Off-Topic Forum



Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Starshine Pictures
Beiträge: 2459

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Starshine Pictures » Do 26 Mär, 2020 18:10

Zur Erklärung wegen den hier immer wieder besprochenen angeblichen Heilmitteln wie Actemra oder Plaquenil. Das sind Medikamente die in der Rheumatologie zur Langzeittherapie von Autoimmunerkrankungen benutzt werden. Autoimmun bedeutet dass das Immunsystem verrückt spielt und eigene Körperstrukturen angreift weil es durch eine Fehlfunktion glaubt das seien nun plötzlich körperfremde Zellen.

Bei COVID-19 Pneumonien kann es bei einem schweren Verlauf zu einem ARDS (Acute Respiratory Distress Syndrom) kommen. Dann schlägt das Immunsystem Alarm und es kann zu einem Zytokinsturm kommen, eine Überreaktion des Immunsystem welches sich nicht mehr selbst bremsen kann. Inadäquate Schwellungen und Überwärmung können nun zu einem Organversagen führen, eine der Haupttodesursachen bei COVID-19.

Actemra und Plaquenil werden hauptsächlich zur Eindämmung des Immunsystems genutzt um dessen Schlagkraft gegen körpereigene Strukturen bei Autoimmunerkrankungen zu reduzieren. Im Prinzip sind diese Medis sehr niedrig dosierte Chemotherapien. Der Einsatz bei COVID 19 Patienten soll also eine Überreaktion des Immunsystemes auf das so schon kapitale ARDS verhindern. Sie sind also KEINE Medis gegen den Corona Virus, sondern nur gegen eine lebensbedrohliche Komplikation bei COVID-19 Pneumonien.

Grüsse, Stephan
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




motiongroup
Beiträge: 3153

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von motiongroup » Do 26 Mär, 2020 20:35

Bei COVID-19 Pneumonien kann es bei einem schweren Verlauf zu einem ARDS (Acute Respiratory Distress Syndrom) kommen. Dann schlägt das Immunsystem Alarm und es kann zu einem Zytokinsturm kommen, eine Überreaktion des Immunsystem welches sich nicht mehr selbst bremsen kann. Inadäquate Schwellungen und Überwärmung können nun zu einem Organversagen führen, eine der Haupttodesursachen bei COVID-19.
wie bei allen anderen infektionen auch... am beispiel vogelgrippe oder der damaligen spanischen influenza des ähnlichen typs




Alex T
Beiträge: 58

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Alex T » Do 26 Mär, 2020 21:08

Drushba, wie geht´s dir eigentlich mit deinem Krankheitsverlauf und der Quarantäne, wenn ich das fragen darf. Das ist jetzt auch schon ein paar Tage her?
„Es gibt wohl zwei gleichberechtigte Wege um in der Medienbranche zu arbeiten: Man lernt die Theorie und fängt dann an, das zu tun was man weiß. Oder man lernt in der Praxis und weiß dann, was man tut“




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Do 26 Mär, 2020 21:27



Interessante Zählweise beim RKI. Der Chef hat gerade bestätigt daß alle testpositiven Todesfälle, unabhängig von der wirklichen Todesursache, als »Corona-Todesfälle« erfasst werden.




roki100
Beiträge: 4002

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von roki100 » Do 26 Mär, 2020 21:56

Ich finde RKI ist ne hilflose Katastrophe (so kommt es irgendwie rüber)... sorry, ist nur meine Meinung.




Hayos
Beiträge: 216

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Hayos » Do 26 Mär, 2020 23:27

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 26 Mär, 2020 21:27
Interessante Zählweise beim RKI. Der Chef hat gerade bestätigt daß alle testpositiven Todesfälle, unabhängig von der wirklichen Todesursache, als »Corona-Todesfälle« erfasst werden.
Das ist die übliche Praxis, das machen alle so. Zumal wenn Corona dich schwächt und du an dann etwas anderem stirbst - was ohne Corona dein Körper locker geschaft hätte, bist du eben trotzdem an Corona gestorben. Grob vergleichbar mit HIV, wo ja die Leute nicht an HIV sterben sondern an einfachen Erkrankungen.




Bruno Peter
Beiträge: 4013

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bruno Peter » Fr 27 Mär, 2020 05:36

Die tödlichste Pandemie der Geschichte in Fotografien: 1918/19 in Bildern...

