slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von slashCAM » Fr 19 Jul, 2019 14:09

Neue slashCAM Umfrage:Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Hier geht es zum Ergebnis der aktuellen slashCAM-Umfrage Schneidest du Videos mobil am Laptop?




Framerate25
Beiträge: 920

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Framerate25 » Fr 19 Jul, 2019 14:15

Laptop nehme ich nur zur Datensicherung/Backup[3] mit.

Wenns größere/längere Geschichten sind, nehme ich meine kleine Rechenkiste mit und niste mich Vorort irgendwo ein. Auf Laptop/Mobile Device ist nicht so mein Ding.
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




nedag
Beiträge: 286

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von nedag » Fr 19 Jul, 2019 14:24

Framerate25 hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 14:15
Laptop nehme ich nur zur Datensicherung/Backup[3] mit.

Wenns größere/längere Geschichten sind, nehme ich meine kleine Rechenkiste mit und niste mich Vorort irgendwo ein. Auf Laptop/Mobile Device ist nicht so mein Ding.
zeig uns dein day in a filmmakers life.

ich schneide nicht mobil.
BMPCC, Vari-ND, 12mm f2.0, Nitrotech N8




rush
Beiträge: 9590

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von rush » Fr 19 Jul, 2019 14:43

Eher sichten aber ab und an auch Mal mobil wenn man länger unterwegs ist oder man Skizzen/Rough Cuts demonstrieren möchte... Oder Material von Action Cams zusammenkürzt etc pp.

Primär und bevorzugt aber am Desktop.
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7315

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Jörg » Fr 19 Jul, 2019 14:50

Backup, sichten, storyboard, roughcuts, nichts ernstes.




Frank Glencairn
Beiträge: 9400

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 19 Jul, 2019 14:58

Schneiden am Laptop ist für mich eher ne Strafe.
Wenn's irgendwie geht vermeide ich das, und arbeite an einem richtigen Rechner.




motiongroup
Beiträge: 2979

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von motiongroup » Fr 19 Jul, 2019 17:50

Die Fragestellung ist etwas verwirrend..

Ja klar schneide ich am Laptop aber nicht mobil immer am der Dose und das seit 2011 weils einfach funktioniert..




rdcl
Beiträge: 482

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von rdcl » Fr 19 Jul, 2019 19:27

motiongroup hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 17:50
Die Fragestellung ist etwas verwirrend..

Ja klar schneide ich am Laptop aber nicht mobil immer am der Dose und das seit 2011 weils einfach funktioniert..
Dafür ist dann wohl die Antwort "Am Laptop ja, mobil nein" gedacht.




Framerate25
Beiträge: 920

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Framerate25 » Fr 19 Jul, 2019 19:33

@ SlashCAM

Was wäre denn eigentlich der tiefere Sinn dieser Umfrage?

Habt Ihr noch „besonderes“ in der Schublade für uns?

LG
FR25
Einfach mal anders machen - alles andere gibts schon.




motiongroup
Beiträge: 2979

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von motiongroup » Fr 19 Jul, 2019 21:12

rdcl hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 19:27
motiongroup hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 17:50
Die Fragestellung ist etwas verwirrend..

Ja klar schneide ich am Laptop aber nicht mobil immer am der Dose und das seit 2011 weils einfach funktioniert..
Dafür ist dann wohl die Antwort "Am Laptop ja, mobil nein" gedacht.
Ja, bin viel unterwegs
Gelegentlich
Am Laptop ja, mobil nein
Mache nur Sichtung, Rohschnitt uä.
Wenn schon mobil dann Tablet!
Nein, nur am festen Schnittplatz
Ich schneide nie Video
Am Laptop ja, im Akkubetrieb
Am Laptop ja, am Netz betrieben

Mache nur Sichtung, Rohschnitt uä. auch das funktioniert sowohl als auch
Wenn schon mobil dann Tablet! auch das sowohl als auch
Nein, nur am festen Schnittplatz ... kann der Laptop ein fester Schnittplatz sein .. true
Ich schneide nie Videos mit? oder doch weil casablanca oder wie..

