MIIIK
Beiträge: 257

AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von MIIIK » Di 11 Jun, 2019 10:37

Hey Ihr,

ich stehe aktuell vor dem Problem das ich grad aus L.A. eine Menge Material bekomme. Allerdings bekomme ich den Sound als ac3. Das sollte normal auch nur eine Mono Spur sein aber vor Ort ist keine andere Möglichkeit gegeben als mir das Via ac3 zu geben.

Jetzt also die Frage - wie bekomme ich aus dieser ac3 spur eine wav / mp3 oder was auch immer was ich in Premiere nutzen kann ?

Ich habe audacity mit der ffmpeg lib schon versucht. Ist geladen aber auch das geht nicht.

Würde mich also freuen wenn ihr mir da aushelfen könnt. Online Converter nutzen kann ich auch nicht da die Dateien zu groß sind

Aller beste Grüße




MK
Beiträge: 1411

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von MK » Di 11 Jun, 2019 10:43

eac3to und EAC3toGUI:

http://www.digital-digest.com/software/EAC3toGUI.html

Beim Zielformat als Dateinamen .wav schreiben, dann wird das entsprechend umgewandelt.




MIIIK
Beiträge: 257

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von MIIIK » Di 11 Jun, 2019 10:53

The format of the source file could not be detected.

Bekomme ich dann in der Ausgabe.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von Alf_300 » Di 11 Jun, 2019 10:57

Ich nehm seit Jahren Xrecode, (Xrecode.com)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




MIIIK
Beiträge: 257

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von MIIIK » Di 11 Jun, 2019 11:03

Es scheint aber generell was mit der ac3 zu sein.

12h länge sollte die nicht haben.




dosaris
Beiträge: 1197

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von dosaris » Di 11 Jun, 2019 11:41

MIIIK hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 11:03
Es scheint aber generell was mit der ac3 zu sein.

12h länge sollte die nicht haben.
genau,

wie äußert sich denn Mediainfo dazu?




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von Alf_300 » Di 11 Jun, 2019 12:18

Das Wav darf natürlich nich größer alas 2GB sein

Also sollte in Aiff gewandelt werden.

Und
gehts um Premiere 2019 unter Win 7
oder fehlt bei Win10 das Medoa Feature Pack




carstenkurz
Beiträge: 4676

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von carstenkurz » Di 11 Jun, 2019 12:28

Dein Problem ist also erstmal nicht die Konvertierung, sondern ein 'schräges' AC3 überhaupt als solches zu erkennen.

Frag doch mal beim Absender nach, womit das erstellt wurde. Wie lautet denn die Dateiendung?

- Carsten
and now for something completely different...




MIIIK
Beiträge: 257

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von MIIIK » Di 11 Jun, 2019 12:35

Also erstellt wird das wohl mit YAMB(Yet Another Mp4Box) gezogen aus einem .MOV

Die Dateien sind halt alle normal so 30GB und deswegen Rendern die mir das Video runter auf so 2-3GB + Audio Files.

Dateiname ist NAME_S001_S001_T001_track1.ac3

Vielen dank schon mal für die Hilfe/Tipps




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von Skeptiker » Di 11 Jun, 2019 12:40

MIIIK hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 12:35
...
Dateiname ist NAME_S001_S001_T001_track1.ac3
Wie von dosaris vorgeschlagen: Das beste wäre eine File-Analyse mit MediaInfo (nach Installation Rechtsklick auf die Datei, "MediaInfo", dann Textansicht für Info-Details und zum Kopieren):

https://sourceforge.net/projects/mediainfo/

Hinweis:
Oberste Textzeile mit Deinem Computernamen kann gelöscht werden.




carstenkurz
Beiträge: 4676

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von carstenkurz » Di 11 Jun, 2019 12:41

Uraltes Tool. Arbeitest Du unter Windows? Dann würde ich es auch mal mit YAMB versuchen. Man sollte meinen, dass es in diesem Fall das Format, was es schreibt, auch lesen kann.


Hast Du vielleicht ne kleine AC3 Datei, die Du hier anhängen oder irgendwo hochladen kannst?