Quelle: https://fstoppers.com/originals/history ... 819-467722
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mär, 2020 08:13

Hayos hat geschrieben:
Do 26 Mär, 2020 23:27

Das ist die übliche Praxis, das machen alle so. Zumal wenn Corona dich schwächt und du an dann etwas anderem stirbst
Die ganzen Zahlen sind sowieso völlig bedeutungslos.

Die Fallzahlen hängen direkt proportional mit der Anzahl der Tests zusamen - teste ich doppelt so viele, hab ich plötzlich auch doppelt so viele Infizierte - die USA habe gerade vorgemacht wie das funktioniert, und liegen jetzt über China.

Und auch die Todeszahlen sind nutzlos, solange ich nicht die tatsächliche Anzahl der Infizierten kenne (auch die, die keine Symptome haben) kann ich keine Relation herstellen. Von den verschiedenen Methoden und Klassifikationen der Länder mal ganz abgesehen - durch den Virus gestorben/mit dem Virus gestorben, Diagnose oder Test - was jeglichen Ländervergleich völlig unsinnig macht.




Cinemator
Beiträge: 364

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Cinemator » Fr 27 Mär, 2020 08:52

Das beste ist immer noch die Vorbeugung: Vor Schmierinfektion kann man sich noch ganz gut schützen durch die empfohlenen Maßnahmen. Das Problem sind vielmehr die Aerosole.
Wenn man z.B. vor sich auf der Straße einen Superspreader oder niesenden Sprayhead hat, gelangt der Corona Virus direkt in die Atemluft und so in den Mund- und Rachenraum bzw. in die Augen. Die Mundbinde allein schützt kaum. Leider. Zu Hause bleiben ist nicht die schlechteste Idee.




Starshine Pictures
Beiträge: 2459

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Starshine Pictures » Fr 27 Mär, 2020 08:55

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 08:13
Hayos hat geschrieben:
Do 26 Mär, 2020 23:27

Das ist die übliche Praxis, das machen alle so. Zumal wenn Corona dich schwächt und du an dann etwas anderem stirbst
Die ganzen Zahlen sind sowieso völlig bedeutungslos.

Die Fallzahlen hängen direkt proportional mit der Anzahl der Tests zusamen - teste ich doppelt so viele, hab ich plötzlich auch doppelt so viele Infizierte - die USA habe gerade vorgemacht wie das funktioniert, und liegen jetzt über China.

Und auch die Todeszahlen sind nutzlos, solange ich nicht die tatsächliche Anzahl der Infizierten kenne (auch die, die keine Symptome haben) kann ich keine Relation herstellen. Von den verschiedenen Methoden und Klassifikationen der Länder mal ganz abgesehen - durch den Virus gestorben/mit dem Virus gestorben, Diagnose oder Test - was jeglichen Ländervergleich völlig unsinnig macht.
Das sage ich ja die ganze Zeit. Die Zahlen haben kaum eine Aussagekraft. Ein aussagekräftigeres Instrument zur Messung der Stärke der Pandemie wäre meiner Meinung nach eine Art Belastungsscore für die Gesundheitsbetriebe. Jedes Pflegeheim, Pflegedienst, Kliniken, Hausärzte usw müssten täglich eine Art Lagebericht ankreuzen. Und das würde einen Score ergeben der dann die Belastung bzw. Überlastung der jeweiligen Institutionen im Zusammenhang mit Corona anzeigt. Just my 2 Cents ...
www.stephanlist.com
*Aktuell in Vaterschaftspause*




rdcl
Beiträge: 960

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rdcl » Fr 27 Mär, 2020 08:59

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 08:13
Hayos hat geschrieben:
Do 26 Mär, 2020 23:27

Das ist die übliche Praxis, das machen alle so. Zumal wenn Corona dich schwächt und du an dann etwas anderem stirbst
Die ganzen Zahlen sind sowieso völlig bedeutungslos.

Die Fallzahlen hängen direkt proportional mit der Anzahl der Tests zusamen - teste ich doppelt so viele, hab ich plötzlich auch doppelt so viele Infizierte - die USA habe gerade vorgemacht wie das funktioniert, und liegen jetzt über China.