nicht wirklich oder..




blip
Administrator
Administrator
Beiträge: 304

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von blip » Fr 19 Jul, 2019 23:21

Framerate25 hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 19:33
@ SlashCAM
Was wäre denn eigentlich der tiefere Sinn dieser Umfrage?
Habt Ihr noch „besonderes“ in der Schublade für uns?
Jein - wir hatten das Thema einfach neulich in der Redaktion wegen des MSI Laptop Tests. Extrem potent von der Hardware aber ergonomisch halt mit großen Einschränkungen verbunden. Die Frage kam auf, in wie weit Laptops tatsächlich für "echte" Schnittaufgaben genutzt werden und wenn ja, warum... Einen wirklich tiefen Sinn außer unserer Neugier gibt es also nicht -- aber natürlich wäre es auch schön zu wissen, ob solche Tests auf Interesse stoßen.
Und was die Antwort-Optionen betrifft: wir versuchen möglichst viele Fälle halbwegs sinnvoll abzudecken, aber die real existierende Komplexität läßt sich schwerlich perfekt abbilden ;-)




rdcl
Beiträge: 482

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von rdcl » Fr 19 Jul, 2019 23:28

motiongroup hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 21:12
rdcl hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 19:27


Dafür ist dann wohl die Antwort "Am Laptop ja, mobil nein" gedacht.
Ja, bin viel unterwegs
Gelegentlich
Am Laptop ja, mobil nein
Mache nur Sichtung, Rohschnitt uä.
Wenn schon mobil dann Tablet!
Nein, nur am festen Schnittplatz
Ich schneide nie Video
Am Laptop ja, im Akkubetrieb
Am Laptop ja, am Netz betrieben

Mache nur Sichtung, Rohschnitt uä. auch das funktioniert sowohl als auch
Wenn schon mobil dann Tablet! auch das sowohl als auch
Nein, nur am festen Schnittplatz ... kann der Laptop ein fester Schnittplatz sein .. true
Ich schneide nie Videos mit? oder doch weil casablanca oder wie..

nicht wirklich oder..
Ich hätte die Antwort so verstanden dass der Laptop der feste Schnittplatz ist, aber eben nicht unterwegs geschnitten wird.




motiongroup
Beiträge: 2979

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von motiongroup » Sa 20 Jul, 2019 08:18

Ich hätte die Antwort so verstanden dass der Laptop der feste Schnittplatz ist, aber eben nicht unterwegs geschnitten wird.
Ich nicht Wayne kümmerts.. die Welt ist mobil auch wenn meins am Netz hängt..




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » So 21 Jul, 2019 18:34

Habe neulich tatsächlich an einem Tablet geschnitten:
Da ich viel Zug fahre, habe ich einen Reisefilm an meinem iPad mit der App LumaFusion geschnitten. Ich war begeistert, wie gut das geht. Danach den fertig gerenderten Film am PC mit automatischer Szenentrennung wieder "getrennt" und weiter bearbeitet.
Bald soll LumaFusion Projekte nach Final Cut XML exportieren können. Wenn mein Davinci Resolve das dann importierten kann ... Das wär schon was. :-)




hawai_i
Beiträge: 2

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von hawai_i » Mo 12 Aug, 2019 23:49

scrooge hat geschrieben:
So 21 Jul, 2019 18:34
Habe neulich tatsächlich an einem Tablet geschnitten:
Da ich viel Zug fahre, habe ich einen Reisefilm an meinem iPad mit der App LumaFusion geschnitten. Ich war begeistert, wie gut das geht. Danach den fertig gerenderten Film am PC mit automatischer Szenentrennung wieder "getrennt" und weiter bearbeitet.
Bald soll LumaFusion Projekte nach Final Cut XML exportieren können. Wenn mein Davinci Resolve das dann importierten kann ... Das wär schon was. :-)
LumaFusion finde ich auch recht interessant. Mit welchem Rohmaterial (Codec, Bittiefe usw.) hattest du geschnitten? Und ist da alles flüssig gelaufen?




