markusG
Beiträge: 4542

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von markusG »

freezer hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 18:30 Oder die Canon EOS C70 (1.190g nur Body):
[...]
kein RAW
Doch hat sie bekommen. Sie hatte zwar einige Kinderkrankheiten, aber ich halte sie für viele Leute für die geeignetere Kamera als eine recht minimalistische Blackmagic. Gibt wohl auch viele ex-Komodo Besitzer, die auf die C70 umgestiegen sind. "Verzettelt".
Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 18:36 "From film sets" - klingt jetzt nicht danach als ob BM mit der Pyxis hauptsächlich auf Youtuber abzielt.
Selbst wenn - einfach machen lassen. Muss einen ja persönlich nicht tangieren. Alleine der quasi fehlende Autofokus dürfte seit jeher "klassische" Youtuber so oder so von BM abschrecken.

Daran orientiere ich nicht gerade meine Kaufentscheidung...



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

freezer hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 18:30 Nehmen wir die Panasonic Lumix DC-BGH1E (545g nur Body) her:
...
kein RAW
...
ext. RAW hat sie bekommen...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



freezer
Beiträge: 3322

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von freezer »

Danke für die Korrekturen - es nicht so leicht diese ganzen Informationen zu destillieren, vor allem wenn man diese System selbst nicht im Einsatz hat.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Das ist aber schon nicht dasselbe.
Weil die Panasonic Box Cam wäre cooler wenn sie ganz ohne Video Assist/Ninja auch in Raw aufnehmen könnte, weil viel flexibler…Und günstiger, ein Monitor kostet weniger als ein 12G Video Assist, plus Batterien.

Die Pyxis kann das mit dem Raw intern, hat aber dafür keinen beweglichen Screen wie die Pockets.
Oder die S5., für die (S5) man dann ja für Raw doch auch einen 12G Video Assist braucht.;)

Absolut Kamera in dieser Preisklasse fehlt etwas, was manche Leute gerne hätten.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 19:41, insgesamt 1-mal geändert.



stip
Beiträge: 455

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von stip »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 18:56
stip hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 18:47
Ups, aber ich kann sie gar nicht 'out of the box' nutzen ohne 'other things'...wie einen externen Monitor.
Natürlich kannst du das.
Niemand hält dich davon ab die Kamera auf ein Stativ zu setzen, und damit zu drehen.
Hahaha ok, jetzt wird's albern. Viel Spaß noch :))



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@stip
Was hält dich dann davon ab ?
Beziehungsweise was ist albern ?

Ein externer 200€ Monitor auf die Pyxis zu pflanzen ?

Sorry, aber das tönt doch jetzt etwas albern.
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 23466

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, sag das mal Robert Elswit.
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Mi 17 Apr, 2024 19:53, insgesamt 2-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 19:33 Weil die Panasonic Box Cam wäre cooler wenn sie ganz ohne Video Assist/Ninja auch in Raw aufnehmen könnte, weil viel flexibler…Und günstiger, ein Monitor kostet weniger als ein Video Assist, plus Batterien.
Die Pyxis ist teuerer und brauchst dafür trotzdem nen ext. Bildschirm um vernünftig damit zu filmen inkl. Griff für Handheld uvm.
Ob nun extern BRAW+Bildschirm, oder intern BRAW+Bildschirm, spielt doch keine große rolle. Wobei Du mit der Kombination "extern BRAW+Bildschirm" anderer Vorteile hast, die fürs Filmen viel viel nützlicher sind als ohne. Und flexibler sowieso...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 17 Apr, 2024 19:53, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

Solche Debatten sind Unsinn.
Wisst ihr wieso ?

Es gab mal eine Zeit da waren professionelle Kameras locker 15kg schwer und hatten nur einen bescheuerten SW Sucher.
Wenn man ein farbiges Bild wollte brauchte man dazu einen Röhren Monitor neben der Kamera auf einem Rollwagen.