- Carsten
and now for something completely different...




cantsin
Beiträge: 7200

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von cantsin » Di 11 Jun, 2019 18:59

Wenn Du unter MacOS oder Linux arbeitest (oder Windows mit Cygwin oder Windows 10 Linux Subsystem): ffmpeg installieren, Terminal öffnen, ins Verzeichnis mit den .ac3-Dateien wechseln und folgendes Kommando laufen lassen:

Code: Alles auswählen

for f in *.ac3 ; do ffmpeg -i $f ${f/.ac3/.wav} ; done




carstenkurz
Beiträge: 4676

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von carstenkurz » Di 11 Jun, 2019 23:29

Wenn's wie beschrieben Audacity mit dem FFMPEG Plugin nicht öffnen kann, dürfte es mutmaßlich auch mit reinem FFMPEG cmdline nicht klappen.

Aber mal abwarten, ob er sich überhaupt nochmal meldet.

- Carsten
and now for something completely different...




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von Alf_300 » Di 11 Jun, 2019 23:34

...Also erstellt wird das wohl mit YAMB(Yet Another Mp4Box) gezogen aus einem .MOV

Yamb kann kein AC3




carstenkurz
Beiträge: 4676

Re: AC3 in WAV umwandeln für Premiere Pro

Beitrag von carstenkurz » Mi 12 Jun, 2019 00:00

Alf_300 hat geschrieben:
Di 11 Jun, 2019 23:34
Yamb kann kein AC3
Das sieht der YAMB Programmierer anders. Selbst wenn YAMB kein AC3 selbst erzeugen könnte, könnte es immer noch de-/multiplexen, um existierendes AC3 z.B. aus einem Quicktime-Container zu extrahieren. Ausserdem enthält das YAMB Paket ja zusätzliche Tools, darunter u.a. De-/multiplexer.

Whatever, ohne selbst einen solchen Schnipsel mal zu sehen (oder einen mediainfo abstract davon) wird man wohl nicht weiterkommen. Wer weiss, was wirklich darin steckt. Vielleicht AAC, und irgendjemand meinte, die Extension müsse aber AC3 sein...

Mit dem Quicktime-Pro Player ist das Extrahieren von Ton oder Bild aus QTs ja trivial, aber der ist ja seit einiger Zeit unter Windows bäh...

- Carsten
and now for something completely different...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von freezer - Fr 12:15
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von roki100 - Fr 12:08
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von roki100 - Fr 11:54
» Canon 1DX MIII Fragen
von Banolo - Fr 11:37
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Fr 11:19
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Bruno Peter - Fr 10:08
» Neues Zubehör für RØDECaster Pro
von slashCAM - Fr 9:51
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von Largo - Fr 9:31
» mSata SSD Fragen
von rush - Fr 7:00
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Fr 1:53
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von iasi - Do 22:51
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von klusterdegenerierung - Do 21:51
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Cinemator - Do 21:43
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von Jan - Do 20:19
» Gott und Gänse - Barcelonas Kathedrale
von 3Dvideos - Do 18:43
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von Jott - Do 18:26
» simple WEBCAM gesucht - neue Webcam Thread
von markusG - Do 18:24
» Jetzt auch für Macs: Neues kostenloses Tool macht Canon EOS Kameras zu Webcams
von markusG - Do 18:11
» Datensicherung unterwegs mit Tablet und schnell?
von sethko - Do 17:39
» IFA 2020 soll stattfinden, aber nur als B2B-Messe
von slashCAM - Do 15:24
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Axel - Do 10:06
» Adobe Premiere CC 14 und CC15.3 Installer
von joje - Do 10:05
» Suche Smallrig 1743 - 15mm Rod Clip Arri Rosette
von rush - Do 10:04
» Panasonic: Neues Weitwinkelzoom LUMIX S 20-60mm F3,5-5,6 für Vollformat Lumix S-Serie
von slashCAM - Do 9:57
» Verkaufe SmallHD DP6 mit 2 Original Small HD Akkus
von Bonke - Do 9:55
» Zeiss Compact prime cp.2 85mm 1.5 super speed E-Mount
von Bonke - Do 9:53
» Zeiss Compact prime cp.2 35mm T2.1 Neu Sony E Mount
von Bonke - Do 9:51
» Blackmagic Camera Update 6.9.3 bringt viele neue Funktionen
von Banana_Joe_2000 - Do 9:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 9:14
» Binaurale Tonaufnahme am Beispiel
von ruessel - Do 8:48
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von Jost - Do 8:16
» RoboDoc: The Creation of RoboCop (Preview)
von Funless - Mi 22:02
» Suche spezielle Baseplate
von -paleface- - Mi 21:30
» Welchen GreenScreen-Stoff nutzt ihr?
von Frank Glencairn - Mi 18:24
» Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
von Kaldun - Mi 18:09
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.