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » Mo 12 Aug, 2019 23:54

Bei einem Projekt habe ich HEVC Clips von meinem iPhone Xr geschnitten. Beim anderen Projekt hatte ich H.264 Clips in MOV-Containern vom PC übertragen und dann geschnitten.
In beiden Fällen lief auf meinem iPad Pro 9.7 aus dem Jahr 2016 alles flüssig und ruckelfrei. :-)




Drushba
Beiträge: 1612

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Drushba » Di 13 Aug, 2019 00:40

blip hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 23:21
Jein - wir hatten das Thema einfach neulich in der Redaktion wegen des MSI Laptop Tests. Extrem potent von der Hardware aber ergonomisch halt mit großen Einschränkungen verbunden. Die Frage kam auf, in wie weit Laptops tatsächlich für "echte" Schnittaufgaben genutzt werden und wenn ja, warum... Einen wirklich tiefen Sinn außer unserer Neugier gibt es also nicht -- aber natürlich wäre es auch schön zu wissen, ob solche Tests auf Interesse stoßen.
Und was die Antwort-Optionen betrifft: wir versuchen möglichst viele Fälle halbwegs sinnvoll abzudecken, aber die real existierende Komplexität läßt sich schwerlich perfekt abbilden ;-)
Tolle Kiste, der MSI auf jeden Fall. 17 Zoll ist für meine Zwecke (Sichten, Silverstack, Roughcut) ok. Problem ist eher, dass dann da noch ein wertvolles Stück Ausrüstung ist, auf welches man immer ein Auge werfen sollte.) Einen langweiligen Minitower kann man hingegen überall auftreiben, der reicht auch meist völlig aus.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




speven stielberg
Beiträge: 302

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von speven stielberg » Di 13 Aug, 2019 09:18

Ein Schnittrechner muss einigermaßen potent sein. Ein einem richtig potenten PC halbwegs ebenbürtiges Notebook ist deutlich teurer UND - bauartbedingt - eine unerträgliche Krawallschachtel.

Alle meine PCs sind selbstgebaut und fast lautlos - auch unter Vollast. Da ich kein Notebook kenne, das unter Vollast keinen Krach macht, nutze ich Notebooks nur für übliche Büroaufgaben, wo sie nicht so viel zu schaffen haben.




Darth Schneider
Beiträge: 3502

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Darth Schneider » Di 13 Aug, 2019 09:48

Lieber auf dem iMac, die Apple Notebooks mit grösserem Monitor sind mir so oder so allesamt viel zu teuer.
Auf einem 13 Zoll Screen Filme schneiden, mit dem komplexen DaVinci Resolve ? Nicht mit meinen Augen.
Also als nächstes wechsle ich sehr wahrscheinlich zu Windows, aber das wird dann eher ein Desktop, ein Notebook brauche ich nicht wirklich, da bevorzuge ich und bleibe beim praktischen iPad.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Pianist
Beiträge: 5880

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Pianist » Di 13 Aug, 2019 09:59

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 19 Jul, 2019 14:58
Schneiden am Laptop ist für mich eher ne Strafe.
Wenn's irgendwie geht vermeide ich das, und arbeite an einem richtigen Rechner.
Geht mir genauso, aber manchmal wollen Auftraggeber so schnell wie möglich einen Kurzfilm online haben, und dann mache ich das eben direkt vor Ort mit einem Macbook pro und FCPX.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




r.p.television
Beiträge: 2938

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von r.p.television » Mi 14 Aug, 2019 13:11

Auf nem Labtop schneiden? Empfinde ich in etwa so wie nen Schuß in die Kniescheibe.