Und auch die Todeszahlen sind nutzlos, solange ich nicht die tatsächliche Anzahl der Infizierten kenne (auch die, die keine Symptome haben) kann ich keine Relation herstellen. Von den verschiedenen Methoden und Klassifikationen der Länder mal ganz abgesehen - durch den Virus gestorben/mit dem Virus gestorben, Diagnose oder Test - was jeglichen Ländervergleich völlig unsinnig macht.
Also soll man einfach garnicht mehr testen? Denn die tatsächliche Zahl der Inifizierten wird man ja niemals kennen.
Die Zahlen sind doch deswegen nicht bedeutungslos. Die Infizierten sind ja infiziert. Die Toten sind tot. Und solange wir unsere Testkapazitäten und Verfahren nicht täglich ändern, was wir ja nicht tun, kann man daraus natürlich Trends ablesen.




Bruno Peter
Beiträge: 4013

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bruno Peter » Fr 27 Mär, 2020 10:24

Cinemator hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 08:52
Die Mundbinde allein schützt kaum.
Ist trotzdem sinnvoll, das Pflege- und Ärztepersonal schützt sich ja u.A. auch damit.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




dienstag_01
Beiträge: 10441

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dienstag_01 » Fr 27 Mär, 2020 10:28

Bruno Peter hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 10:24
Cinemator hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 08:52
Die Mundbinde allein schützt kaum.
Ist trotzdem sinnvoll, das Pflege- und Ärztepersonal schützt sich ja u.A. auch damit.
Nee, die schützen Patienten damit.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1202

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rob » Fr 27 Mär, 2020 11:18

Hier noch zum Thema "Kosten" für die Gesellschaft:

Vertrauliche Regierungsstudie beschreibt Corona-Szenarien für Deutschland

"In einem Worst-Case-Szenario beschreiben die Wissenschaftler, was passiert, wenn der Staat gegen die Corona-Epidemie nur wenig unternimmt, etwa nur Großveranstaltungen verbietet und Reisetätigkeiten einschränkt. Infolgedessen wären bald 70 Prozent der Bevölkerung infiziert, mehr als 80 Prozent der Intensivpatienten müssten von den Krankenhäusern abgewiesen werden, die Todeszahlen in Deutschland überstiegen die Millionengrenze."

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 63bce0315d




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mär, 2020 11:22

"Um das Testen schneller und effizienter zu machen", heißt es in dem Papier des Innenministeriums, "ist längerfristig der Einsatz von Big Data und Location Tracking unumgänglich"
Finde den Fehler.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1202

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rob » Fr 27 Mär, 2020 11:34

Und findest du den Fehler hier?:
Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 06 Mär, 2020 08:42
Um es mal in ein Verhältnis zu setzten:

Im laufe der aktuellen jährlichen Grippewelle 2019/2020 sind 670 verschiedene Viren unterwegs, an denen sich bisher 119280 Leute angesteckt haben, das ganze mit 202 Toten bisher. Also quasi das selbe wie jedes Jahr.

Wurde deshalb jemals ne Messe abgesagt, Klopapier gehamstert oder Jobs gecancelet?

Natürlich nicht.

Sind diese 202 Grippetoten jetzt Tote zweiter Klasse, für die es sich nicht lohnt ne Messe abzusagen, oder haben wir als Gesellschaft einfach beschlossen mit sowas zu leben?




dienstag_01
Beiträge: 10441

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von dienstag_01 » Fr 27 Mär, 2020 12:13

Weil wir uns gerade so für Big Data interessieren:
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/ ... 91613.html
Zoom ist ja gerade in aller Munde.




Hayos
Beiträge: 216

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Hayos » Fr 27 Mär, 2020 12:17

Ich lese bei Frank immer noch einige Skepsis heraus, ob das Virus denn überhaupt so schlimm ist und den Gegenaufwand rechtfertigt. Vermutlich wirst du weiterhin darauf beharren, aber hier trotzdem mal meine Argumente, abseits von irgendwelchen Zahlen und Zählweisen der Infektionen und Toten:

- die Chinesen bauen nicht aus Spaß in 8 Tagen zwei Krankenhäuser und machen 8 Wochen landesweiten Lockdown
- die italienischen, spanischen und newyorkischen Krankenhäuser kollabieren nicht aus Spaß an der Freude




iasi
Beiträge: 14593

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von iasi » Fr 27 Mär, 2020 12:20

Die Zahl der Toten in D ist zwar noch gering, da auch die Zahl der Infizierten noch relativ gering ist - und eben auch die Dunkelziffer im Vergleich zu anderen Staaten niedrig ist.

