Tonaufnahme und -gestaltung Forum



ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder



Fragen zur Tonaufzeichnung, Ausrüstung (Mikros etc.), aber auch zu gestalterischen Aspekten.
Antworten
ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Tja, eigentlich fangen die Probleme schon eher an. Optimal würde ich es finden, wenn der F6 in Aufnahme mit "Pause" steht und nur läuft wenn ich die Osmo auslöse. Leider scheint es keine Fernbedienung für den F6 zu geben, sonst hätte man sich was mit einen Arduino basteln können. Oder über das Blutooth Modul möglich?
Gruss vom Ruessel



Mediamind

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Mediamind »

Auch wenn es so scheint, als ob das ein Weg wäre, hier sind Risiken enthalten. Das dieses Vorgehen funktioniert, setzt voraus, dass die Kameras exakt gleich laufen. Das tun sie aber nicht. Und dass der TC ebenso präzise auf dem Smartdevice läuft. Gerade bei längeren Veranstaltungen driften die Kameras. Selbst Kameras mit nativem TC driften in der Konsumerklasse (z.B. GH5s, bei der die TC Option leider totaler Müll ist), so dass unter einer Stunde bereits keine Framegenauigkeit mehr vorliegt. Plural Eyes korrigiert dies mit einer Drift Correction. Ein Zoom F6/8 driftet pro 24 Stunden um 1 bis 2 Frames. Vor dem Hintergrund ist bei längeren Veranstaltungen der einzige wirklich zuverlässige Weg nur mit TC Generatoren machbar. Alternativ mit allen Mucken im Workflow, Pluarl Eyes. Wobei man den F6/8 ohne Probleme als TC Generator verwenden kann. Ich resynce ihn bei längeren Pausen.



Mediamind

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Mediamind »

ruessel hat geschrieben: Mi 06 Mai, 2020 06:48 Tja, eigentlich fangen die Probleme schon eher an. Optimal würde ich es finden, wenn der F6 in Aufnahme mit "Pause" steht und nur läuft wenn ich die Osmo auslöse. Leider scheint es keine Fernbedienung für den F6 zu geben, sonst hätte man sich was mit einen Arduino basteln können. Oder über das Blutooth Modul möglich?
Ich habe das Bluetoothmodul zusätzlich gekauft, die App für den F6 ist der für den F8 ganz ähnlich. Du kannst mit einem IOS Device die Aufnahme auslösen. Einen Trigger über die Aufnahme beim Osmo ist so nicht möglich.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Ich muss mich erst richtig damit beschäftigen.
Im Moment weiß ich nicht wo und wie Probleme entstehen. Ich denke zurück an die 60er Schmalfilmjahre zurück. Da gab es Pilotton der Tonbandgerät gesteuert hat..... also Kamera auslösen und Sound war aufgezeichnet. Warum soll es 60 Jahre später komplizierter sein? ;-)

Gruss vom Ruessel



dienstag_01
Beiträge: 13603

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von dienstag_01 »

Blackbox hat geschrieben: Mi 06 Mai, 2020 03:10 Apropos TC (Vorsicht off-topic)
Meist übersehen:
manchmal kanns praktischer sein - je nach Setup - den TC einfach über den Smartphonemonitor pseudo-zu-synchen bzw. damit eine Timecodeklappe zu imitieren.
Für iphone z.B. gibts gratis die App 'TC-Toolbox' , die den TC des Recorders per BNC->Miniklinke über normales Audio-In des Phones/Tablets auf den Bildschirm bringt.
Am Anfang des Drehs kurz mit Kamera(s) draufhalten, fertig.
Lohnt natürlich eher bei längeren Drehs wie Veranstaltungen, Theater, etc. und ist bei Szenischem zu nervig, es sei denn man gibt den TC ohne relevante Latenz per analogerm Funk aufs zentral platzierte phone (welches sogar noch mit externem großen Monitor per hdmi verkabelt werden kann), was dann erlaubt bei jedem Kameraneustart kurz auf den Screen zu halten.

