klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 01 Dez, 2020 15:14

Hallo Experten,
diese Meldung auf dem Screenshot habe ich jetzt schon öfter bekommen und ich kann mir keinen Reim darauf machen, denn das einzige was ich hier gemacht habe und das habe ich früher auch schon öfter gemacht ist, einen Pinsel zum Clone stempeln erstellt.

Neuerdings will Resolve das aber nicht rendern.
Ich wüßte nicht was ich da falsch gemacht habe, denn viel macht man da ja nicht, Pinsel erstellen, Clone wählen und ab die Lutzi.

Dumm nur das ich das jetzt raus schicken muß und beim besten willen nicht weiß, was ich da machen soll.
Ich habe den Clip auch schon als compound clip verpackt, das hilft aber auch nicht.

Hat da jemand einen Tip?
Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 12887

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 01 Dez, 2020 15:17

Probier mal "Render in Place" mit dem Fusion Clip vor dem Rendern der Timeline.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 01 Dez, 2020 15:27

Hallo Frank, mache ich gleich, habe solange das im BMD Forum gefunden und das Problem scheint gefühlt jeder zu haben.

Hi,
Right now I'm running DR Studio 16.1.1. and had the problem that DR couldn't render a Fusion Clip.
I found a solution that worked for my project but is a bit brute.

Go to Preference<User<Ui and uncheck the "Stop renders when a frame or clip cannot be processed".

After doing this DR was able to render the project. Also all effects etc. were visible and no frame was dropped. Nontheless if somebody knows it better or why this is a bad Idea, please feel free to lecture me.

I hope I helped somebody.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 01 Dez, 2020 15:29

Scheint was damit zu tun zu haben wenn man NR benutzt, da kann Fusion wohl nicht so gut mit.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 11473

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von rush » Di 22 Dez, 2020 00:59

Ich quäle mich aktuell auch mit dieser Fehlermeldung...
resolve_fusion.jpg
Hatte heute mal ein paar Szenen aneinandergereiht und wollte ein wenig mit diesen vorgefertigten Titeln herumspielen - mit dem Ergebnis das die Timeline "sauber" läuft, das Projekt aber nicht ausgeben werden kann weil im Delivery Bereich die obige Fehlermeldung nach etwa der Hälfte des kurzen Clips erscheint.

Selbst wenn ich die "Fusion-Elemente" entferne, den Render-Cache leere oder auch entsprechende Video-Spur lösche auf der die Fusion-Sachen lagen bleibt die Meldung bestehen - das ist echt nervig.
Ich gebe zu das ich mich mit Fusion bisher nicht auskenne - aber schön ist anders.
Meine These: Ich habe einen dieser Titel angelegt und dann mehrfach kopiert und entsprechend dann den Text jeweils verändert.
Bei den ersten beiden "Bauchbinden" funzt das noch problemlos - danach bricht das Rendering ab und es kommt die Fehlermeldung... und zweimal ist Resolve auch dabei abgeschmiert was es vorher nicht tat.
Update auf Resolve Studio 16.2.8 brachte auch keinen gewünschten Erfolg... sollte ich mal auf die 17er Beta switchen?
keep ya head up

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




pillepalle
Beiträge: 3624

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von pillepalle » Di 22 Dez, 2020 06:37

An der Version liegt das glaube ich weniger. Ich hatte die Fehlermeldung auch schon beim rendern und habe dann tatsächlich auch (ich glaube es war bei einem gelben Dreieck das rechts unten aufpoppte und man anklicken konnte) die Ursache gefunden warum es nicht gerendert werden konnte (in einer Programmzeile fehlte Fusion irgend ein Wert). Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es daran lag, dass ich die Animation in einem Compound Clip drinnen hatte und er einen Fade nicht ausführen konnte, oder an was anderem, aber ich habe dann auch tatsächlich den Fusion Clip noch mal neu erstellt und dann lief es problemlos.

Copy und Paste benutze ich bei Fusion Animationen auch gerne habe da aber auch festgestellt, dass man da vorsichtig sein muss. Ich hatte auch mal den Fall, dass wenn ich z.B. den Text nur in einer Komposition ändern wollte, es sich dann aber in allen Kompositionen verändert hat. Bin nie dahinter gekommen warum, aber seitdem nehme ich Änderungen immer direkt in der Komposition vor und füge tatsächlich z.B. ein neues Textelement ein, anstatt das bereits existierende nur zu ändern und mache daraus quasi immer eine neue Komposition.