Aber was würde geschehen, wenn die Zahlen wirklich ungehemmt exponentiell wachsen würden?
Bei 1 Million Infizierter wären 200.000 derart erkrankt, dass sie medizinische Versorgung benötigen würden. Bei 8 Millionen - also gerade mal 10% der Bevölkerung - hätten wir 1,6 Mio. Patienten.
Und dann wird auch derjenige, der einen Verkehrsunfall hat zum Risikopatient, da er mit keiner richtigen Versorgung in völlig überforderten Krankenhäusern rechnen kann.
Dann versammeln wir uns nämlich alle in der Risikogruppe.

Das Problem ist die große Zahl, mit der wir es zu tun bekommen werden.
60-70% der Bevölkerung bedeutet nun einmal, dass sich 50 Mio. infizieren werden und davon 10 Mio. ernsthaft erkranken. Selbst wenn nur 1% der Infizierten ein Intensivbett benötigen würden, wären es 500.000 und damit 10 mal so viele, wie zur Verfügung stehen - eben auch für andere schwer Erkrankte und Unfallopfer.




Jott
Beiträge: 17725

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Jott » Fr 27 Mär, 2020 12:21

Corona-Leugnen ist das neue Klimawandel-Leugnen. Man muss am Ball bleiben! :-)




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mär, 2020 12:56

rob hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 11:34
Und findest du den Fehler hier?:

Und? Führende Virologen sind da ganz meiner Meinung.

Hier ganz aktuell aus dem Heiligen Gral der Fachpublikationen New England Journal of Medicine
the overall clinical consequences of Covid-19 may ultimately be more akin to those of a severe seasonal influenza (which has a case fatality rate of approximately 0.1%) or a pandemic influenza (similar to those in 1957 and 1968) rather than a disease similar to SARS or MERS, which have had case fatality rates of 9 to 10% and 36%, respectively.
Professor Dr. John Lee, argumentiert, dass die besondere Art der Registrierung von Covid-19 Fällen im Vergleich zu normalen Grippe- und Erklältungsfällen zu einer Überschätzung des Risikos durch Covid19 führe.

Der renommierte italienische Virologe Giulio Tarro argumentiert, dass die Mortalität von Covid19 auch in Italien bei unter 1% liege und damit vergleichbar mit der Grippe sei.

Der Virologe und Biochemiker Dr. Pablo Goldschmidt erklärt, dass Covid19 nicht gefährlicher sei als eine starke Erkältung oder die Grippe.

Stanford-Professor John Ioannidis zeigte anhand der Daten des Kreuzfahrtschiffes Diamond Princess, dass die alterskorrigierte Letalität von Covid19 bei 0.025% bis 0.625% liegt, das heißt im Bereich einer starken Erkältung oder einer Grippe. https://www.statnews.com/2020/03/17/a-f ... able-data/

Bereits in der eigentlich schwachen Grippesaison 2018/2019 in Großbritannien ist es zu über 2180 grippebedingter Einweisungen auf Intensivstationen gekommen. Auch hier zeigt sich, die ganz normale Grippe ist bisher viel aggressiver, und benötigt mehr Intensivbetten. https://www.theguardian.com/society/201 ... above-2000

Die Autoren der britischen Imperial College Studie, die bis zu 500,000 Todesfälle vorhersagten, reduzieren ihre Prognosen erneut. Nachdem sie bereits einräumten, dass ein Großteil der testpositiven Todesfälle Teil der normalen Sterblichkeit sind, erklären sie nun, dass die Spitze der Krankheitsfälle bereits in zwei bis drei Wochen erreicht sei.

Der neuste europäische Monitoringbericht zur Gesamtsterblichkeit vom 26. März zeigt weiterhin in allen Ländern und allen Altersgruppen normale oder unterdurschnittliche Werte, nun aber mit einer Ausnahme: Bei der Altersgruppe 65+ in Italien wird eine aktuell erhöhte Gesamtsterblichkeit prognostiziert (sog. delay-adjusted z-score), die allerdings immer noch weit unter den Werten der Grippewellen von 2016/2017 und 2017/2018 liegt.
https://www.euromomo.eu/index.html

Eine Untersuchung der Universität Stanford zeigte, dass 20 bis 25% der Covid19-positiven Patienten zusätzlich positiv auf anderen Grippe- oder Erkältungsviren testeten.


