Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

@Bildlauf
Besseres VLog ?
Das ist natürlich auch spannend..
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 01 Apr, 2024 18:37, insgesamt 1-mal geändert.



cantsin
Beiträge: 14303

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von cantsin »

Darth Schneider hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:28 @Cantsin
Wobei ich hab mal gelesen bei der S5II soll irgend was am Bild Look etwas verbessert worden sein.
Keine Ahnung was genau, und ob auch mit VLog.
Halte ich für mehr als zweifelhaft, bzw. für Foren-Mythologie. Die Kameras sehen IMHO identisch aus, zumindest wenn man in V-Log dreht. Auch wenn Du die Kamera z.B. mit dem Testbild-Tool von DPreview vergleichst, sind da keine Unterschiede sichtbar.

Würde ich nur fotografieren, wäre ich übrigens bei der alten S5 geblieben. Dass bei der S5ii die Doppelbelichtungs-Funktion entfernt wurde, ist schon eine bittere Pille. Und wenn man klassische Stills fotografiert, geht IMHO nichts über die Präzision des Pinpoint-AF, der bei beiden Kameras identisch ist.
Bildlauf hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:35 Panasonic hat ein "verbessertes VLog" bei der S5II ausgelobt mit einem Update.
Quelle?!?



cantsin
Beiträge: 14303

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von cantsin »

Darth Schneider hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:36 @Cantsin
Besseres VLog ?
Hab ich nicht geschrieben, kann ich nirgends im Netz finden, und halte ich - bis mir jemand das Gegenteil beweist - für eine dieser elendigen Foren-Hörensagen-Mythologien, die sich leider auch hier verselbständigen.



Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

@Cantsin
Sorry hatte die Namen nicht genau angeschaut.

Doppelbelichtung brauche halt nicht.

Aber der Autofokus ist ja womöglich bei der Neuen auch bei Fotos noch exakter.
Oder ?
Und für Video wäre das natürlich schon praktisch, manchmal mit dem Gimbal einen guten Autofokus zu haben. Da ich ja eh am liebsten mit den Lumix Gläsern arbeite.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Bildlauf hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 17:49 Wegen raw, ich lasse mal wirken. Klingt aber schlüssig was Du schreibst.
Stimmt, die S5 hatte kleinen HDMI, hatte ich gar nicht mehr auf dem Radar, geht das klar oder kann das Probleme machen beim Recorden?
Gar keine Probleme.
Wie ist das eigentlich beim Dreh mit raw, man schreibt ja kein Backup. Lädt man nach jeder dritten Szenen die Clips in eine Cloud oder kopiert auf Festplatte?
Das Gute daran ist, dass die kompatiblen (z.B. EVO 870) SSDs nicht teuer sind. Wenn du wirklich länger am Stück ganze Tag mit NinjaV ohne REC-Limit aufnehmen willst, ist H265 10bit 4.2.2 genau das, was du brauchst.
Ich denke öfter auch vermehrt an Objektivinvestition statt noch ein zusätzliches Modell zu kaufen (zb hatte ich ja kameramäßig Leica und Blackmagic im Interessenfeld).
Am Ende des Tages interessierts wenige, ob mit Leica, Blackmagic oder einer billigeren Alternative S5+NinjaV...oder teurere/moderne Objektive oder gute altee Objektive...aufgenommen wurde. Nur für einen selbst, war es entweder leichter, schwerer, optimaler, oder man wählt bewusst etwas, was einem später (in Post) mehr Möglichkeiten bietet, nicht nur um Look zu verpassen sondern eben auch um Fehler (z.B. WB daneben) zu korrigieren. Es hängt immer noch viel mehr davon ab, wie gut man mit eigenem Werkzeugen arbeiten kann und welche Möglichkeiten mir das Material für die Post bietet, 8Bit, 10Bit Codec und wie gut dieser ist...oder 12Bit RAW bewusst gewählt, um eben in Post flexibler zu sein.
Unabhängig von raw, vielleicht auch eben mal paar manuelle oder vintage Gläser und mit dem Lidar, das scheint ja zu Funktionieren, habe da bei YT auch schon mal recherchiert mit Lidar und alten Optiken und manuellem Glas.
Wie erwähnt, AF bis 4m und z.B. eine Person mittig im Bild und der Focus ist 100% zuverlässig, unabhängig von Lichtsituationen, Kontrast usw. der Person ist innerhalb diese 4m garantiert immer im Focus.
Ich glaube mit Optiken kann man viel signifikantere und diversere Lookunterschiede generieren als mit den Kameras an sich.
Da ich ein Canon FD 50mm f1.8 besitze, liegt das Panaonic S 50mm f1.8 eigentlich nur rum. Dieses Canon FD f1.8 Chrome Nose (es gibt auch f1.2) ist schon ein tolles Objektiv, aber ich musste es für weitere 100 Jahre oder so nachjustieren und nachfetten (wie auch alle andere meine Canon FD Linsen). Das Objektiv ist quasi unkaputtbar (komplett aus metall, die Linsen hochwärtig usw.), der manuelle Fokus ist sehr schön smooth, das Bild ist wärmer, das Bokeh hat etwas filmisches, sieht definitiv besser aus. Das Objektiv hat mich etwa 100€ gekostet.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mo 01 Apr, 2024 18:45, insgesamt 1-mal geändert.