Manchmal kommt mir Fusion auch ein wenig buggy vor. Hatte schon Effekte die wunderbar funktionierten, ich aber in einer neuen Version nie mehr so hinbekommen habe, obwohl ich genau die gleiche Kompositon nachgebaut hatte. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck. Bin auch kein großer Fusion-Experte.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Dez, 2020 08:33

rush hat geschrieben:
Di 22 Dez, 2020 00:59
Ich quäle mich aktuell auch mit dieser Fehlermeldung...

resolve_fusion.jpg

Hatte heute mal ein paar Szenen aneinandergereiht und wollte ein wenig mit diesen vorgefertigten Titeln herumspielen - mit dem Ergebnis das die Timeline "sauber" läuft, das Projekt aber nicht ausgeben werden kann weil im Delivery Bereich die obige Fehlermeldung nach etwa der Hälfte des kurzen Clips erscheint.

Selbst wenn ich die "Fusion-Elemente" entferne, den Render-Cache leere oder auch entsprechende Video-Spur lösche auf der die Fusion-Sachen lagen bleibt die Meldung bestehen - das ist echt nervig.
Ich gebe zu das ich mich mit Fusion bisher nicht auskenne - aber schön ist anders.
Meine These: Ich habe einen dieser Titel angelegt und dann mehrfach kopiert und entsprechend dann den Text jeweils verändert.
Bei den ersten beiden "Bauchbinden" funzt das noch problemlos - danach bricht das Rendering ab und es kommt die Fehlermeldung... und zweimal ist Resolve auch dabei abgeschmiert was es vorher nicht tat.
Update auf Resolve Studio 16.2.8 brachte auch keinen gewünschten Erfolg... sollte ich mal auf die 17er Beta switchen?
Hallo Rush, das hatte ich hier die Tage schon mal gepostet, ich suche es für Dich raus, kleinen Moment.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Dez, 2020 08:35

Ah steht doch direkt hier drin.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Di 01 Dez, 2020 15:27
Hi,
Right now I'm running DR Studio 16.1.1. and had the problem that DR couldn't render a Fusion Clip.
I found a solution that worked for my project but is a bit brute.

Go to Preference<User<Ui and uncheck the "Stop renders when a frame or clip cannot be processed".

After doing this DR was able to render the project. Also all effects etc. were visible and no frame was dropped. Nontheless if somebody knows it better or why this is a bad Idea, please feel free to lecture me.

I hope I helped somebody.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 11473

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von rush » Di 22 Dez, 2020 09:03

Danke für den Tipp @ kluster - damit kommt man in dem Fall tatsächlich zum Ergebnis.
Dennoch ziemlich merkwürdig das man solch einen "Workaround" wählen muss.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 19456

Re: Kein rendern wegen Fusion?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 22 Dez, 2020 09:24

Wahrscheinlich ist es in anderen nles so standard, nur es wird nicht als Option angegeben. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umfrage: In RAW filmen, Deine Meinung?
von Jost - Di 1:05
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Di 0:28
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Di 0:08
» Meine Fränkische
von KaHa - Mo 23:43
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mo 23:08
» Panasonic HC-X 2000 - 2. Akku/Ersatzakku/Fremdhersteller?
von ice - Mo 20:16
» Hyperdeck - Lower thirds mit ATEM-Switcher
von prime - Mo 20:13
» Automatik Modus bei HX-C 1500
von ice - Mo 19:36
» Audio Plugins auf der GPU berechnen - BRAINGINES GPU Audio
von rush - Mo 19:25
» BMPCC 6k pro und MFT- Objektive
von roki100 - Mo 17:56
» Sennheiser MKE 600 vs. Rode NTG-3
von pillepalle - Mo 17:39
» Apple stellt den iMac Pro ein
von markusG - Mo 17:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 16:52
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mo 16:48
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Mo 14:59
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Mo 14:37
» Motion Tracking am Pantoffeltier
von Lorbass - Mo 13:33
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von s.holmes - Mo 13:21
» Atomos Ninja Bild drehen und mit Dauerstrom
von Mediamind - Mo 10:54
» DPReviewTV Fujifilm X-S10 vs Sony a6400
von Funless - Mo 10:03
» Rodelink Lav mit Kabelschaden, reparierbar?
von Mediamind - Mo 9:59
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von VRStudioFranken - Mo 9:55
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von andieymi - Mo 9:51
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von Jalue - Mo 9:34
» How a Film Camera works in Slow Motion
von Axel - Mo 9:01
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Mo 1:35
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - So 21:50
» Neue Phantom TMX Ultrahigh-Speed Kamera mit BSI Sensor: 1.280 x 800 HD mit 76.000 FPS
von medienonkel - So 19:25
» BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
von Borke - So 18:43
» Multikamera/Synchron mit 7 Kameras ca. 5 Std. am Stück aufzeichnen mit 50fps
von videofreund23 - So 18:28
» Canon EOS R1 Specifications
von iasi - So 18:03
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - So 17:30
» Sony Alpha S-Cinetone ähnlich
von sim - So 17:04
» YouTube 4K Video Encoding zu langsam? Mit diesem Hack geht’s schneller …
von r.p.television - So 16:05
» KEP 59 1A Wölfe in Berlin
von Heinrich123 - So 13:49
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...