Darth Schneider
Beiträge: 19512

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Nein finde ich nicht wirklich dasselbe.
Raw ist toll, aber lange nicht jeder braucht Raw (immer) heute (oder überhaupt) zwingend.

Hd zum schauen ist hingegen schon grundsätzlich für alle cooler als 720p…;)
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

cantsin hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 17:36
roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 16:23 720p Nee... Es sieht einfach wie nach sehr gutes 1080p aus und mit Super Scale x2 ist der Unterschied zu S5 4K auf gar kein Fall etwas, das wie 720p aussieht.
Du verwechselt hier Schärfeindruck und reale optische Auflösung.
Nein, deswegen steht weiter unten; "Das ist der Resolution Unterschied. Dazu kommt noch..."

Der deutlich sichtbare Unterschied ist von Linsen abhängig. Canon FD z.B. mit nem S16 Sensor ist etwas anderes als mit APS-C oder FF (das weißt Du aber besser als ich).
Durch Debayering (und die damit verbundene Pixel-Interpolation) verliert man ungefähr ein Viertel der Auflösung, landet also bei einem 1080p-Sensor bei ungefähr 720p.
Ich kann nur das beurteilen was ich selber sehe und auch der Typ zeigt das im OG BMPCC und BMPCC4K -Video ganz gut.

Auch hier:



Moiré und wie bereits erwähnt, mit RAWLITE sieht das dann anders aus.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 17:36

Hd zum schauen ist hingegen schon grundsätzlich für alle cooler als 720p…;)
Dann nimm bloß nie mit H264/5 auf.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Ich denke H264/5 und h264/5 unterscheidet sich von Kamera zu Kamera.... das von Fuji (da gibt es noch diese Chroma Prozessing?) scheint nicht das selbe zu sein wie das von Panasonic+VLOG. Allerdings sehe ich schon eine andere Textur im Bild wenn ich das mit ProRes RAW vergleiche.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



cantsin
Beiträge: 14307

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin »

roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 17:41 Ich kann nur das beurteilen was ich selber sehe und auch der Typ zeigt das im OG BMPCC und BMPCC4K -Video ganz gut.

Auch hier:



Moiré und wie bereits erwähnt, mit RAWLITE sieht das dann anders aus.
Auch wenn in dem Video eigentlich alles durch den Streaming-Codec vermatscht ist, sieht man doch deutliche Unterschiede:
pocket 4k.png
Pocket 4K


pocket og.png
OG Pocket


Das Bild der Pocket 4K hat deutlich mehr echte Zeichnung und Differenzierung von feinen Strukturen und Details, ohne künstlich nachgeschärft zu sein, während hier das Bild der OG Pocket stark künstlich nachgeschärft/kantenaufgesteilt wird, aber weniger echte Details abbildet.

Man achte mal auf die Doppelfäden in der Netzstruktur, die bei der OG Pocket nicht mehr sichtbar bzw. zu einer Struktur vermatscht sind. Das genau ist der Unterschied zwischen echter optischer Auflösung und Bildschärfe bzw. Schärfeeindruck.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Da fragt man sich aber eher, ob diese stelle im Fokus war...:D Ganzes Bild, bzw. Vollbild, da ist der Unterschied kaum zu erkennen.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



cantsin
Beiträge: 14307

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin »

roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:06 Da fragt man sich aber eher, ob diese stelle im Fokus war...:D Ganzes Bild, bzw. Vollbild, da ist der Unterschied kaum zu erkennen.
Dann vergleiche z.B. mal die Augenbrauen (auf die die Kameras fokussiert waren):
pocket og-eyebrow.png
OG Pocket

pocket 4k-eyebrow.png
Pocket 4K


(U.a. wird die querlaufende Braue rechts im Bild von der OG Pocket kaum noch aufgelöst und sieht wie eine Ader oder Hautfalte aus.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von cantsin am Do 04 Jan, 2024 18:18, insgesamt 1-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 17:57 Ich denke H264/5 und h264/5 unterscheidet sich von Kamera zu Kamera.... das von Fuji (da gibt es noch diese Chroma Prozessing?) scheint nicht das selbe zu sein wie das von Panasonic+VLOG.
Möglich - aber in jedem Fall fliegen dabei massiv Bildinformationen aus dem Fenster.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

cantsin hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:17
pocket og-eyebrow.png
OG Pocket


pocket 4k-eyebrow.png
Pocket 4K
Der Vergleich - für den Menschen mit normalen Augen - ist doch beides unbrauchbar.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Do 04 Jan, 2024 18:24, insgesamt 1-mal geändert.



