MrMeeseeks
Beiträge: 2024

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von MrMeeseeks »

roki100 hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 13:38
cantsin hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 13:26

Wenn es sich um RAW-Material handelt, dann wäre in der Tat die Behauptung, dass auf APS-C gecropptes 4K-Material qualitativ gleich oder besser ist als aus 6K zu 4K oversamplets FF-Material, die Widerlegung von Shannon/Nyquist...
Und genau das sehe ich bei meinen Test, daher meinte ich weiter oben:
roki100 hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 00:44 ...Es sieht weder schlechter noch besser aus. Bei meinen obigen Testbildern kann man sagen, dass APS-C bei nähere betrachtung, defintif qualitativer aussieht...
Schlicht und einfach unmöglich wenn es um RAW und den gleichen Sensor geht. Der volle Sensor sind die 100% Bildqualität, jeder Crop mindert diese Qualität.

Ist immer das gleiche Lied mit dir, du hast eine Meinung und völlig egal wie viele dich korrigieren, du bleibst dabei. Kommt dein Ego nicht damit klar oder ist das schlicht Fanatismus?

Ich schreibe ständig Käse und bin froh wenn mich jemand verbessert, wäre doch peinlich ewig falsches Wissen zu vermitteln.



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Ich sehe mehr Rauschen im Apsc Modus.
Nicht in RAW, aber dürfte keinen Unterschied machen. Weil Sensor Crop bleibt auch mit RAW ein Sensor Crop.

Und auch sonst sieht das Fullframe Bild einfach knackiger für mich schöner/voller aus.

Weiss nicht was daran unvernünftig und mit zu wenig Gehirn sein soll.

Bei meiner Pocket rauscht das RAW auch etwas mehr mit 2.6K Sensor Crop als mit 4K ohne Sensor Crop

Und es wäre sehr sinnvoll für dich und das Forum wenn du weniger sinnloses Pixelpeeping betreiben und nicht gegen Physik und Logik ankämpfen würdest.
Gruss Boris



Skeptiker
Beiträge: 6229

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Skeptiker »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 13:58 ... Und es wäre sehr sinnvoll für dich und das Forum wenn du weniger sinnloses Pixelpeeping betreiben und nicht gegen Physik und Logik ankämpfen würdest.
Gruss Boris
Es kann dem Forum auch nicht schaden, wenn einer mal die angeblich sicher gewusste Physik und Logik mit seinen 5 Sinnen in der Praxis überprüft (vielleicht einen 6. Sinn zunächst eher weglassen! ;-)). Sprüche klopfen ist immer geschenkt, selber testen schon anspruchsvoller, und sich dabei lächerlich machen, stets eine Möglichkeit. Aber andererseits: Nur wer nichts macht, macht nichts falsch.
Allerdings sollte so ein Test dann unvoreingenommen und mit Verstand geschehen. Und kann auch mal schiefgehen, weil etwas übersehen oder nicht bedacht wurde (dann sollte man Verbesserungsvorschlägen gegenüber offen sein).
Das ist das Risiko beim selber denken & selber testen.
Ansonsten lieber "abgesichert" YouTube-Videos verlinken von besonders cleveren Influencern! ;-)
Zuletzt geändert von Skeptiker am Fr 17 Mai, 2024 14:57, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@Skeptiker
Gebe ich dir natürlich recht.
Forschen probieren und vergleichen ist immer gut.
Aber wenn einer behauptet die Apsc Bilder aus seiner S5 sehen besser aus als die Bilder aus einer Pocket Pro. Das obwohl er gar keine Pocket Pro hat, dann kann ich das gar nicht ernst nehmen.
Gruss Boris