Selbst normale Lungenentzündung ist tödlicher:
Der Forscher Stephen McIntyre hat die offiziellen Daten zu Todesfällen durch Lungen­ent­zündungen in den USA ausgewertet. Diese liegen typischerweise zwischen 3000 und 5500 Todesfälle pro Woche und damit deutlich über den aktuellen Zahlen zu Covid19.

Die einzigen Probleme die wir aktuell haben, sind durch Hetze und Panikmache in den Medien selbst gemacht, was zu einer Hysterie in großen Teilen der leicht beeinflussbaren Bevölkerung führte, worauf hin die Politiker wiederum aus Angst vor der nächsten Wahl, dann entsprechend populistisch reagiert haben, und sich jetzt gegenseitig mit Aktionismus-Maßnahmen versuchen zu überbieten. Was offensichtlich auch ganz wunderbar funktioniert, die Beliebtheitswerte der Hardliner steigen - so einfach ist das mit all den einfach gestrickten, verunsicherten Menschen, die einfache Antworten auf komplexe Fragen wünschen.

Auf der Strecke bleiben Krankenhäuser und deren Personal, die von den selben Politikern über Jahre total kaputtgespart wurden, und jetzt von komplett medien-hysteriesierten und panischen Leuten, völlig sinnlos geflutet werden.
Fast 70 Prozent der Allgemeinen Krankenhäuser mussten Betten oder Abteilungen wegen Personalmangels zeitweise schließen. Für viele der Kliniken habe der Mangel an Fachpersonal ein existenzbedrohendes Ausmaß angenommen
Sagt BWKG-Chef Detlef Piepenburg schon vor 2 Jahren - weit vor irgendwelchen Corona Fällen. Bettenmangel und Kliniken am Daueranschlag sind also kein Corona-Problem, und wurde gezielt von der Politik herbeigeführt, während die Bertelsmann Stiftung noch vor kurzem forderte die Hälfte der Klinikbetten abzubauen:
Die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland müsste auf weniger als die Hälfte gesenkt werden - von gut 1.400 auf weniger als 600. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... er190.html

Wir haben also weniger ein Virenproblem, als ein Problem mit dem Totalversagen der Politiker seit zig Jahren.




Bruno Peter
Beiträge: 4013

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Bruno Peter » Fr 27 Mär, 2020 13:08

Das RKI will auf die täglichen "Wasserstandsmeldungen" ab jetzt verzichten...

Was mir auffällt, dass offensichtlich keine Hilfsorganisation in Deutschland
Geld einsammelt um z.B. Beatmungsgeräte für die ältere Risikogruppe zu beschaffen.
Die Deutsch würden für solche Initiativen bestimmt viel spenden...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Darth Schneider
Beiträge: 5068

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Fr 27 Mär, 2020 13:14

@Frank
2 Dinge vergisst du denke ich.
1. Corona ist ansteckender wie die Grippe, es ist ein neuer Corona Ableger und somit halt noch weitgehend unbekannt, und breitet sich jetzt im Moment grad ziemlich global aus. Also da sind doch, kurzfristige und langfristige Prognosen eher schwierig...
2. Die ganzen Bundes Gesundheitsämter, die Forscher Wissenschaftler und Ärzte haben ja jetzt überall Massnahmen definiert und sind ständig dabei diese noch zu erweitern, die die Politiker umsetzen müssen, oder besser sollten.

Das hat doch alles schon seine Gründe, schau nach Amerika, Spanien , und nach Italien, ich bin da gar nicht so optimistisch wie Trump, viele Spitäler sind schon am Anschlag und sie wissen wahrscheinlich bald nicht mehr wohin mit den Leichen.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 27 Mär, 2020 13:22, insgesamt 6-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mär, 2020 13:15

Jott hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 12:21
Corona-Leugnen ist das neue Klimawandel-Leugnen. Man muss am Ball bleiben! :-)
Aktuell haben wir wenigstens schon mal einen dystropischen Vorgeschmack davon, wie die Welt aussehen würde wenn es nach den Fridays for Future Forderungen gehen würde.