Heute diskutieren Leute darüber wie sehr es einem doch in seinem Workflow einschränkt einen paar hundert Gramm leichten Monitor oben auf die 1.5kg Pyxis zu montieren…

Einfach nur Unsinnig !
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 19:55, insgesamt 2-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 23466

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Frank Glencairn »

Vor vielen vielen Jahren war ich in einer Drehpause mit dem AC1 in ein technisches Gespräch über Kameratechnik vertieft.
Rodney Charters hat sich dazu gesetzt und ne Weile zugehört - dann hat er zu uns gesagt:
Boys - all this has nothing to do with the cinematic process.

If you want to be a cinematographer, you must be able to shoot anything, under all circumstances and conditions with any camera on the market - no excuses. You need to make it happen, no matter what.

Unless you can't do that, you are just some guy with a camera, but not a cinematographer.

It's never the camera, it's always just you - so you better get better!
Das hab ich mir damals zu Herzen genommen, und genau deshalb kann ich heute nur den Kopf über Leute schütteln, die mir den ganzen Tag erklären, was alles für sie zu schwierig oder zu unbequem ist.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Er hat recht,
Wobei man sollte auch begreifen das die Kameras heute schon einen Unterschied machen können.
Es gibt heute viel mehr Auswahl.

Wer ganz spontan, natürlich somit auch möglichst leicht fahren will.
An Partys, auf Trips die Familie und in den Ferien filmen will, für den ist die Pyxis so oder so gar nicht geeignet ;)))
Lieber ne Alpha, eine S5/Fuji/Canon/Nikon Deslm….

Aber für (Non/Low Budget szenisches), Aufführungen, Events, für Werbung, Mode/Image Filme, Low Budget Live Content, auch Hochzeiten…
Da wäre das (zumindest für mich ne ziemlich perfekte A Cam.

Eine Ursa Micro…;)))
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 20:15, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 19:52 Heute diskutieren Leute darüber wie sehr es einem doch in seinem Workflow einschränkt einen paar hundert Gramm leichten Monitor oben auf die 1.5kg Pyxis zu montieren…
Und vor ein paar Monate hasst Du dir die Finger kaputt getippt, um andere zu erklären, dass diese BoxCam "Zigelsteine" quasi zu schwer sind... und nicht besser, weil z.B. nicht drehfertig... das war etwas fairer und ehrlicher als heute...Heute hast Du plötzlich verdrehte argumente, NUR weil die Marke BMD (Pyxis) heißt. ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 17 Apr, 2024 20:18, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
1.5kg zu schwer ?
Externer Monitor anbringen ein Hindernis ?
Ok….
Für mich aber nicht.

Ich habe gar keine anderen Argumente wie gestern, Ich sehe das nur differenziert.
Ich brauche nur keine Pyxis.

Aber wenn meine Pocket kaputt geht, ist die Pyxis (stand heute) mein Favorit
Weil ich an der Camera gar nix negativeres sehe.

Und es wird zig Leute geben die mit der BM Box Cam gerne arbeiten/fimen.
Für Beruf und Hobby.
Wetten ?
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 20:22, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Die meisten kritisieren nicht das Gewicht... Ich meinte das andere bzw. wenn es um BMD geht, da bist Du plötzlich anders, nicht der Boris vor vorgestern oder vor Monate....änderst deine eigene Meinung wie BMD die Kameras ändert, von Formfaktor bis ext. Bildschirme & Co. ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Ich habe meine Meinung aber gar nicht geändert.
Ich persönlich finde Box Style Kameras immer noch unnötig.
Zumindest für mich.

Du hast nur nicht kapiert das es mir bei der Pyxis gar nicht um die Box Kamera Bauform geht…
Passt einfach für mich alles zusammen, als Paket.

Aber mir wäre es auch lieber sie hätte einen beweglichen Screen, NDs wie die FX6 beziehungsweise die Ursa.

Aber alles kann man nun mal nicht haben für 3000€.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 20:29, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Ahso ist das, einfach "Box"Cam in "Paket"Cam ändern, und schon ist alles okay... ;)
Darth Schneider hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 20:26 Aber alles kann man nun mal nicht haben für 3000€.
Kann man für weniger...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 17 Apr, 2024 20:36, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Also nur weil ich nicht die gleichen Vorteile sehe wie du bei der Cam bin ich quasi für dich blöd oder was ?