Was das 'in Premiere mit einem Tool syncen' angeht:
Würd mich interessieren wie das geht. Von Tentacle gibts dazu ne Software, die den Audio-TC der Video-Tonspur ins Videofile 'einrechnet', aber die gibts leider nicht 'solo', sondern nur im Verbund mit dem Kauf eines Tentacle.
Ich habs mal (notgedrungen) so gemacht, dass ich die Audiospur des betreffenden mit TC-Ton versehenen Videofiles auf einen direkt-out geroutet habe, diesen dann auf dem iphone anzeigen liess und entsprechend angelegt habe.
Nicht elegant, aber funktioniert und spart den Kauf von pluraleyes.
Pluraleyes ist doch, zumindest in abgespeckter Funktion, in Premiere enthalten. Oder ein Pendant, aber eben Synchronisieren auf der Basis der Audioanalyse.



Mediamind

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Mediamind »

In der Tat ist das der bessere Weg, solange man genügend Fleisch am Knochen hat, um gescheit zu synchronisieren. Da das nicht immer der Fall ist, bin ich auf TC-Generatoren umgestiegen. Bei mir laufen während der Messe 3 Kameras komplett auf Stativen durch, mit 2 weiteren nehme ich kurze Takes gezielt auf. Und gerade diese kurzen Takes sind mit Audiosync (Plural Eyes, FCPX,...) regelmäßig nur manuell zu syncen. Hier scheitern die Softwarelösungen zu oft.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Ich habe mal den Zoom BTA-1 bestellt, irgendwie steigen da die Preise. Vielleicht kann man sich in das BT Signal hacken? Arduino? Eine Fernbedienung für Start/Stop/Pause wäre schon was.


Bild
Gruss vom Ruessel



Blackbox
Beiträge: 475

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Blackbox »

@Dienstag
Klar Synchronisieren per Audio geht oft ganz gut (bei mir wegen CS6 nicht), aber das Tentacle prg. was ich meine synct nicht per audio, sondern rechnet den aufgezeichneten analogen LTC aus einer der Video Tonspuren ins den Videotimecode hinein, so dass einfach nach Video rtc unabhängig von übereinstimmenden Audiospuren gesynct werden kann.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2318.jpg
Falls jemand eine Anschaffung plant, es funzen auch billig Chinaakkus am F6, auch wenn man mal was anderes im Netz lesen kann. Der 6A Akku hat mich 15 EUR und das Doppelladegerät 30,- EUR gekostet. Akku wird sofort vom F6 erkannt (im Display mit "Ext" angezeigt) und darauf automatisch umgeschaltet. Die eingelegten AA Batterien dienen nun als Stützbatterie für Uhrzeit und Einstellungen - beim Akkuwechsel.
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Ist ein Wahnsinn was nun Sony 8700mAh Nachbauakkus kosten: 13,- inkl. Porto. Wenn ich überlege was ich für original Akku und Ladegerät vor 10 Jahren ausgeben musste, da hätte ich das F6 für bekommen. Klar habe ich nun nochmal 2 Akkus bestellt, ich hoffe auch die funzen.

Bild
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2322.jpg

Wow, Paket mit Akkus ist schon da. Auch die 13,- Teile funzen am F6, ob die natürlich die höhere Kapazität von 8,7 Ah haben - wer weiss? Jedenfalls ist es dem Zoom egal ob original oder Billigakku. Er zeigt im Display brav die Akkuspannung an.
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

Wow, ganz schön winzig der Zoom.
Nachdem ich jetzt 2min ununterbrauchen auf das rote Bild geschaut habe muß ich nun zum Arzt, crazy! ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

ruessel hat geschrieben: Do 07 Mai, 2020 08:57 Ist ein Wahnsinn was nun Sony 8700mAh Nachbauakkus kosten: 13,- inkl. Porto. Wenn ich überlege was ich für original Akku und Ladegerät vor 10 Jahren ausgeben musste, da hätte ich das F6 für bekommen. Klar habe ich nun nochmal 2 Akkus bestellt, ich hoffe auch die funzen.
Ah, das sind doch die weswegen vorkurzem in Bielefeld ein Haus expolodiert ist, ja die sind toll! ;-))
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Ah, das sind doch die weswegen vorkurzem in Bielefeld ein Haus expolodiert ist, ja die sind toll! ;-))
Dann haben sie wenigstens "wummmmms". ;-)

