Docu_Guy
Beiträge: 9

G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von Docu_Guy » Sa 11 Aug, 2018 08:05

Hallo

Bei Videoaufnahmen mit der G81 habe ich folgendes Problem:

- Wenn ich in mp4 aufnehme, kann ich via ExifTool oder Panasonic FotoFunStudio die Belichtungsdaten auslesen,
sehe in meinem Schnittprogramm (Edius Pro 8 Home Edition) aber keinen Timecode in den Clips.

- Wenn ich in avchd aufnehme, ist es genau umgekehrt: Keine EXIF-Daten, aber Timecode.

Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
Ist das vielleicht ein gewolltes Feature zur Abgrenzug zur GH5?

Eine Suche via Google oder in diesem Forum lieferte keine Ergebnisse.

Danke und Grüße
Strukturiere oder stirb.




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von mash_gh4 » Sa 11 Aug, 2018 20:51

Docu_Guy hat geschrieben:
Sa 11 Aug, 2018 08:05
Ist das vielleicht ein gewolltes Feature zur Abgrenzug zur GH5?
ich glaube nicht, dass vernunftige benutzer auf der gh4/gh5 heute noch immer in AVCHD aufnehmen. ;)

allerdings bieten diese modelle, im gegensatz zu den billigeren einsteiger-produkten, tatsächlich "richtigen" timecode, auch wenn der leider auch bei diesen kameras nicht wirklich sonderlich praktisch zu nutzen ist bzw. nur sehr aufwendig mit anderen professionellen geräten synchronisiert werden kann...




rush
Beiträge: 8492

Re: G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von rush » So 12 Aug, 2018 00:31

vielleicht sollte man da nochmal etwas konkreter werden... denn theoretisch können sowohl mp4 als auch mts denselben Content beinhalten... avchd ist h.264 und im mp4 Container steckt häufig dasselbe h.264...

Timecode ist auch relativ... den generiert bei bedarf rein automatisch avchd genauso wie seinerzeit miniDV...

!Metadaten dagegen sind eigentlich nicht vorgesehen... soll heißen: wenn du exifs bzw Blendenangaben auslesen kannst ist das schon ungewöhnlich, da keineswegs im Standard vorgesehen... ergo hat das auch nichts mit Abgrenzung und co zu tun...
keep ya head up




beiti
Beiträge: 4778

Re: G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von beiti » So 12 Aug, 2018 10:32

Laut AVCHD-Standard stecken die Metadaten normalerweise nicht in den Videodateien, sondern irgendwo anders innerhalb der Ordnerstruktur. Es war ursprünglich gar nicht vorgesehen, dass man die MTS-Dateien einzeln aus den Unterordnern heraus verarbeitet (obwohl das heute 99 % der Nutzer so machen), sondern man sollte immer die komplette Ordnerstruktur ins Schnittprogramm importieren. Das ist die Voraussetzung dafür, dass die Metadaten wieder korrekt den Videos zugeordnet werden, (und auch dafür, dass sich längere Aufnahmen wieder nahtlos zusammensetzen lassen).
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info




Jott
Beiträge: 14592

Re: G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von Jott » So 12 Aug, 2018 11:00

So ist es. Hat sich nach zwölf Jahren immer noch nicht rumgesprochen. Die Dateistruktur auf den Karten ist nicht zum Spaß da.

In jedem NLE-Manual steht, wie bei AVCHD vorzugehen ist: mit der kompletten Kartenstruktur einlesen. Die mts sind nicht die kompletten Dateien.




Docu_Guy
Beiträge: 9

Re: G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?

Beitrag von Docu_Guy » Mo 13 Aug, 2018 07:57

Hallo,

selbsverständlich importiere ich seit meinem ersten avchd-Camcorder die Videodaten mittels mitgeliefertem Panasonic Tool bzw. direkt im Edius. Es ist mir bekannt, dass man keinesfalls die .mts files aus der Folderstruktur herauspopeln sollte.

Ich gehöre auch zu den Menschen, tatsächlich Manuals lesen, sowohl bei neuer Hardware als auch bei Software. Die tue ich allein schon aus beruflichem Interesse, siehe auch mein Nickname ;-)

Anyway, vielen Dank für die bisherigen Antworten.

Grüße
Strukturiere oder stirb.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Darth Schneider - Sa 8:04
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von Roland Schulz - Sa 7:54
» Wie rechnet man Hotels ab?
von Darth Schneider - Sa 7:44
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von Jalue - Sa 3:41
» 8K Raw Video mit A7RIII
von MrMeeseeks - Sa 0:04
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von pillepalle - Fr 23:51
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von Funless - Fr 23:32
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Alf_300 - Fr 22:08
» Kein Neigen in Active Track?
von carstenkurz - Fr 21:42
» Apple: Großes Final Cut Pro X 10.4.4 Update mit Farbvergleichstool, Dritthersteller Integration uvm.
von motiongroup - Fr 21:07
» Schlechte Render-Qualität (Banding)
von klusterdegenerierung - Fr 20:57
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von R S K - Fr 20:25
» Wie über DaVinci Resolve-Updates informiert werden?
von Sammy D - Fr 19:56
» Als wär's ein Drehbuch: Leute in Venedig
von 3Dvideos - Fr 19:35
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Selomanol - Fr 18:25
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Fr 18:00
» Nikon Z6 Videovergleich...
von pillepalle - Fr 17:32
» Kaufen Sie Reisepässe,Führerschein,Personalausweis,TOEFL,IELTS(kellynils744docs@yahoo.com)
von klusterdegenerierung - Fr 17:24
» Mavic2: RC sticks anpassen ?
von rush - Fr 17:09
» Marantz PMD 661 Audiorecorder
von Manuell - Fr 17:04
» Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
von Karsten1970 - Fr 16:09
» Neuer Patch für VPX 16.0.2.298
von fubal147 - Fr 15:36
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von Frank B. - Fr 15:09
» NP-F Akus mit Blackmagic Pocket 4K?
von cantsin - Fr 14:59
» Continuum 2019 verfügbar, ua. mit überarbeitetem Particle Illusion Plugin
von slashCAM - Fr 13:57
» Black Friday 2018
von bmxstyle - Fr 13:18
» Ausführliche Infos zum Final Cut Pro 10.4.4 Update…
von R S K - Fr 10:42
» Dieser Nachrichtensprecher kommt aus dem Computer
von cantsin - Do 22:16
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von roki100 - Do 22:14
» verkaufe Smartphone Gimbal Set von MOVI / MOMENT, gekauft Mai 2018
von session-video - Do 21:54
» Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
von meerkaat - Do 20:21
» Samsung präsentiert Smartphone mit faltbarem Display - Kostenpunkt: rund 1.500 Euro
von sottofellini - Do 19:05
» Was ist mit Drehbüchern?
von Axel - Do 18:34
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Benutzername - Do 17:34
» Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
von Mediamind - Do 17:30
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
I made a CAMERA LENS with an ICEBERG

Höchst ephemer: eine handgefertigte Objektivlinse, die nach einer Minute geschmolzen ist -- aus Eis. Da friert ein Foto scheinbar die Zeit ein, aber die Kamera verflüchtigt sich...