Skeptiker
Beiträge: 6229

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Skeptiker »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 14:24 @Skeptiker
Gebe ich dir natürlich recht.
Forschen probieren und vergleichen ist immer gut.
Aber wenn einer behauptet die Apsc Bilder aus seiner S5 sehen besser aus als die Bilder aus einer Pocket Pro. Das obwohl er gar keine Pocket Pro hat, nie in der Hand hatte, kann ich das gar nicht ernst nehmen.
Gruss Boris
Was er nie in der Hand hatte, weiss ich nicht.
Aber er hat ja behauptet (Irrtum meinerseits vorbehalten), dass sein Sensor-Crop aus der Pana S5 (oder S5 II?) für ihn gleich gut (wenn nicht besser) aussieht, wie der Full Frame Ausschnitt.
Kann persönlicher Geschmack sein, ob es eine allgemeine Regel ist, würde ich auch eher bezweifeln.
Kommt auch darauf an, wie man die beiden vergleicht: Beide zum Betrachten um den gleichen Faktor vergrössert oder beide am Ende gleich gross (also den APS-C-Crop stärker vergrössert)?
Der APS-C-Crop beruht auf definitiv weniger Pixeln, es sei denn, er wäre aus dem FF-Bild durch Verkleinerung gewonnen worden (hätte also für die Aufnahme den vollen Sensor ausgeschöpft).



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@Skeptiker
Und warum gibt es dann S35 Sensoren in zig Cinema Cameras und dslms ?
Beziehungsweise warum schaut mit meinen Augen das Fullframe aus der S5 eindeutig besser aus als der Apsc Crop ?

Gut am Schluss ist es natürlich auch Geschmacksache.
Gruss Boris



Skeptiker
Beiträge: 6229

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Skeptiker »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 14:38 @Skeptiker
Und warum gibt es dann S35 Sensoren in zig Cinema Cameras und dslms ?
Beziehungsweise warum schaut mit meinen Augen das Fullframe aus der S5 eindeutig besser aus als der Apsc Crop ?

Gut am Schluss ist es natürlich auch Geschmacksache.
Gruss Boris
Also, wenn wir bei "Aufnahme-Crop" davon reden, dass nur ein mittlerer Teil des FF-Sensors für die Aufnahme verwendet wird, dann würde ich auch sagen, dass der weniger Bildinformation enthält und bei Betrachtung in gleicher End-Bildgrösse (am Monitor oder auf Papier) tendenziell etwas unschärfer aussieht (feine Details weniger fein zeigt).
Ob, das besser gefällt (weil etwas grobkörniger vielleicht "organischer" aussieht), ist tatsächlich eine Geschmachsfrage.



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

Skeptiker hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 14:30 Aber er hat ja behauptet (Irrtum meinerseits vorbehalten), dass sein Sensor-Crop aus der Pana S5 (oder S5 II?) für ihn gleich gut (wenn nicht besser) aussieht, wie der Full Frame Ausschnitt.
Es gibt durchaus Kameras, bei denen das der Fall ist, und zwar dann, wenn das Oversampling bei 6K Full Frame ungenügend ist, und eine 1:1-Auslesung des Sensors im APS-C-Crop bei 4K besser.

Beispiele dafür waren ältere Hybridkameras (aus den 2010er-Jahren), die noch kein sauberes Oversampling beherrschten und mit Lineskipping arbeiteten, bei debayerten Codecs. Das ist aber bei der S5 nicht der Fall.

Bei Raw-Kameras wären das u.a. die Sigma fp und Nikon Z6/ii, die bei Full Frame-Raw-Videoaufzeichnung nicht die sensornativen 6K an den Recorder schicken, sondern runterskaliertes 4K-"Raw" in einem nicht-sensornativen Bayerpattern. Da kriegt man im APS-C-Crop bei sensornativer 4K 1:1-Pixelauslesung tatsächlich ein sauberes/besser aufgelöstes Bild.

Wenn man aber bei einer Kamera, die sensornatives 6K-Raw aufnimmt, im 4K-Crop desselben Raw-Signals bessere Bildqualität bekommt, stimmt irgendetwas in der Verarbeitungskette nicht.

Das ist dasselbe Argument, als wenn Du sagst, meine Fotokamera macht bessere bzw. weniger stark rauschende Bilder, wenn ich meine Raw-Fotos auf 66% ihrer Originalgröße beschneide und dann auf 3x2 Meter Postergröße ausdrucke, als wenn ich sie bei 100% belasse und ebenfalls auf 3x2m ausdrucke. Das haut logisch nicht hin, bzw. kann nur an Fehlern in der Verarbeitungskette liegen.