Tasche ist auch angekommen, mal schauen wie ich das F6 dort einbaue.....
Gruss vom Ruessel



Mediamind

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Mediamind »

... das wäre interessant zu sehen. Es wäre nett, wenn Du ein Bild der Tasche mit dem F6 posten könntest. Heute kam mein 2. Rode Newsshooterkit. Damit bin ich nun auch vollständig für Wireless XLR ausgestattet.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Ich muss aber erst den Grips einschalten, das dauert bei mir immer ein wenig. Das F6 muss sich leicht rausziehen lassen... mit 6 XLR Stecker drin. Wahrscheinlich was für den 3D Druck, soll ja keine Schrammen am edlen Gehäuse hinterlassen ;-)
Gruss vom Ruessel



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

ruessel hat geschrieben: Do 07 Mai, 2020 19:26
Ah, das sind doch die weswegen vorkurzem in Bielefeld ein Haus expolodiert ist, ja die sind toll! ;-))
Dann haben sie wenigstens "wummmmms". ;-)

Tasche ist auch angekommen, mal schauen wie ich das F6 dort einbaue.....
Kannst Du mal einen Link zu den Knaller posten?
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

Mediamind hat geschrieben: Do 07 Mai, 2020 19:28 ... das wäre interessant zu sehen. Es wäre nett, wenn Du ein Bild der Tasche mit dem F6 posten könntest. Heute kam mein 2. Rode Newsshooterkit. Damit bin ich nun auch vollständig für Wireless XLR ausgestattet.
Das heißt Du nutzt eines für Lav und eines für Handmikro?
Brauchst Du dann Sender und Empfänger neu oder nur Sender?
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Kannst Du mal einen Link zu den Knaller posten?
https://www.ebay.de/itm/2X-8700mAh-Akku ... 2749.l2649
Gruss vom Ruessel



Mediamind

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von Mediamind »

Ich nutze das geplant für Stereo. Ich habe ein Pärchen Rode Nt5, welches ich mit Shockmount auf 2 Manfrotto Pixy Ministative setze. Somit kann ich Stereo durch einfach nur hinstellen an den verrücktesten Orten realisieren. Zusätzlich habe ich noch ein Rode Filmmakerkit für Lav-Aufnahmen. Die Option, Stereo ohne Kabel, schnell, kompakt und in guter Qualität abzunehmen hatte ich schon lange vor. Man braucht beides, Sender und Empfänger. Die Empfänger können nur jeweils einen Sender managen.
Zuletzt geändert von Mediamind am Do 07 Mai, 2020 19:59, insgesamt 1-mal geändert.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

ruessel hat geschrieben: Do 07 Mai, 2020 19:55
Kannst Du mal einen Link zu den Knaller posten?
https://www.ebay.de/itm/2X-8700mAh-Akku ... 2749.l2649
Bevor ich die bestelle warte ich aber noch auf das Foto Deines Wohnzimmers ohne Hauswand.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2323.jpg
Kaum zu glauben, aber mit den JTS MA500 Wandler ist die Tasche von KATA eigentlich schon zu klein, es passen nur 3 JTS MA500 am F6. Zu blöd, hätte vorher ausmessen sollen. Es gibt zwar von Rode die kurzen Adapter, sollen aber nicht an die Qualität und Rauschfreiheit rankommen. Naja, ich nehme meist eh in Stereo auf, dann passt schon.
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Als nächstes müsste eine "F6 Taschen Halterung" erfunden werden, ein einfaches Gestell damit der F6 beim tragen nicht wie ein Würfel durch die Tasche rollt...... aber nix mit Verschraubung oder so, ohne Probleme entnehmbar um z,B. Akku zu wechseln oder andere XLR Kabel anzustecken. Ich werde da mal ins Labor gehen......
Gruss vom Ruessel