Individualverkehr massiv eingeschränkt
Flugverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Schiffsverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Internationaler Handel massiv eingeschränkt
Homeoffice statt zur Arbeit
Keine unnötigen Waren mehr kaufen
Überhaupt kein unnötiger Konsum

Um noch mehr ein Gefühl für die gewünschte "Totale Decarbonisierung" zu bekommen, müßtet ihr jetzt nur noch die Heizung abstellen.




Hayos
Beiträge: 216

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Hayos » Fr 27 Mär, 2020 13:16

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 12:56
Auf der Strecke bleiben Krankenhäuser und deren Personal, die von den selben Politikern über Jahre total kaputtgespart wurden, und jetzt von komplett medien-hysteriesierten und panischen Leuten, völlig sinnlos geflutet werden.
Dem ersten Teil stimme ich ja zu, aber zum zweiten Satzteil....

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die ganzen Opfer in den Krankenhäuser sind also nur panisch-hysterische Menschen - und die Ärzte haben das gar nicht gemerkt und sie völlig sinnfrei an Lungenmaschinen angeschlossen!! Amateure, warum haben die überhaupt so eine teure Ausbildung :(




Darth Schneider
Beiträge: 5068

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Fr 27 Mär, 2020 13:24

„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




pillepalle
Beiträge: 2030

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von pillepalle » Fr 27 Mär, 2020 13:28

In Italien sind jedenfalls schon 39 Ärzte in den Krankenhäusern an Corona gestorben, die alle nicht alt oder vorerkrankt waren. Das passiert bei normalen Grippewellen nicht. Die Logik das nur alte und vorerkrankte sterben und man die Gruppe der Gefährdeten leicht identifizieren und schützen könnte, ist eben etwas zu einfach gedacht. In ein paar Wochen sind wir etwas schlauer...

VG




Frank Glencairn
Beiträge: 11092

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 27 Mär, 2020 13:29

Hayos hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:16

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die ganzen Opfer in den Krankenhäuser sind also nur panisch-hysterische Menschen - und die Ärzte haben das gar nicht gemerkt und sie völlig sinnfrei an Lungenmaschinen angeschlossen!! Amateure, warum haben die überhaupt so eine teure Ausbildung
Das hab ich nicht gesagt, das hast du dir ausgedacht.

Worum es geht ist folgendes:

Was die Intensivbetten in den meisten deutschen Krankenhäusern betrift ist die Situation aktuell relativ entspannt, und teilweise sogar unter dem Belegungslevel der normalen Grippesaison.

Was ein Problem bei dem notorischen Personalmangel ist, sind die Massen, von Hysterischen - die sich normal einfach nen Krankenschein geholt hätten und ne Woche zuhause geblieben wären - die jetzt aufgehetzt, verängstigt und angestachelt durch die Medien plötzlich denken, sie müssen sofort sterben wenn sie Kratzen im Hals und etwas erhöhte Temperatur haben.
Die überrennen Arztpraxen und Krankenhäuser, und binden damit Personal für die wirklich wichtigen Fälle, weil man die nicht einfach wieder nach hause ins Bett schicken kann, könnten ja tatsächliche Fälle dabei sein.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1202

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rob » Fr 27 Mär, 2020 13:31

Bruno Peter hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:08
Was mir auffällt, dass offensichtlich keine Hilfsorganisation in Deutschland
Geld einsammelt um z.B. Beatmungsgeräte für die ältere Risikogruppe zu beschaffen.
Die Deutsch würden für solche Initiativen bestimmt viel spenden...
Beatmungsgeräte und deren für den Betrieb essentielle Komponenten und das dazugehörige Fachpersonal sind derzeit kaum zu bekommen. Es ist weniger eine Frage des Geldes:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... e-101.html




rdcl
Beiträge: 960

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rdcl » Fr 27 Mär, 2020 13:32

Ganz ehrlich: Ich kaufe Frank überhaupt nicht ab, dass er den Unterschied zu einer Grippe immernoch nicht begriffen hat. Und das er auch immernoch nicht begriffen hat, dass nicht die Mortalität des Virus an sich das Problem ist. Dafür ist er viel zu schlau. Davon bin ich ehrlich überzeugt, selbst ohne ihn persönlich zu kennen.
Es scheint eher so, als dass er bei manchen Themen einfach auf Biegen und Brechen eine andere Meinung als die Mehrheit vertreten will, selbst wider besseres Wissen. Vielleicht macht's ja einfach Spass.