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

Hab' mir mal das Video von dem weiter oben verlinkten YouTuber angesehen. Seine Aussage, dass bei der S5ii Videobilder im APS-C-Modus besser aufgelöst seien, wäre noch zu überprüfen (bei ihm ist da auf jeden Fall User Error bzw. Fehlfokussierung denkbar).

Er macht zumindest einen klassischen Fehler vieler (fotografisch nicht so fitter) Foristen und YouTuber: Die Aussage, dass man im APS-C-Crop mehr Licht benötige, bezieht sich nicht auf die Lichtmessung. Also: Eine Szene, die bei FF mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet ist, ist [natürlich und selbstverständlich] auch im APS C-Crop derselben Kamera mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet und hat dieselbe Bildhelligkeit.

Worauf sich die Aussage der unterschiedlichen Belichtung bei verschiedenen Sensorgrößen tatsächlich bezieht, ist, dass sich im APS-C-Crop das Bildrauschen verdoppelt, bzw. ISO 800 so stark rauscht wie ISO 1600 im Full Frame-Modus. Um das auszugleichen, sollte man hier im Optimalfall im APS C-Crop auf ISO 400 heruntergehen und bräuchte dann entsprechend eine Blende mehr Belichtung, entweder durch mehr Licht am Set oder das Öffnen der Blende auf f2.8.



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

Und Neuigkeiten zur S9:

Angeblich wird Panasonic auch ein ultraflaches 26mm/f8-manual focus-Pancake-Objektiv mit der Kamera vorstellen. Das klingt danach, als ob ein japanischer Kamerahersteller sich erstmals etwas von den chinesischen Objektivherstellern abgucken würde.

Quelle:
https://www.l-rumors.com/new-panasonic- ... -lumix-s9/



roki100
Beiträge: 15938

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von roki100 »

cantsin hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 15:15 Er macht zumindest einen klassischen Fehler vieler (fotografisch nicht so fitter) Foristen und YouTuber: Die Aussage, dass man im APS-C-Crop mehr Licht benötige, bezieht sich nicht auf die Lichtmessung. Also: Eine Szene, die bei FF mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet ist, ist [natürlich und selbstverständlich] auch im APS C-Crop derselben Kamera mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet und hat dieselbe Bildhelligkeit.
Oder er bezieht sich auf die klassischen Fehler (wie die von Mr. Keksi, was aber eigentlich stimmen sollte, wenn man einen FF-Sensor z.B. mit 4K mit einem APS-C-Sensor ebenfalls mit 4K vergleicht; beide Sensoren haben gleiche Specs, nur die Pixelgröße ist größer/kleiner, mehr Licht/weniger Lichtaufnahme :D) und zeigt mit einem FF-Sensor im APS-C-Crop, dass man dieselbe Bildhelligkeit hat :D Oder er hat sich selbst davon überzeugt, dass andere Behauptungen darüber klassische Fehler sind :) Das wird sich aber sofort ändern^^, wenn er einen APS-C-4K-Sensor und einen FF-4K-Sensor (mit denselben Specs, nur die Pixelgrößen sind kleiner/größer, mehr/weniger Lichtaufnahme) vergleicht.

Nochmal zurück zu dem, was ich zuvor geschrieben habe:
roki100 hat geschrieben:Es bleibt gleich hell und an DR ändert sich quasi nichts (die Vorteile des FF-Sensors bleiben auch im Crop-Modus erhalten, dafür aber mit deutlich besseren RS). ...Es zeigt aber u.a. dass mehr K und nachträgliches Heranzoomen nicht besser ist als weniger aber ein gutes K, von FF (mit FF Vorteilen) auf APS-C gecroppt (mit weiteren Vorteile, 60p, RS zwischen 9-10ms...daher finde ich die Lumix S FF Kameras besser als eine echte S35 wie z.B. BMPCC6K Pro, RS 18ms..., nicht wirklich ein besseres K bzw. pixel size ist kleiner...und schlechtere native ISOs).
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

