Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
slushy
Beiträge: 2

Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?

Beitrag von slushy » Di 18 Jun, 2019 07:37

Hallo zusammen!
Ich möchte nun endlich meine alten VHS und S-VHS - Bänder digitalisieren, bevor der Zahn der Zeit weiter an ihnen nagt.
Bei der Suche nach Geräten sind mir die oben genannten Canopus ADVC 300 und Canopus ADVC 500 aufgefallen. Wo der wesentliche Unterschied liegt ist für mich nicht ersichtlich - der 500er wirkt deutlich umfangreicher, allerdings hat er vermutlich kein TBC.
Weiterhin frage ich mich, ob ich bei der Anschaffung eines S-VHS-Recorders ebenfalls auf TBC achten soll. Müssen beide Geräte, also der Rekorder und der Canopus, darüber verfügen? Oder nur eines?
Vielen Dank schon mal an alle, die hierzu etwas zu sagen haben!




gizmotronic
Beiträge: 17

Re: Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?

Beitrag von gizmotronic » Mi 28 Aug, 2019 14:43

Hallo slushy,

ich habe den ADVC-700 bei mir im Einsatz. Den ADVC-300 hat ein Bekannter von mir. Beide CANOPUS-Wandler gehören unterschiedlichen, älteren Serien an, beide haben einen internen TBC. Der ADVC-500 hat genauso wie der 700er zusätzlich Komponenten-Eingänge serienmäßig. Der 300er bietet Komponenten-Ausgang nur über ein spezielles Kabel an. Der 700er hat zusätzlich auch Maschinensteuerung über RS422 (Sony 9pin). Wenn Du Komponente nicht brauchst reicht der 300er völlig aus. Bedenke jedoch, daß alle Geräte inzwischen weit über 10 Jahre alt sind und elektronische Macken haben können. Vor dem Kauf musst Du alles testen. Wichtig ist z.B. ob der Wandler überhaupt vom PC erkannt wird und ob überhaupt ein Videosignal in Farbe im Rechner ankommt. Das sind so meine Erfahrungen.

Zum Digitalisieren sollte man einen VCR mit TBC bevorzugen. Falls Du einen ohne TBC schon da hast, nimm den. Ich selbst habe einen JVC BR-S822E mit TBC Karte. Die musste ich allerdings bereits vor 4 Jahren generalüberholen (SMD-Elkos eingetrocknet).




slushy
Beiträge: 2

Re: Canopus ADVC 300 oder Canopus ADVC 500? TBC am Videorecorder?

Beitrag von slushy » Di 03 Sep, 2019 21:48

Danke für die ausführlichen Infos. Das Digitalisieren ist schon ein umfangreiches Feld, es ist mühsam, den Aufwand zu betreiben, sich da einzuarbeiten, wenn man bloß ein paar Kassetten digitalisieren will ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» [Biete] DJI Mavic Air mit extrem viel Zubehör und Polfilter Set
von klusterdegenerierung - So 10:07
» LaCie Rugged SSDs mit Thunderbolt 3 und USB 3.1 für Profis // IBC 2019
von slashCAM - So 10:00
» ISLANDIA
von klusterdegenerierung - So 9:55
» Edius 822 zeigt grünes Vorschaubild - funktioniert nicht mehr
von Frank B. - So 9:18
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von roki100 - So 8:50
» Watchmen
von Darth Schneider - So 7:36
» Voukoder - kostenlose FFMpeg Encoder in Adobe Premiere Pro und After Effects nutzen
von mash_gh4 - So 1:36
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:23
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:17
» Neue Cinema Optiken von Sony - FE C 16-35mm T3.1 G // IBC 2019
von rush - So 0:07
» Spitzen Konversation
von klusterdegenerierung - Sa 23:09
» Gibt es einen finish look?
von klusterdegenerierung - Sa 23:04
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jan - Sa 20:21
» VHS Digitalisieren
von Michael_ - Sa 20:16
» Blackmagic RAW 1.5 bringt kostenlose Plugins für Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer // IBC 2019
von Gerald73 - Sa 20:01
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta 3 // IBC 2019
von Bruno Peter - Sa 18:17
» Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
von TomWI - Sa 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von wolfgang - Sa 17:14
» Aputure 300X Bicolor Punktlicht
von pillepalle - Sa 16:03
» Behind the scenes. Der große Fotofaden.
von nic - Sa 13:29
» „Twin Peaks: from Z to A“ BluRay Komplettbox ab Dezember im Handel
von klusterdegenerierung - Sa 12:18
» Probleme bei Audio-Import
von xyz-video - Sa 11:20
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von dustdancer - Sa 10:04
» Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?
von fabchannel - Sa 9:57
» Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019
von Bergspetzl - Sa 8:13
» Sony FS7 Nachfolger "FX9" in den Startlöchern
von rush - Sa 7:43
» He is shooting a 30 Year Timelapse of New York
von MrMeeseeks - Fr 23:17
» Usage Anzeige in resolve
von Jörg - Fr 23:13
» Tentacle Sync Track E - Minirecorder mit Timecode
von cantsin - Fr 23:03
» Neues zu ProREs RAW
von Jott - Fr 22:42
» Editpage dauernd ausgegraut?
von klusterdegenerierung - Fr 19:27
» Was ist Euer Ziel dB?
von Jalue - Fr 18:54
» Edius 9.5 bringt erweiterte RAW-Unterstützung, ua. für Blackmagic RAW // IBC 2019
von wolfgang - Fr 18:41
» Atomos Ninja V wird ProRes RAW in 6K aufzeichnen -- Preissenkung für Shinobi // IBC 2019
von Kamerafreund - Fr 18:05
» Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
von slashCAM - Fr 16:42
 
neuester Artikel
 
Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

Orbiter: ARRIs bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Nach der erfolgreichen Einführung der Skypanel Flächenleuchten hat ARRI jetzt einen gerichteten, hellen LED-Scheinwerfer namens Orbiter vorgestellt der Dank neuem Quick Lighting Mount im Verbund mit Projektionsoptiken/Lichtformern und diversen Vorsätzen sehr unterschiedliche Lichtformungen zulässt. Und dies mit der besten Licht- und Farbqualität aller bisheriger ARRI Lichtengines weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).