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

cantsin hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:37
Quelle?!?

hier zb :-)

zumindest so ausgelobt, ob es stimmt, kein Plan.

https://www.slashcam.de/news/single/Pan ... 17975.html



Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

@Bildlauf
Irgend ein YouTuber hat sogar mal behauptet die Bildqualität der alten S5 seie bei Video etwas besser.
Aber ich habe auch kein Plan.
Wobei ich jetzt natürlich eher SlashCAM glaube.

Dürfte sich eh nur um klitzekleine Unterschiede handeln…
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Panasonic hat ColorScience seit S5II(x) "verbessert" (ich würde es aber keine verbesserung nennen), das habe ich irgendwo direkt von Panasonic auch gelesen. Es hieß zuerst (irgendwo gibt es Diskussion darüber), dass Panasonic den Sensor verbessert hat, aber Panasonic kann den Sensor nicht verbessern, weil der Sensor nicht von Panasonic stammt, sondern von Sony hergestellt wird, dann wurde ein Link geschickt, also ging es um die Tatsache, dass Panasonic tatsächlich VLOG verändert hat und dass sie seit langem (seit S1H) daran arbeiten, es auf den neuen Sensor (seit VariCam) zu optimieren. Und dass sie seit langem (seit S1H) an der Verbesserung von VLOG arbeiten, wurde mit der LUT für ext. RAW "VLog_RAWGamut_to_VLog_VGamut_forS1H_ver100.cube" bestätigt. Während der Entwicklung von S5II wurde die optimierung auch für interne Aufnahmen Kameraintern implementiert.

ver100 (!) ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mo 01 Apr, 2024 19:06, insgesamt 3-mal geändert.



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

Darth Schneider hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:48 Irgend ein YouTuber hat sogar mal behauptet die Bildqualität der alten S5 seie bei Video etwas besser.
Aber ich habe auch kein Plan wer recht hat.

Dürfte sich eh nur um klitzekleine Unterschiede handeln…
Gruss Boris
Denke auch, ist was für die Kamerapolizei (als Gegenstück zur Musikerpolizei, die auf alles akustische achten).

S5 vs. S5II, ich würde sagen, der Unterschied ist eher Geschmacksache als Qualitätsunterschied.
Genauso wie S5II vs. a7IV etwas für die Kamerapolizei ist.persönliche Vorliebe.


roki100 hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 18:43
Das Objektiv hat mich etwa 100€ gekostet.
Danke für Infos.

Das hatte ich eben auch schon entdeckt, daß gebrauchte Objektive ("Vintage" oder "Youngtimer") recht günstig sind, deshalb die Idee u.a..
Und anderes Aussehen.
Für andere viele Zwecke brauche ich schon noch die Sigmas mit AF und bisschen Protokoll etc.

Aber vom Ding her, spannende Sache, auch mit dem Lidar.



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Bildlauf hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 19:00 Denke auch, ist was für die Kamerapolizei (als Gegenstück zur Musikerpolizei, die auf alles akustische achten).