Und ich habe gar keine Lust habe diese Dinge die ich halt cool finde immer wieder in diesem Threat zu erwähnen.

Ich sehe die Pyxis als Nachfolger für die Pocket, die bei mir eh fast nur auf dem Stativ ist und gar nicht für die S5.
Auf dem Stativ mag ich lieber etwas grössere schwerere, nur reine Film Kameras (als auch die 4K Pocket) mit genügend Schalter und Knöpfen/sdi.


Viel Spass noch beim nörgeln, beziehungsweise beim Probleme suchen wo eigentlich keine wären.

Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 20:50, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 20:32 @roki
Also nur weil ich nicht die gleichen Vorteile sehe wie du bei der Cam bin ich quasi für dich blöd oder was ?
Nein, sondern hat etwas mit ehrlichkeit zu tun... Nun, Meinungen ändern sich, sei es durch eine bestimmte Erfahrung oder eine Herstellermarke als Auslöser... ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



iasi
Beiträge: 24700

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 19:54 Vor vielen vielen Jahren war ich in einer Drehpause mit dem AC1 in ein technisches Gespräch über Kameratechnik vertieft.
Rodney Charters hat sich dazu gesetzt und ne Weile zugehört - dann hat er zu uns gesagt:
Boys - all this has nothing to do with the cinematic process.

If you want to be a cinematographer, you must be able to shoot anything, under all circumstances and conditions with any camera on the market - no excuses. You need to make it happen, no matter what.

Unless you can't do that, you are just some guy with a camera, but not a cinematographer.

It's never the camera, it's always just you - so you better get better!
Das hab ich mir damals zu Herzen genommen, und genau deshalb kann ich heute nur den Kopf über Leute schütteln, die mir den ganzen Tag erklären, was alles für sie zu schwierig oder zu unbequem ist.
Das sind doch wirklich Sprüche aus der Kamerakirche.

Auch ein Maler muss die Techniken beherrschen und die geeigneten Pinsel wählen.

ISO1600 war zu Negativzeiten High-Speed mit reichlich Korn.

Es ist doch heute vieles anders als früher:
Will ich eine Einstellung mit einer Schärfentiefe von 1m bis 150m mit Normalbrennweite musste bei S35 ordentlich abgeblendet werden.
Das verlangt natürlich nach Licht.
Einfach mal empfindliches Negativ zu nehmen, bringt reichlich Einschränkungen beim Bild mit sich.

Heute ist ja das Nativ-ISO von Sensoren schon High-Speed.
Auch kann man kleinere Sensoren wählen ohne starke Einbußen bei Auflösung, was sich dann wiederum auf die Schärfentiefe auswirkt.

Es ist einfach nur ein hohler Predigt-Spruch zu sagen: Ein DP könne "with any camera on the market" drehen.

Das wäre so als würde ein Zimmermann sagen: Ich baue mit jedem Werkzeug, das du mir gibst, einen Dachstuhl.

"a cinematographer" wählt die geeigneste Kamera und hält keine Predigten.

Bild



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Blödsinn, ich war und bin immer ehrlich.

Die Zeiten und die angebotene Kamera Technik ändert sich aber doch.
Alles verändert sich ständig, auch die Meinungen darüber der Menschen.

Es gab ja damals als ich negatives über die Box Kameras geschrieben hatte überhaupt gar keine BlackMagic Pyxis.

Die hat es mir „jetzt“ halt angetan.

Und Erfahrungen mit kleinen, mittelgrossen bis sehr grossen Video Kameras, und auch mit alten Dslrs und aktuellen dslms, mitsamt der 4K Pocket hab ich schon mehr als genug um meine ganz klare Meinung zu haben.