Ich kann das nur mit der XT 4 vergleichen die ich manchmal zusammen mit einem Ninja ausleihe und nutze.
Gefühlt sieht das Apsc aus der Fuji/Nijna mit ProRes HQ immer noch etwas besser aus als das Apsc VLog aus der S5.
Aber an den Kameras sind natürlich auch ganz verschiedene Gläser.
Gruss Boris



MrMeeseeks
Beiträge: 2024

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von MrMeeseeks »

roki100 hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 15:43
cantsin hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 15:15 Er macht zumindest einen klassischen Fehler vieler (fotografisch nicht so fitter) Foristen und YouTuber: Die Aussage, dass man im APS-C-Crop mehr Licht benötige, bezieht sich nicht auf die Lichtmessung. Also: Eine Szene, die bei FF mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet ist, ist [natürlich und selbstverständlich] auch im APS C-Crop derselben Kamera mit ISO 800, Blende 4 und 1/50 richtig belichtet und hat dieselbe Bildhelligkeit.
Oder er bezieht sich auf die klassischen Fehler (wie die von Mr. Keksi, was aber eigentlich stimmen sollte, wenn man einen FF-Sensor z.B. mit 4K mit einem APS-C-Sensor ebenfalls mit 4K vergleicht; beide Sensoren haben gleiche Specs, nur die Pixelgröße ist größer/kleiner, mehr Licht/weniger Lichtaufnahme :D) und zeigt mit einem FF-Sensor im APS-C-Crop, dass man dieselbe Bildhelligkeit hat :D Oder er hat sich selbst davon überzeugt, dass andere Behauptungen darüber klassische Fehler sind :) Das wird sich aber sofort ändern^^, wenn er einen APS-C-4K-Sensor und einen FF-4K-Sensor (mit denselben Specs, nur die Pixelgrößen sind kleiner/größer, mehr/weniger Lichtaufnahme) vergleicht.

Nochmal zurück zu dem, was ich zuvor geschrieben habe:
roki100 hat geschrieben:Es bleibt gleich hell und an DR ändert sich quasi nichts (die Vorteile des FF-Sensors bleiben auch im Crop-Modus erhalten, dafür aber mit deutlich besseren RS). ...Es zeigt aber u.a. dass mehr K und nachträgliches Heranzoomen nicht besser ist als weniger aber ein gutes K, von FF (mit FF Vorteilen) auf APS-C gecroppt (mit weiteren Vorteile, 60p, RS zwischen 9-10ms...daher finde ich die Lumix S FF Kameras besser als eine echte S35 wie z.B. BMPCC6K Pro, RS 18ms..., nicht wirklich ein besseres K bzw. pixel size ist kleiner...und schlechtere native ISOs).
Es war nie die Rede vom zwei Sensoren, es ging von Anfang an um den Sensor der S5, welcher auch in der S5 II, S1H usw. verbaut ist.

Du behauptest dass ein natives 4K Bild eines Sensors schärfer ist als ein natives 6K Bild des gleichen Sensors. DAS ist deine Aussage und die ist schlicht falsch, da gibt es nichts zu rütteln.

Dein Vergleich mit der BMPCC 6K ist ebenfalls totaler Mist, denn das Bild der BMPCC 6K untergerechnet auf 4K wirkt auch rauschfreier als die 4K im APS-C Crop einer S5.



roki100
Beiträge: 15938

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von roki100 »

MrMeeseeks hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 16:34 Du behauptest dass ein natives 4K Bild eines Sensors schärfer ist als ein natives 6K Bild des gleichen Sensors. DAS ist deine Aussage und die ist schlicht falsch, da gibt es nichts zu rütteln.
Zeig mal wo ich behaupte dass es "schärfer" ist? :D
Es gibt ein gutes K und ein schlechtes und das ist kein besonderes geheimnis bzw. bekannt.
Dein Vergleich mit der BMPCC 6K ist ebenfalls totaler Mist, denn das Bild der BMPCC 6K untergerechnet auf 4K wirkt auch rauschfreier als die 4K im APS-C Crop einer S5.
Nö. Ich behaupte (nicht einfach so :D), dass der Lumix S FF-Sensor im APS-C- Crop besser ist als BMPCC6K Pro S35-Sensor(trotz mehr K aber kleiner Pixelgröße, schlechtere ISO-Werten, schlechteres RS und DR). Da hilft dir auch kein oversampling.... :D