Cinemator
Beiträge: 364

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Cinemator » Fr 27 Mär, 2020 13:34

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:15
Aktuell haben wir wenigstens schon mal einen dystropischen Vorgeschmack davon, wie die Welt aussehen würde wenn es nach den Fridays for Future Forderungen gehen würde.
Individualverkehr massiv eingeschränkt
Flugverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Schiffsverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Internationaler Handel massiv eingeschränkt
Homeoffice statt zur Arbeit
Keine unnötigen Waren mehr kaufen
Überhaupt kein unnötiger Konsum

Um noch mehr ein Gefühl für die gewünschte "Totale Decarbonisierung" zu bekommen, müßtet ihr jetzt nur noch die Heizung abstellen.
Das ist ja mit eine der diskutierten Verschwörungstheorien. Der Kotau der weltweiten Regierungen vor FfF oder denen knüppelhart zu verdeutlichen, seht, was dann passiert. Wollt ihr den totalen Niedergang? Trotzdem muß man von einer wirklichen Bedrohung durch den Virus ausgehen und sich irgendwie schützen, finde zumindest ich. Denn alles könnte noch ganz anders sein und kommen.




rdcl
Beiträge: 960

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von rdcl » Fr 27 Mär, 2020 13:36

Cinemator hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:34
Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:15
Aktuell haben wir wenigstens schon mal einen dystropischen Vorgeschmack davon, wie die Welt aussehen würde wenn es nach den Fridays for Future Forderungen gehen würde.
Individualverkehr massiv eingeschränkt
Flugverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Schiffsverkehr weitgehend massiv eingeschränkt
Internationaler Handel massiv eingeschränkt
Homeoffice statt zur Arbeit
Keine unnötigen Waren mehr kaufen
Überhaupt kein unnötiger Konsum

Um noch mehr ein Gefühl für die gewünschte "Totale Decarbonisierung" zu bekommen, müßtet ihr jetzt nur noch die Heizung abstellen.
Das ist ja mit eine der diskutierten Verschwörungstheorien. Der Kotau der weltweiten Regierungen vor FfF oder denen knüppelhart zu verdeutlichen, seht, was dann passiert. Wollt ihr den totalen Niedergang? Trotzdem muß man von einer wirklichen Bedrohung durch den Virus ausgehen und sich irgendwie schützen, finde zumindest ich. Denn alles könnte noch ganz anders sein und kommen.
Für wen das ein ernsthaft zu diskutierendes Thema ist, der hat ganz andere Probleme als Fridays for Future und Corona zusammen.




Hayos
Beiträge: 216

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Hayos » Fr 27 Mär, 2020 13:38

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:29
Die überrennen Arztpraxen und Krankenhäuser, und binden damit Personal für die wirklich wichtigen Fälle, weil man die nicht einfach wieder nach hause ins Bett schicken kann, könnten ja tatsächliche Fälle dabei sein.
Quelle? Soweit ich weiß: Mit Grippesymptomen lässt dich derzeit kein Arzt über die Schwelle. Alles läuft über Telefon. Da wird abgeklärt, welche Schritte zu machen sind, ob ein Test notwendig ist, ob man sich zur Sicherheit in Heimisolierung geben soll etc. Kenne mehrere Fälle aus dem Bekanntenkreis, da lief das genau so ab.
Zuletzt geändert von Hayos am Fr 27 Mär, 2020 13:51, insgesamt 1-mal geändert.




Funless
Beiträge: 3776

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Funless » Fr 27 Mär, 2020 13:43

rdcl hat geschrieben:
Fr 27 Mär, 2020 13:32
Ganz ehrlich: Ich kaufe Frank überhaupt nicht ab, dass er den Unterschied zu einer Grippe immernoch nicht begriffen hat. Und das er auch immernoch nicht begriffen hat, dass nicht die Mortalität des Virus an sich das Problem ist. Dafür ist er viel zu schlau. Davon bin ich ehrlich überzeugt, selbst ohne ihn persönlich zu kennen.
Es scheint eher so, als dass er bei manchen Themen einfach auf Biegen und Brechen eine andere Meinung als die Mehrheit vertreten will, selbst wider besseres Wissen. Vielleicht macht's ja einfach Spass.
Ich persönlich vermute es geht gar nicht mal um eine andere Meinung als die "Mehrheit", sondern eher um eine per default konträre Meinung zu Vorgehensweisen des Staates.