Auch wenn ich die Pyxis noch nie in der Hand hatte,
Macht keinen Unterschied.
Weil ich weiss was ich erwarten kann und was nicht.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 17 Apr, 2024 21:21, insgesamt 1-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 23466

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Frank Glencairn »

iasi hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 20:54
Es ist einfach nur ein hohler Predigt-Spruch zu sagen: Ein DP könne "with any camera on the market" drehen.
Sagen wir mal so: es gibt schon einen Grund warum Rodney seit Jahrzehnten erfolgreich für Hollywood dreht, und du nicht.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



-paleface-
Beiträge: 4471

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von -paleface- »

Rodney ist wohl eher Zcam Fan. ;-)


Screenshot_20240417_231413.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Rodney ist OG BMPCC Fan weil Fairchild like ALEV amazing ;)

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



iasi
Beiträge: 24700

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 21:14
iasi hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 20:54
Es ist einfach nur ein hohler Predigt-Spruch zu sagen: Ein DP könne "with any camera on the market" drehen.
Sagen wir mal so: es gibt schon einen Grund warum Rodney seit Jahrzehnten erfolgreich für Hollywood dreht, und du nicht.
Sicherlich nicht wegen seiner Nebentätigkeit als Laienprediger. ;)

Es gibt ja auch die (wahre) Geschichte vom DoP, der nach vielen Produktion, die er auf Negativfilm gedreht hatte, nun eine Digi-Cine-Cam nutzen musste. Und nach alter Gewohnheit belichtete er eine Blendenstufe reichlicher - ganz Routiniere, der sich nicht um Kameratechnik scherte. Zu seinem Glück hatten andere für ihn eine Alexa ausgewählt, die dies eher verzieh. So konnte er dann auch weiterhin predigen: "with any camera on the market" :)



wolfgang
Beiträge: 6660

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von wolfgang »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 15:52
stip hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 15:51 Oh Gott.
Es reicht völlig, wenn du Frank zu mir sagst.
Er ist halt ein Arrogantler.

Weiß immer alles besser.

Belehrt ständig andere.

Weiß immer alles ganz genau.

Ab auf die Ignorierliste.
Lieben Gruß,
Wolfgang



Frank Glencairn
Beiträge: 23466

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Frank Glencairn »

LOL - da ist aber jemand getriggert :D
Sapere aude - de omnibus dubitandum



markusG
Beiträge: 4542

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von markusG »

Nachtrag...
markusG hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 19:15 Gibt wohl auch viele ex-Komodo Besitzer, die auf die C70 umgestiegen sind. "Verzettelt".
Lol geht auch andersherum:



:D
Vlt blühen uns bald ähnliche Videos mit Pocket -> Pyxis Umsteiger ¯\_(ツ)_/¯



Axel
Beiträge: 16341

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Axel »

markusG hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 12:25 Nachtrag...
markusG hat geschrieben: Mi 17 Apr, 2024 19:15 Gibt wohl auch viele ex-Komodo Besitzer, die auf die C70 umgestiegen sind. "Verzettelt".
Lol geht auch andersherum:



:D
Vlt blühen uns bald ähnliche Videos mit Pocket -> Pyxis Umsteiger ¯\_(ツ)_/¯
Wenn dieses Video eines gut zeigt, dann ist es die Bandbreite und gleichzeitig den (ein Begriff aus den HDR-wheels zone-controls in Resolve) „Falloff“ der jeweiligen Zielgruppen. Die Bandbreite kann man gut als einen Verlauf von Schwarz nach Weiß visualisieren. Für den Anwender war die C70 lange „18% Grau“, der Kompromiss zwischen einer Run&Gun- (seine älteren Showreels sind 90% Handkamera, was er „dokumentarischen Stil“ nennt) und einer Cinema-Kamera. Als die Bandbreite seiner eigenen Anforderungen kontrastiger wurde, kristallisierte sich die FX3 zur Run&Gun-Kamera (willkürlich jetzt mal as Schwarz gesetzt) und die Komodo X zur Cinema-Kamera (Weiß). Für andere Anwender, z.B. einen reinen Kino-DoP könnte das Spektrum tatsächlich HDR sein. Er könnte für seine Urlaubsvideos mit einem Smartphone (Schwarz) zufrieden sein und professionell mit einer Arri (Weiß @ 10.000 nits). Die fixed-display-Jammerer wollten eine andere Kamera.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...