S5 vs. S5II, ich würde sagen, der Unterschied ist eher Geschmacksache als Qualitätsunterschied.
Genauso wie S5II vs. a7IV etwas für die Kamerapolizei ist.persönliche Vorliebe.
Panasonic hat Gas gegeben, hat aber die Handbremse vergessen oderso...:D

Auch über Audio bzw. PreAmps wird da immer wieder disskutiert bzw. die S5/S1 hat angeblich besseren Ton... Wie dem auch sei, Ton ist bei S5 wirklich sehr sehr gut.
Das hatte ich eben auch schon entdeckt, daß gebrauchte Objektive ("Vintage" oder "Youngtimer") recht günstig sind, deshalb die Idee u.a..
Und anderes Aussehen.


Leider hat diese tolle Linsen nur einer hier in seinem Koffer (Jörg). ;)

Das 24mm werde ich mir noch holen. Mit FF (FDs sind ja FF kompatible) sieht das ungefähr so aus wie Laowa 7.5mm mit OG BMPCC.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

roki100 hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 19:12
Auch über Audio bzw. PreAmps wird da immer wieder disskutiert bzw. die S5/S1 hat angeblich besseren Ton... Wie dem auch sei, Ton ist bei S5 wirklich sehr sehr gut.
Ich glaube es gab hier schon Threads wegen Tonproblemen S5II und dann wurde über Chargenstreuung nachgedacht.
Mit Ton passt alles bei S5II finde ich, vielleicht hat das was mit dieser 4 Spur Option zu tun (die ich nie nutze).

Wegen älteren Gläsern gehe ich mal weiter in Recherche bei Zeiten.
Gibt ja auch moderne manuelle (Artisan etc.), die sind glaube ich auch ganz interessant.

Die Linse vom verlinkten Video sieht man schon, daß sie weniger scharf ist, aber dennoch schön.



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Bildlauf hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 19:23 Gibt ja auch moderne manuelle (Artisan etc.), die sind glaube ich auch ganz interessant.
Ja, das sind höchstwahrscheinlich auch nur alte Linsen bzw. 7Artisans ist wahrscheinlich Lens Rehousing...
Und wenn ich z.B. meine 50mm FD mit (moderne und wirklich schöne) 35mm 7Artisans Spectrum Cine-Objektiv vergleiche, bestätigt sich für mich die verbreitete Vermutung. ;)
Die Linse vom verlinkten Video sieht man schon, daß sie weniger scharf ist, aber dennoch schön.
Was gerade für Kameras wie die S1, S5, S5II, S5II(x) usw. (ohne OPLF) - um feine (in seltenen fällen sichtbare) moires - die optimale schärfe ist. Es ist nicht zu scharf aber auch nicht zu unscharf, fürs Filmen m.M. perfekt. Bei nähere Betrachtung, sind die Bilder die mit einer S1 oder S5 gemacht wurden, im Vergelich zu S1H Bilder, etwas schärfer, liegt aber daran, weil die S1H nen echten OLPF hat.

Aber es ist nicht die (Un-)Schärfe, die die Linsen so interessant macht, sondern das Bild wirkt irgendwie (wenn ich nur wüsste, wie ich es beschreiben soll^^, denn das kann keiner so genau also wird etwas hinein philosophiert) voluminöser, filmischer, das Bokeh sieht anders oder interessanter aus (der unterschied zu moderne aber dennoch nicht groß, aber eben anders), die Farben, der Kontrast besser verteilt z.B. auf Hauttöne, ohne einen Diffusions- o.ä. Filter drauf. Ich kann es einfach nicht beschreiben....denn, z.B. das Lumix S 50mm f1.8 macht auch schöne Bilder mit ProMist/Diffusionsfilter usw. aber es ist immer noch nicht deswegen Canon FD 50mm f1.8. Andersrum, ist die CanonFD mit nem ProMist 1/4 noch schöner/interessanter.
Manche erklären, dass es an den alten Gläser liegt, so in etwa : die Gläser sind alt, nicht sauber usw. und ein unsauberes Bild sieht einfach interessanter aus... aber so einfach ist es nicht, denn meine FD Linsen sind sehr sehr sauber (von mir persönlich gereinigt) und das Interessante im Bild ist immer noch da, vom Bokeh bis zu den Farben usw. Nicht umsont nutzen manche (nicht wenige) Profi Filmer alte Linsen. Es ist auf jeden Fall etwas zum verlieben, etwas, was ich niemals gegen Automatiken/AF etc. tauschen würde.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mo 01 Apr, 2024 20:44, insgesamt 2-mal geändert.