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

ruessel hat geschrieben: Fr 08 Mai, 2020 09:05 Kaum zu glauben, aber mit den JTS MA500 Wandler ist die Tasche von KATA eigentlich schon zu klein
Du kannst doch auch die JTS mit einer kurzen Peitsche anhängen und dann nebendran stappeln.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Du kannst doch auch die JTS mit einer kurzen Peitsche anhängen und dann nebendran stappeln.
ja, wäre möglich.

F6_Taschenhalter.jpg

Mal schauen ob ich keinen Designfehler gemacht habe. Das Teil wird in die Tasche geschraubt/geklebt/Kabelbinder und das F6 wird wie eine Schublade von oben reingeschoben.....
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2324.jpg

Habe ein gutes Gefühl, noch ca. 3 Stunden bis zum Praxistest......

P.S. Druck hat mittendrin abgebrochen, SD Karte hatte Lesefehler. Nochmal zurück an Anfang. Habe Material auch gewechselt, nun Hartgummi Transparent. Das Zeugs aus dem Autoreifen hergestellt werden...nur ohne schwarzen Ruß.

DSC_2326.jpg

DSC_2327.jpg
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2328.jpg

Gut, in Silbergrau würde der F6 Halter schöner ausschauen.... liegt aber meist unsichtbar in der Tasche. Musste die Seiten noch verstärken, mit Akku hat das F6 etwas mehr Gewicht, beim starken schütteln hat sich der erste Prototyp verbogen. Würde ich nochmal so ein Teil herstellen, würde ich vier Teile daraus machen - zum verschrauben, wäre leichter zu drucken. Jetzt lief das Teil ca. 14 Stunden auf dem Drucker.

Der F6 Halter besitzt 4 Schraubenbohrungen 4mm um ihn aufzuschrauben. Ich werde wahrscheinlich mit Klettband den Halter in der Tasche befestigen. Falls bedarf ist, im Anhang habe ich die STL Datei als Anlage, zum Selbstdrucken. Jedenfalls sitzt der F6 nun Bombenfest im Halter, lässt sich aber leicht mit XLR Anschlusskabel herausziehen - bei Bedarf.
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27598

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von klusterdegenerierung »

Super Teil, aber mal unter uns, welche Drogen hatten die Jungs von JTS genommen als sie diese Stolpersteine designed haben? ;-))
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Den JTS gibt es auch viel kürzer, dann fehlt der -10 dB Pad Schalter und der dreistufige Hochpassschalter. Würde ich gerne benutzen, nur wird nicht in die EU importiert. Habe schon alles versucht. Das Teil ist aber so geil (absolut klang-neutral mit 5 Transistoren - besser als Rode, AKG etc.), da ist es mir inzwischen egal. Am besten wirklich nicht direkt, sondern mit einem kurzen XLR Kabel verbinden.
Vorsicht bei Stereo oder Mehrkanal, die Teile streuen im Pegel bis zu 2+- dB, die müssen auf Lautstärke selektiert werden - also Stereo Pärchen bilden.
Gruss vom Ruessel
Zuletzt geändert von ruessel am Sa 09 Mai, 2020 10:52, insgesamt 1-mal geändert.