Also als rein mobile Lösung wie es die Werbungen anpreisen: so schick im ICE mit dem Ding auf den Knien - absolut unpraktikabel. Erstens gehen die Dinger nach kurzer Zeit leistungsmässig so in den Keller wegen fehlender Kühlung dass man nicht mehr wirklich gut shuttlen kann. Zweitens fehlt einfach die Darstellung auf einem großen Monitor. In einem kleinen Playerfenster kann man nie zuverlässig sehen wo bei mehreren alternativen Takes die Schärfe am besten sitzt. Hab schon oft so schnell geschnittenes Zeugs auf Messen und Conventions gesehen wo sehr fehlerhaft selektiert wurde.
Professionell ist anders.




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » Mi 14 Aug, 2019 15:15

Da muss ich doch gleich mal den Soderbergh rausholen :-)

Seinen neuen Film "High Flying Bird" hat er teilweise in der Bahn auf einem MacBook geschnitten.
Hier wird darüber berichtet:
https://www.vulture.com/2019/02/steven- ... ction.html

Bei Punkt 3 sieht man seinen "Bahn-Schnittplatz".

Ich hab das auch schonmal gemacht und fand es im Nahverkehrszug nervig. Deutlich "barrierefreier" finde ich es - wie gesagt - mit dem iPad und der touchoptimierten Bedienung von Luma Fusion. Schade, dass sie den Final Cut XML Export immer noch nicht fertig haben.




rush
Beiträge: 9590

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von rush » Mi 14 Aug, 2019 15:43

Habe unter Edius auch schon kürzere Sachen mobil geschnitten... Die Schärfe sieht man doch in der Vollbildansicht auf einem 13" Monitor mehr als ausreichend @ r.p. .

Natürlich ist es weit weniger elegant als am Desktop und größeren Screen - aber komplett als "pain in the a**" würde ich es keineswegs bezeichnen und hatte da auch produktiv unter Edius wenig Performance Probleme bei normalen Sachen.
Wer dann noch mit after efects und Co rumhantiert wird eher Probleme bekommen.

Dagegen käme ich nicht auf die Idee auf'm Handy oder Tablet zu schneiden - das wäre für mich pain in the a** trotz noch sehr guter Augen ;-)
keep ya head up




Jörg
Beiträge: 7315

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Jörg » Mi 14 Aug, 2019 16:00

Da muss ich doch gleich mal den Soderbergh rausholen :-)
der Knabe zählt nicht; der filmt mit nem Telefon, natürlich schneidet der auf nem Zwergenrechner,
Daumenkino halt...
Sein nächster Film entsteht auf ner Staffelei, koloriert mit Steinkohle, exportiert auf Schiefertafel,
Mooooses, zehn Gebote sind fertig...kannst nach Ägypten loslaufen.




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » Mi 14 Aug, 2019 16:05

rush hat geschrieben:
Mi 14 Aug, 2019 15:43
Dagegen käme ich nicht auf die Idee auf'm Handy oder Tablet zu schneiden - das wäre für mich pain in the a** trotz noch sehr guter Augen ;-)
Dachte ich früher auch. Aber die haben das sehr clever umgesetzt.
Bildgenaue Schnittfunktionen, Keyframes etc. alles nur mit dem Finger bedienbar und ein gutes Vorschaubild.
Das iPad-Display hat eine hohe Farbtreue und die Performance ist super.
Ich finde das arbeiten unterwegs damit regelrecht entspannt - im Gegensatz zum Laptop. :-)
lf.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » Mi 14 Aug, 2019 16:07

Jörg hat geschrieben:
Mi 14 Aug, 2019 16:00
Da muss ich doch gleich mal den Soderbergh rausholen :-)
der Knabe zählt nicht; der filmt mit nem Telefon
Ach ehrlich? Mit der Filmkamera, die er verwendet hat, kann man auch telefonieren? :-)




Jörg
Beiträge: 7315

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von Jörg » Mi 14 Aug, 2019 16:11

kann man auch telefonieren? :-)
warte ab....horch mal, wer da klingelt.....




rush
Beiträge: 9590

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von rush » Mi 14 Aug, 2019 16:33

@ Scrooge: nur wie bekommt man mehrere GB h.265 bzw. braw Dateien sinnvoll rauf aufs Tablet?