Alex
Beiträge: 1345

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Alex »

roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:06 Da fragt man sich aber eher, ob diese stelle im Fokus war...:D Ganzes Bild, bzw. Vollbild, da ist der Unterschied kaum zu erkennen.
Sehe ich in Cantsins Vergleich wie er.
Ich bin generell kein Fan von Pixelpeeping, aber das ist ein völlig anderer Eindruck, der durch diese unterschiedliche Darstellung der Schärfe entsteht. Sowohl in den kleinen Ausschnitten als auch im nicht gezoomten Vollbild. Die BMMCC hat ein wesentlich reichhaltigeres Bild in puncto Details im Gegensatz zur BMPCC 4K.

(Boah, diese dämlichen Produktbezeichnungen bei BM machen mich regelmäßig fertig XD)



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Alex hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:23
roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:06 Da fragt man sich aber eher, ob diese stelle im Fokus war...:D Ganzes Bild, bzw. Vollbild, da ist der Unterschied kaum zu erkennen.
Sehe ich in Cantsins Vergleich wie er.
Ich bin generell kein Fan von Pixelpeeping, aber das ist ein völlig anderer Eindruck, der durch diese unterschiedliche Darstellung der Schärfe entsteht. Sowohl in den kleinen Ausschnitten als auch im nicht gezoomten Vollbild. Die BMMCC hat ein wesentlich reichhaltigeres Bild in puncto Details im Gegensatz zur BMPCC 4K.

(Boah, diese dämlichen Produktbezeichnungen bei BM machen mich regelmäßig fertig XD)
OK :D
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



cantsin
Beiträge: 14307

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von cantsin »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 18:18
roki100 hat geschrieben: Do 04 Jan, 2024 17:57 Ich denke H264/5 und h264/5 unterscheidet sich von Kamera zu Kamera.... das von Fuji (da gibt es noch diese Chroma Prozessing?) scheint nicht das selbe zu sein wie das von Panasonic+VLOG.
Möglich - aber in jedem Fall fliegen dabei massiv Bildinformationen aus dem Fenster.
Hier mal ein schneller Vergleichstest mit der S5ii, einmal V-Log 10bit 4:2:2 Open Gate 6K, und einmal ein Raw-Still mit selbiger Auflösung (konvertiert nach DNG), beides importiert in eine 4K DCI-Timeline in Resolve und visuell aneinander angeglichen.

Log-Bild:
1.2.1_1.2.1.jpg


Raw-Bild:
1.1.1_1.1.1.jpg


Log 1:1-Detail:
1.2_1.2.1-log-crop.png

Raw 1:1-Detail:
1.1_1.1.1-raw-crop.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Das ist gute Idee.

Timeline UHD
kein Colorgrading

Canon FD 50mm f1.8

S5 APS-C 4K intern 10Bit 422 VLOG
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.47.13.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.48.08.png

S5 FF 4K intern 10Bit 422 VLOG
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.49.40.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.50.44.png

S5 APS-C/4.1K ext. ProRes RAW
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 22.13.57.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 22.15.08.png
S5 FF/5.9K ext. ProRes RAW
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 22.16.17.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 22.17.17.png
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Sigma 17-50mm f2.8

S5 APS-C 4K intern 10Bit 422 VLOG
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 23.18.55.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 23.20.00.png

S5 APS-C/4.1K ext. ProRes RAW
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 23.20.31.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 23.23.05.png

und zuletzt noch OG BMPCC, cDNG, RAW Sharpness +30, SuperScale x2, Canon FD 50mm f1.8....okay, details besser, wegen dem Super16 Crop x2.88 :D
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.36.50.png
Bildschirmfoto 2024-01-04 um 21.38.56.png
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 23 Jan, 2024 08:37
Danke Frank, sehen cool aus, aber eine Frage die mich ständig umtreib und besonders wenn es um Raw und BMD geht ist, wenn das Log Material so hell ist, das man sieht, das es eine normale Tag Aufnahme ist, warum dann immer dieses Abdunkeln um 2 oder mehr Blenden bishin zu absuppenden Tiefen etc?

