17:14

Ich habe die Begriffe Porn und Unsummen hier nur adaptiert und nicht kreiert.
Du selbst sprachst von 100-200€, dazu machst Du aber ein großes Fass auf in dem Du erst mal Dein Hobby ausschmückst, statt einfach nur nach einer Wohnzimmer Cam zu fragen.

Da liegt es nahe, das Dir diese Freizeit gestaltung wichtig ist, so wichtig, das Du uns alle daran teil haben lässt, so wichtig anscheinend, das man höchst wahrscheinlich was vernüftiges haben möchte.

Da liegt es Nahe sich zu fragen, warum erst alle wissen müßen was Du so treibst, inkl. Anfragen wie Du das machst und ob da vielleicht noch was für andere beiraus springt, was das ganze soll, wenn man nicht mal Kohle für eine halbwegs normale Cam dafür über hat.

Ich persönlich hätte die Story sowieso hintern Berg gelassen, oder hätte da ein etwas anderes Forum für gewählt.

Aber muß ja jeder selber wissen. ;-)




Wurzelkaries
Beiträge: 1117

Re: S** Cam

Beitrag von Wurzelkaries » Sa 30 Apr, 2016 18:15

Nach unbestätigten Informationen hat die US amerikanische Firma "Nipple"
den Support für ihr beliebtes Programm "Ficktime" eingestellt.

Und das trotz der Tatsache, dass es noch jede Menge Löcher sicherheitshalber zu stopfen gibt.

Vor allem flotte Fickanbieter wie Premiere Po und After Effects, sind davon betroffen.

Es wird daher empfohlen nur noch Nipple Produkte zu verwenden und andere Spielwiesen, allen voran Dildows, zu meiden.

Wer also heute aus PoRes exkopulieren möchte, sollte A-n-a-l- og den Intermediärkot benutzen.

Soweit die Nachrichten




klusterdegenerierung
Beiträge: 19455

Re: S** Cam

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 30 Apr, 2016 19:36

Stefan, wie wäre es hier mit, das könntest Du doch auch noch für Deinen Job in der Praxis gebrauchen und bestimmt auch was für unseren to? :-))




Wurzelkaries
Beiträge: 1117

Re: S** Cam

Beitrag von Wurzelkaries » Sa 30 Apr, 2016 19:43

GAGA... das ist schon ein toller Name... und entwickelt von IT Experts.. hahahahahahahahah... da fall ich um.... echt.

Nerds are the better lovers... ohh wait... no.. it must be... nerds make the better dildos... because nerds wont have s-e-x... it could crash the operating system : hahahaha

ROFL

Best

Stefan




rkunstmann
Beiträge: 519

Re: S** Cam

Beitrag von rkunstmann » Sa 30 Apr, 2016 20:58

Haha! Lustige Antworten!

Im Ernst: Für 100- 200 Euro gibt es keine Kamera, die das macht. No Way!

Das ist einfach so. Sorry.

BTW:




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1301

Re: S** Cam

Beitrag von rudi » So 01 Mai, 2016 10:19

***Womit es wohl endgültig im Offtopic gut aufgehoben ist***




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 21:46
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Mi 21:09
» Wie unbedeutend...
von Bluboy - Mi 21:07
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 20:31
» >Der LED Licht Thread<
von suchor - Mi 20:26
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von markusG - Mi 20:25
» Media Offline
von oove2 - Mi 20:08
» PL Mount Adapter / Umbau
von Leon_MSK - Mi 19:52
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von prime - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von nicecam - Mi 14:42
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 13:05
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...