Forumsregeln
In diesem Bereich könnt Ihr Geräte, Software und eben alles anbieten, was irgendwie mit dem Bereich Videobearbeitung zu tun hat. Wie immer gibt es hierfür ein paar Regeln und Hinweise, um diesen Marktplatz für alle interessant zu gestalten:

1. Keine kommerziellen Angebote. Dieser Marktplatz dient ausschließlich dem nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen. Falls Ihr euch durch Angebote von Händlern belästigt fühlt, könnt Ihr uns diese melden. Wir werden die entsprechenden Anzeigen dann unverzüglich löschen.
2. Inserate können nur von registrierten Teilnehmern gepostet werden, damit ihr die eigenen Posts jederzeit verändern oder löschen könnt.
3. Bitte schreibt eindeutige Schlagwörter in die Betreff-Zeile, die klar erkennen lassen was Ihr sucht bzw. anbietet.
4. Für das Zustandekommen und die Durchführung von Verkäufen im Rahmen unserer Gebrauchtbörse zeichnen sich allein Anbieter und Interessent verantwortlich: eventuell auftretende Missverständnisse und Zerwürfnisse, Beschädigungen oder Verluste oder jedes andere Problem, das zwischen den Beteiligten auftauchen mag, ist nicht in unserer Verantwortung. Käufer und Verkäufer handeln auf eigenes Risiko.
5. Ist das Angebot erfolgreich verkauft, bitte mittels des Häckchens rechts unten im Edit-Feld des Beitrags markieren, dann erscheint es in der Übersicht als "VERKAUFT"
Um von potentiellen Käufern kontaktiert werden zu können, empfiehlt es sich in den persönlichen Einstellungen "Mitglieder dürfen mich per E-Mail kontaktieren" oder "Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken" zu aktivieren.

Biete Forum



GigaPan Epic Pro V nagelneu zu verkaufen



Virtueller Marktplatz ausschließlich für den nicht kommerziellen Handel zwischen Privatpersonen
Antworten
Hubert2021
Beiträge: 1

GigaPan Epic Pro V nagelneu zu verkaufen

Beitrag von Hubert2021 » Sa 20 Nov, 2021 15:28

Verkaufe neues unbenutztes Gigapixel Panoramagerät mit Video und Timelaps Funktionen etc. wegen Hobby-Aufgabe: Verkaufspreis 799,- EUR (Neupreis war 1100,- ) Gerätestandort Wien, Versand nach Deutschland 19,90 EUR

Der GigaPan Epic Pro V ist ein elektronischer Kamerakopf, speziell entwickelt für Multimedia-Bildmacher. Der GigaPan ermöglicht Ihnen, Multi-Shot Aufnahmen zu erstellen. Zusammen mit dem Modus für kontinuierliche Bewegung sorgt er für dynamische Videos und Zeitrafferaufnahmen. Der Kopf unterstützt Kameras und Objektive bis zu einem Gewicht von 4,5 kg und hat sowohl ein 1/4-20 Zoll als auch 3/8-16 Zoll Gewinde für die Montage auf einem Stativ.
Pan und tilt
Der Panoramakopf lässt sich um 360° drehen und um 180° neigen. Beide Achsen können gleichzeitig bedient werden, um diagonale Bewegungen zu verwirklichen. Dies sorgt für kreative Effekte während der Aufnahmen. Der Kamerakopf unterstütz das Festhalten von Multi-Frame Panoramafotos und gigapixel Bilder. Alle Aufnahmedateien können Sie auf dem Epic Pro V konfigurieren. Das beleuchtete Display und das Navigationssystem sorgen für eine intuitive Bedienung.
Besondere Eigenschaften des GigaPan Epic Pro V
Unterstützt Videopanning und Zeitraffer
Tragkraft von 4,5 kg
180° Tilt
Verfügt über 1/4-20 Zoll und 3/8-16 Zoll Gewinde
Im Lieferumfang
GigaPan Epic Pro V
Aufladbarer 7.2V Ni-MH Akku für EPIC Pro
Ladegerät
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 16:32
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mi 16:04
» Kuper 16-Achsen Motion Control System
von mocomuenster - Mi 15:32
» Qualität h265 Konvertierung?
von TheBubble - Mi 15:20
» Wie bitte? Warum Filmdialoge immer schlechter zu verstehen sind
von MK - Mi 15:04
» Windows 7 Fire Wire noch möglich?
von TheBubble - Mi 14:36
» Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
von TheBubble - Mi 14:33
» Nikon Z9 wird 2022 TicoRAW einsetzen
von MrMeeseeks - Mi 14:25
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von Jominator - Mi 14:13
» MacBook Pro 16“ M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic … Teil 1
von Lorphos - Mi 12:38
» Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
von teichomad - Mi 12:33
» „Der Wunsch“ - Penny/Werbeclip
von doelevideo - Mi 12:33
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Mediamind - Mi 12:24
» Ich investiere in Licht...
von srone - Mi 12:07
» Suche Sony A7sIII
von iflybleifrei - Mi 10:51
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:28
» Sony ZV-E10: Neue Firmware 2.0 - und Produktionsstopp
von Bruno Peter - Mi 3:27
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von roki100 - Di 22:17
» Audiofehler nach dem rendern
von entko123 - Di 21:19
» Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....
von Tomtom03 - Di 19:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 18:56
» art vs film "7 moments of oblivion" trailer
von srone - Di 18:23
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von Sammy D - Di 14:12
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von berlin123 - Di 11:07
» Voightlander Nokton 50mm f1.5 VM (ähnlich wie Leica)
von KaremAlbash - Di 9:13
» Fujifilm Fujinon XF 23mm f/2 R WR
von KaremAlbash - Di 9:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von Darth Schneider - Di 8:34
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
» Equipment im Auto lassen
von Frank Glencairn - Mo 11:47
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...