Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Neue Zcam E2-M5G



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
iasi
Beiträge: 23823

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von iasi »

Clemens Schiesko hat geschrieben: Mi 06 Dez, 2023 14:02 Wer sich erstes Footage aus der Kamera anschauen möchte.

Z CAM E2-M5G
5K 24fps Open Gate, VFR = 60fps
Laowa 7.5mm f/2

Original:
Gegradet:
So muss das sein:
Alles bleibt gerade und senkrecht.

Das Auto war aber wohl auch nicht schnell genug, um von RS-Kameras deformiert zu werden.
Der Schwenk am Ende zeigt jedoch die GS Vorteile.



roki100
Beiträge: 14920

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von roki100 »

Klar, ist GS, doch bei der Bewegung und Brennweite bleibt auch ohne GS bzw. nicht unbedingt mit besten RS, alles gerade und senkrecht.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Rick SSon
Beiträge: 1352

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Rick SSon »

roki100 hat geschrieben: Mi 06 Dez, 2023 22:26 Klar, ist GS, doch bei der Bewegung und Brennweite bleibt auch ohne GS bzw. nicht unbedingt mit besten RS, alles gerade und senkrecht.
und 5k Open Gate bei 60fps is auch erstmal nicht so schlecht :D



roki100
Beiträge: 14920

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von roki100 »

Die ganze Z-Cam E2-M5G ist nicht schlecht, nur der Preis ist...naja. :D
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Rick SSon
Beiträge: 1352

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Rick SSon »

roki100 hat geschrieben: Mi 06 Dez, 2023 22:43 Die ganze Z-Cam E2-M5G ist nicht schlecht, nur der Preis ist...naja. :D
finds okay. zcam bietet vor allem was i.o betrifft extrem viel und die bodies sind mega sturdy. Da hab ich bei meiner Ursa schon immer bisl Angst 😄

Ich mag bloss BMD Color lieber und halt Braw. Habe aber selbst auch nur die original e2 als Vergleich. Hätte gern mal Footage mit Skintones von der M5G. Ich hatte mal welches von der F6, das fand ich sehr DSLRish.



-paleface-
Beiträge: 4391

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von -paleface- »

Die M5G soll zudem den höchsten Dynamic Range aller MFT Kameras bieten.

Bin gespannt. Bisher dazu aber nirgends eine konkrete Info.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Darth Schneider
Beiträge: 18564

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Darth Schneider »

@Rick
Wobei ich denke mir bei einem Ursa Mini Pro Body muss man gar nicht mehr Angst haben als bei einer ZCam.
Genug Leute arbeiten professionell damit.

@paleface
Und die MFT Cam soll am meisten DR haben ?
Und jetzt ?
In ein paar Monaten wird wahrscheinlich ne GH6 MII oder eine Gh7 angekündigt mit ebenso viel DR….D
Ich finde das Thema mittlerweile voll überbewertet, weil alle aktuellen vergleichbaren MFT Kameras bieten mehr genug Dynamic Range für 99% an Content…

Der echte Kaufgrund wäre für mich nur der Global Shutter, verbaut in einer, aktuellen, robusten Cine Cam, die relativ gesehen sehr günstig ist, wenn ich das Feature dann auch brauchen würde.
Wobei, ob ein MFT Sensor und Mount dabei wirklich immer noch ein Vorteil ist ?
Ich denke eher nicht.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 07 Dez, 2023 18:42, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 14920

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von roki100 »

Rick SSon hat geschrieben: Do 07 Dez, 2023 09:38 Ich mag bloss BMD Color lieber und halt Braw. Habe aber selbst auch nur die original e2 als Vergleich. Hätte gern mal Footage mit Skintones von der M5G. Ich hatte mal welches von der F6, das fand ich sehr DSLRish.
Der Creator DP Soffer sagt all das spielt doch keine Rolle, raw is raw data is data... ;)
Aber um ehrlich zu sein, was die Farben oder ColorScience betrifft, finde ich (persönlich für mich) seit CineMatch, dass es nicht mehr so wichtig ist, weil es sehr gut damit funktioniert. Nur die Texturen im Bild und andere Details (wie z.B. FilmGrain, Halation) ist etwas, was mich im Moment mehr beschäftigt.
Die M5G soll zudem den höchsten Dynamic Range aller MFT Kameras bieten.
Wenn es sich um DualGain Sensor handelt, dann kann ich mir das gut vorstellen.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Do 07 Dez, 2023 18:50, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 18564

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Darth Schneider »

Gähn,
und was hat das mit der Königsklasse aller Cine Cams, nämlich den Skintones zu tun ?
Gar nix,
und die Z Cams bieten nun mal kein anständiges internes RAW, ist doch heute einfach nicht mehr zeitgemäss, bei Cine Cams….
Dann muss man in Post betreffend Skintones bei ZCam schon mal den Spagat machen, beziehungsweise es geht nur wirklich mit externem RAW mit Aufwand in Post,

was man (extern) bei der Konkurrenz zum Beispiel bei Black Magic, Nikon auch bei den Sonys und C Linie Canons (auch ganz ohne RAW) komischerweise inzwischen gar nicht mehr so zwingend machen muss.

