Gemischt Forum



SDI-Signal verrutscht



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
phili2p
Beiträge: 193

SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Hallo,
ich hatte eben ein Gespräch mit einem Kunden, der folgendes Setup aufgebaut hat:

2x BMD-Studiocam via 2x 15 Meter (Eine Kamera hat Sommer SDI 6G Kabel, die andere Kamera 2x Belden 15 Meter). Beide via BMD bi-direktionaler Microkonverter ubd 0,5 Meter an Atem Mini extreme iso.

Das Phänomen:
Das Signal der Kamera, die über die Sommerkabel angeschlossen werden, kommt verschoben an: Das Bild hat rechts einen mehr oder minder breiten schwarzen Balken und ist dementsprechend nach links verschoben.
Tauscht man die Kabel von Sommer auf Belkin oder HDMI ist alles fein.
Sprich: Der Kunde hat durch Tausch aller Komponenten den Fehler auf die beiden(!) Sommerkabel eingrenzen können.

Nur erklären können wir uns das nicht. Aber vielleicht ihr?

Bin dankbar um jede Anregung
Philipp



acrossthewire
Beiträge: 943

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von acrossthewire »

Steht im Menu SETUP die Reference Source auf Program?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Das werde ich mal nachfragen, bin nicht selbst vor Ort.
Aber: es genügt, die Sommer-Kabel gegen Belden-Kabel zu tauschen. Beide sind 6G-SDI, gleiche Länge. Es gibt keine sonstigen Änderungen. Das ist, was mich doch arg verwundert.



acrossthewire
Beiträge: 943

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von acrossthewire »

Was mich interessieren würde - wandert der Fehler auch auf die 2te Kamera wenn die mit den Sommercable betrieben wird?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Ja, der Fehler wandert mit.
Es wurden alle Komponenten durch gewechselt, bis das Phänomen nur mehr auf die Sommerkabel zurückzuführen war. Auch der Atem wurde gewechselt. Alle Crossconverter usw.



Frank Glencairn
Beiträge: 23140

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von Frank Glencairn »

phili2p hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 15:25
Nur erklären können wir uns das nicht. Aber vielleicht ihr?
Viel gibt's da nicht zu erklären - defektes Kabel halt - kommt immer wieder mal vor, völlig unabhängig von der Marke.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



MK
Beiträge: 4185

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von MK »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 12:47 Viel gibt's da nicht zu erklären - defektes Kabel halt - kommt immer wieder mal vor, völlig unabhängig von der Marke.
Ein defektes SDI-Kabel verschiebt aber nicht sauber das Bild... das wird schon ein Anwender-, Denk- oder Erklärungsfehler bei der Fehlersuche sein.



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Denke auch, dass es unwahrscheinlich ist, dass zwei Kabel einer Marke defekt sind. Und zudem den gleiche Fehler produzieren sollen.
In zwei Wochen kann ich mir das persönlich ansehen können.
Nur lässt es einen halt nicht los, was das sein könnte. Deshalb die Frage fürs Forum.



MK
Beiträge: 4185

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von MK »

Wahrscheinlich wieder so ein Problem bei dem eine relevante Info aus der Ferne unterschlagen wurde und das man vor Ort in 5 Minuten löst... ;-)



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

acrossthewire hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 19:01 Steht im Menu SETUP die Reference Source auf Program?
Gibst das bei den Atem-Mini/Extreme-Mischern? Reference-Source war doch nur bei den großen 19“-Mischern?
Die kleine Studio Camera 4K hatte ich noch nicht in der Hand und ich habe nur die Pocket bei mir. Da wäre mir ein Reference-Setting nicht aufgefallen.

Lerne aber gerne dazu.



acrossthewire
Beiträge: 943

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von acrossthewire »

Hier könnte eventuell auch der Versatz angepasst werden.
IMG_9367.png
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Danke Dir, @acrossthewire, ich werde das mal weitergeben. Mal sehen, ob‘s das war.

Viele Grüße
Philipp



phili2p
Beiträge: 193

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von phili2p »

Nun konnte ich mir das Phänomen ansehen. Wenn auch nur kurz. Aber es ist prinzipiell exakt so, wie vom Kunden beschrieben: Nur mit beiden SommerCable-Kabel verschiebt sich das Bild ab und an beim Hochfahren der Kamera um einige Pixel.
Aber mir fiel dann auch auf, dass die Studiokamera, die die Verschiebung zeigt, nicht den gleichen FreeRun-Timecode vom ATEM nimmt. Die anderen beiden schon.
Alle Kameras haben das gleiche Setting (bis auf die Kamera-ID) und das stimmt auch mit dem Atem extreme-Setting überein.



freezer
Beiträge: 3291

Re: SDI-Signal verrutscht

Beitrag von freezer »

Ich würde das dem Blackmagic Support und auch Sommer Cable melden - am ehesten haben die eine Erklärung dafür.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Skeptiker - Mo 17:40
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mo 16:53
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Frank Glencairn - Mo 15:15
» SmallRig: Creators Toolkit
von Darth Schneider - Mo 15:13
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von slashCAM - Mo 14:06
» Bullet Time Setup aus 75 DSLRs :)
von LarsS - Mo 12:49
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Mo 12:12
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Mo 11:34
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - Mo 6:17
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» Retention Video Editing ist tot
von Frank Glencairn - So 21:44
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 21:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02