stip
Beiträge: 455

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von stip »

Ein neuer Tag an dem ein vergebener Korbleger als 3er rechtfertigt wird :)



Clemens Schiesko
Beiträge: 691

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Clemens Schiesko »

Problem gelöst würde ich sagen.
Pyxis_Mirror.jpg
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Skeptiker
Beiträge: 6003

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Skeptiker »

Axel hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 13:34
Wenn dieses Video eines gut zeigt, dann ist es die Bandbreite und gleichzeitig den (ein Begriff aus den HDR-wheels zone-controls in Resolve) „Falloff“ der jeweiligen Zielgruppen. Die Bandbreite kann man gut als einen Verlauf von Schwarz nach Weiß visualisieren. ...
...
...
Würde ich gerne kommentieren, aber kann ich nicht, da es zu viel "Insider"('Tech Nerd')-Wissen voraussetzt.

Darum in eigenen, einfachen Worten:
Ich sehe die Diskussion ums Klappdisplay begründet in a) 2 Käuferschichten und b) 2 Kamerakonzepten, die hier aufeinanderprallen.

1. Camcorder-Konzept: All-In-One. Alles dran (inkl. fix integrierte Zoom-Optik), alles drin, alles immer dabei, sofort loslegen (fast) ohne irgendwelche Anhängsel rund um die Kamera. Beliebtes Konzept bei Amateuren und Semiprofis "in Motion", bei Dokumentar- oder Eventfilmern, bei Einzelfilmern, bei .. ..

2. Box-Kamera Konzept: 1 zentraler Body ('Würfel') als Grundlage. Der Rest (Wechseloptik, Monitor, Mikrofon, Gimbal, Sucher, Stromversorgung etc. etc.) nach Wunsch und Bedarf.

Springender Punkt: Eigentlich für 2 gedacht, ist die Kamera wegen ihrer Vielseitigkeit und Modularität auch für 1 interessant, wäre da nicht der seitliche, aber nicht schwenkbare Monitor, der neben einem Sucher auch (oder alternativ) einen externen Monitor voraussetzt. Für szenisches Filmen kein Problem, für mobiles Filmen und Einzelfilmen evtl. schon.

-> Startpunkt für ausgiebige Diskussionen ums Kamera-Konzept.

Meine Ansicht (als Nichtprofi) habe ich ja schon kundgetan: Ein schwenkbarer Monitor mit stabilem, flexiblem Gelenk ("hinge") hätte die interessante (auch für mich) FF-Kamera vielseitiger gemacht (und dabei vielleicht etwas teurer). -> Mal abwarten, was die Kameraversion 2 für Überraschungen bereithält!

PS: Sehe gerade, Clemens Schiesko hat oben eine (die?) preiswerte Lösung gefunden! :-)



freezer
Beiträge: 3322

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von freezer »

Skeptiker hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 14:41
Meine Ansicht (als Nichtprofi) habe ich ja schon kundgetan: Ein schwenkbarer Monitor mit stabilem, flexiblem Gelenk ("hinge") hätte die interessante (auch für mich) FF-Kamera vielseitiger gemacht (und dabei vielleicht etwas teurer). -> Mal abwarten, was die Kameraversion 2 für Überraschungen bereithält!
Kannst mir mal erklären, warum ein höherer Preis für die Kamera mit schwenkbarem Monitor kein Problem darstellt, einen günstigen externen Monitor zu kaufen aber schon?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



roki100
Beiträge: 15555

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von roki100 »

Clemens Schiesko hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 14:29 Problem gelöst würde ich sagen.