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

@roki00

Ich kann mir vorstellen was Du meinst, was man nicht so greifen kann.

Falls Du das Objektiv meinst, das ist ja nun echt nicht teuer.
Ich muss mich erstmal auch mit Adaptern auseinandersetzen. Kann ja an L und E Mount "alte" Linsen montieren.

Was hast Du für einen Adapter von Canon auf L?


https://www.ebay.de/itm/116085658280?ch ... YAQAvD_BwE



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Ne, das 50ger "Chrome Nose" ist dieser hier z.B. https://www.ebay.de/itm/363942296278 es gibt davon auch f1.4 das auch sehr gut ist. Siehe dir aber besser manche YT Videos dazu.
Was hast Du für einen Adapter von Canon auf L?
ND Throttle, also mit eingebauten Vari ND, der wirklich sehr gut ist:
Bild

Dann noch einen normalen, billigen, ohne ND, für LowLight, den ich dank Blende f1.8 und ISO4000-6000 nicht benutze. Das heißt, ND-Throttle ist immer drauf (schützt so u.a. den Sensor) bzw. die S5 ist damit wie ne Cine-Cam mit internal ND.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

aber das chrome nose ist ja auch noch harmlos vom Preis her.
das gleiche in F1.4 könnte auch interessant klingen.

https://www.ebay.de/itm/165480676612?ch ... -8QAvD_BwE

Der Adapter auch interessant wegen des Vario ND´s.

Da ist man unter 400 Euro für Adapter mit ND und 1 Standard Brennweite. Das ist attraktiv.

könnte man ja mal andenken. Muss ja nicht gleich ein Lidar holen, sondern erstmal probieren, auf manuell fokussieren und gucken wie es mir gefällt.

Wie laufen so die Fokusringe? Womöglich nicht so smooth wie bei modernen Objektiven?



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Bildlauf hat geschrieben: Mo 01 Apr, 2024 20:49 Wie laufen so die Fokusringe? Womöglich nicht so smooth wie bei modernen Objektiven?
Das von Canon FD Chrome Nose, schön smooth.



Ich würde Vintage bei eBay nicht von jedem kaufen. Es gibt Verkäufer, die die Objektive erneuern bzw. neu justieren, fetten usw. bevor sie sie verkaufen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Verkäufer, die bei eBay nur mit Vintage-Lens handeln. Das Ding ist aber sowieso aus metall und für jahrhunderte gut gefettet^^ Am Besten darauf achten, dass es keine delle hat, die Gläser sauber usw.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

Es gibt auch einen Adapter von FD auf E Mount. Somit kann ich die Objektive an beiden Systemen benutzen, E und L. Weil die Adapter sind ja nicht so teuer.
Könnte interessant sein.

Dachte auf E Mount ist nicht einfach zu adaptieren, weil der Kleiner ist, irgendwas mit "Auflagemaß".

Ich werde insgesamt mal schauen was es sonst noch so gibt, denke ja man bekommt man zb auch andere alte Gläser an E oder L Mount.

Aber erstmal teste ich ob "Vintage" Objektive was für mich sind, zb mit einem FD Glas samt Adapter.

Ich achte auf die Tipps, wo ich es kaufe.



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

@roki100

Ich habe jetzt das Canon 50mm F1.4 Chrome Nose bestellt bei einem Händler (über Ebay).
Im Telefonat sagte er, das sei nicht gewartet/geöffnet/gefettet worden, ich vertraue drauf. Zustand sei alles bestens, für das Alter. Auch das Glas sei bestens.
Ich erwarte ja auch keine Neuware.

Einen entsprechenden Adapter habe ich bei Amazon auch bestellt. Zunächst ohne ND, erstmal soll das ja alles ein Test sein.
Ich denke das FD ist ein guter Anfang, wo soll ich auch anfangen, bei der Unmenge an "Vintage" Objektiven.
Der Händler sagte auch neben Canon seien Pentax und Nikon zb auch sehr interessant. Wahrscheinlich gibt es so viele Meinungen wie es Vintage Gläser gibt.

Ich werde berichten, wenn die Ware da ist und getestet wurde!



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

Ich glaube nicht das die Farben bei Fotos und auch die Bildwandler wirklich identisch sind, sonst würde Leica wohl kaum mit Panasonic Geschäfte machen.
Das wäre sowas von geschäftsschädigend und einfach unlogisch.