Du kannst mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Ich akzeptiere aber kein Käse als Beweis, sondern Testbilder, native ISO 1, dann native ISO 2, näher zommen, details klarer zeigen usw. das wäre gut. :D
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Fr 17 Mai, 2024 17:08, insgesamt 2-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Dann zeig uns doch mal bitte die schlechteren Bilder der 6K Pocket Pro mit dem schlechteren nativ ISO Verhalten.
Und natürlich auch die besseren Apsc Bilder der S5.
Nicht vergessen, auf beiden Kameras das selbe Glas und das selbe Motiv vor der Kamera.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15938

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von roki100 »

Boris, nicht umsonst meinen manche P6K(Pro) Besitzer, dass der zweite native ISO bei P6K(Pro) nicht IS3200, sondern 1250, denn, ISO3200 ist schlechter und das umschalten von 400 auf 1250, erkennt man bei 1250 plötzlich ein wenig weniger noise, nicht aber so wenn man weiter geht und dann bei ISO3200 landet.

Das der Lumix S APS-C Crop Modus mit ISO4000 (auch höher ISO 6400>) viel besser ist, da musst du dich nicht so viel im Kreis drehen um nur eine andere Wahrheit anzustreben, weil es sich wiedermal um BMD dreh..es gibt aber keine andere Wahrheit...ich weiß das, Du nicht :D Du willst dich nichtmal informieren, geschweige denn irgendwie selbst testen).

Lumix S APS-C Crop ist besser für LowLight, hat ein besseres RS, DR etc. als P6K(Pro) mit S35 Sensor. Also insgesamt (wie bereits erwähnt), eine bessere (ext. RAW) S35-Kamera.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Fr 17 Mai, 2024 17:30, insgesamt 1-mal geändert.



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

roki100 hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 16:52 Nö. Ich behaupte (nicht einfach so :D), dass der Lumix S FF-Sensor im APS-C- Crop besser ist als BMPCC6K Pro S35-Sensor(trotz mehr K aber kleiner Pixelgröße, schlechtere ISO-Werten, schlechteres RS und DR). Da hilft dir auch kein oversampling.... :D
Du hattest in Deinem Originalposting geschrieben: "Der Crop-Modus von Lumix S Kameras wird mMn sehr unterschätzt. Damit hat man eine sehr gute S35 Kamera und mit ext. RAW 4.1K bis zu 60fps quasi eine sehr gute Cine Kamera mit sehr gutem RS, sehr gut für LowLight(weil sich im Vergleich zu FF Modus nichts ändert) und NULL Detailverlust im Vergleich zu FF 5.9K(RAW)."

Wenn ich Dich richtig lese, behauptest Du, dass im APS-C Crop einer S5/ii bei externer 4K-Raw-Aufzeichnung ggü. 5.9K-FF-Raw-Aufnahme weder bei der Low Light-Fähigkeit (also im Bildrauschen bei hohen ISOs), noch bei den abgebildeten Details Nachteile bzw. Verluste auftreten.

Und da wäre meine Antwort, dass das nicht sein kann, es sei denn, da steckt irgendwo ein Fehler in Deiner Aufnahme- oder Bearbeitungskette.



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Das ist bei der 4K Pocket auch so, 1250 hat laut einigen Testern scheinbar ein wenig mehr DR und rauscht einen Tick weniger als 3200. Das letztere hab ich längst selber getestet.

Dafür macht 3200 halt viel heller…;)
Aber ich finde dennoch nicht das iso 3200 zu fest rauscht oder nicht mehr gut oder nicht auch nach nativ ISO ausschaut.

Was die Pocket Pro und die BM Fullframe betrifft, keine Ahnung…Hab keine und kann das nicht testen.