Pyxis_Mirror.jpg
Die Cage Hersteller werden bald Cages mit aufklappbar spiegeln liefern...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



stip
Beiträge: 455

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von stip »

freezer hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 14:49
Skeptiker hat geschrieben: Do 18 Apr, 2024 14:41
Meine Ansicht (als Nichtprofi) habe ich ja schon kundgetan: Ein schwenkbarer Monitor mit stabilem, flexiblem Gelenk ("hinge") hätte die interessante (auch für mich) FF-Kamera vielseitiger gemacht (und dabei vielleicht etwas teurer). -> Mal abwarten, was die Kameraversion 2 für Überraschungen bereithält!
Kannst mir mal erklären, warum ein höherer Preis für die Kamera mit schwenkbarem Monitor kein Problem darstellt, einen günstigen externen Monitor zu kaufen aber schon?
Woher kommt denn die Fantasie, die Kamera würde mit Hinge hunderte Euro teurer werden?! Die haben an allen Ursa Schwenkdisplays, Knowhow und Praxis, alles schon da. Bleiben sehr überschaubare Materialkosten auf eine ganze Generation von Cams gerechnet.

Und er hat den Unterschied/Vorteil für eine andere Zielgruppe als uns doch oben schon erklärt, wieso denn jetzt nochmal?



Darth Schneider
Beiträge: 19807

Re: Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.

Beitrag von Darth Schneider »

So lasst doch BlackMagic selber entscheiden was für Zielgruppen sie mit ihren Produkten ansprechen wollen. :)
Wer sich wegen dem Screen nicht angesprochen fühlt wird nicht gezwungen sich eine Pyxis zu kaufen.

So einfach könnte es sein.
Gruss Boris



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von iasi - Sa 8:09
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von rush - Sa 7:52
» iPhone ND Filter oder ähnlich in der Mittagssonne
von bibbabodd - Sa 7:49
» HORIZON
von 7River - Sa 5:22
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Fr 22:00
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 21:34
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von Darth Schneider - Fr 21:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 20:53
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 19:35
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von iasi - Fr 19:26
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Fr 17:00
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Fr 16:05
» FUJIFILM X-T50: Kompakte APS-C/S35 Kamera mit 6,2K-Aufzeichnung
von Skeptiker - Fr 13:57
» Biete CD und DVD Hüllen Versuch. Varianten
von vonlahnstein - Fr 12:58
» Find the Ultimate DaVinci Resolve Machine
von Frank Glencairn - Fr 11:26
» 1,7x anamorphotischer MF-Adapter für Samyang V-AF Serie vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 10:36
» Sony Xperia 1 VI Premium-Smartphone mit 85–170mm Tele und KI-Funktionen angekündigt
von slashCAM - Fr 9:51
» BIETE: Blazar/ Great Joy 50mm T2.9 PL & Canon EF Mount Blue
von jackson007 - Fr 8:54
» BIETE: Voigtländer Nokton 40mm 1.2 VM ASPH. für Leica M
von jackson007 - Fr 8:49
» BIETE: Laowa Nanomorph 50mm T2.4 L-Mount Amber
von jackson007 - Fr 8:47
» Canon kündigt EOS R1 Flaggschiff Kamera an - auch für Filmer
von pillepalle - Fr 6:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:53
» Neues von Sigma am 26.03. - 50mm F1.2 Art für Sony E- und L-Mount?
von pillepalle - Do 22:25
» Apple Studio Display Copycat: Kuycon G27P
von markusG - Do 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 16:11
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Do 15:44
» DZO OCTOPUS Adapter Lens Cap lösen
von Stereotyp - Do 12:39
» Beste Grafikkarte für DaVinci Resolve? Nvidia GeForce RTX 4080 Super
von TinyBear - Do 12:23
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von slashCAM - Do 10:33
» Die Umsätze mit Heimelektronik fielen laut dem Index Hemix im Q1/24 um 4,5% auf knapp 11 Mrd.
von ruessel - Do 7:06
» Kamera »Big Sky« - Neue Details zum größten Kinobildsensor
von ruessel - Do 6:59
» Blackmagic Cinema Camera 6K Sensor Test - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von Darth Schneider - Do 4:55
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 3:11
» GPT 4 jetzt kostenlos für alle
von Frank Glencairn - Mi 20:45
» DUNE !
von iasi - Mi 20:19