Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Lösung zum Capturen gesucht.



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
5andor
Beiträge: 4

Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von 5andor » Do 06 Feb, 2020 17:08

Seid gegruesst, ich moechte alter Videoaufnahmen verschiedener Quellen digitalisieren.

Folgende Quellen sollen digitalisiert werden können:

DigiBeta (Component Ausgang)
DVCPRO (Component Ausgang, SDI)
SVHS-Player (FBAS & SVideo)

Welche Captureloesung/Hardware (am Besten noch mit Premiere CS5.5 Unterstuetzung) würdet ihr mir empfehlen? Betriebssystem ist (noch) Windows 7.

Vielen Dank für Eure Hilfe.




prime
Beiträge: 819

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von prime » Do 06 Feb, 2020 17:22

Für die analogen Sachen: Blackmagic DeckLink HD Extreme PCIe Karte
Für DVCPro wenn es DVCPro25 ist dann sollte auch Firewire/IEEE1394 gehen, ansonsten SDI (wird durch die Karte oben abgedeckt).




Jott
Beiträge: 17725

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von Jott » Fr 07 Feb, 2020 20:59

prime hat geschrieben:
Do 06 Feb, 2020 17:22
Für DVCPro wenn es DVCPro25 ist dann sollte auch Firewire/IEEE1394 gehen
Auch mit DVCPro50.
Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?

Bei beiden gibt es übrigens nichts zu digitalisieren, die sind ja schon digital. Damit über einen Analog-Umweg in einen Rechner zu gehen, wäre ziemlich strange.




prime
Beiträge: 819

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von prime » Fr 07 Feb, 2020 21:41

Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?
Glaub nicht, und ja da sollte man lieber SDI Ausgang nehmen statt den Component, irgendwie hab ich BetaSP gelesen.




MK
Beiträge: 1411

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von MK » Fr 07 Feb, 2020 23:14

Jott hat geschrieben:
Fr 07 Feb, 2020 20:59
Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?
Die kleinen Office-Player gab es für Sparfüchse auch ohne SDI, bzw. die ersten Modelle sogar nur mit Composite-Ausgang...

Gibt auch einige "professionelle" Dienstleister bei denen auf den Studiobildern die billigeren Player mit rein analogen Ausgängen zu sehen sind... da sollte man natürlich eher die Finger davon lassen... ;)




joje
Beiträge: 57

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von joje » Sa 08 Feb, 2020 01:22

Ich weiss nicht ob die erwähnte Decklink HD extreme dir mehr Codecs (abgesehen von uncompressed und Motion jpg)zur Verfügung stellt als meine Decklink Studio 4k, oder besser audio Bild in sync hält oder allein das Audiorouting funktioniert. Als Capturekarten sind in meinen Augen die Decklink auf jeden Fall mehr als durchgefallen.

Mit win7 liefen die matrox le 2 max sehr gut. Nur wurden leider für win 10 keine Treiber mehr entwickelt und so bin ich gezwungenermaßen auf blackmagic umgestiegen.
Ich hab noch zwei der Matroxboxen rumliegen. Eine werde ich als Backup auf jeden Fall behalten falls ich Mal wieder was von Band digitalisieren muss. Die andere ist zu haben. Schreib mir einfach ein PN.

Ach so, die Box hat alle Eingänge die du brauchst. Analog composit, Komponenten, SDI, cinch, xlr und rs422 zum ansteuern der MAZ.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von pillepalle - Mo 11:01
» ProRes RAW für die Panasonic S1H verzögert sich- trotzdem Firmware-Update 2.0
von DeeZiD - Mo 10:51
» 8K und Dual Pixel AF in Samsungs neuem ISOCELL GN1 Smartphone-Kamerasensor
von slashCAM - Mo 10:51
» Teleprompter mit Autocue und Voice Control Deutsch
von pillepalle - Mo 10:48
» Eure ersten Gehversuche?
von Frank Glencairn - Mo 10:21
» 2020: Was ist mit Linux machbar?
von motiongroup - Mo 9:55
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Mo 9:54
» Aurora: (ND-)Filter hinter statt vor dem Super-Weitwinkel Objektiv
von pillepalle - Mo 9:50
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Mo 9:26
» THE FAKE ARRI TRINITY
von roki100 - Mo 9:00
» Monitor für Kamera
von Jörg - Mo 8:24
» unreal engine
von roki100 - Mo 8:10
» Günstige gebrauchte Einsteiger-DSLR oder Camcorder für Live-Video gesucht
von markusG - Mo 0:00
» Neue Dell Precision 5000er und 7000er mobile Workstations: kompakter und leistungsstärker
von Kamerafreund - So 22:41
» "Die Nacht kennt kein Ufer" Spielfilm-Projekt ohne Budget, ohne Crew
von 3Dvideos - So 21:40
» Was schaust Du gerade?
von dienstag_01 - So 21:32
» Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten
von Salcanon - So 18:31
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - So 16:29
» Z Camera E1-mini Erfahrung ?
von mash_gh4 - So 16:23
» Pocket 4K Talentcell Akku
von Peter Friesen - So 15:50
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von nedag - So 14:23
» postproktion, software, programm, unterwegs, motorrad, schnell
von klusterdegenerierung - So 12:36
» Media offline, suche Lösung!
von klusterdegenerierung - So 11:22
» Suche Smallrig 1743 - 15mm Rod Clip Arri Rosette
von rush - So 10:56
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 10:49
» Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018
von alibaba - So 9:18
» Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
von amezzo - So 3:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - So 1:16
» G9 Sucher und 120fps?
von roki100 - Sa 21:25
» UFC / Boxing
von roki100 - Sa 20:57
» AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse
von Kamerafreund - Sa 20:44
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von dienstag_01 - Sa 19:12
» Untertitel erstellen in FCPX
von Axel - Sa 14:03
» Stativ für meinen Sony FDR-AX33 Camcorder
von Darth Schneider - Sa 13:25
» Tokina Cinema kündigt 25-75mm T2.9 Zoomobjektiv an
von filmkamera.ch - Sa 13:10
 
neuester Artikel
 
AMD XFX Radeon RX 5600 XT Grafikkarte - Durchschnittliche Mittelklasse

Gegenüber Nvidia konnte AMD oft mit günstigeren Angeboten bei vergleichbarer Leistung auf sich aufmerksam machen. Doch gilt das auch für die neue Radeon RX 5600 XT? weiterlesen>>

Canon EOS C300 Mark III in der Praxis

Im zweiten Teil unseres Canon EOS C300 Mark III Praxis-Tests schauen wir uns den Dual Pixel AF, RAW vs MXF, die Dual Gain Funktion und die Ergonomie genauer an. Und abschließend gibts natürlich auch unser Fazit: Hat die Canon EOS C300 Mark III das Zeig zur neuen S35 Referenz im Doku-Bereich ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.