Franz86
Beiträge: 75

Sony A1 mit XLR Griff der FX3 - funktioniert

Beitrag von Franz86 »

Guten Morgen zusammen,
da ich hier ja meistens Fragen stelle und nie Antworten gebe, wollte ich zumindest das hier mal teilen, weil ich darüber im Internet kaum was gefunden habe und erst recht nicht im deutschsprachigen Raum. Der XLR-Griff XLR-H1 der FX3/30 kann mit der Smallrig Adapterplatte und dem passenden Cage an die A1 montiert werden. Der Vorteil des H1 gegenüber dem KM3 ist, dass es ein echter Griff ist, auf dem via Zubehörteile von Tilta oder Smallrig auch noch der Vorschaumonitor montiert werden kann.

Ich habe oben nur eine kleine Halterung für das Smartphone, das ich als Vorschaumonitor nutze. Das funktioniert gut mit meinem Halfcage. Ein Test mit einem Ninja V hat aber gezeigt, dass die Kombi zu schwer wäre für den Halfcage, der Griff beginnt sich im MI-Schuh zu bewegen - und das will man auf keinen Fall. Grund ist, dass der Halfcage ja nur bis zur Höhe des Suchers reicht und auf der anderen Seite nicht befestigt ist. Durch ein zu schweres Setup (könnte z. B. auch bei wirklich schweren Objektiven passieren) bewegt sich die Platte an der der XLR-Griff befestigt ist, zu viel. Hier wäre die Lösung auf einen geschlossenen Cage zu wechseln, da sollte deutlich weniger Bewegung drin sein. Für unsere Belange passt das aber wirklich hervorragend.

LG
Franz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



TomStg
Beiträge: 3488

Re: Sony A1 mit XLR Griff der FX3 - funktioniert

Beitrag von TomStg »

Entscheidend für die Verwendung des XLR-Griffs der FX3 ist doch nur zweitrangig, ob er mechanisch passt, sondern vor allem ob dessen elektrische Funktionen auch an einer anderen Sony-Kamera benutzt werden können.

Ist das bei der A1 der Fall?



Franz86
Beiträge: 75

Re: Sony A1 mit XLR Griff der FX3 - funktioniert

Beitrag von Franz86 »

Beides muss passen, da der XLR-Griff keine eigene Verriegelung besitzt, sondern nur über die beiden Schrauben befestigt wird.

Und ja, die Funktion ist voll gegeben, sonst gäbe es günstigere Alternativen für einen Tophandle :D



TomStg
Beiträge: 3488

Re: Sony A1 mit XLR Griff der FX3 - funktioniert

Beitrag von TomStg »

Franz86 hat geschrieben: Do 23 Mai, 2024 07:25 Beides muss passen, da der XLR-Griff keine eigene Verriegelung besitzt, sondern nur über die beiden Schrauben befestigt wird.

Und ja, die Funktion ist voll gegeben, sonst gäbe es günstigere Alternativen für einen Tophandle :D
Dann könnte der XLR-Handgriff der FX3 nicht nur an der A1 funktionieren, sondern auch an einigen anderen Alpha-Kameras.
Schaue ich mir mal bei der A7S3 an.

Edit:
Elektrisch funktioniert es auch an der A7S3 ;-))



Franz86
Beiträge: 75

Re: Sony A1 mit XLR Griff der FX3 - funktioniert

Beitrag von Franz86 »

die a7s3 funktioniert damit auch ganz offiziell, siehe das Teil von Smallrig. nur für A1, A7V usw steht nichts offizielles dabei



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic URSA Cine Immersive - Profi-Kamera für Apple Vision Pro
von philr - So 11:39
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von stip - So 11:33
» Zoom F8..... Hacks, Zubehör, Tricks......
von Skeptiker - So 11:21
» Neue Laowa Argus T1 Cine Series: lichtstark und eher weitwinklig
von slashCAM - So 9:45
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - So 8:55
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von roki100 - So 2:16
» Immerwieder Audiotrack Probleme
von klusterdegenerierung - Sa 22:41
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Sa 22:29
» Scavenger Hunt - A Star Wars Fan Tale
von Skeptiker - Sa 19:52
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Sa 19:49
» Godzilla Minus One
von Darth Schneider - Sa 18:35
» Zoom F4/Premiere - Separierte Spuren im Polywav
von Alex - Sa 18:15
» Gimbal auf Reisen
von Bruno Peter - Sa 17:22
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von klusterdegenerierung - Sa 17:00
» AJA Ki Pro GO2: neuer Multikanal HEVC/AVC Rekorder vorgestellt
von slashCAM - Sa 16:24
» Die Nikon Z6 III wird am 17.6. vorgestellt
von iasi - Sa 14:22
» Rode NTG5 an Sony A1 anschließen?
von jenss - Sa 14:14
» !!BIETE!! Sony FS700 inkl. 4K Raw update & viel Zubehör
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» !!BIETE!! Atomos Shogun Inferno inkl. 3x 256 Samsung Pro & Zubehör
von klusterdegenerierung - Sa 10:37
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Pianist - Sa 9:35
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 5:43
» Bis zu 50 Euro Rabatt bei Teltec für die slashCam-Community
von rush - Fr 22:32
» DZOfilm High-Speed Objektivserie ARLES T1.4 demnächst verfügbar
von slashCAM - Fr 18:45
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von mikroguenni - Fr 18:26
» FCP 10.8 + "Final Cut Camera" App fürs iPhone
von 123oliver - Fr 16:24
» Adobe Nutzungsbedingungen werden nach User-Aufregung nochmals überarbeitet
von stip - Fr 15:45
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von Blackbox - Fr 15:02
» Winzige Insta360 GO 3S jetzt 4K-fähig
von berlin123 - Fr 13:28
» Sound Design - Die virtuelle Klangwelt des Films
von Skeptiker - Fr 12:30
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von CyCroN - Fr 12:22
» Panasonic Lumix G Vario 35-100 mm F2.8 II Power OIS. H-HSA
von 123oliver - Fr 10:45
» Cartoon Forum, 16.-19.- September, Toulouse) präsentieren sich 75 Serien und Specials – davon 5 aus Deutschland
von Alex - Fr 9:51
» Panasonic LUMIX GH7 - internes ProRes RAW und 32Bit Float Audio-Aufzeichnung
von roki100 - Fr 0:41
» Galaxus.de
von rush - Do 21:30
» Netflix „Ripley“
von TomStg - Do 21:01