Dazu kommt das ja die Leicas wahrscheinlich noch zu mehr als 90%, zum damit angeben, oder aus Liebhaberei und vor allem zum Fotos machen gekauft und benutzt werden.

Bei der S5 Serie hingegen sieht das anders ganz aus.

Gruss Boris



blueplanet
Beiträge: 1502

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von blueplanet »

Darth Schneider hat geschrieben: Mo 08 Apr, 2024 17:09 Ich glaube nicht das die Farben bei Fotos und auch die Bildwandler wirklich identisch sind, sonst würde Leica wohl kaum mit Panasonic Geschäfte machen.
Das wäre sowas von geschäftsschädigend und einfach unlogisch.

Dazu kommt das ja die Leicas wahrscheinlich noch zu mehr als 90%, zum damit angeben, oder aus Liebhaberei und vor allem zum Fotos machen gekauft und benutzt werden.

Bei der S5 Serie hingegen sieht das anders ganz aus.

Gruss Boris
...weil es genau der gleiche Irrsin ist, der z.Z. mit Fuji getrieben wird.
Was müsste mich umtreiben, eine APS-C-Kamera, die offiziel mit 1700€ gehandelt wird (die X100VI), in einer limitierten Aktion in der Bucht für 5000€ zu kaufen?! Nur weil es die neue X100 ist und Fuji einfach nicht mit der Produktion in die Puschen kommt.
Die S5 und erst recht die S5II machen wirklich brilliante Fotos. Vorallem in RAW hat man eine irre Dynamik. Was soll da 24MP Leica, Nikon, Sony etc. besser machen? Farbstil hin oder her...der kann doch dank RAW nach Geschmack selbst gemixt werden.
Ich denke was den Unterschied ausmachen (sollte), der nunmal fast augenscheinlich zwischen Panasonic und Leica ist, ist die Haptik, das "äussere" Erscheinungsbild. Panasonic sieht halt sehr praktisch-funktionell aus. Und ist es auch! Leica eher wie ein unkaputtbarer "Klotz".
Ob das so wäre... würde sich nur auf Dauer bewahrheiten.



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

blueplanet hat geschrieben: Mo 08 Apr, 2024 20:05 Die S5 und erst recht die S5II machen wirklich brilliante Fotos. Vorallem in RAW hat man eine irre Dynamik.
Nicht nur Fotos, auch RAW Video finde ich super.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »




Organic Look etc. für Lumix S1/S5 reicht ein ProMist Filter (1/4) statt ne Lumix S1H wegen OLPF(wodurch das Bild sowieso nicht organisch oder weicher wird, wie das von Alexa mini, sondern damit wird nur ein wenig Moiré abgemildert).
Außerdem ist das Bild von Lumix S farbiger. Nah an der Alexa mini wäre, wenn man z.B. in DaVinci Saturation von standard 50, auf 35-40 ändert.
Filmt man intern mit Farbprofil "Flat" (HUE auf -1, Highlight auf -4, Sharpness und NR auf -5 und WB-"Adjust." auf "B:2" "M:1" und etwas wärmer) SOOC, ist das Bild viel näher an Alexa mini.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

@roki100
Welche Mist-Filter nimmst Du?

Ich habe dieses Nisi dreier Set. Und noch so zwei billig Mist Filter der Firma "Walking Way". Die Walking way Filter machen aber einen ziemlich heftigen Glow Effekt.
Ansonsten gehen auch Streak oder Star Filter gut zum entschärfen. Aber da hat man auch entsprechende Effekte bei Lichtquellen, die man nicht immer haben will.

Ich suche aber nochmal einen Aufsatz der einfach nur weichzeichnet ohne irgendeinen Glow Effekt oder andere Effekte.
Irgendwann habe ich mir mal so ein Astroklar von Rollei geholt. Der zeichnet das Bild weicher ohne Glow Effekt. Das gefiel mir. Nur da der Filter blau gefärbt ist, muss man mit dem WB zusehen und passt nicht immer.

Deshalb möchte ich mal ein paar Billig Klarglasfilter probieren, ob die weichzeichnen ohne Effekt und wo man den WB gut zu einstellen kann.



