musikseele
Beiträge: 24

Autofocus A7 III im Videobetrieb

Beitrag von musikseele » Do 23 Jul, 2020 23:42

Hallo Slasher,

Nach einem Jahr Auszeit und rumgefilme mit IPhone XS meiner auf Gimbal möchte ich nach der, im letzten Jahr verkauften GH5 und blackmagic magic Pocket 4K, eine Vollformat kaufen. Die angekündigte A7SIII kommt leider preislich nicht in Frage.

Dafür betreibe ich das nur als Hobbyfilmer mit dem Anspruch wenigstens wieder auf dem Niveau der GH5 Videoqualität zu kommen.
Grund für den Verkauf war der unzuverlässige Autofocus im Videobetrieb.
Gut 30% der New York Reise Videoaufnahmen, sind nix geworden (Gimbal).

Die BMPCC4k war leider nichts für mich.

Was ich suche, ist eine Kamera die ich auf den Zhyiun Crane2 schnallen kann und kontinuierlich scharf stellt. Natürlich mit definierten Mode.

Zu meiner Frage bzw. Fragen.
Ich bitte wirklich nur um Antworten von A7III Nutzer.

Frage 1:
Animal AF im Video Modus 4K und 120p FF readout verlässlich bzw. verfügbar.

Frage 2:
Ist Autofocus in den anderen Modi im 4K 30p FF verlässlich.
Beispiel ich laufe mit einem variierenden Abstand hinter/ seitlich / vor einer Person, behalte diese im in der ungefähren Bildmitte.
Macht der AF der A7III das gut oder garnicht?

Frage 3:
Welche Einschränkungen, in Bezug auf die zuvor genannten Fragen, werde ich bekommen wenn ich später mal einen externen Recorder Atomos Ninja etc. zum aufnehmen möchte?

Ich danke schon mal jetzt den vielleicht antwortenden Usern.

Lg
Dennis




cantsin
Beiträge: 7547

Re: Autofocus A7 III im Videobetrieb

Beitrag von cantsin » Do 23 Jul, 2020 23:57

musikseele hat geschrieben:
Do 23 Jul, 2020 23:42
Frage 1:
Animal AF im Video Modus 4K und 120p FF readout verlässlich bzw. verfügbar.
Animal AF hat die Kamera nicht.
Ist Autofocus in den anderen Modi im 4K 30p FF verlässlich.
Beispiel ich laufe mit einem variierenden Abstand hinter/ seitlich / vor einer Person, behalte diese im in der ungefähren Bildmitte.
Macht der AF der A7III das gut oder garnicht?
Im Allgemeinen sehr gut, aber Du kannst Dich nicht 100% darauf verlassen, dass er nicht fehlfokussiert. AFAIK gibt es bisher keinen Video-AF an Großsensorkameras, auf den man sich blind verlassen kann.

Welche Einschränkungen, in Bezug auf die zuvor genannten Fragen, werde ich bekommen wenn ich später mal einen externen Recorder Atomos Ninja etc. zum aufnehmen möchte?
Dass Dir der externe Recorder so gut wie keine Vorteile bringt, weil die Kamera an HDMI nur ein 8bit-Signal liefert (immerhin in 4:2:2 statt in 4:2:0 wie bei der internen Aufnahme).




musikseele
Beiträge: 24

Re: Autofocus A7 III im Videobetrieb

Beitrag von musikseele » Fr 24 Jul, 2020 00:47

Oh dann bin ich falsch informiert gewesen. Dachte ich hätte gelesen, dass sie das in einem Firmware Update nachgereicht haben.

Noch mal zu meiner Frage, da ich kurz davor stehe zu bestellen. (Cashback 200 Euro)
Funktioniert der kontinuierliche Autofocus in allen Modi ohne ständig halb auszulösen?

Am gimbal geht das ja schlecht (ergonomie und Verwackelung beim drücken)

Das mit den 8 bit 4-2-0 ist mir bekannt.
Ich habe bei der gh5 den Unterschied zwischen 8 und 10 Bit augenscheinlich nicht bemerkt trotz 10bit Monitor. Ich grade nur ganz ganz wenig.
Der Atomos soll einfach als Monitor und als Recorder dienen und die konpressionsrtefakte miniminieren.
100bit bei sprudelnden Gewässer könnten kritisch werden oder irre ich mich?

Als Objektive habe ich das 35mm 1.8 unstabilisiert und das
24-240 3.5 mit OSS im Auge.
Das eine für die Dämmerung, dass andere für Tagesaufnahmen.
Mein Budget sind 3000 Euro und ich möchte auf jeden Fall ein zoom Objektiv mit langer Brennweite.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Drushba - Di 18:58
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von roki100 - Di 18:53
» Feelworld F5 Pro: Billiger 5.5" Kameramonitor mit Touchscreen
von Jost - Di 18:43
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Di 18:39
» Neu: Magix Vegas Pro 18 ua. mit Sound Forge Pro Integration -- Cloud-Tools für Teams folgen
von slashCAM - Di 18:33
» Habt ihr mich schon vermisst?
von 7River - Di 18:18
» Die Sony A7S III hat keine Hitzeprobleme -- oder möglicherweise doch?
von Cinealta 81 - Di 17:44
» From North to South - Dreherfahrungen mit der Sony A7S II entlang eines Längengrades
von Mantis - Di 17:34
» POCKET4K - ich brauch mal ordentlich was aufs auge...
von nachtaktiv - Di 17:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 17:19
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von DWUA y - Di 16:42
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Kleelu666 - Di 15:26
» After Effects CS 6 > Kantenschärfung
von Herbie - Di 13:40
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von jjpoelli - Di 12:19
» Z-Axis Stabilisator für Einhand Gimbals
von nicecam - Di 11:56
» 4th Axis Stabilizer for DJI Osmo Pocket
von nicecam - Di 11:48
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Di 9:18
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Di 8:33
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von iasi - Di 8:20
» Zubehör für DIY Slider
von DAF - Di 7:21
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von DAF - Di 7:02
» Häuschen auf Homepage soll sich 360 ° drehen.
von lowaz - Di 0:15
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Mo 23:32
» Zeapon hat einen neuen Slider
von klusterdegenerierung - Mo 22:42
» 4K DCI vs. 4K UHD?
von -paleface- - Mo 22:22
» Kann RAW eigentlich besser werden?
von micha2305 - Mo 21:22
» Suche Filmtitel
von klusterdegenerierung - Mo 19:36
» Pilotfly Matrix: Kleines Bi-Color RGB LED Panel mit Steuerung per App
von slashCAM - Mo 16:33
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von CyCroN - Mo 15:38
» C-Mount Objektiv 200/300mm
von cantsin - Mo 14:10
» FAST DVMaster Treiber
von Cyberstormer - Mo 14:00
» Unkenntlich von Gesichtern machen mit Pinnacle 23
von Ahnungslos3 - Mo 12:56
» 0,6 Volt Überspannung bei Video Cam riskant?
von McPitty - Mo 10:26
» Teradek Ranger: Erste Funkstrecke für unkomprimiertes 4K Video ohne Latenz
von SixFo - Mo 9:18
» SmallHD kündigt vier neue mobile 4K HDR Produktionsmonitore an
von slashCAM - Mo 9:18
 
neuester Artikel
 
Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

Blackmagic RAW in DaVinci Resolve im CPU/GPU Vergleich

Der Blackmagic RAW Speed Test läuft auf Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs) unter Windows, MacOS und Linux. Wir haben einmal ein paar Datenpunkte zum Vergleich zusammengetragen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...