Ich stecke am Laptop die SD Karte in denselben und los kann's gehen.

Wenn man vorher doch erst wieder an anderen Geräten wandeln oder über iTunes Geschichten importieren müsste kann man sich das meiner Meinung nach auch klemmen. Aber mag eine Workflow Frage sein.
keep ya head up




scrooge
Beiträge: 544

Re: Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?

Beitrag von scrooge » Fr 16 Aug, 2019 15:06

rush hat geschrieben:
Mi 14 Aug, 2019 16:33
@ Scrooge: nur wie bekommt man mehrere GB h.265 bzw. braw Dateien sinnvoll rauf aufs Tablet?
Für den Datentransfer nutze ich i.d.R. den WitStick (https://www.amazon.de/Zertifiziert-Iris ... p?ie=UTF8 ) - also einen Stick mit Lightning- und USB-Port.
Damit kann ich zwischen Windows PC und iOS Gerät aber auch zwischen zwei iOS-Geräten problemlos Daten austauschen.
Wenn man mehrere Stunden Bahnfahrt zum Schneiden nutzen kann, dann ist eine Viertelstunde Transfer vorher zuhause nicht das Problem.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sehenswert Familie Braun
von klusterdegenerierung - Di 0:06
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mo 22:30
» JOKER - Teaser Trailer
von Saint.Manuel - Mo 22:23
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Mo 22:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von iasi - Mo 22:06
» Was war Eure erste Digicam?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Markt für Kleinproduzenten - ein „totes Pferd“?
von nic - Mo 21:12
» Horror Kurzfilm "Witching Hour"
von -paleface- - Mo 19:47
» Sony PXW Z100
von Peter Friesen - Mo 17:52
» Mocha Pro 2020 verfügbar mit OCIO, Mega Plates und neuem Area Brush Tool
von slashCAM - Mo 14:51
» 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?
von fabchannel - Mo 14:46
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von ChillClip - Mo 13:20
» Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro G2 vs Panasonic S1 - 4K RAW S35 vs 10 Bit V-Log Vollformat
von Rick SSon - Mo 12:42
» Funkstrecke Audio
von K.-D. Schmidt - Mo 11:07
» Videomaterial zippen empfehlenswert?
von MarcoCGN80 - Mo 11:06
» Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
von rush - Mo 10:38
» Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
von rainermann - Mo 9:59
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - So 23:37
» Audioanlage Kirche
von gunman - So 22:53
» Semiprofessioneller Camcorder von Panasonoc, überwiegend FULL HD
von holger_p - So 19:27
» Warum glauben so viele, dass Gemini Man ein Flop wird?
von Benutzername - So 16:16
» Euer Lieblings Style-Over-Substance-Film
von Benutzername - So 12:37
» Das Boot U9: 1967-1993
von Darth Schneider - So 9:46
» XDCAM - Import - Problem - XDCAM Transfer?
von robbie - So 9:21
» Canon IVY REC -- eine Art Actioncam
von Christian Schmitt - So 8:16
» Filmic Pro Speicherproblem
von vaio - So 1:21
» bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?
von klusterdegenerierung - Sa 23:03
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Panzermann - Sa 20:39
» Projektsortierung nicht nachvollziehbar?
von klusterdegenerierung - Sa 18:27
» DIY: Adding a speedbooster to a BMD EF
von roki100 - Sa 17:41
» Die irre Geschichte des größten Films - den niemand kennt
von iasi - Sa 15:39
» Suche SIGMA 70-200 f2.8 EF Sports
von klusterdegenerierung - Sa 15:07
» NGD: Weebill S
von iasi - Sa 12:38
» Sony A7 iii - welches objektiv
von klusterdegenerierung - Sa 12:23
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Jott - Sa 8:15
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).