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

7artisans Black Mist Filter 1/4 und nur 1/4 mit Lumix S5 und zwar genau aus dem selben Grund, weil Glow nicht so auffälig (nicht zu stark) und dennoch das Bild weicher ist. Das Glas ist klar (also keine Dust/Staub drauf o.Ä.).
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Di 09 Apr, 2024 15:47, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

Schau dir diese Filter mal genauer an, sollen die besten sein.
Gibt verschiedene Stärken.
https://shop.visuals.ch/de/77mm-filter/ ... ew-in.html
Der Glow soll sehr subtil sein,
ich weiss gar nicht ob das ganz ohne Glow überhaupt sinnvoll ohne andere Kompromisse möglich ist.
Wenn das Bild weicher wird hat das auch einen Einfluss auf sichtbare Lichtquellen, so oder so.

Ich persönlich nutze zwischendrin diese Filter, es gibt 2 Stärken, und beide haben Glow.
Der 0.5 aber auch eher subtil, der 1er eher nicht so.

https://www.digitec.ch/de/s1/product/ho ... r-21540190

Wobei mich der Glow nicht stört, manchmal nutze ich beide Filter zusammen.
Es sind halt einfach keine immer drauf Filter,
Qualitativ sind die aber gut.

Gruss Boris



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

Ich habe genug Mist Filter.
Ich habe das Nisi Dreier Set, das 3er Set kostete soviel wie ein Kreuznach Mist einzeln und die Nisi sind super.
Und dann habe ich noch einen Heliopan Weichzeichner "Duto", der glowt aber auch etwas und zeichnet etwas zu krass weich.

Zusätzlich habe ich noch zwei "Billige" Mist (auch ganz nett).

Der Nisi 1/8 hat auch nur subtil Glow, aber er hat halt eben Glow.

Habe da noch einen Thread gefunden.

viewtopic.php?p=1193975&hilit=blooming#p1193975


Diese Tiffen Digital Reihe könnte es vielleicht sein, die zeichnen wohl weich aber ganz ohne Glow.
Vielleicht probiere ich da mal einen.



Frank Glencairn
Beiträge: 23163

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Frank Glencairn »

Ehrlich gesagt reicht es völlig die Midtone Kontraste in der Post leicht abzusenken - flexibler als jeder Filter, Gratis, 100% Kontrolle und ohne jegliche Glow-Nebenwirkungen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 11 Apr, 2024 10:57 Ehrlich gesagt reicht es völlig die Midtone Kontraste in der Post leicht abzusenken - flexibler als jeder Filter, Gratis, 100% Kontrolle und ohne jegliche Glow-Nebenwirkungen.
Ich hatte damit mal probiert mit diesen Midtone Sachen, aber hat mich nicht so glücklich gemacht. Ich vermute aber mal, ich habe die falschen Regler betätigt und deshalb suchte ich nach einer analogen Lösung.

Aber ich werde das nochmal in Davinci testen, danke Dir!



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

@FrankGlencairn

Arbeitest Du gar nicht mit Filtern auf dem Objektiv, auch ohne Mist? (abgesehen von ND, Pol und solchen Sachen, was ja eher technische Filter sind)



Frank Glencairn
Beiträge: 23163

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Frank Glencairn »

Kommt drauf an.
Im Normalfall eher nicht, weil so eingebackene Looks eigentlich nicht wirklich zu meiner Kontrollfreak Natur passen.
Aber natürlich gibt es auch Ausnahmen und Spezaialfälle, wo ich es dann doch mache.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Also bei S5 und Lumix S (z.B. 50mm f1.8) Linsen, ist Mist Filter (für mich optimal 1/4) m.M. ein muss.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 19509

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Bin da hin und her gerissen, mag die beiden Hoya Mist Filter eigentlich sehr.
Ich finde meine beiden Kameras eh zu scharf.
Andererseits lass ich die Filter je länger je mehr auch ganz weg.

Weil wenn ich dann weiss wie den Mist in Post zu machen, könnte ich den Mist nachträglich auch ganz ausschalten, oder einfach in Post verändern und anpassen.

Das ist auf lange Sicht schon zielführender, weil mehr Kontrolle.