Das mit dem Corona Virus ist ja nicht das erste Mal. Er hat ja auch den Untergang von tausenden Webseiten prophezeit als die DSGVO zum Thema wurde, ebenso den Niedergang des Internets an sich als letztes Jahr die EU die Urheberrechtsrichtlinie verkündete und die Vernichtung der bürgerlichen Freiheit als die Drohnengesetze und -Richtlinien verabschiedet wurden.
MfG
Funless

Quentin Tarantino hat geschrieben:Rather than spend $600,000 for film school, spend $6,000 for a movie. That‘s the best film school in the world.




Darth Schneider
Beiträge: 5068

Re: Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab

Beitrag von Darth Schneider » Fr 27 Mär, 2020 13:52

Ein paar Fakten
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Teleprompter mit Autocue und Voice Control Deutsch
von bheiss - Mo 10:38
» Eure ersten Gehversuche?
von Frank Glencairn - Mo 10:21
» 2020: Was ist mit Linux machbar?
von motiongroup - Mo 9:55
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mo 9:54
» Aurora: (ND-)Filter hinter statt vor dem Super-Weitwinkel Objektiv
von pillepalle - Mo 9:50
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von markusG - Mo 9:43
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Mo 9:26
» THE FAKE ARRI TRINITY
von roki100 - Mo 9:00
» Monitor für Kamera
von Jörg - Mo 8:24
» unreal engine
von roki100 - Mo 8:10
» Günstige gebrauchte Einsteiger-DSLR oder Camcorder für Live-Video gesucht
von markusG - Mo 0:00
» Neue Dell Precision 5000er und 7000er mobile Workstations: kompakter und leistungsstärker
von Kamerafreund - So 22:41
» "Die Nacht kennt kein Ufer" Spielfilm-Projekt ohne Budget, ohne Crew
von 3Dvideos - So 21:40
» Was schaust Du gerade?
von dienstag_01 - So 21:32
» Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten
von Salcanon - So 18:31
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - So 16:29
» Z Camera E1-mini Erfahrung ?
von mash_gh4 - So 16:23
» Pocket 4K Talentcell Akku
von Peter Friesen - So 15:50
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von nedag - So 14:23
» ProRes RAW für die Panasonic S1H verzögert sich- trotzdem Firmware-Update 2.0
von slashCAM - So 13:36
» postproktion, software, programm, unterwegs, motorrad, schnell
von klusterdegenerierung - So 12:36
» Media offline, suche Lösung!
von klusterdegenerierung - So 11:22
» Suche Smallrig 1743 - 15mm Rod Clip Arri Rosette
von rush - So 10:56
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 10:49
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von alibaba - So 9:18
» Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
von amezzo - So 3:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - So 1:16
» G9 Sucher und 120fps?
von roki100 - Sa 21:25
» UFC / Boxing
von roki100 - Sa 20:57
» AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse
von Kamerafreund - Sa 20:44
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von dienstag_01 - Sa 19:12
» Untertitel erstellen in FCPX
von Axel - Sa 14:03
» Stativ für meinen Sony FDR-AX33 Camcorder
von Darth Schneider - Sa 13:25
» Tokina Cinema kündigt 25-75mm T2.9 Zoomobjektiv an
von filmkamera.ch - Sa 13:10
» AIR2 Erste Erfahrungen
von klusterdegenerierung - Sa 12:38
 
neuester Artikel
 
AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse

Gegenüber Nvidia konnte AMD oft mit günstigeren Angeboten bei vergleichbarer Leistung auf sich aufmerksam machen. Doch gilt das auch für die neue Radeon RX 5600 XT? weiterlesen>>

Canon EOS C300 Mark III in der Praxis

Im zweiten Teil unseres Canon EOS C300 Mark III Praxis-Tests schauen wir uns den Dual Pixel AF, RAW vs MXF, die Dual Gain Funktion und die Ergonomie genauer an. Und abschließend gibts natürlich auch unser Fazit: Hat die Canon EOS C300 Mark III das Zeig zur neuen S35 Referenz im Doku-Bereich ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.