Was die S5 betrifft kann ich nur sagen das gerade in Lowlight der Fullframe Modus mit VLog und den anderen Panasonic Bildprofilen klar für mich besser ausschaut wie Apsc.
Nicht das ich den Apsc Modus schlecht finde, im Gegenteil, sieht toll aus, und cool das man das überhaupt kann…

Edit:
Und hör bitte auf mit dem Fanboy Geplapper, ich bin kein soo eingefleischter BM Fanboy.
Und ich informiere mich schon auch.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15938

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 17:51 Was die S5 betrifft kann ich nur sagen das gerade in Lowlight der Fullframe Modus mit VLog und den anderen Panasonic Bildprofilen klar für mich besser ausschaut wie Apsc.
Hier gehts weiter Boris viewtopic.php?t=160647
Da hast Du auch zwei RAW (cdng) Files, kannst also gerne das gegenteile beweisen... ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Bevor ich das überhaupt herunterlade
Will mehr Infos:

Wer hat das getestet und wie genau,
was für Raw und welchen Gläsern mit was für einer Blende und mit welchen ISO Werten aufgenommen ?
Was für ein Motiv ?
Ich hoffe doch sehr auch praxisgerechte Bewegtbilder und nicht nur Stills, weil sonst ist das für Film/Kamera Vergleiche nicht wirklich ausschlaggebend.

Was war sein Fazit ?

Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 17 Mai, 2024 21:11, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15938

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 17 Mai, 2024 21:05 Bevor ich das überhaupt herunterlade:
Wer hat das getestet und wie genau, was für Raw und welchen Gläsern mit was für einer Blende und ISO Werten aufgenommen ?
Was für ein Motiv ?
Ich hoffe doch sehr auch Bewegtbilder und nicht nur Stills, weil sonst ist das für Film nicht wirklich massgebend.
Was war sein Fazit ?
Okay....

Ganz einfach: Es ist nicht für Spezialisten gedacht, die nicht mal wissen, was cDNG, EXIF etc. ist.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Ich weiss aber zufällig schon auch was das ist auch wenn ich gar kein Spezialist bin wie du höchstwahrscheinlich auch nicht.D

Ich bleibe stur bei meinen oben gestellten Fragen, wo sind oder finde ich die Antworten ?

Weil wenn da keine sind sagt der Kamera Vergleich für mich ohne ihn gesehen zu haben gar nix aus.

Beziehungsweise ich lade die Bilder gar nicht erst runter wenn ich das nicht vorher lesen/wissen kann, lohnt sich einfach erfahrungsgemäss nicht.

Und ich will auch bewegte Bilder sehen, nicht nur Stills.
Es geht ja um einen Vergleich von Video/Film Kameras (Film) nicht um Fotoknipsen (Fotos).

Autos kann man jedenfalls nur miteinander vergleichen wenn man sie am besten selber auf der Strasse fährt und nicht wenn sie nur hübsch herumstehen.…;))
Gruss Boris



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

Erste Bilder der Kamera mit dem neuen Pancake-Objektiv:

Bild


Wenn die Kamera letztlich nur ein Panasonic-Neuaufguss der Sigma fp wird, profitiert man als Sigma fp-Bestandskunde immerhin (ggfs.) von diesem Objektiv...



rush
Beiträge: 14133

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von rush »

Mich irritiert die Bezeichnung... wird das tatsächlich ein verhältnismäßig "langsames" f/8er Pancake?
keep ya head up



rush
Beiträge: 14133

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von rush »

Bei Foto Erhardt ist die "neue" S9 bereits gelistet, im Bundle mit z.B. dem 85er f/1.8 demnach für 2.298€ vorbestellbar...

Als Body only ist sie dort dagegen bisher noch nicht gelistet wie es scheint. Rechnet man das 85er raus - dürfte man wohl so bei round about +/-1800€ Body only landen schätze ich, womöglich aber eher Richtung 2K UVP.