Kennst du diesbezüglich ein gutes YouTube „How To“ Video ?
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15309

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von roki100 »

Also vlt nur einbildung:
Wenn Licht auf das halbe Gesicht scheint und auf andere helfte Schatten, dann hat man mit ProMist Glas einen anderen Verlauf zwischen Schatten und Licht, ohne Filter ist das irgendwie so "hart" und digital eingebrannt. Wie soll man das nachher "diffusen"? Das eingebrannte bekommt man nachträglich nicht einfach weg. Softwarseitig z.B. mit Glow in DaVinci, mit den Regler "Spreed" ganz nach rechts und "Shine Threshold" langsam nach links schieben (oder nach rechts - ist abhängig von Lichter im Bild...)... Es gibt in Fusion noch "SoftGlow, das, in Kombination mit "Blur"(etwas triksi nur auf Lichter, Kontraste minimal anwenden), damit könnte es m.M. realistischer aussehen. Ich kann mir das sehr gut in Fusion vorstellen, weil es dafür passendere Werkzeuge gibt. Oder eben mit DCTL sicherlich möglich... gibt es das schon?
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Do 11 Apr, 2024 20:21, insgesamt 2-mal geändert.



Bildlauf
Beiträge: 909

Re: Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.

Beitrag von Bildlauf »

"Glow" und "Light Rays" sind so die einzigen Effekte (also ich meine wirklich nur die Effekte in davinci) die ich so benutze in davinci.
Kommen auch mal gut, wenn man sie vernünftig einstellt.

Aber den richtigen Effekt wie mit einem richtigen Mistfilter habe ich nicht hinbekommen. Also was ich mir so vorstelle.
Auch Streak Allure/Star/duto - Filter und wie sie alle heißen, gefallen mir die analogen Ergebnisse viel besser als in der Post gemacht.

Vielleicht verrät ja jemand hier das Rezept seiner scharfen Soße..... wie das in der Post geht, daß es cool kommt.

Ich habe aber mit Glasfiltern so kein Problem, mags recht gerne. Kosten halt und Schrauberei und tatsächlich natürlich später keine volle Kontrolle über das Bild. Aber irgendwie hat es auch einen netten Charme.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon öffnet RF-Mount - Erste Objektive von Sigma (18-50 mm f/2.8) und Tamron (11-20 mm f/2,8)
von dienstag_01 - Mi 17:10
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 17:06
» Retention Video Editing ist tot
von DeeZiD - Mi 16:56
» SmallRig @ NAB 2024: Potato Jet Stativ, Brandon Li Cage, VB212 Akku
von Darth Schneider - Mi 16:41
» Resolve-Mac, 5000€
von Franz86 - Mi 14:34
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Mi 13:54
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von cantsin - Mi 13:39
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Laboriosa - Mi 12:21
» Audition CS6 > Arbeitsbereich aus Versehen gelöscht
von Herbie - Mi 12:10
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 12:02
» DJI Power 500 und 1000: Mobile Powerstations mit bis zu 1.024 Wh
von slashCAM - Mi 9:27
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von teichomad - Mi 9:14
» Atomos Ninja als HDMI-Recorder
von Saint.Manuel - Mi 8:41
» DaVinci Resolve 19: Die neuen Funktionen ausführlich erklärt
von freezer - Mi 8:20
» Meine erste Kritik in Filmthread :-)
von Frank Glencairn - Mi 8:12
» Kostenloser Fairlight Workshop mit Mary Plummer
von Frank Glencairn - Mi 6:31
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von macaw - Mi 6:31
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von cantsin - Di 20:31
» Musikvideo Floridas Klaus "Che Guevara"
von MK - Di 18:37
» Realistischer und mehr Details - Adobe Firefly Image 3 Model für Web und Photoshop
von slashCAM - Di 14:48
» Adobe Firefly KI jetzt auch mobil in neuer Express App verfügbar
von slashCAM - Di 14:15
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Di 13:45
» Canon öffnet RF-Mount - aber nur für APS-C
von stip - Di 10:10
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Di 9:35
» Cannes 2024
von 7River - Di 9:28
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Frank Glencairn - Di 9:24
» Woody Allen: Coup de Chance (ab Herbst 2023, Venedig)
von Skeptiker - Di 8:19
» Panasonic HC X2000 und Rode
von rush - Mo 21:02
» SmallRig: Creators Toolkit
von Darth Schneider - Mo 15:13
» Bullet Time Setup aus 75 DSLRs :)
von LarsS - Mo 12:49
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Mo 12:12
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40