Der Global Shutter mit MFt bleibt somit heute doch das echte Highlight.
Nur dafür ?

Dual Gain. ?
Bietet auch Canon, finde ich, aber mit schöneren Skintones…;))
Zu teuer…Finde ich.
Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4202

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: Do 07 Dez, 2023 18:24 Wobei ich denke mir bei einem Ursa Mini Pro Body muss man gar nicht mehr Angst haben als bei einer ZCam.
Genug Leute arbeiten professionell damit.
Ist das wirklich so?



roki100
Beiträge: 14920

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von roki100 »

Laut Blackmagic Kamera besitzer, ja.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18564

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Seltsame Frage
Alleine hier im Forum gibt es gleich mehrere Leute die mit Ursas arbeiten…
Im Black Magic Forum tummeln sich noch viel mehr Profis.
Also ja klar das ist wirklich so.

Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4202

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von markusG »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 04:54 Alleine hier im Forum gibt es gleich mehrere Leute die mit Ursas arbeiten…
Ist das so? Es hat eher den Anschein dass die meisten mit dem Pockets arbeiten, habe nicht den Eindruck dass die Ursa sonderlich viel Verbreitung gefunden hat :(

Ich führe aber kein Protokoll, kann mich also durchaus täuschen^^

(Es wurde in der Vergangenheit auch öfters mal behauptet - vaD im internationalen Bereich - dass BM im Kamerabereich ein eher nicht so gutes Standing hat (Service, QA) und daher dann doch am meisten noch zu anderen Herstellern gegriffen wird. Daher die ernst gemeinte Frage.)

P.s. Was mich bisher immer von BM abgeschreckt hat war der EF Mount :( vllt kommt da ja mal eine Revision mit L-Mount , analog dem. Cinema-Modell :)

Das Thema hat Z-Cam mit dem wechselbaren Mount anders gelöst.
Zuletzt geändert von markusG am Fr 08 Dez, 2023 08:20, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 18564

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Hier nur einige Beispiele.
https://www.film-tv-video.de/production ... i-pro-12k/

Ganz nach unten scrollen…
https://www.blackmagicdesign.com/media

Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8253

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von pillepalle »

Bei den Ursas kann man den Mount ja wechseln, nur bei den Pockets nicht. Mir fallen spontan einige Leute im Forum ein die auf Ursas drehen, Frank, freezer, paleface... und da gibt's sicher einige mehr. Die scheinen alle nicht so unzufrieden damit zu sein. Gut, wass Service betrifft habe ich keine Ahnung, aber der wird auch bei Z-Cam nicht berühmut sein.

VG
Done is better than perfect.



markusG
Beiträge: 4202

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von markusG »

pillepalle hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 08:23 Gut, wass Service betrifft habe ich keine Ahnung, aber der wird auch bei Z-Cam nicht berühmut sein.
Ja das ist auch noch ein großes Fragezeichen, genau wie bei Kinefinety...



Darth Schneider
Beiträge: 18564

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von Darth Schneider »

@Markus
Also Black Magic scheint diesbezüglich zumindest nicht schlecht aufgestellt zu sein.
https://www.blackmagicdesign.com/de/company/offices

Bei ZCam ist da nicht gerade viel….
https://www.z-cam.com/support/repair-service/
Nicht mal ne Tekefon Nr….;))

Gruss Boris



markusG
Beiträge: 4202

Re: Neue Zcam E2-M5G

Beitrag von markusG »

pillepalle hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 08:23 Bei den Ursas kann man den Mount ja wechseln
Wenn ich das richtig sehe aber auch nur begrenzt (F, EF, PL, B4). War ja schon bei Sonys FZ-Mount so la la, aber da gab es wenigstens welche von Drittanbietern - so nun auch bei Zcam: Viltrox E-T10 E-Mount Adapter for Z CAM E2. Ich verstehe aber auch dass das für die meisten sicher irrelevant ist.
Darth Schneider hat geschrieben: Bei ZCam ist da nicht gerade viel….
Ja da wird das meiste wohl auf die einzelnen Händler abgewälzt - plus heißer Draht über Facebook^^

Es war jedenfalls lange Zeit ein Grund für Profifotografen, bei Nikon + Canon zu bleiben - wegen dem engenen Servicenetz mit entsprechenden Verträgen. Ob das hier zum tragen kommt muss wohl jeder selbst entscheiden.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Frank Glencairn - Mi 11:31
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von rob - Mi 11:28
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mi 11:28
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von slashCAM - Mi 11:24
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - Mi 11:15
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Mi 11:06
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
» Fotos in Doku integrieren
von cantsin - So 11:11
» Zweites Teaservideo zur Fujifilm X100 VI geleakt?
von slashCAM - So 8:36
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>