Klar, sieht immer Cinematischer aus, aber ich finde es total unnatürlich und ausserdem braucht man ja garnicht so lichtstark drehen.
Das sich die Luts dann besser verkaufen ist die eine Sache, aber auch Geschmacklich, was soll dieses dunkle immer, was man ja auch in jedem Trailer oder Serie sieht, hauptsache so dunkel das man kein DR braucht.

Ich kann damit schon bald zum Therapeuten gehen, mich macht das richtig kirre.
Komme ich nicht drauf klar. :-O
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 18:48
Frank Glencairn hat geschrieben: Di 23 Jan, 2024 08:37
Danke Frank, sehen cool aus, aber eine Frage die mich ständig umtreib und besonders wenn es um Raw und BMD geht ist, wenn das Log Material so hell ist, das man sieht, das es eine normale Tag Aufnahme ist, warum dann immer dieses Abdunkeln um 2 oder mehr Blenden bishin zu absuppenden Tiefen etc?
Cinema ist doch in der Regel etwas dunkler. Das da ist aber wie Wikinger Film, Barbaren die mit Fakel durch den Weg ziehen, die dunkle grausame Zeit im Jahr 1585 oder so^^
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Naja, das RAW Material zeigt ja nicht die tatsächlich Helligkeit vor Ort, das ist wie wenn du aus nem normalen 709 Bild den größten Teil des Kontrastes raus drehst, das wird ja dann auch viel heller - is halt LOG und nicht Display.

Ob man das dann immer unbedingt so dunkel graden muß, ist halt eher ne Geschmacksache - oder "kreative Entscheidung - wie man so schön sagt.

Hängt natürlich auch davon ab was für eine Geschichte du erzählst - in deren Dienst steht das Grading ja.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Frank Glencairn hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 18:54 Naja, das RAW Material zeigt ja nicht die tatsächlich Helligkeit vor Ort
Hängt natürlich auch davon ab was für eine Geschichte du erzählst
Naja! ;-) Welche Geschichte, Luts verticken? ;-))
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Daß das keine Geschichte sondern ein Werbevideo für die LUTs ist, war ja sowieso klar.
Aber darum gings ja dabei auch nicht.

So ungefähr war das Licht bei der Aufnahme:


Untitled-1.jpg
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Ne das ist klar, aber warum man bei einer Log Aufnahme die tatsächliche Helligkeit nicht erkennen können soll verstehe ich nicht.
Jeder der Raw oder Log dreht weiß wie er belichtet und wie das Log zu vergleichen ist und in der Regel fällt das Log etwas dunkler aus als das Rec , insofern passt das dunkle doppelt nicht.

In meinen Augen ist das alles nur ein Mode Phänomen etc. und die Aufnahme ich im Leben nicht soo dunkle wie gegraded, man sieht und fühlt beim entwickeln das es ganz normaler Tag ist.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:28 Ne das ist klar, aber warum man bei einer Log Aufnahme die tatsächliche Helligkeit nicht erkennen können soll verstehe ich nicht.
Kann man ja, wen man das möchte.
Wie ich oben schon sagte - eher ne Geschmacksache, oder "kreative Entscheidung.

Und ja - selbstverständlich ist sowas verschiedenen Moden unterworfen, wie das meiste andere halt auch. Aber man muß ja nicht alles mitmachen - jeder darf sein LOG dahin drehen wo er will.