Die Verfügbarkeit ist mit Ende Mai sehr zeitnah datiert.
Screenshot_2024-05-19-10-02-36-86_e4424258c8b8649f6e67d283a50a2cbc.jpg
https://www.foto-erhardt.de/kameras/sys ... -f1-8.html

Edit: mittlerweile ist der Link wieder offline - wohl zu früh im System aufgetaucht ;-)
keep ya head up
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von cantsin »

Der OVP für den Body wird wohl 1699 in Europa, Straßenpreis dann wahrscheinlich um die 1500:

https://www.l-rumors.com/leaked-panason ... n-the-usa/



rush
Beiträge: 14133

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von rush »

"no attachable EVF"

Wäre für mich wie erwähnt DER Showstopper schlechthin wenn es stimmt und nicht mehr wirklich nachvollziehbar bei einer Kamera dieser Preisliga.
keep ya head up



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von Darth Schneider »

@rush
Für mich auch, gerade in einer 1500€ Fullframe Hybrid Kamera, sollte schon wenigstens ein kleiner Sucher dran sein.
Das hat Sony schon vor 10 Jahren bei der noch viel kleineren RX100 und der A7c auch geschafft…:)

Aber wahrscheinlich ist die Zielgruppe halt eine ganz andere als wir sind…
Gruss Boris



rush
Beiträge: 14133

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von rush »

Wenn sie die Kamera wie im Titel des Threads primär als Vlogger-Kamera vermarkten, bin ich da tatsächlich der falsche Adressat, genau wie ich mit der von vielen gehypten Sony ZV-E1 irgendwie nichts anfangen kann.

Drücken wir Panasonic die Daumen das die Mehrzahl der Käufer "anders" tickt und zugreifen wird...
keep ya head up



moowy_mäkka
Beiträge: 58

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von moowy_mäkka »

In diesem Thread wird ja sehr viel Energie aufgewendet, um sich über die
technischen Aspekte zu streiten. Wartet doch noch ein paar Tage.

Da "slashcam.de" bisher noch keine Meldung bzgl. des Erscheinens gemacht
hat, bedeutet das dass "slashcam.de" diese Kamera bereits getestet hat
und ihr könnt euch in ein paar Tagen die Ergebnisse durchlesen.



slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11265

Panasonic LUMIX S9 - Kleinste 6K V-Log Kamera für 1.699 Euro

Beitrag von slashCAM »


Mit der LUMIX S9 hat Panasonic nun die bislang kleinste und leichteste Vollformat-Systemkamera der LUMIX S-Serie angekündigt. Sie gerät mit 12,6 x 7,4 x 4,7 cm tatsächlic...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic LUMIX S9 - Kleinste 6K V-Log Kamera für 1.699 Euro



SamSuffy
Beiträge: 281

Re: Panasonic LUMIX S9 - Kleinste 6K V-Log Kamera für 1.699 Euro

Beitrag von SamSuffy »

Eigentlich fehlt für die Filmer ja nur RAW über HDMI Out und die S5XII wäre hinfällig, oder?



cantsin
Beiträge: 14751

Re: Panasonic LUMIX S9 - Kleinste 6K V-Log Kamera für 1.699 Euro

Beitrag von cantsin »

SamSuffy hat geschrieben: Mi 22 Mai, 2024 16:27 Eigentlich fehlt für die Filmer ja nur RAW über HDMI Out und die S5XII wäre hinfällig, oder?
Bei den Aufnahmezeitbeschränkungen der S9 sicher nicht...



medienonkel
Beiträge: 755

Re: Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera

Beitrag von medienonkel »

Jörg hat geschrieben: Di 14 Mai, 2024 15:14
Erinnert sich noch jemand an die Panasonic LX100/200?
eines der besten Stücke der jüngeren Kompaktcams, zusammen mit den Olympus TG cams.
Das Teil ist genial, auch heute noch.
Man siehts am Gebrauchtpreis...
Die LX100 ist meine Urlaubskamera. Leider schwächelt sie mit der Zeit bzgl. des Objektivs. Hatte sie mal über ein Jahr in der Schublade und der Sehrüssel wollte ums verrecken nicht ausfahren. Musste den Motor dann manuell unterstützen. Beim einfahren auch.
Hab dann einen ganzen Akku verbraucht, die Kamera immer wieder ein und auszuschalten.
Wahrscheinlich verharzt da das Fett mit der Zeit, was ich auch schonmal irgendwo gelesen habe.
Es klingt wirklich erbärmlich wenn ich sie einschalte.
Das Multifunktionsrad entwickelt im Quickmenü auch immer mal wieder ein hektisches Eigenleben.
Wenn gar nichts mehr geht mach ich sie mal auf.

