Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 23918

Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von iasi »

Ich kannte den noch gar nicht:



Er soll ein 70 Mio.-Budget gehabt haben.

Liegt wahrscheinlich auch daran, dass es ein Kurzfilm ist. :)



Darth Schneider
Beiträge: 18711

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von Darth Schneider »

Kannte ich auch nicht.
Aber aus den Socken gehauen hat er mich trotz der beeindruckenden Star Besetzung und tollen Location trotzdem nicht.
Gruss Boris



7River
Beiträge: 3581

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von 7River »

Nie gehört von. Ja, laut Wikipedia ist es ein Kurzfilm von 16 Minuten Spielzeit. Budget: 70 Millionen. Das ist sehr viel Geld. Davon hätte man einen ganzen Spielfilm produzieren können.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



Darth Schneider
Beiträge: 18711

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von Darth Schneider »

Die in Hollywood spinnen doch langsam aber sicher.
Ich meine so viel Geld für ne Viertelstunde Film ist doch einfach nur noch Idiotisch.

Für eine Million den Film machen mal ein paar Tage gratis arbeiten und 69 Mio den Armen spenden wäre für die Stars viel sinnvollerer Ansatz…
Gruss Boris



iasi
Beiträge: 23918

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von iasi »

Der Film wurde anlässlich der Eröffnung des Hotel- und Casino-Resorts Studio City in Macau gedreht, das sich die Werbemaßnahme einiges hat kosten lassen
Jeder der drei Stars soll 13 Mio.$ Gage erhalten haben.
Damit war schon mal mehr als die Hälfte der 70 Mio. weg.
Scorsese dürfte den Werbefilm auch nicht aus kreativem Antrieb insziniert haben. Auch er wurde wahrscheinlich mit reichlich Geld geködert.



Darth Schneider
Beiträge: 18711

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von Darth Schneider »

Grotesk
Aber irgend wie muss ja schliesslich die Superjacht und die dritte Villa auch finanziert werden….;)))
Gruss Boris



MK
Beiträge: 4028

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von MK »

Der Rest ging fürs Catering drauf.



Darth Schneider
Beiträge: 18711

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von Darth Schneider »

Ja natürlich, und für den Champagner mit einem beerigem Prickeln kassiert der Brad auch noch…D
https://www.falstaff.com/at/news/brad-p ... de-miraval
Für die wahrscheinlich 100 köpfige Crew macht das locker 100 Flaschen pro Drehtag…;)))
Gruss Boris



MrMeeseeks
Beiträge: 1888

Re: Brad Pitt, DeNiro und DiCaprio in einem Scorsese Film

Beitrag von MrMeeseeks »

Mag am Smartphone liegen aber das ganze sieht aus als hätte man es hauptsächlich vor einem Greenscreen gedreht.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Machtmissbrauch bei Theater und Film
von iasi - Mi 21:04
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mi 20:51
» 2,50€ practical light
von pillepalle - Mi 20:43
» HORIZON
von Darth Schneider - Mi 19:10
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Pianist - Mi 18:55
» Geringe Schärfentiefe auch mit Camcorder möglich?
von cantsin - Mi 18:02
» DUNE !
von Darth Schneider - Mi 17:23
» 2024 - Videolicht für Vor-Ort-Aufträge
von Darth Schneider - Mi 17:10
» Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?
von TomWI - Mi 15:03
» Geleakte Fotos? Stellt DJI eine Cinema Kamera zur NAB 2024 vor?
von medienonkel - Mi 14:48
» SDI-Signal verrutscht
von phili2p - Mi 13:57
» Pika erstellt ab sofort Ki-Videoclips mit synchronen Lippen mittels Lip Sync
von MK - Mi 13:36
» Kodak Super 8 Kamera schon ausverkauft?
von Darth Schneider - Mi 12:49
» Premiere Pro 23 läuft, 24 nicht (mehr)
von TomStg - Mi 12:20
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von Mantas - Mi 9:18
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Mi 8:29
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von Jalue - Di 22:56
» Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
von prime - Di 21:02
» Xiaomi 14 Ultra - 1" Smartphone-Kamera mit neuem MasterCinema-Modus
von Darth Schneider - Di 20:16
» Licht how to:
von Darth Schneider - Di 17:42
» ARRI ALEXA Plus (BIETE) mit Zubehör
von zipfelglatscher - Di 17:35
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von 7River - Di 16:48
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von markusG - Di 12:00
» Manfrotto 645 Fast und 502 Pro Videokopf: Brauche ich eine Nivellierhalbkugel?
von pillepalle - Di 10:33
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Di 7:22
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von Frank Glencairn - Di 5:07
» Was hörst Du gerade?
von Darth Schneider - Mo 22:04
» Fotocash Erfahrungen
von jmueti1940 - Mo 21:21
» Warum sind Kinofilme so teuer ?
von iasi - Mo 20:55
» Plattform fuer kostenpflichtigen Download
von DSLR - Mo 19:33
» Panasonic S5 II X | Internes ProRes & Timecode
von endlesswinter - Mo 17:35
» Suche Fotografen-/Videoteam für Hochzeit in Brandenburg
von rudi - Mo 15:25
» Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten
von Skeptiker - Mo 14:08
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Skeptiker - Mo 13:31
» Goldener Bär geht an den Dokumentarfilm „Dahomey“ von Mati Diop
von slashCAM - Mo 13:09