Ich persönlich geh auch kaum über 750, weil mir das halt nicht gefällt, Matthias hingegen hat seine Lichter immer schön brav Fernseh-Mäßig am oberen Anschlag, weil er drauf steht.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Frank Glencairn hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:36 Ich persönlich geh auch kaum über 750, weil mir das halt nicht gefällt, Matthias hingegen hat seine Lichter immer schön brav Fernseh-Mäßig am oberen Anschlag, weil er drauf steht.
Was heißt "kaum über 750" genau?
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

roki100 hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:42
Was heißt "kaum über 750" genau?

image_2024-01-26_195010271.png
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27425

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von klusterdegenerierung »

Weil?
Und hier ist es ja eh egal weil es schon clippt. Sieht zumindest so aus.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

Frank Glencairn hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:49
roki100 hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:42
Was heißt "kaum über 750" genau?


image_2024-01-26_195010271.png
Hab ich mir gedacht ich wollte nur sicher sein, weil ich das auch so mache, ich gehe nie höher ..;) Hab das aber auch irgendwo anders gesehen, wo es um cinema und grading ging, da wurde das auch gesagt und auch gezeigt....
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Fr 26 Jan, 2024 19:52 Weil?
Und hier ist es ja eh egal weil es schon clippt. Sieht zumindest so aus.
Ja es clippt, war halt das erstbeste Bild bei der Google Suche.

Weil mir das so gefällt, höher zu gehen sieht IMHO völlig ENG-mäßig aus, vor allem wenn man Material aus ner Kamera bekommt die keinen schönen Rolloff hat - was natürlich nicht heißt, daß nicht irgendwelche Spitzlichter auch mal bis ganz nach oben gehen dürfen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Frank Glencairn
Beiträge: 23180

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von Frank Glencairn »

Sapere aude - de omnibus dubitandum



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 15316

Re: Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von macaw - Do 16:25
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Do 16:23
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von blueplanet - Do 16:16
» WORKFLOW: Stockfootage & Resolve
von prime - Do 15:56
» AJA: ColorBox 2.1 ACES-Workflow und DRM2 für das DIT-Cart erklärt
von slashCAM - Do 15:48
» H264 4K Minischneideprogramm Empfehlung? Freeware?
von Videopower - Do 14:41
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von -paleface- - Do 14:19
» Kamera Kaufberatung Budget ca. 2000€
von Videoeditor_2000 - Do 13:38
» VideoGigaGAN - Adobe zeigt generative KI Super Resolution für Bewegtbilder
von medienonkel - Do 13:37
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Do 13:23
» Ambisonics in Resolve
von Axel - Do 12:09
» Hi 8 Videos schärfer machen
von MK - Do 11:44
» MP4 Video verlustfrei exportieren
von Frank Glencairn - Do 10:54
» NAB 2024 Neuigkeiten
von Frank Glencairn - Do 10:23
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Do 9:31
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Do 8:55
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von cantsin - Do 8:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von Frank Glencairn - Do 6:06
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 22:30
» Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
von Laboriosa - Mi 20:53
» Canon öffnet RF-Mount - Erste Objektive von Sigma (18-50 mm f/2.8) und Tamron (11-20 mm f/2,8)
von cantsin - Mi 20:26
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mi 19:53
» SmallRig @ NAB 2024: Potato Jet Stativ, Brandon Li Cage, VB212 Akku
von iasi - Mi 19:46
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Mi 19:32
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von mikroguenni - Mi 18:46
» Avid Liquid 7.2 installieren
von unikator2022 - Mi 18:29
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 17:06
» Retention Video Editing ist tot
von DeeZiD - Mi 16:56
» Resolve-Mac, 5000€
von Franz86 - Mi 14:34
» Audition CS6 > Arbeitsbereich aus Versehen gelöscht
von Herbie - Mi 12:10
» DJI Power 500 und 1000: Mobile Powerstations mit bis zu 1.024 Wh
von slashCAM - Mi 9:27
» Atomos Neon 24 - 4K HDR-Grading Display-Recorder
von teichomad - Mi 9:14
» Atomos Ninja als HDMI-Recorder
von Saint.Manuel - Mi 8:41
» DaVinci Resolve 19: Die neuen Funktionen ausführlich erklärt
von freezer - Mi 8:20
» Meine erste Kritik in Filmthread :-)
von Frank Glencairn - Mi 8:12