Erstaunlich finde ich, dass es bis heute nur eine FW 1.0 gibt.



pillepalle
Beiträge: 8891

Re: Panasonic LUMIX S9 - Kleinste 6K V-Log Kamera für 1.699 Euro

Beitrag von pillepalle »

cantsin hat geschrieben: Mi 22 Mai, 2024 16:34
SamSuffy hat geschrieben: Mi 22 Mai, 2024 16:27 Eigentlich fehlt für die Filmer ja nur RAW über HDMI Out und die S5XII wäre hinfällig, oder?
Bei den Aufnahmezeitbeschränkungen der S9 sicher nicht...
..und kein Sucher, keine Kopfhörerbuchse (Monitoring), einen Cold- statt Hotshoe (kein Aufsteckblitz nutzbar), elektronischer Verschluß, Micro HDMI... und das f8/28er Pancake dazu klingt auch nicht gerade aufregend. Schon merkwürdig manche Entscheidungen. Die paar hundert Euro mehr in eine S5II halte ich da schon für gut investiert.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BIETE: Sony E- Mount - Sigma 70-200mm, 1:2.8 APO DG HSM / CANON-EF / FOTO+ FILM
von Bergspetzl - Di 12:21
» Nanlite stellt FS-300C 300W RGBW LED mit hohem Lichtoutput für 549,- Dollar vor
von slashCAM - Di 12:12
» Wie Timecode mit Mikrofoneingang nutzen?
von soulbrother - Di 11:43
» Log - Formate verschiedener Hersteller: V-Log vs ZLog usw.
von Bildlauf - Di 11:41
» Sigma bringt 18-50mm/2.8 für Canon RF
von cantsin - Di 11:08
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von Bildlauf - Di 10:54
» Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer
von macaw - Di 9:41
» ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich
von iasi - Di 8:27
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Di 3:15
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 3:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 23:25
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 23:12
» Wir sperren die Hütte auf
von Franz86 - Mo 21:49
» Final Cut Pro für Mac 10.8 und Final Cut Pro für iPad 2 verfügbar
von roki100 - Mo 21:16
» Verkaufe DJI Avata Fly More Kit + Remote Controller 2 + Rucksack
von v-empire - Mo 20:39
» Die neuen Adobe CC Nutzungsbedingungen mit Klartext sind da
von DKPost - Mo 20:13
» Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar
von roki100 - Mo 19:56
» Neue NVMe SSDs von Western Digital: WD Blue SN5000
von slashCAM - Mo 19:06
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Pianist - Mo 18:35
» Gesichter automatisiert verpixeln
von Frank Glencairn - Mo 17:22
» The Last Screenwriter - komplett KI-verfasstes Drehbuch verfilmt
von iasi - Mo 16:03
» was bedeutet dieser Prompt
von rhinewine - Mo 15:59
» NETWORKING für Filmemacher: Interview mit Filmproduzent Fabian Gasmia
von Nigma1313 - Mo 14:28
» Cable Cam Seil
von -paleface- - Mo 14:22
» 40 digitale Funkstrecken nicht nur für »Hello, Dolly«
von ruessel - Mo 14:04
» Keine AI für Apple in Europa
von MK - Mo 13:33
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Mo 12:46
» SDI-Signal verrutscht
von phili2p - Mo 12:45
» Movie Camera CMR-M1 stilisiert Videos per Stable Diffusion
von teichomad - Mo 11:56
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von Skeptiker - Mo 0:55
» !!BIETE!! Rig Basplate für diverse Cams
von klusterdegenerierung - So 22:06
» Canon EOS R5 Body
von v-empire - So 21:50
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von NurlLeser - So 13:49
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von dienstag_01 - So 13:19
» Nikon Z6III vorgestellt: Partially Stacked 24.5 MP Sensor, internes 6K RAW 60p, 5.7 MP EVF...
von cantsin - So 12:27