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

Nochmal zum F6 Halter, es sieht auf dem Foto so aus, als wenn bei Schräglage der F6 herausfallen kann. Nein, über 90 Grad jede Richtung darf die Tasche geneigt werden und der F6 sitzt! Da hilft ein kleiner Schwalbenschwanz, der das Gerät verriegelt - außerdem die herausstehenden Schraubenköpfe halten zusätzlich. Nur über Kopf darf nicht vorkommen.....
Gruss vom Ruessel



ruessel
Beiträge: 9805

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von ruessel »

DSC_2332.jpg

Da isser, gerade angeliefert, der ZOOM Bluetooth Adapter für den F6 und anderen Zoom Geräten.
Gruss vom Ruessel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



berlin123
Beiträge: 826

Re: ZOOM F6 - 32 Bit Audio Recorder

Beitrag von berlin123 »

Falls noch jemand nicht mitbekommen hat, dass vor ein paar Monaten Firmware V2.0 für den F6 veröffentlich wurde:

- 32 Bit Float Signal jetzt auch zum Computer im Audio Interface Modus.
- Eine eingestellte Bluetooth Verbindung zur Control App auf iPad oder iPhone wird jetzt nach dem Einschalten des F6 automatisch wieder hergestellt. Hurra.

https://zoomcorp.com/en/jp/news/f6update/



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Soviele Bugs in Resolve?
von Frank Glencairn - Di 8:36
» Alphabet und Meta wollen Hollywood Spielfilme als KI-Trainingsdaten nutzen
von slashCAM - Di 8:09
» Blackmagic Cinema Camera 6K um 40% billiger
von iasi - Di 7:45
» Lumix G9M2
von Darth Schneider - Di 6:30
» Blackmagic DaVinci Resolve 19 Public Beta 3 ist da
von Axel - Di 6:27
» MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
von iasi - Mo 23:36
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Mo 22:28
» Neues Sigma 28-45mm-f 1.8 im Anflug
von MrMeeseeks - Mo 22:15
» Streetview Deutschland aktualisiert!
von macaw - Mo 21:40
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von cantsin - Mo 21:36
» Möchte ich Outdoor-Kameramann werden?!
von Franz86 - Mo 21:24
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 20:41
» i can't do this on youtube anymore
von berlin123 - Mo 17:47
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von Darth Schneider - Mo 16:51
» Der Nachtmahr - Autorenfilme aus Deutschland
von 7River - Mo 15:52
» 240p Raw mit FS700
von Darth Schneider - Mo 13:37
» Bis zu 500€ sparen bei Kameras und Objektiven von Canon, Laowa und Sigma
von Skeptiker - Mo 13:09
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Mo 12:08
» SmallRig Zubehör für Panasonic S9: Retro Half Cases, Cages und Griffe …
von rob - Mo 10:53
» Philips Evnia 49M2C8900L: Extrabreiter 49" 5K-Monitor mit QD-OLED
von MK - Mo 10:44
» Blackmagic Micro Color Panel - Günstigstes Color Grading Panel für DaVinci Resolve
von Darth Schneider - Mo 10:09
» Ein paar Resolve-Tricks
von Axel - Mo 5:51
» Heimvideos in 4K anschauen
von konsolenchris - Mo 0:51
» Deutsche Filme waren in diesem Jahr nicht in Cannes vertreten.
von iasi - So 23:56
» Vielleicht bleib' ich doch lieber bei Stills... :)
von pillepalle - So 9:35
» Blackmagic DaVinci Resolve Livetour kommt im Juni nach Berlin
von slashCAM - So 9:00
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 3:25
» Virtuelle Figuren mit KI - Autodesk übernimmt Macher von Wonder Studio
von Hayos - So 0:54
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Sa 22:28
» Erste Erfahrungen Sony A1
von gammanagel - Sa 22:27
» Copilot+PC - NPU beschleunigt Resolve AI Funktionen
von markusG - Sa 17:11
» Peter Kraus TEASER - Der Pauli aus Bamberg - vom Fan zum Freund
von Alex - Sa 11:40
» Field Monitor mit Recording für unter 300 Euro
von berlin123 - Sa 11:33
» Zwei neue Laowa 4x OOOM Cine-Zoomobjektive verfügbar
von slashCAM - Sa 10:57
» Blackmagic Cinema Camera 6K im Praxistest inkl. anamorphotischer Aufnahmen (DZO Pavo)
von GaToR-BN - Fr 12:50